Mia - ganz plötzlich und auch noch fast allein

Diskutiere Mia - ganz plötzlich und auch noch fast allein im Regenbogenwiese Forum im Bereich Meerschweinchen; Ich musste meine Mia heute früh einschläfern lassen. :wein: Noch keine 3 Jahre alt. :schreien: Vielleicht hängt es mit ihrer ungewissen...

  1. ulrike

    ulrike Schweineliebhaberin

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    1.736
    Zustimmungen:
    1.343
    Ich musste meine Mia heute früh einschläfern lassen. :wein: Noch keine 3 Jahre alt. :schreien:
    Vielleicht hängt es mit ihrer ungewissen Abstammung/evtl. Inzucht zusammen. Sie war ein Nottier, das bereits am Anfang sehr langsam gewachsen war und immer ein wenig kleiner blieb.

    Es spielte sich alles innerhalb weniger Stunden ab.
    Richtig aufgefallen war es eigentlich erst seit gestern Nachmittag, als mein Mann beim Füttern feststellte, dass Mia nicht recht fressen will und krank wirkt.
    Als ich nach Hause kam, flößte ich ihr gleich Wasser ein und kühlte sie mit feuchten Tüchern, weil ich einen Kreislaufkollaps durch den warmen Tag vermutete. Nase und Lippen sahen leicht bläulich aus.
    Ich konnte dann noch am späten Abend in der Tierklinik drankommen. Mia bekam kreislaufstabilisierende und entwässernde Spritzen, weil die TÄ ein Herz-Lungen-Problem vermutete. Sie hätte sie am liebsten gleich geröntgt, aber ich befürchtete in diesem Zustand wirklich einen Kollaps. Heute früh waren wir dann zum Röntgen da. Ihr Zustand war ein ganz klein wenig stabiler, aber weiterhin deutliche Schnappatmung mit Geräuschen, sie bekam kaum Luft.

    Das Röntgenbild zeigte eine Lunge voller Flüssigkeit, an einer Seite sichtbar tumoröses Gewebe. Der Magen war stark aufgegast durch die Atmung, enthielt aber Nahrung, was bedeutet, dass Mia erst seit kurzem weniger gefressen hatte.
    Die TÄ nannte die Prognose mehr als ungünstig. Sie gab ihr mit Kreislauf-, Herz- und Entwässerungsmitteln max. noch ein paar Tage.

    Ich habe mich dann für heute entschieden, damit sie sich nicht noch länger quält. :wein:

    Zuerst war ich schockiert, wie lang Mia ihren Zustand vor uns verborgen halten konnte. Sie war zwar etwas leichter als im Winter drinnen, aber das ist im Sommer bei uns häufiger so.

    Erstaunlich ist aber, dass wohl die anderen Schweine es schon viel früher gewusst haben. Die letzten Tage war sie nämlich fast ausgegrenzt worden. Ich hatte nur geglaubt, dass sich die Rangfolge mal wieder geändert hat und dachte über Plan B nach, falls es so bleibt.

    Was können Rudeltiere so gemein sein, aber hier funktionieren wohl noch die alten Instinkte: Ein krankes Tier gefährdet das ganze Rudel. :wein:
    Mein Chefkastrat gab ihr aber Gesellschaft. Der hat es wahrscheinlich auch gespürt, aber vollkommen anders reagiert, so unterschiedlich kann es sein. Ich vermute, dass aber auch Mia durch ihre Erkrankung anders auf die anderen Mädels zugegangen war.

    Beim nächsten plötzlich anders behandelten Gruppenmitglied werde ich mit Sicherheit noch genauer hinschauen. Es hätte zwar an Mias Zustand nichts geändert, sich aber ja auch um eine heilbare Erkrankung handeln können.

    Jetzt halte ich schon so lang Meerschweinchen, habe aber wieder eine völlig neue Situation erlebt. Man lernt nie aus.


    Arme Mia! Krank und die Kumpels wenden sich von ihr ab. :wein:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mottine, 30.06.2015
    Mottine

    Mottine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    2.611
    AW: Mia - ganz plötzlich und auch noch fast allein

    Das tut mir so leid.....aber Deine Entscheidung war richtig.....vielleicht hatte sie ja auch einen Herzfehler, denn wenn das Herz nicht richtig pumpt, bildet sich ja Wasser im Gewebe/in der Lunge.

    Aber ist wirklich kein Alter..........

    Hier war es auch so: mit den kranken wurde gekuschelt, aber als sie "weg" waren, suchte keiner nach ihnen..........

    Gute Reise kleine Mia......
     
    ulrike gefällt das.
  4. #3 B-Tina :-), 30.06.2015
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.480
    Zustimmungen:
    12.987
    AW: Mia - ganz plötzlich und auch noch fast allein

    Tut mir sehr leid, Ulrike. :troest:
    Ich habe meine 2 Herzensschweinchen wegen Wasser in der Lunge und Lungentumoren verloren und kann nachvollziehen, wie Du Dich fühlst ...

    Kleine Mia, lass es dir auf der Regenbogenwiese gut gehen mit all den Schweinchen, die dir vorausgewuselt sind :angel:
     
    ulrike gefällt das.
  5. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.635
    Zustimmungen:
    369
    AW: Mia - ganz plötzlich und auch noch fast allein

    Das tut mir total leid, Ulrike. Auch, wenn es nur so kurz war, so hatte sie einen wunderschönen Platz. Kein Mensch steckt drin, was alles drin steckt, wie im echten Leben.
    Auch hier passieren Dinge, die man einfach nicht versteht.
    Der Lebensvertrag hat soviele kleine "Klauseln".

    Mach dir bitte keine Vorwürfe - sie "verstecken" so viel.
    Instinkte sind emotional gesehen schlimm :( sind aber so.......

    Deine Entscheidung war richtig.
    Mia, komm gut ein.
    Ulrike, Dir, Danke, für den schönen Platz :troest:
    Ich bin ebenso froh, die Muckels zick-zack-zuck hergeholt zu haben, wer weiß, wo sie sonst (wegen, ....) gelandet wären.
     
    ulrike gefällt das.
  6. #5 Elvira B., 30.06.2015
    Elvira B.

    Elvira B. Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    8.419
    Zustimmungen:
    4.731
    AW: Mia - ganz plötzlich und auch noch fast allein

    Für Mia [​IMG]
     
    ulrike gefällt das.
  7. #6 Daisy-Hu, 30.06.2015
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    8.456
    Zustimmungen:
    2.959
    AW: Mia - ganz plötzlich und auch noch fast allein

    Von mir auch,fühle dich mal gedrückt. :troest: Ja das Leben kann manches mal gemein sein und fragt nicht nach dem alter.

    Kleine Mia komme gut an.:angel:
     
    ulrike gefällt das.
  8. ulrike

    ulrike Schweineliebhaberin

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    1.736
    Zustimmungen:
    1.343
    AW: Mia - ganz plötzlich und auch noch fast allein

    Ich danke euch für eure Anteilnahme und Bestätigung.
     
  9. #8 carmen3195, 30.06.2015
    carmen3195

    carmen3195 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    30.01.2006
    Beiträge:
    6.983
    Zustimmungen:
    882
    AW: Mia - ganz plötzlich und auch noch fast allein

    :troest:

    machs gut im regenbogenland kleine mia..........:engel:
     
    ulrike gefällt das.
  10. #9 Hermanns-Harem, 30.06.2015
    Hermanns-Harem

    Hermanns-Harem Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    1.318
    AW: Mia - ganz plötzlich und auch noch fast allein

    Es tut mir sehr leid, dass auch Du ein geliebtes Schweinchen hast loslassen müssen. Ich teile Deinen Schmerz.
    Komm gut ins Licht, kleine Sūsse.
     
    ulrike gefällt das.
  11. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Schweinchenfan, 13.07.2015
    Schweinchenfan

    Schweinchenfan Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    4.978
    Zustimmungen:
    2.074
    AW: Mia - ganz plötzlich und auch noch fast allein

    Mach's gut dort oben, kleine Mia. Da wo du jetzt bist, gibt es keine Krankheiten u. Schmerzen mehr. Genieße dein neues Leben auf der RBW. :engel:

    Tut mir so leid, dass du sie so früh verloren hast. Jetzt geht es ihr wieder besser :troest:

    [​IMG]
     
    ulrike gefällt das.
  13. heidi

    heidi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    1.117
    AW: Mia - ganz plötzlich und auch noch fast allein

    Komm gut an kleine Mia. :angel:
     
    ulrike gefällt das.
Thema:

Mia - ganz plötzlich und auch noch fast allein

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden