Meine Schwester

Diskutiere Meine Schwester im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hi! Ich hab ein riesiges Problem mit meiner Schwester, oder besser gesagt sie hat ein Problem. Alles fing an als sie am Samstag einfach aus...

  1. Moony

    Moony Guest

    Hi!

    Ich hab ein riesiges Problem mit meiner Schwester, oder besser gesagt sie hat ein Problem.

    Alles fing an als sie am Samstag einfach aus heiterem Himmel eine kleine Maus kauft (ohne das sie meine Eltern um Erlaubnis fragt!!). Das wunderte mich sehr, denn sie ist eigentlich gar nicht Tierlieb, und meine Meeris mag sie überhaupt nicht. Ich fragte sie ob es ein Männchen oder Weibchen ist, worauf sie antwortete: ,,Keine Ahnung, ist mir auch egal.''Dann sagte sie, sie wolle am Montag noch eine zweite Mauskaufen, da sie nicht eins allein haben wollte. Ich sagte:,, Was ist denn wenn das ein Männchen ist, und du noch ein Weibchen kaufst???'' Daraufhin sie: ,, Dann gibt es junge,ist doch süss!''Ich:,, Aber die können doch etwa 6 Junge auf einmal bekommen! Was willst du damit?'' ,, Ich verkaufe sie eben als Schlangenfutter.'':mad:

    Ich hab ihr gesagt, das sie, wenn sie die zweite Maus kaufen geht, das andere mitnehmen soll, und fragen soll, was es ist. Damit war sie einferstanden.

    Sie will die Mäuse in einer Schachtel halten die kaum grösser als eine Schuhschachtel ist! Ich hab ihr angeboten, den alten, hohen (50 cm hoch, also super für Mäuse geeignet) Käfig der Meeris zu nehmen. Damit war sie auch einverstanden. Dann wollte sie sofort den Käfig mit Stroh einsträuen und die Maus reinsetzten. Ich hab ihr erklärt das das nicht einfach so geht, das die Mäuse ein Schlafhäuschen brauchen, viele Klettermöglichkeiten und das, das nich von heute auf morgen geht. Daraufhin ist sie ausgerastet (warum weiss ich auch nicht) und sagte sie kauft ein Käfig für sich selbst. Ich weiss das der Käfig wohl ziemlich klein sein wird, denn sie hat kein Geld für einen grossen.


    Ich weiss nicht was ich tun soll, die Mäuse werden es sicher schrecklich haben bei ihr,
    denn sie hat kein Händchen für Tiere. :runzl:

    Moony

    PS: Meine Schwester ist 14 und in einer schwierigen Phase...
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast

    Gast Guest

    Hi,
    ich denke, Du solltest Deine Eltern einschalten.

    Liebe Grüße
    Andrea
     
  4. Nadine

    Nadine Guest

    Gebe Buffy recht...

    Mehr sag ich lieber nicht zu deiner Schwester...:mad:
     
  5. phil

    phil Guest

    Hi!

    Meine Schwester ist auch 14 und wir haben oft heisse Diskussionen wegen den Meerschweinchen.

    Ich glaube ich kann mir so in etwa vorstehen wie das aussieht:

    Du meinst es gut, und sie will überhaupt nichts einsehen und schon garkeinen Ratschlag von dir annehmen....
    (in ihren Augen spielst du dich wahrscheinlich auf???)
    Naja, so ist es jedenfalls bei uns schonmal.
    Du kommst wahrscheinlich nur weiter, wenn du erstmal abwartest, bis sie gut gelaunt ist. Dann solltest du versuchen ihr zu erklären, dass ihr keine Vorschriften machen möchtest sondern nur möchtest, dass sich die Tiere bei ihr wohlfühlen und dass sie das ja sicher auch will.
    Oder du druckst ihr was über Mäusehaltung aus dem Internet aus und legst es ihr hin. (Am Besten so, dass sie es sieht, wenn du nicht da bist)

    Wegen dem alten Meerikäfig: Ich denke da sind die Gitterstäbe womöglich zu weit auseinander und die Mäuse könnten da durchschlüpfen. Das ist jedenfalls schonmal einer Freundin von mir mit Hamstern passiert.

    Dann wünsche ich dir mal viel Erfolg. :-)
     
  6. #5 monithemagician, 29.06.2003
    monithemagician

    monithemagician Guest

    Hi!

    Habe im Profil gesehen, daß Du erst (NICHT falsch verstehen) 11 bist?! Schade oder besser gut, daß Du reifer bsit, als Deine 14jährige Schwester....

    Ich würde Deine Eltern einschalten UND/oder gemeinsam eine Lösung suchen...

    Wenn sie Dir nicht zuhören will, könntest Du vielleicht Tipps zur Mäusehaltung ausdrukcne und "aus Versehen" liegen lassen - so könnte sie sie freiwillig lesen, ohne sich bei Dir bedanken zu müssen oder ihren Stolz Dir gegenüber zu überwinden o. ä....

    LG,

    Moni
     
  7. Moony

    Moony Guest

    Vielen Dank für eure vielen antworten. Ich denke es wird schon irgendwie klappen. Das mit dem ausdrucken ist eine gute idee. Aber jetzt hab ich noch ein anderes, ein viel grösseres. Nämlich ist die Maus heute Nacht abgehauen!!!! Sie hatte im deckel der Schuhschachtel eine klappe, die einen Spalt breit offen war, doch die Maus ist gerade mal 3cm gross, und kann Problemlos durch den Schlitz. Das Wohnzimmer und das Esszimmer sind zusammen ein raum, und ein ziemlich grosser! Ich suche schon die ganze Zeit wie verrückt, aber finden tu ich sie nicht!!!!!! Hat mir jemand einen Tip??????
     
  8. Gast

    Gast Guest

    Hi,
    lege mehrere Zewarollen aus, evtl. mit Futter.
    Sie wird sicher dort rein gehen und Du kannst sie unbeschadet wieder einfangen.

    Bitte nicht am Schwanz anfassen, ganz wichtig.

    Noch eine Frage, was für eine Maus ist das????????????
    3cm sind z. B. meine 11 Tage alten Renniebabys.

    Viel Glück und
    Liebe Grüße
    Andrea
     
  9. Moony

    Moony Guest

    Keine Ahnung, meine Schwester hst sich nicht informiert. Aber wenn sie heute in die Zoohandlung geht und eine zweite Maus kauft, werde ich ihr sagen sie soll fragen.

    Das mit den Zewa-rollen werde ich sofort machen.
     
  10. Gast

    Gast Guest

    Hi,
    nochwas, aus einer Schuhschachtel kann die Kleine immer wieder ausbüxen, sie wird sich durchnagen, um sich zu befreien.

    Liebe Grüße
    Andrea
     
  11. taiga

    taiga Guest

    Hallo,

    Deine Schwester scheint für ihr Alter noch etwas unreif zu sein, weil ich bin gerade mal ein Jahr älter als sie und alle meine Tiere haben ordentliche Käfige und ich weiß über deren Haltung bescheid.

    taiga
     
  12. Moony

    Moony Guest

    Ja schon, aber du musst bedenken das sie halt gar kein Tierfreund ist, und sie wird sich vielleicht die ersten Wochen darum kümmern, und dann bleibt die Arbeit an mir hängen (Hrmpf!). Meine Schwester ist mehr eine die Musik hört und sich abends noch lange rumtreibt. Enmal ist sie mitten in der Nacht einfach abgehauen.
     
  13. Gast

    Gast Guest

    Hi,
    ich denke, es geht jetzt erstmal darum, das der Maus geholfen wird.
    Hast du sie schon einfangen können????????????

    Liebe Grüße
    Andrea
     
  14. Moony

    Moony Guest

    Nein ich hab sie noch nicht eingefangen. Obwohl ich überall Papkartonhäuschen, Zewarollen und Leckerbissen verstreut habe.
     
  15. Moony

    Moony Guest

    Ich denke (oder hoffe) das sie rauskommt wenn sie hunger hat.

    Aber hat jemand noch einen Tip????????
     
  16. #15 Razielle, 30.06.2003
    Razielle

    Razielle Guest

    ..ist ja keine schöne Geschichte...

    Hi Moony.

    Also, deine Schwester scheint ja wirklich kein großes Interesse an dem Tier zu haben, so wie sie damit umgeht.... :mad:
    Hast du eine Möglichkeit, dich wenigstens "Heimlich" mal um die Maus zu kümmern, ich meine, damit es ihr nicht allzu schlecht geht und deine Schwester sich nicht gleich wieder bevormundet fühlt? Ich weiß, das klingt jetzt bescheuert, aber ich denke eben immer zuerst an das Tier...:aehm:

    Ach, und eine Sache würde mich ja mal interessieren: Sagen eure Eltern eigentlich gar nichts dazu, daß deine Schwester einfach so ohne zu fragen ein Tier mit nach hause bringt? Ich meine, die müßten doch deine Schwester auch gut genug kennen und wissen, wie das endet....:rolleyes:
     
  17. Moony

    Moony Guest

    Re: ..ist ja keine schöne Geschichte...

    Mal schauen, aber zuerst muss die Maus wieder auftauchen. Meine Mutter ist eigentlich damit einverstanden, solange meine Schwester sich darum kümmert. Mein Vater hat auch ncihts dagegen aber er weiss nicht das die Maus abgehauen ist. Das weiss bis jetzt nur meine Mutter.
     
  18. Nadine

    Nadine Guest

    Ich finds ungeheuerlich dass deine Eltern nichts dazu sagen. Schon alleine die Tatsache dass sie die in einem Pappkarton halten will ist reine Tierquälerei. Man müsste ihr verbieten ein Tier zu halten.

    Ich versteh auch nicht was sie mit der Maus will, wenn sie Tiere gar nicht mag.

    Ich könnt echt ausrasten wenn ich das hier alle lese! Es geht hier um ein Tier nicht um ein Spielzeug! :mad:
     
  19. #18 Razielle, 30.06.2003
    Razielle

    Razielle Guest

    So geht es mir auch... vor allem finde ich das von den Eltern schon recht verantwortungslos, das ist ja schon Tierquälerei, so wie die Maus bis jetzt gehalten wird..
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. phil

    phil Guest

    Also mit verbieten kommt man doch auch nicht weiter.

    Vielleicht ist sie doch etwas mehr tierlieb als es den Anschein macht.
    Vielleicht hat sie sich das mit der Maus einfacher vorgestellt als es ist und das auch erst danach bemerkt.
    Also mit Vorwürfen kommt man sicher nicht weiter und ich denke wenn man ihr z.B. ausgedruckte Tipps hinlegt, die sie sich dann wenn sie Lust hat durchlesen kann, dann wird sie das auch tun.

    Druck und Vorwürfe bringen bestimmt nichts.
    Ausserdem ist sie doch insoweit schon einsichtig, dass sie den Meerikäfig annehmen wollte...

    Hat nicht jeder am Anfang Fehler gemacht?
     
  22. Moony

    Moony Guest

    Ich werd nachher noch mal mit ihr reden. Und ausserdem nimmt sie jetzt den alten Käfig der Meeris und die zweite Maus werd ich nachher kaufen gehen. Aber wenn sie erfährt das die Maus weg ist rastet sie sicher aus. Bitte helft mir!
     
Thema:

Meine Schwester

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden