Mich wollen sie eben auch langsam von den Schweinchen abbringen.

Diskutiere Mich wollen sie eben auch langsam von den Schweinchen abbringen. im Allgemeine Fragen und Talk Forum im Bereich Meerschweinchen; Meine Jüngste Schwester fängt eben auch an.Ich würde beim TA immer soviel Geld Ausgeben,für die Schweinchen. Wenn ich nur noch 2 hätte,würden sie...

  1. #1 Daisy-Hu, 14.11.2013
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    8.558
    Zustimmungen:
    3.063
    Meine Jüngste Schwester fängt eben auch an.Ich würde beim TA immer soviel Geld Ausgeben,für die Schweinchen. Wenn ich nur noch 2 hätte,würden sie mir am liebsten eine Katze anbringen.
    Mit ihr könnte ich auch Schmusen,sie würde auf mich zu kommen.
    Aber ich hänge nun mal mehr an Schweinchen,wie an einer Katze.
    Mit einer Katze kann ich mich nicht so anfreunden.Habe zwar nichts gegen eine Katze. Die Schwester meint sie würde nur einmal im Jahr eine Imfung brauchen.
    Habe ihr aber gesagt,da kann ich mein Strickzeug nicht so liegen lassen,
    da würde sie vielleicht dran gehen.
    Aber die Arbeit mit den Schweinchen macht mir eben mehr spass.
    Ja,sie tun mir sogar gut. Durch sie werde ich auch angeregt,mehr Obst und Gemüse
    zu Essen.Was auch meiner Figur gut tut.

    Am liebsten würde ich mir noch ein fünftes Schweinchen dazu holen,das es so schnell
    nicht weniger werden.
    Wenn ich sonst keine Gesprächspartner habe,so rede ich immer mit den Schweinchen und mache auch mal Spass mit ihnen.
    Habe mich jetzt seit der Türkische Laden da ist,sogar mit dem Türken Angefreundet.Und komme auch so unter die Menschen.
    Freue mich immer wenn ich im Sommer auf der Wiese Futter holen kann.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 angelssend, 14.11.2013
    angelssend

    angelssend Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    01.09.2012
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    23
    Ganz ehrlich:

    Es ist DEIN Leben und du kannst damit machen was du möchtest und dazu gehört eben auch Schweinchen halten, statt einer Katze wenn dir das nun mal besser gefällt.

    Und das würde ich deiner Schwester auch deutlich so sagen, ob ihr das nun in den Kram passt oder nicht, kann dir doch herzlich egal sein. Ich geh mal davon aus, du redest ihr auch nicht rein wenn es um Ihre Haustiere geht.

    Und das die Katze nur die Impfung kostet, ist ja auch Blödsinnig, wenn Mietze mal krank wird, geht das auch ganz schnell ist Geld, wahrscheinlich sogar mehr als bei den Schweinchen.

    Kurz: Mach das womit DU dich wohlfühlst und lass die anderen einfach reden.
     
  4. #3 Daisy-Hu, 14.11.2013
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    8.558
    Zustimmungen:
    3.063
    Ja,mit Schweinchen geht es mir besser. Habe ihr auch schon gesagt,bei derTÄ Zahlt man draussen,bei der Anmeldung und da legen sie für eine Katze mehr hin.
    Da höre ich manches mal summen von 80 Euro und noch mehr.
    Und mit hilfe von den Schweinchen konnte ich sogar mein Gewicht reduzieren,
    was auch gut für mein Diabetes ist.
     
  5. #4 Schweinchen4ever, 14.11.2013
    Schweinchen4ever

    Schweinchen4ever 1x Schwein, immer Schwein

    Dabei seit:
    30.12.2008
    Beiträge:
    1.099
    Zustimmungen:
    2.159
    Genau, lass dir da nicht reinreden!

    Sowas muss sich jeder Schweinchenhalter mal anhören...mein Nachbar sagt auch immer,
    dass das Außengehege für Hühner genauso gut wäre und die ja soooo viel praktischer sind :rolleyes: Ich sag dann immer, er soll sich doch einfach Hühner anschaffen,
    hat ja schließlich auch nen Garten :hand:

    Zum Thema Katze könntest du vielleicht ihr gegenüber anmerken, dass auch hier (wie bei jedem Tier)
    ein bisschen Glück dabei ist, ob man ein kerngesundes Tier bekommt, das mit 1 Impfung im Jahr 20 Jahre alt wird, oder eben nicht.

    Abszesse, Nierenerkrankungen etc. fallen mir da ein, mit denen ein Kollege von mir schon viele Hundert Euro beim TA gelassen hat.

    Weiteres Argument: Nicht jede Katze wird zutraulich, der Kater einer Freundin lebt quasi nur hinter der Schrankwand....er hasst fremde Menschen,
    kommt nur mal eben zum Fressen raus, anfassen geht gar nicht!
    Hat man ja dann auch "nichts" von...


    Ich möchte hier nicht gegen Katzen wettern!!! Ich mag sie selber gern, vor allem so richtig kuschelige Stubentiger.
    die Argumente sollen die lediglich als "Verteidigung" dienen :nuts:
     
  6. #5 Daisy-Hu, 14.11.2013
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    8.558
    Zustimmungen:
    3.063
    Ich mus Erlich sagen,ich hatte ja früher auch Meerschweinchen im Kinder und Jugendalter. Hatte sie im Aussengehege gehalten. Wenn da mal Nachbars Katzen davor rum gelaufen sind,habe ich sie sogar weg gejagt.Das sie ja nichts den Schweinchen tun konnten.
    Und hier am Eigenbau,hätte eine Katze ein leichtes spiel. Da könnte ich nicht
    mehr beruhigt fort gehen.
    Wenn es eine Wohnungskatze wäre,wäre ich auch nicht sicher,ob sie doch mal raus gehen würde.Hier bei der gefährlichen Hauptstrasse.
    Glaube wenn hier wieder ein Schweinchen geht,am besten gleich wieder auf 4 aufstocken.

    Und immer wenn ich eines Einschläfern lasse,bekomme ich noch zu hören,aber nicht das du gleich wieder ein neues holst.
    Der Strolch war ja der letzte der gegangen ist,also musste gleich wieder ein neuer Kastrat zu den Mädels.
    Auf Homepages schaue ich auch immer noch,was es zur Zeit an Schweinchen gibt.
     
  7. lizzy

    lizzy Guest

    HAllo ich würde sagen du bist Erwachsen ein Mündiger Mensch der seine eigenen entscheidungen treffen kann ,Wenn du also lieber Schweinchen hast als eine Katze ,dann bleib auch dabei und lass dir nicht rein reden.Ich würde das mal Eindeutig klar machen und ob du ein neues Schwein dazu holst wenn eins gehen muss dann ist das auch deine Entscheidung,ich würde vllt nur vorsichtshalber eine Vorsorge treffen für den FAll der Fälle das die mal was passiert (hfftl nicht)oder du auch nur mal krank wirst und nicht in der LAge bist dich selbst zu kümmern so das du auf deine Schwester nicht angewiesen bist.lg Lizzy:wusel::wusel::wusel::wusel::wusel:
     
    Matti gefällt das.
  8. #7 lunalovegood, 14.11.2013
    lunalovegood

    lunalovegood Deichläuferhexe

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    1.563
    Zustimmungen:
    1.583
    laß deine schwester meckern - is dein leben!
    drücke dich unbekannterweise
     
    tupeline gefällt das.
  9. #8 Simone Haase, 14.11.2013
    Simone Haase

    Simone Haase schweinchenlos

    Dabei seit:
    18.08.2013
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    100
    Hallo,

    vorne weg möchte ich auch sagen, es ist DEIN Leben und wenn Du Meerschweinchen hast, dann hast Du welche, und wenn's 20 Stück wären, es hat Dir da niemand reinzureden. Du liebst sie und Du machst alles für sie und damit basta. Andere haben andere Hobbys und Du hast Deine Schweinchen. Alles gut.
    Was die Katze betrifft, möchte ich mal aus meiner eigenen Erfahrung sprechen und auch ganz ehrlich. Unsere erste Katze zog im September 2012 bei uns ein, die zweite im Mai dieses Jahres. Und wir haben es nicht bereut, im Gegenteil, seitdem ist hier so ein Spaß in der Wohnung, das hätte ich nie für möglich gehalten. Klar, der Ledersessel hat schon drunter gelitten :uhh:, der eine Schrank hat oben ein paar Kratzer vom Hinaufspringen und sich festklammern und bei der zweiten Katze mussten am Anfang die Bettdecken dran glauben, die leider vollgepinkelt wurden, aber auch das war jetzt nicht das allerschlimmste, die Betten wurden ausgetauscht und die Katze geht nun brav aufs Clo. Ich will damit sagen, es verändert sich plötzlich einiges, wenn zwei Katzen mit im Haushalt sind, und sie sind auch reine Wohnungskatzen, man muss sich an vieles gewöhnen, wo man früher evtl. geflucht hätte, aber es sind die größten Schätze, die wir haben. Sie kommen wirklich zu uns, wollen kuscheln, sie schlafen mit im Bett :heart: . Und das alles ist bei Meerschweinchen nicht so, Meerschweinchen sind reine Beobachtungstiere, da ist nix mit Kuscheln oder durch die Wohnung toben, aber das ist okay, dafür sind es Meerschweinchen. Ich gebe ja meine Schweinchen in 2 1/2 Wochen ab, möchte aber dazu sagen, dass es nicht wegen den Katzen ist, es sind zeitliche und gesundheitliche Gründe, die Katzen sitzen sogar mit im Gehege bei den Schweinchen und sie tun denen auch nix, sie kuscheln sich ins Heu und schauen einfach nur zu, richtig süß :heart: .
    Aber ich kann Dich auch verstehen, wenn Du sagst, lieber Schweinchen als Katzen. Ich musste mir in meinen 32 Jahren Meerschweinchenhaltung so einiges anhören, das sind eben Leute, die keine Ahnung haben. Meerschweinchen sind wunderbare Tiere, ich lieb sie, auch wenn für mich die Zeit vorbei ist, aber lass Dir da nicht reinreden und rechtfertige Dich vor allen Dingen nicht zu viel gegenüber den Leuten, denn das bringt nix, Du ärgerst Dich nur.
     
  10. #9 B-Tina :-), 14.11.2013
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.663
    Zustimmungen:
    13.427
    Voll zustimm!! :heart: :wusel: :wusel:
     
  11. #10 Daisy-Hu, 14.11.2013
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    8.558
    Zustimmungen:
    3.063
    Genau,ich fühle mich mit Meerschweinchen Glücklich. Es ist mir lieber wenn ich sie
    im Eigenbau beobachten kann und nur zum Tüv,Ausmisten,oder für den
    Tierarzt raus holen mus und ich in ruhe meinen Haushalt machen kann.
    Dazwischen im Tagesablauf mit ihnen Reden kann.
    Es reicht mir wenn sie sich mal den Kopf Graulen lassen,wenn sie ihr stück Gurke
    oder so haben.
    Für die Schweinchen hatte ich ja auch schon was fest gemacht,wenn mal mit mir was sein sollte. Krankenhaus oder so.

    Die Schwester hatte ja selber mal eine Katze und schon gesagt,das sie öfter mal die
    Decke runter tun musste,weil die Katze sich darauf übergeben hat usw.
    Das kenne ich auch noch vom Hund.
     
  12. #11 Katrina, 14.11.2013
    Katrina

    Katrina Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    5.666
    Zustimmungen:
    2.178
    Ach, manche Leute... die sollten dir einfach egal sein, auch wenn es Familienmitglieder sind ;)

    Glücklicherweise musste ich mir sowas noch nie anhören. Die Leute wissen, wie wichtig die Tiere sind und dass man mich wohl nicht ärgern könnte.

    Zur Katze:
    Wir legen uns später auch mal zwei Freigänger zu, werden dann aber nach wie vor Meerschweinchen haben.
     
  13. #12 Daisy-Hu, 14.11.2013
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    8.558
    Zustimmungen:
    3.063
    Genau,die liebe zu den Schweinchen ist nun mal stärker.Solche reden festigen
    mich nur noch mehr an die Schweinchen.Kann ja bestimmt noch lange Schweinchen haben. Die Rosi und die Finja sind zur Zeit die Ältesten.
    Wenn da würde ich da noch mal auf 3 aufstocken,wenn ich bis dahin noch Fit bin.

    Bei meinem Türken bekomme ich Futter für die Schweinchen.
    Für eine Katze müsste ich extra einen Ort weiter Fahren.
    Bella und Finjus sind noch Jung. Die zwei sind noch Tob Fit.
    Mit einer Katze könnte also noch paar Jahre dauern.
     
  14. #13 McLeodsDaughters, 14.11.2013
    McLeodsDaughters

    McLeodsDaughters Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.05.2010
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    97
    Im Übrigen müssen Katzen zu zweit gehalten werden ;)

    Also ich hätte z.B. gern einen Hund und hätte auch nichts gegen zwei Katzen einzuwenden, aber die Wutzen passen u.a. besser in ein Leben einer Berufstätigen. Sehe ich zumindest so.

    Dann ist natürlich auch der Aspekt, das eben nicht jeder mit Katzen, Hunden usw. kann; genau wie eben nicht jeder Meerschweine will.
     
  15. #14 B-Tina :-), 14.11.2013
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.663
    Zustimmungen:
    13.427
    Bleib bei Deinen Schweinchen, Daisy-Hu. Du liebst sie, und sie brauchen Dich. Sie sind kleine Seelentröster und so liebenswert :heart: Ich freue mich für jedes Schweinchen, das ein schönes Zuhause hat ...

    Als "alte Oma" kannst Du Dir immer noch 'ne Miezekatze holen, wenn Schweinchenversorgung mit Misten und allem Drum und Dran zu anstrengend wird :-)
     
  16. #15 B-Tina :-), 14.11.2013
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.663
    Zustimmungen:
    13.427
    OT: Das mit den Katzen zu zweit wusste ich auch noch nicht. Dachte, es sind Einzelgänger. Habe mich aber noch nicht näher damit beschäftigt. LG
     
  17. #16 Daisy-Hu, 14.11.2013
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    8.558
    Zustimmungen:
    3.063


    Danke,ja ich kann mir ein Leben ohne sie noch nicht Vorstellen.Teile Frischkost
    und Salat mit ihnen. Früher wo der Hund noch da war,hatte ich an einem Salat 3 Tage. Heute kann ich den Salat mit ihnen teilen.
    Abends mit ihnen zusammen im Wohnzimmer Essen,da freue ich mich immer wenn es ihnen schmeckt. gemeinsam sowieso.
    ;)
     
  18. Katie

    Katie Guest

    Also ich kann dich beruhigen, Daisy-Hu: bei uns im Freundes- und Familienkreis versteht auch kaum jemand, warum wir uns "das mit den Schweinchen antun". "Da ist man ja so angehängt mit denen....man kann nichts spontan unternehmen....diiee viele Arbeit......was hat man von solchen Tieren, die kann man nicht mal richtig streicheln......beim TA gibt man doch viel mehr Geld aus, als das Tier wert ist" etc etc, all die berühmten Argumente halt, die wahrscheinlich jeder Meeri-Besitzer schon mal von irgend jemanden gehört hat.

    Ich denke mir dann immer: jeder hat sein Recht auf freie Meinungsäußerung, sollen die anderen mal sagen, was ihnen am Herzen liegt, aber ich mache trotzdem das, was ich will.

    Lass deine Schwester reden, nimm dir das nicht so zu Herzen und sag ihr dann: "Ja, du siehst es halt so, mir bringen die Meerschweinchen aber sehr viel". Ob sie das dann versteht oder nicht, kann dir vollkommen egal sein. Man muss doch in einer Familie, unter Freunden etc.. nicht immer gleicher Meinung sein und man kann sich trotzdem wechselseitig achten und respektieren.

    Ich verstehe z.B. auch viele Hobbies und Leidenschaften von anderen Leuten nicht, weil ich selbst daraus nichts für mich gewinnen würde, aber jeder soll das machen (können), was ihm nun mal Spaß macht und ihm gut tut.
     
  19. #18 Daisy-Hu, 15.11.2013
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    8.558
    Zustimmungen:
    3.063
    Ja,sie wird auch wahnsinnig,wenn hier mal Heu oder Einstreu auf dem Boden liegt
    und ich das nicht gleich weg gekehrt habe.Sagt immer sie würde da wahnsinnig
    werden.
    Aber mir macht es dann selten was aus.

    Ihre Katze dagegen war ja eine Diva.Hat sich nur selten Anfassen lassen bei mir.
    Nur wenn sie mochte. Manches mal wenn ich sie mal Streicheln wollte,hat sie gefaucht.
    Also habe ich es gelassen.
    Früher in einem Pferdestall mal eine fremde Katze Angefasst,da bekam ich
    gleich die Krallen zu spüren.

    Nur die Katze meiner Tochter hat sich anfassen lassen.Da habe ich mich auch
    mal getraut sie hoch zu nehmen.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.643
    Zustimmungen:
    370
    Na, ich denke mal, du bist alt genug, dass selbst entscheiden zu dürfen/können :-)
     
  22. #20 Simone Haase, 15.11.2013
    Simone Haase

    Simone Haase schweinchenlos

    Dabei seit:
    18.08.2013
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    100
    Das geht ihr eigentlich gar nix an. Es ist DEINE Wohnung, und Du musst darin leben, nicht sie. Lass Dir nix madig machen.
    Katzen lassen dafür Haare, auf der Couch, auf dem Sessel, auf dem Boden. Ich sehs hier selber, bin täglich mit der Fussel-/Kleberolle unterwegs :D .
    Lass Dir nicht reinreden - es ist DEINE Wohnung, es sind DEINE Tiere und es ist auch DEIN Geld, was Du für sie ausgibst.
     
Thema:

Mich wollen sie eben auch langsam von den Schweinchen abbringen.

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden