Mickey FRISST nach 4 Kieferabzess OP NICHT MEHR :( evtl Kiefer ausgerenkt ?

Diskutiere Mickey FRISST nach 4 Kieferabzess OP NICHT MEHR :( evtl Kiefer ausgerenkt ? im Krankheit (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo :schreien: Mickey hatte nun leider schon seine 4. Kieferabzess OP :( es kommt im größeren oder kleineren Abstand leider immer wieder...

  1. #1 Kerstin, 22.10.2011
    Kerstin

    Kerstin Tierfreundin :)

    Dabei seit:
    28.06.2004
    Beiträge:
    2.168
    Zustimmungen:
    48
    Hallo :schreien:

    Mickey hatte nun leider schon seine 4. Kieferabzess OP :( es kommt im größeren oder kleineren Abstand leider immer wieder trotz langer Zeit spülen und Antibiotika einlegen :(

    Nach den letzten OPs hat er immer ganz normal weiter gefressen. Da wurde immer ein kleiner Schlauch eingenäht damit ich tägl. spülen kann. Diesmal war die OP Öffnung zu klein und der TA hat nur ein Stück sterile Mullbinde reingestopft. Darunter AB Tablette eigelegt. Das war am MO. Am DO hat er mitmal so gut wie nichts mehr vom Frifu gefressen und von mir daher Rodicare Brei dazu bekommen. Bissl Heu nagte er aber noch!
    Gestern waren wir also dann wieder hin zum TA - der spülte wieder und wieder eine AB Tablette und Tamponage rein, da es noch nicht zugehen sollte, da noch bissl Abzesskapsel da war. Der TA fand es sehr komisch, dass er diesmal nicht essen will! Hatte keine Antwort drauf, wie ich auch nicht :schreien:

    Damit seine beiden Freundinnen nicht gleich die Tamponage raus ziehen (hatten sie mit dem eingenähten Schlauch einmal sogar geschafft!) steht ein 140er Oberteil im EB und die Mädels befinden sich drumherum. EIgentlich haben sie ja noch engen Kontakt und ich glaube eigentlich gar nicht, dass es Trauer seinerseits sein könnte ! Eher Schmerzen oder der Magen!? Obwohl er BeneBac die ganzen Tage hinzu bekommt...

    Am ersten Tag nach OP hat er ja auch noch normal gefressen! Den 2. auch ! Ab und an hat er am 1. Tag mal am Gitter genagt! Am 2. hab ich es nicht mehr gesehen und er schien sich zu gewöhnen!

    Nun weiß ich nicht, ob er sich evtl das Kiefergelenk dabei ausgerenkt hat beim Knabbern am Gitter!? Evtl ist er mit den Zähnen dran hängen geblieben? Unten hat er nur noch 1 Zahn - der andere war vor einigen Monaten gezogen worden, da vergammelt - denke das hing mit dem damaligen Abzess zusammen!!!

    Oder der Magen spielt nicht mehr mit ?

    Heute wollte er GAR NICHTS SELBER ESSEN :schreien: Gestern hat er ja wenigstens noch mal ganz selten am Heu genagt - ganz wenig aber immerhin.

    Heute wird er also bisher nur gepäppelt ... er sitzt unzufieden und leicht aufgeplustert rum.

    Ich hab Schmerzmittel mitbekommen,was er 1x am Tag haben soll, bis wir nä Wo wieder hin sollen zum Tamponage raus nehmen.. Das bekommt er heute mittag.

    Oh man ... hat jemand auch schon mal solche Erfahrungen gemacht ? Was kann man noch tun? Habt Ihr weitere Ideen ????

    :mist:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Angelika, 22.10.2011
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    8.587
    Zustimmungen:
    1.970
    Das Kiefergelenkt des Meerschweinchens ist ein Schlittengelenk - das kann man sich nicht ausrenken.
    Eher hat er Schmerzen, vielleicht ist auch der Knochen angegriffen - ich würde mit dem Tier umgehend zum Arzt gehen, ein Röntgenbild machen lassen vom Kiefer, und den Arzt nach Gentomycin-Schwämmchen o. ä. fragen: Das ist ein AB-getränktes Schwämmchen, das in der Wund- und Zahnbehandlung auch im Vet.-Bereich Verwendung findet. Es wird nach dem Spülen in die Wunde eingelegt und kann dort verbleiben, man kann es auch vor dem nächsten Spülen entfernen. Ich habe bei einem Tier mit hartnäckigem Abszess gute Erfahrungen gemacht damit.
     
  4. #3 gummibärchen, 22.10.2011
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.369
    Zustimmungen:
    3.516
    Aufplustern klingt nach Schmerzen. Welches Schmerzmittel gibst du denn?
    Am besten wirkt bei sowas Metacam/Meloxidyl.

    Ist es ausreichend dosiert? (Dosierung bitte nicht öffentlich nennen)

    Ansonsten kann ich mich Angelika nur anschließen, es sollte geröntgt werden. Gerade bei Abszessen wird der Knochen schnell in Mitleidenschaft gezogen.

    Wurde das "Loch" wo der Zahn gezogen wurde verschlossen? Wenn nicht können immer neue Bakterien in den Kiefer gelangen,das hatten wir bei meiner Kimberly und es kamen immer neue Abszesse.

    Wird ein knochengäniges AB gegeben?
     
  5. #4 Kerstin, 22.10.2011
    Kerstin

    Kerstin Tierfreundin :)

    Dabei seit:
    28.06.2004
    Beiträge:
    2.168
    Zustimmungen:
    48
    ..

    das Loch vom Zahn wurde nicht geschlossen es ist eigentlich von selber zu gegangen - es war / ist auch eigentlich gar kein Loch da zum verschließen ...

    wenn der Knochen in Mitleidenschaft gezogen wird sieht man es auf Röntgenbild oder ? kann man denn was dagegen machen?

    Von dem AB, was er bekommen hat und womit gespült wurde weiß ich leider den Namen nicht ... wie gesagt es ist nun auch wieder so eine Tablette eingelegt worden ... ich frage nochmal nach, was es ist.

    Das Schmerzmittel hat er mir abgefüllt - ist was Flüssiges ... weiß den Namen leider nicht ...
     
  6. #5 gummibärchen, 23.10.2011
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.369
    Zustimmungen:
    3.516
    Wenn der Knochen durch den Eiter angegriffen wurde, sieht man das auf dem Röntgenbild, machen kann man da leider nichts, Knochensubstanz,die einmal weg ist, kann man nicht wieder aufbauen.
    Trotzdem ist es wichtig zu röntgen. Wenn es nur Bisschen ist, eine kleine Auftreibung, oder so, kann das Tier gut damit leben, wenn es aber viel ist, kann der Kieferknochen, oder das gelenk (je nach dem wo es sitzt) sich immer weiter auflösen und das sind schlimmer Schmerzen,daher müsste man sich dann überlegen, in wie fern man dem Tier das noch zumuten kann und wie lange.

    Die Tablette, die da eingelegt wurde, wird vermutlich ein Leukasekegel sein, bei Abszessen eine gänge unterstützende Methode.

    Wegen dem AB und dem Mittel zum spülen, frag am besten morgen mal nach,was es war. Wäre wichtig, denn bei Kieferabszessen Braucht man ein knochengäniges AB, um den Kiefer zu schützen.
    Wie riecht es denn? Süßlich? Nach honig? Ist es klar oder milchig trüb?
     
  7. #6 Kerstin, 25.10.2011
    Kerstin

    Kerstin Tierfreundin :)

    Dabei seit:
    28.06.2004
    Beiträge:
    2.168
    Zustimmungen:
    48
    Mickey gehts ganz schlecht

    Hallo nochmal :( Es lag wohl nicht am Kiefer und am Abzess sondern es ist wohl deutlich der Magen und der Darm. Allerdings wissen wir nicht warum es so schlimm mit ihm steht :(

    Er hat heute vom TA Infusion bekommen und Entkrapfer und irgendein Öl und was gegen Blähungen. Ich hab spät abends dann auch noch Sab geholt und es ihm vorhin auch noch gegeben. Es sieht aber schlecht aus :uhh:

    Der Bauch ist immernoch aufgebläht und er ist ganz schlapp :( Ich hab schon die Befürchtung er überlebt das nicht :(

    Ich dachte eben schon an einen Blinddarmdurchbruch oder so. Gibts das auch ? Aber wie hängt das nun alles zusammen ?!? Magen und Darm u.U. wg Medikamenten nach Abzess Op ...
    Sein Pipi riecht auch außerdem komisch - aber das vielleicht auch, weil er so wenig zu sich genommen hat bzw nur Brei und heute noch Infusion wegen Schlappheit :(

    Oh man :schreien:
     
  8. #7 gummibärchen, 25.10.2011
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.369
    Zustimmungen:
    3.516
    Wie geht es ihm heute morgen? Verdauungsunregelmäßigkeiten kommen oft von den Zähnen, meine Kimberly hatte gaz schlimme Blähungen, wenn sie ihre Kieferabszesse hatte.

    Zusätzlich können sich die Medikamente auf den Magen- Darmtrakt auch negativ auswirken.

    Achte darauf, dass seine Temperatur nicht runter geht, das passiert bei Blähungen schnell. Wärmeflasche etc. darfst du nicht anbieten, aber du kannst ihn mit Körperwärme wärmen.

    Wenn möglich und wenn die blähungen sehr massiv sind, sollte er langsam über eine Sonde entgast werden, damit der Kreislauf nicht versagt.
     
  9. #8 Kerstin, 26.10.2011
    Kerstin

    Kerstin Tierfreundin :)

    Dabei seit:
    28.06.2004
    Beiträge:
    2.168
    Zustimmungen:
    48
    :(

    Es hat nicht geklappt :( ich musste ihn heute einschläfern lassen :(

    Wir haben die Aufgasung und die Magen-Darm-Probleme nicht in den Griff bekommen :(

    Mein armer kleiner Mickey ist nun auch auf der Regenbogenwiese :runzl:

    Mickey war so ein Lieber und Guter und Toller ... es ist soo traurig, dass er es nicht geschafft hat :schreien:


    [​IMG]

    [​IMG]

    Tschüss Mickey wir werden Dich immer in unseren Herzen behalten.


    Ach mensch ... die kleine Fina und Bo scheinen nun ganz schön verlassen im 3 Meter Eigenbau zu sein :( ich überlege schon, ob ich meine andere 2er Gruppe (Pete der Riesenkastrat und Angstschweinchen Uma) zu ihnen versuchen sollte zu integrieren :ungl: ... Hab aber Angst vor irgendwelchen weiteren Problemen und Stress ... Ich weiß auch noch nicht ...
     
  10. #9 Katrina, 26.10.2011
    Katrina

    Katrina Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    5.307
    Zustimmungen:
    1.920
    Komm gut oben an, Süßer :runzl:

    Das mit der Vergesellschaftung würde ich probieren, auf jeden Fall!
     
  11. #10 hovie84, 26.10.2011
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.483
    Zustimmungen:
    106
    Das tut mir leid!

    Lollo hatte vor ein paar Wochen auch eine Kieferabszess-OP und danach mit massiven Verdauungsproblemen sowie extremer Gewichtsabnahme zu kämpfen. Woran es lag weiß ich mittlerweile.
    Jedenfalls stand es sehr schlecht um sie, 2 Wochen lang war es sehr kritisch.

    Tut mir wirklich leid, dass es dein Schweinchen nicht geschafft hat und das nur wegen Verdauungsproblemen.
     
  12. #11 gummibärchen, 26.10.2011
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.369
    Zustimmungen:
    3.516
    Das tut mir sehr leid um Mickey, er war wirklich ein süsser!
     
  13. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Kerstin, 26.10.2011
    Kerstin

    Kerstin Tierfreundin :)

    Dabei seit:
    28.06.2004
    Beiträge:
    2.168
    Zustimmungen:
    48
    Danke euch :(

    Ich hab nun die Vergesellschaftung der 4 Übriggebliebenen gemacht. Neutraler Riesenauslauf und nun im großen EB:

    [​IMG]

    Der große EB sollte ja eigentlich für die 4 Nasen dicke reichen was?! Das Foto ziegt ja nicht den ganzen Teil, nur den größten.

    Bissl Stress gabs zwar schon - mal wieder wurde Bo umher getrieben :uhh: - aber wir schaun mal weiter :mist: ... ist ja eigentlich schöner mit Kastrat und 3 Mädels als 2 und 2 ... HOFFE ICH ZUMINDEST :hmm:

    Früher ist Bo auch immer schon die Dumme gewesen ... sie ist jetzt meine Älteste, die schon in unseren vorherigen 2 Wohnungen bei uns war ... die anderen 3 Nasen sind ja erst hier in unserem neuen Haus zu uns gekommen.

    Ich hoffe es geht gut :hmm:
     
  15. #13 gummibärchen, 26.10.2011
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.369
    Zustimmungen:
    3.516
    Ich drücke die Daumen,dass alles harmonisch bleibt.
     
Thema:

Mickey FRISST nach 4 Kieferabzess OP NICHT MEHR :( evtl Kiefer ausgerenkt ?

Die Seite wird geladen...

Mickey FRISST nach 4 Kieferabzess OP NICHT MEHR :( evtl Kiefer ausgerenkt ? - Ähnliche Themen

  1. Meerschweinchen knn Hinterbeine nicht mehr bewegen

    Meerschweinchen knn Hinterbeine nicht mehr bewegen: Hallo, mein Kastrat kann plötzlich nicht mehr laufen. Ist sonst wie immer frisst, quitscht vergnügt. Was merkwürdig ist er hat eine dreieckigen...
  2. Unser Zwerg frißt das fell der anderen

    Unser Zwerg frißt das fell der anderen: Unser Neuzugang frißt den beiden anderen das fell ab.heu und frischfutter ist immer reichlich da. Habe schon einige Schweine gehabt aber ein...
  3. Epileptischer Anfall, frisst nicht

    Epileptischer Anfall, frisst nicht: :wein:Es kommt einfach keine Ruhe ein. Gestern hat Lupo kaum was gegessen und heute sogar gar nichts, weswegen wir 14 Uhr zum Tierarzt gefahren...
  4. Die Villa KrEumel gibt's nicht mehr

    Die Villa KrEumel gibt's nicht mehr: Moin ihr Lieben, nun ist auch Eumel über die Regenbogenbrücke gewuselt :heulen:. Am Montag waren wir in der Tierklinik, da es ihm zunehmend...
  5. meeri frißt nicht

    meeri frißt nicht: habe vor 14 tagen ein weiteres böckchen gekauft. 9 wochen alt.nach erfolgreichem vergesellschaften. war alles ok.. verstehen sich alle...