Milbenumfrage

Diskutiere Milbenumfrage im Meerschweinchenumfragen (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Mich würde interessieren: 1. wie oft (im Jahr) hatten eure Schweinchen Milben (egal welche Art) 2. war nur ein Tier betroffen oder mehrere 3....

  1. lis

    lis Guest

    Mich würde interessieren:

    1. wie oft (im Jahr) hatten eure Schweinchen Milben (egal welche Art)
    2. war nur ein Tier betroffen oder mehrere
    3. hatten sie Fellausfall
    4. mit was habt ihr behandelt
    4. wielange hat der gesamte Heilungsprozess gedauert

    Unser Kastrat hat derzeit Milben. Zuerst waren es nur Schuppen (kommt bei US Teddys oft vor), dann Fellausfall mit aufgekratzen Stellen
    Seit heute hat Mayra nun auch noch diese Schuppen...
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Meerimami, 23.11.2006
    Meerimami

    Meerimami Guest

    1. wir hatten jetzt das erste mal milben
    2. ein tier war besonders doll betroffen, andere haben sich nur leicht gekratzt
    3. ein tier hatte an der linken seite und am bauch haarausfall (das doll betroffene meeri)
    4. Alle haben stronghold bekommen
    5. es wurde bei allen nur 1x stronghold gegeben....nach 10 tagen bin ich zur nachuntersuchung gegangen.....alle waren milbenfrei :hand:
     
  4. Katy

    Katy Rotäuglein-Verliebte ♥

    Dabei seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    4.551
    Zustimmungen:
    7
    von meinen Schweinchen hatten bisher vier Milben- es waren jedesmal Grabmilben.
    Bei zwei Schweinchen war es sehr schlimm, mit Fellausfall und blutigen Hautstellen. Beide Schweinchen hab ich aus schlechter Haltung übernommen....
    Bei den beiden hat die Behandlung jeweils fünf Wochen gedauert. Gespritzt wurde Ivomec.

    Bei den beiden anderen war der Verlauf leichter. Wenig Haarausfall, keine wundgekratzen Stellen....es gab jeweils Ivomec-Tropfen hinter die Ohren.

    Alle Tiere waren "einzeln" krank- die anderen haben sich nicht angesteckt- wobei Floh seinerzeit noch in Einzelhaft sass- ihn hab ich total vermilbt, zerbissen und was weiß ich von einem Bauernhof mitgenommen.....
     
  5. #4 +Luzie+, 23.11.2006
    +Luzie+

    +Luzie+ Guest

    1. wie oft (im Jahr) hatten eure Schweinchen Milben (egal welche Art)

    Ich hatte vor 7 Jahren mal 2 Schweine mit Grabmilben. Danach nicht mehr.

    2. war nur ein Tier betroffen oder mehrere

    Es waren beide Tiere betroffen, die ich damals hatte. Allerdings unterschiedlich stark.

    3. hatten sie Fellausfall

    Nö, aber viele Schuppen.

    4. mit was habt ihr behandelt

    Ivomec, gespritzt.

    5. wielange hat der gesamte Heilungsprozess gedauert

    Es gab 4 Injektionen, jeweils im Abstand einer Woche. Eigentlich sah es nach 3 Wochen aber schon wieder ganz gut aus.
     
  6. #5 Meggimaus, 23.11.2006
    Meggimaus

    Meggimaus Guest

    1. wie oft (im Jahr) hatten eure Schweinchen Milben (egal welche Art)
    - Mein 1. Meeri hatte mal Grabmilben, ca. 5 Jahre her.
    - Vor 2 Wochen habe ich bei meinen Meeris Pelzmilben entdeckt.
    2. war nur ein Tier betroffen oder mehrere
    - Sowohl beim 1. als auch bei meinen jetzigen Meeris habe ich nur ein Meeri mit Milben entdeckt, behandle aber die anderen zur Sicherheit mit
    3. hatten sie Fellausfall
    - 1. Meeri hatte Fellausfall, schlimmen Juckreiz und dadurch richtige Kratzanfälle
    - jetziges Milbenschweinchen hat leichten Juckreiz, aber keinen Fellausfall
    4. mit was habt ihr behandelt
    - beim 1. Meeri weiß ich es gar nicht mehr genau, es hat Spritzen bekommen, wahrscheinlich Ivomec
    - momentan BioMaxan von Hugro, bestellt über Cavialand.de
    4. wielange hat der gesamte Heilungsprozess gedauert
    - beim 1. Meeri ca. 1-2 Monate
    - noch nicht abgeschlossen, es haben sich einige hartnäckige Milben gehalten
     
  7. #6 Saphira, 23.11.2006
    Saphira

    Saphira Guest

    1. wie oft (im Jahr) hatten eure Schweinchen Milben (egal welche Art)
    Meine hatten beim Kauf alle Grabmilben, die wurden behandelt und gut ist. Danach (etwa 1 Jahr später) hatte nur noch Kira einmal Milben, aber sehr leicht und war mit 2 Behandlungen gut.

    2. war nur ein Tier betroffen oder mehrere
    Anfangs wie gesagt alle, danach nur eine.

    3. hatten sie Fellausfall
    Nein. Der Befall war nur sehr schwach und wurde von mir rechtzeitig entdeckt.

    4. mit was habt ihr behandelt
    Der Grundbefall am Anfang wurde bei allen mit Stronghold, bei Kira's Alleingang wurde sie mit Ivomec behandelt, die anderen bekamen als Vorsichtsmaßnahme eine Dosis Advocate.

    4. wielange hat der gesamte Heilungsprozess gedauert
    Innerhalb einer Behandlungsspanne (sprich Ivomec 3 Wochen, Stronghold 2) war alles ausgestanden.
     
  8. kami

    kami Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    05.01.2004
    Beiträge:
    1.429
    Zustimmungen:
    6
    1. wie oft (im Jahr) hatten eure Schweinchen Milben (egal welche Art)
    - 2 mal hatten sie Milben und einmal Haarlinge
    2. war nur ein Tier betroffen oder mehrere
    - das erste Mal waren 2 Tiere betroffen, dann war es je nur eins
    3. hatten sie Fellausfall
    - nö, ich habs an den Schuppen gemerkt und an einer leicht aufkratzten Stelle. Bei den Haarlingen hab ich es gesehen, dass dunkle Punkte im Fell sind.
    4. mit was habt ihr behandelt
    - Ivomec (vom TA)
    4. wielange hat der gesamte Heilungsprozess gedauert
    - ging sehr schnell, hmm, schon nach 2 Tagen haben sie sich nicht mehr gekratzt und nach ner Woche war auch die Wunde zugeheilt
     
  9. Inchen

    Inchen Black Tan-Liebhaber

    Dabei seit:
    04.08.2005
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    1
    1. wie oft (im Jahr) hatten eure Schweinchen Milben (egal welche Art)

    vor etwa einem Jahr hatten 2 meiner Schweinchen Grambilbden und dazu noch Haarlinge

    2. war nur ein Tier betroffen oder mehrere

    Beide Tiere...aber ein Schweinchen war etwas stärker betroffen

    3. hatten sie Fellausfall

    Jap..am Bauch und etwas am Rücken

    4. mit was habt ihr behandelt

    Leider Ivomec,da der Ta kein Stronghold hatte

    5. wielange hat der gesamte Heilungsprozess gedauert

    es gab 1 Injektion..den gleichen Tag ist mein Bock dann gestorben und somit habe ich mein anderes Schweinchen nicht mehr mit Ivomec behandeln lassen.Der Milbenbefall ging dennoch zurück und das Fell ist auch schön nachgewachsen...und die gute Dame ist jetzt süße 2 Jahre alt
     
  10. Judith

    Judith Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    2.611
    Zustimmungen:
    11
    1.Ich finde die Fragen schwer zu beantworten, ich habe jetzt seit über 5 Jahren Meerschweinchen und sie hatten öfters mal Milben, aber ich hab mir jetzt nicht gemerkt wie oft pro Jahr. Ich denke alle 1-2 Jahre kommt hin..

    2.Meist waren mehrere betoffen.

    3.sie hatten kaum Fellausfall.

    4.Meist war es glaube ich Ivomec, aber nachdem was ich hier schon gelesen habe würde ich jetzt eher zu Stonghold zum träufeln tendieren.

    5. hm, das weiß ich gar nicht mehr so genau, ich würde sagen im Schnitt eine Woche.
     
  11. mmchen

    mmchen Guest

    1. wie oft (im Jahr) hatten eure Schweinchen Milben (egal welche Art)
    -wir haben jetzt seit fast 4 Jahren Meerschweine, von 4 Tieren waren bislang 2 betroffen

    2. war nur ein Tier betroffen oder mehrere
    -jeweils eins

    3. hatten sie Fellausfall
    -Fellausfall nicht, aber sie haben sich blutig gekratzt und der eine hat sich am Hintern das Fell abgeknabbert, wohl weil es so gejuckt hat

    4. mit was habt ihr behandelt
    -3x Ivomec gespritzt, im Abstand von je einer Woche

    5. wielange hat der gesamte Heilungsprozess gedauert
    -nach der ersten Spritze wurde es direkt besser, nur, bis das Fell komplett nachgewachsen war, hat es einige Wochen gedauert.
     
  12. #11 AnkesBruno, 29.11.2006
    AnkesBruno

    AnkesBruno Guest

    1. 1 x
    2. zum Zeitpunkt des Auftretens hatten wir nur ein Schweinchen
    3. hatte etwas Fellausfall
    4. hat über drei Wochen gedauert, weil anfangs hatten wir den verkehrten TA, der Zeugs zum Selbstverteilen in Brunos Nacken träufelte, was nix half. Bei einer anderen TÄ bekam er Spritzen, 3 Stück, also jeweils eine im Abstand einer Woche :top: .

    Die Milben hatte Bruno entweder ausm Zooladen mitgebracht oder die entstanden sofort durch den Stress bei uns (seinen Einzug bei uns). Aber eigentlich hatte der die sofort, also eher doch ausm Zooladen.
     
  13. #12 saarbunny, 29.11.2006
    saarbunny

    saarbunny Guest

    1. wie oft (im Jahr) hatten eure Schweinchen Milben (egal welche Art)
    2. war nur ein Tier betroffen oder mehrere
    3. hatten sie Fellausfall
    4. mit was habt ihr behandelt
    4. wielange hat der gesamte Heilungsprozess gedauert

    1. Hatte dieses jahr zweimal Milben
    2. bei mir war bei jedem mal nur ein tier betroffen
    3. Grabmilben ja, Pelzmilben nein
    4. einmal mit Spritzen (Grabmilben), einmal mit Spra (Pelzmilben)
    5. eigentlich ging der heilungsprozess gleich mit beginn der behndlung los und auch nicht lange gedauert, aber die Behandlung, muss auch wenn es scheint, dass alles weg ist fortgesetzt werden (meistens 3 Wochen)
     
  14. upsala

    upsala Guest

    1. wir haben leider jetzt Milben, aber dafür das erste Mal :hmm:
    2. von 10 Meerlies sind zwei betroffen
    3. alle beiden haben ganz schön Fellausfall und schuppige Haut bekommen
    4. unser TA hat mit Stronghold behandelt, es schlägt auch super an !!! :hüpf: :hüpf:

    5. wir sind jetzt erst in der zweiten Behandlungswoche,machen aber super
    Fortschritte


    Hoffe, die anderen acht Meerlies bleiben verschont.
     
  15. Ali

    Ali Guest

    1. wie oft (im Jahr) hatten eure Schweinchen Milben (egal welche Art)
    -->1x in 5 Jahren

    2. war nur ein Tier betroffen oder mehrere
    -->Mehrere

    3. hatten sie Fellausfall
    -->Ja

    4. mit was habt ihr behandelt
    -->Erst Ivomec, dann gar nicht mehr

    4. wielange hat der gesamte Heilungsprozess gedauert
    -->Knapp 1 Jahr
     
  16. Klee

    Klee TA-Empfehlung KI: per PN

    Dabei seit:
    20.04.2002
    Beiträge:
    7.229
    Zustimmungen:
    1
    HI,
    oh jee, grübel... Ich glaube dieses Jahr hatten die anderen sich nicht angesteckt. Aber ich hatte 2 mit chron. Milben.
    achso, von 5 Schweinen, 1-2 befallen. Eine allerdings permanent.
    klee
     
  17. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. neista

    neista Guest

    1. wie oft (im Jahr) hatten eure Schweinchen Milben (egal welche Art)
    -> 1 Mal (das erste Mal)
    2. war nur ein Tier betroffen oder mehrere
    -> zum Glück nur eins
    3. hatten sie Fellausfall
    -> Ja, sehr stark
    4. mit was habt ihr behandelt
    -> Ivomec, als Spritze
    4. wielange hat der gesamte Heilungsprozess gedauert
    -> 3 Spritzen, also insgesamt Behandlung über 3 Wochen.
     
  19. #17 Trixi=), 03.12.2006
    Trixi=)

    Trixi=) Guest

    1.Bis jetzt 1 mal bei der 1.Geburt

    2.mehrere waren betroffen

    3.kein direkter Fellausfall sondern richtige blutige Wunden!! :eek2:

    4.Wie das Zeug hieß weiß ich nicht mehr jedenfalls wurde es mit einer Spritze in den Mund eingeflößt!!

    5.Ziemlich lang also bis die Wunden richtig weg waren:so ca. 2 Monate(ich glaub dabei war mein Meerschweinchen aber eine Ausnahme)

    Dieses ganze Zeug mit den Wunden war voll schlimm ich bin echt froh dass es jetzt vorbei ist!!!!!!!!!!!!
     
Thema:

Milbenumfrage

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden