Milben

Diskutiere Milben im Krankheit (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo Meerie-Fans !! Sind gerade aus dem Urlaub zurückgekommen und jetzt hat unsere Frieda an der Seite eine Stelle mit Haarausfall und...

  1. Wibi

    Wibi Guest

    Hallo Meerie-Fans !!

    Sind gerade aus dem Urlaub zurückgekommen und jetzt hat unsere Frieda an der Seite eine Stelle mit Haarausfall und blutiger Kruste. Wir waren gleich heute nachmittag bei der Tierärztin und die meinte es könnte Milbenbefall sein. Sie hat sie denn mit einem alkoholischen Desinfektionsmittel eingrieben und für Clara habe ich etwas zum Sprühen mitbekommen, womit ich auch den ganzen Käfig und die Häuser desinfizieren sollte.
    Nächste Woche soll ich zur Kontrolle kommen.
    Reicht dann das ?? Wer hat Erfahrung mit Milbenbefall ? Habe hier viel gelesen von 3 Spritzen. Kann ich wirklich abwarten oder sollte ich lieber nochmal zu einem anderen Tierarzt gehen ?
    Haben bis jetzt noch überhaupt keine Krankheiten bei den Meeries gehabt. Muss wohl vom evtl. schlechtem Heu bei dem Arbeitskollegen meines Mannes gekommen sein.
    Ich hoffe, ihr könnt mir noch ein bisschen weiterhelfen .
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Steffi

    Steffi Guest

    Hallo Wiebke,

    hmmm, das hört sich für mich nicht so an, als ob diese TÄ viel Ahnung hat. Milbenbefall sollte für einen TA eigentlich nicht so schwer zu diagnostizieren sein. Bei kahlen, blutig gekratzten Stellen könnte Dir wohl jeder hier aus dem Forum sagen: "Das könnten vielleicht Milben sein."

    Ich würde noch zu einem anderen TA gehen. Wenn Dein Meeris z.B. unter Grabmilbenbefall leidet, hilft dagegen keine Einreibung und kein Spray. Diese sitzen unter der Haut des Meeris und jucken ganz fürchterlich. Dagegen spritzt der TA mehrmals Ivomec bzw. Dectomax. Kahle, juckende Stellen können aber auch andere Ursachen haben. Also geh am besten gleich nochmal zu einem anderen TA.

    Viele Grüße, Steffi
     
  4. #3 sabine und thomas, 31.08.2001
    sabine und thomas

    sabine und thomas Guest

    Hallo Wiebke!
    Können uns da Steffi nur anschließen. Sehr Vertrauenerweckend ist diese TÄ nicht. Wir wirden auch einen zweiten TA aufsuchen, denn diese Milbenbehandlung ist ein Witz.
    Das mit den 3 Spritzen hast Du da vollkiómmen richtig gelesen. Es handelt sich um das Medikament Ivomec. Davon bekommt Schwein 3 Spritzen in einem abstand von 8 Tagen. Ein solches Spray, wie es Deine TÄ verordnet hat, kann bei Milben, wie z.B. Grabmilben nix ausrichten, da diese Quälgeister unter der Haut leben und von Innen heraus bekämpft werden müssen.
    Außerdem sollte man nicht nur auf Milben achten, denn es könnte evtl. auch ein Pilz dahinterstecken.
    Viele Glück und liebe Grüße
     
  5. Pippi

    Pippi Guest

    Hallo!!!

    Mein heinrich hatte auch plötzlich Milbenbefall... Sein Fell fiel ihm innerhalb von drei Tagen fast ganz aus... Er hatte sich überall blutig gekratzt.:runzl: Ich musste dann innerhalb von drei Wochen viermal zum Tierarzt: 3x wegen Spritzen und das letzte mal zur Nachuntersuchung...
    pippi+Heinrich+Henriette:o
     
  6. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Milben

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden