Melina... wenn die Kraft zu Ende geht..

Diskutiere Melina... wenn die Kraft zu Ende geht.. im Regenbogenwiese Forum im Bereich Meerschweinchen; Melina 01.01.2008- 15.11.2012 [IMG] Einschlafen dürfen, wenn man müde ist, und seine Last fallen lassen dürfen, die man sehr lange...

  1. #1 mariajonas, 15.11.2012
    mariajonas

    mariajonas Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    715
    Melina

    01.01.2008- 15.11.2012

    [​IMG]


    Einschlafen dürfen, wenn man müde ist,

    und seine Last fallen lassen dürfen,

    die man sehr lange getragen hat,

    das kann Erlösung sein.


    Hermann Hesse


    [​IMG]



    Du kamst zu uns im November 2010. Merlin hatte alle seine Rentnermädels vor ihm verloren und brauchte dringend wieder Gesellschaft. Ich war so fertig mit den Nerven, dass ich mir schwor, die Meerschweinchenhaltung auslaufen zu lassen.
    Und dann kamst Du- Merlin hatte sich für Dich entschieden, er fand dich gleich super und so zogst du als "Leihschweinchen" ein.
    Du warst das panischste Schweinchen, was ich jemals erlebt hatte. Unfassbare 2 Wochen verharrtest du in einem Häuschen, gefressen hast du nur das, was ich Dir vor das Häuschen legte. Vor jedem Geräusch erschrakst du furchtbar, sogar wenn Merlin durch das Streu raschelte. Ich bekam dich anfangs nie zu Gesicht, alles löste bei Dir helle Panik aus. Musste ich Dich mal rausholen, sprangst du vor Angst gegen die Wände.
    Das hat mir fast das Herz gebrochen, dich so zu sehen..

    Du bekamst Bachblüten, ich saß stundenlang bewegungslos mit eingeschlafenen Armen und Beinen vor eurem Stall, mucksmäuschenstill, um Dich bloß nicht zu erschrecken. Eine gefühlte Ewigkeit dauerte es, bis Du die ersten Fortschritte machtest. Geräusche, Bewegungen, alles war schrecklich für Dich- aber Du warst verfressen und so fand ich endlich einen Weg zu Dir..
    Später machtest du sogar beim Clickertraining mit, unvorstellbar anfangs...

    Und so ging es Schlag auf Schlag- aus der panischen Melina wurde eine ziemlich selbstbewusste, freche junge Dame, die hauptsächlich auf den Hinterbeinen stand und bettelte, wenn man sie begrüßte. Mein Sohn Jonas hat Dich immer liebevoll "Nasenbär" genannt, weil Du Deine Nase immer die erste war, die man zu sehen bekam. Völlig klar, dass Du natürlich für immer hierbleiben solltest.

    Im Juni, einen Monat nach Merlins Tod, hast du Dich pötzlich verändert. Du wurdest den anderen Schweinchen gegenüber ängstlich und panisch, obwohl Du sonst zutraulich wie immer warst. Ich vermutete schon, dass Du gespürt hast, dass Du krank geworden bist, bevor Du irgendwelche weiteren Symptome gezeigt hast.
    Im Sommer nahmst Du langsam und schleichend ab, ohne dass die Ursache gefunden werden konnte. Als wir im Urlaub waren, rutschten Deine Leber- und Nierenwerte plötzlich ab und die TÄ nahm dich und Tinkerbell netterweise in Pflege. Dank Infusionen & Co. fingst Du Dich wieder und alles sah soweit gut aus.
    Bis Deiner nächster Absturz kam, diesmal zeigtest Du auch weitere Symptome: starke Müdigkeit, stumpfes Fell, seltsames Ablecken am ganzen Körper, kahle Flanken, leichte Atemgeräusche, großer Appetit und Fressen und trotzdem immer fortschreitender Gewichtsverlust. Du wurdest wieder auf den Kopf gestellt, aber keine Untersuchung brachte brauchbare Ergebnisse.
    Die TÄ und ich einigten uns darauf, trotz Deiner Blutwerte, die gegen eine SDÜ sprachen, es mit SDÜ-Medis zu versuchen. Du wogst nur noch 500g und wir hatten keine Wahl.
    Du erholtest Dich, nahmst wieder zu, wurdest wieder wacher, aktiver, hast gebettelt wie eh und je.. Hast Dich wie eine kleine Löwin gegen die Medis gewehrt und dann ganz zufrieden und entspannt auf meinem Schoß gelegen und gefressen, wenn ich sie dann doch irgendwie in Dich hineinbekommen hatte. Manchmal sah es aus, als würdest Du dabei grinsen..
    Ich war so glücklich, die Lösung Deines Problems gefunden zu haben. Du brauchtest irre viele Kalorien, um zuzunehmen, aber es funktionierte, Du warst immerhin wieder auf 640g geklettert.

    Gestern nachmittag hast Du plötzlich eine Rotznase bekommen. Klarer Ausfluss, Du warst aber fit und hast gefressen wie immer. Ich habe für heute morgen gleich einen Termin bei der TÄ gemacht, machte mir Sorgen um Dich, aber Du warst so gut drauf, dass ich beruhigt schlafen ging.
    In der Nacht hat sich Dein Zustand dramatisch verschlechtert. Du hast kaum noch Luft bekommen und warst völlig verrotzt. Als ich Dich heute früh fand, warst Du schon ganz apathisch und weggetreten.
    Ich habe Deine Nase abgesaugt, damit kamst Du wieder etwas zu Dir. Ich bin so schnell gefahren, wie ich konnte, aber Du konntest nicht mehr warten..

    Meine kleine Kämpferin, 5 Monate hast Du jetzt mit Deinem unglaublichen Lebenswillen immer wieder gezeigt, dass Du leben willst.
    Vielleicht ist es daher jetzt besonders hart für mich, dass es nun so wahnsinnig schnell ging.

    Liebe Melina, ich habe mit Dir so viel erlebt, was uns so zusammengeschweisst hat. Meine kleine Ex-Panikmaus, meine tapfere Kämpferin- ich bin so stolz auf Dich und so dankbar, dass Du bei uns warst...



    Merlin freut sich bestimmt schon auf Dich..
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Süße_Schnuten, 15.11.2012
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    Maria, es tut mir so leid... :troest:

    Ich hab so mitgehofft, dass sie euch noch einige Zeit begleiten darf :heulen:

    Mir fehlen einfach die Worte um noch mehr zu schreiben... wie ich dir bei Ute sagte - ich hadere einfach mit dem Schicksalsgott, der dieses Jahr nach "Lust und Laune" so viele Lieblinge zu sich ruft :wein:

    Melina, komm gut an. Du hast tapfer gekämpft. So viel geschafft und viel gelebt, was du bei einem anderen Frauchen wohl gar nicht mehr erlebt hättest, wo viele dich schon auf den Weg geschickt hätten. So hast du dir noch alle Leckerchen geholt, die du haben wolltest und deinen Zweibeinern ein Lächeln entlockt. Grüß mir meine Nasen und kuschel mit Merlin, er hat dich sicher vermisst, vielleicht konnte er nicht länger warten :angel:

    Ihr Regenbogenschweinchen - ich bitte nochmal darum endlich die Tür zu schließen, ich mag hier einfach nicht noch mehr von den Nasen und Näschen lesen müssen, bei denen man zum Teil auch auf Entfernung mitbangt, die man aus Bilderbeiträgen kennt und mag ... ich finde einfach ihr seid genug da oben, lasst eure Freunde bei uns noch ein bisschen Zeit verbringen...

    :troest:
     
  4. #3 Aquariuslove, 15.11.2012
    Aquariuslove

    Aquariuslove Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    280
    Alles Liebe im Himmel, kleine Melina. :angel:

    :troest:
     
  5. Lemmi

    Lemmi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    7
    Ach Maria, das ist so traurig! Fühl dich gedrückt!

    Dieses verfluchte Jahr ist noch nicht vorbei! So viele wunderbare Schweinchen...
     
  6. #5 renawitch, 15.11.2012
    renawitch

    renawitch Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    1.346
    Zustimmungen:
    2.092
    Ach Nein!
    Dabei ging es Ihr doch wirklich besser. Sie hatte so gut zugenommen und ich hab wirklich gedacht, sie packt das.
    Es tut mir sehr leid, Maria, meine Telefonnummer kennst Du ja, fals Du reden magst.

    traurige Grüße
    Verena
     
  7. #6 Glubschi, 15.11.2012
    Glubschi

    Glubschi Reuschenberger Schnuten

    Dabei seit:
    15.04.2012
    Beiträge:
    1.381
    Zustimmungen:
    67
    als ich das gerade erfahren habe musste ich dovh glatt anfangen zu schluchzen.:'( es rut mir so leid maria.:( melina, du süße maus komm da oben gut an . du kannst jetzt bei pina sein und all.den schweinchen die uns verlassen haben.:( nie wieder schmerz und unwohlsein musst du verspüren, nur dein liebes fraucjmhe. lässt du ganz traurig zurück:'(
     
  8. Katy

    Katy Rotäuglein-Verliebte ♥

    Dabei seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    4.551
    Zustimmungen:
    7
    Maria lass dich drücken...
    das tut mir sehr leid...:wein:
     
  9. #8 rosalie-röhrig, 15.11.2012
    rosalie-röhrig

    rosalie-röhrig Guest

    Als ich gelesen hab, dass Denise die regenbogenschweinchen bittet, die Tür nun endlich zu schließen, hab ich auch erst mal Rotz und Wasser geheult. Es ist wirklich schlimm, dass alle herzschweine uns verlassen und ich bitte euch auch ganz ganz doll: Bitte laßt nun eine Weile die Tür zu! Maria, es tut mir so leid, das kann doch alles nicht wahr sein.
     
  10. Shamma

    Shamma Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    1.792
    Zustimmungen:
    2
    Ich habe mich nicht getraut zu fragen und nun lese ich es hier zufällig.

    Komm gut an Kleine auf den ewig grünen Wiesen.

    Gruß Annet
     
  11. Miamor

    Miamor Guest

    Machs gut Melina kommt gut an :-)
    Dein Frauchen wird immer an Dich denken.:angel::angel::angel:
    Hoffentlich ist dieser Monat bald rum.
     
  12. #11 schalkerin, 15.11.2012
    schalkerin

    schalkerin Guest

    och nein :( Fühl dich gedrückt...

    und du liebe Melina komm gut an..
     
  13. #12 aisha0202, 15.11.2012
    aisha0202

    aisha0202 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    1.418
    Zustimmungen:
    6
    Ach Mensch das tut mir leid.

    Als du in Erkelenz davon erzählt hast hab ich gehofft daß es noch etwas dauert bis sie euch wirklich verläßt.

    Ihr habt gekämpft und so dem Schicksal noch ein kleines Schnippchen geschlagen. Jetzt ist sie zur Regenbogenwiese gewandert und ist zusammen mit all den lieben Schweinchen die wir in diesem Jahr schon gehen lassen mußten.

    Fühl dich ganz doll gedrückt.
     
  14. Jenni

    Jenni Guest

    Komm gut auf der Regenbogenbrücke an, Melina! :angel:
     
  15. Meeri

    Meeri Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.07.2010
    Beiträge:
    1.560
    Zustimmungen:
    936
    mein herzliches Beileid, ein schlimmer Monat, hofftl. kommen nicht so schnell neue Schweinchen hinterher
     
  16. #15 mariajonas, 16.11.2012
    mariajonas

    mariajonas Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    715
    ...danke euch allen für die vielen lieben Worte!

    Gestern habe ich mich mit einem schlimmen Migräneanfall nur noch auf das Sofa verkrochen und geheult. Heute geht es mir schon etwas besser. Es tut weh, die Gruppe so unvollständig zu sehen, Melinas Lieblingsplatz sieht aus, als hätte sich keiner getraut, darauf zu gehen.
    Trotzdem scheint die Gruppe aus ihrer seltsamen gedämpften Stimmung (danke Denise für den passenden Ausdruck) herauszukommen und außer Tinkerbell scheint zum Glück keiner stark zu trauern. Melina hatte ja nun schon lange eine Sonderrolle in der Gruppe- wir haben immer etwas darüber gelächelt, es wirke so, als würde sie einen Schwerbehindertenausweis vorzeigen, so dass sie keiner von ihren Schlafplätzchen verscheucht..

    Mein Krankschweinchen... selbst das nervige Medizin-geben fehlt mir jetzt...
     
  17. #16 Süße_Schnuten, 16.11.2012
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    :troest: Das ist ja normal... wie es mir fehlt morgens als erstes Dampfwalze Ute auf der Hand hängen zu haben :angel: Jedes Schweinchen hat seinen Platz & seine Rolle und fällt die weg, muss sich der Alltag neu ordnen :mist: Meist sind die Schweinchen damit viel schneller als wir ...
     
  18. #17 Glubschi, 16.11.2012
    Glubschi

    Glubschi Reuschenberger Schnuten

    Dabei seit:
    15.04.2012
    Beiträge:
    1.381
    Zustimmungen:
    67
    ja genauso geht es mir auch, meine Gruppe im Innengehege wirkte so komisch irgendwie, da fehlt einfach die kleine Pina. :( Jetzt schaut kein Schweinchen mehr vorwitzig aus der Kuschelrolle oder lugt ums Eck, wenn man kommt. :( Die Anderen waren auch irgendwie mitgenommen, sie wirkten auf mich nicht so ausgelassen wie sonst und sie kamen wie sonst auch, seit Sonntag nicht mehr bis nach vorne. Sowieso war die Gruppe sehr durcheinander irgendwie. :( Die waren schon so eingespieltes Team. :(
    Daher kann ich dich voll und ganz nachvollziehen, ich hab manchmal immer noch so phasen, wo ich einfach anfange zu heulen, weil mich irgendwas an die kleine Pina erinnert. Sei es einfach nur, dass ich sie im Gehege suche und nicht finden kann. :aehm: :heul: Das sind so Momente, wo es einem doch ins Herz sticht. Dabei dachte ich, dass ich es schon verkrafte, dass sie nicht mehr da ist. :wein:
     
  19. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 carmen3195, 16.11.2012
    carmen3195

    carmen3195 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    30.01.2006
    Beiträge:
    6.988
    Zustimmungen:
    883
    kleine melina komm gut an im regenbogenland..............:angel:

    :troest:
     
  21. #19 Schweinchenfan, 19.11.2012
    Schweinchenfan

    Schweinchenfan Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    4.978
    Zustimmungen:
    2.074
    So traurig, wieder ein Herzschweinchen, daß sich auf den Weg gemacht hat ... :heulen:
    Tröst dich damit, daß ihr von jetzt an keine Krankheit mehr was anhaben kann u. daß es ihr dort für immer gutgehen wird :troest:

    Melina, lass es dir gutgehen da oben und grüß mir bitte meine Schätzchen ganz lieb von mir. Besonders Sapna - sie ist heute vor einer Woche auf die RBW umgezogen. :engel:
     
Thema:

Melina... wenn die Kraft zu Ende geht..

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden