Meine Schweinemänner <3

Diskutiere Meine Schweinemänner <3 im Unsere Meerschweinchen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, ich habe eine Vorliebe für Böckchen und bisher habe ich sie immer paarweise gehalten. Zur Zeit wohnt leider nur noch Diego bei mir, aber...

  1. Uddi

    Uddi Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    02.08.2014
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    435
    Hallo,

    ich habe eine Vorliebe für Böckchen und bisher habe ich sie immer paarweise gehalten. Zur Zeit wohnt leider nur noch Diego bei mir, aber ich hoffe bald einen neuen Kumpel für ihn gefunden zu haben.

    Das hier ist Diego. Er ist definitiv ein Vorwitz-Schwein ;) Und das ausdrucksstärkste, was ich je hatte, wenn es ums Pfeiffen nach Futter geht.
    Er zwitschert auch ganz gern mal des Nachts wie ein kleines Vögelchen (ich weiss nicht wieso er das tut und bisher ist er der einzigste, bei dem ich das gehört habe)
    Als er kleiner war und ich noch einen Käfig mit Etage (inzwischen Eigenbau) hatte, hat er sich mit Vorliebe in der Heuraufe versteckt. Das hat er sich GsD abgewöhnt. Ich wüsste zu gern, was das für eine Rasse ist. Sein Fell fühlt sich sehr rau an. Auf dem letzten Bild ist er grade frisch bei mir eingezogen.

    IMAG0113.jpg
    diego-04.08.14_2.JPG
    diego-04.08.14_3.JPG
    diego-04.08.14_5.JPG
    diego-05.jpg
    diego02.jpg
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gummibärchen, 04.08.2014
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    AW: Meine Schweinemänner <3

    Ich denke, er könnte ein US Teddy-, oder Ch Teddy-Mix sein.

    Das Zwitschern kann verschiedene Gründe haben, manche machen es, wenn sie Stress haben, wenn es Rangordnungsprobleme gibt, oder manchmal machen es auch sehr dominante, ranghohe Tiere, um ihre Position im Rudel zu verdeutlichen, wie ich schon beobachten konnte.

    In jedem Fall ein hübsches Schweinchen.
     
  4. Uddi

    Uddi Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    02.08.2014
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    435
    AW: Meine Schweinemänner <3

    Hier meine inzwischen leider verstorbenen Tiere:

    Bruno
    bruno2.jpg


    Bruno (rechts)
    nom-nom-gurke.jpg


    Bruno (links) & Thierse (rechts)
    schweinis-08.jpg


    Thierse

    schweinis-02.jpg

    Thierse & Bruno (versteckt)
    schweinis-11.jpg

    Merlin (links) & Thierse (rechts)
    Bild_schweine-003-2.jpg

    Heinz
    heinz.jpg
     
  5. #4 gummibärchen, 04.08.2014
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    AW: Meine Schweinemänner <3

    Hübsche Schweinchen! :heart:
     
  6. #5 Kerstin, 05.08.2014
    Kerstin

    Kerstin Tierfreundin :)

    Dabei seit:
    28.06.2004
    Beiträge:
    2.173
    Zustimmungen:
    50
    AW: Meine Schweinemänner <3

    oh wie hübsch der ist ! Und hast du eine Notstation in der Umgebung wo du dir ein neues PArtnerschwein holen und ausprobieren kannst ?
     
  7. Uddi

    Uddi Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    02.08.2014
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    435
    AW: Meine Schweinemänner <3

    Danke :)

    Ich hatte es zunächst hier im Tierheim versucht, aber die hatten keine. Wir haben hier auch noch einen kleinen Tierpark im Ort, der von Spenden lebt und wo man keinen Entritt zahlt. Dort wollte ich es auch versuchen, um die Fahrerei zu ersparen. Sie haben ganz viele Kleine zur Zeit, aber es war nur ein Bube dabei. Gegen eine kleine Spende durfte ich ihn zur Probe mitnehmen.

    Hier also der neue Mitbewohner. Ich habe ihm noch keinen Namen gegeben.
    Sie meinten er wäre etwa 1/4 Jahr alt. Ich hab ihn mal gewogen, er wiegt 500g. Kann das mit dem Alter hinkommen?

    Er ist sehr wuschelig. Wenn man von oben guckt, kann man nur erahnen wo vorn und hinten ist :D
    Könnte es ein Angora sein? Werden die Haare noch länger?

    Im Moment sitzen sie friedlich beisammen beim Heufressen (nach dem üblichen Gejage und Gerammel am Anfang). Bin also guter Dinge.

    IMG_0017.JPG
    IMG_0011.JPG
    IMG_0012.JPG
    IMG_0014.JPG
     
  8. Smarti

    Smarti Rosetten-Fan

    Dabei seit:
    06.04.2012
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    238
    AW: Meine Schweinemänner <3

    Der ist ja süß! Er schaut wirklich nach Angora aus. Zumindest steckt Angora mit drin. Ob die Haare noch viel länger werden, kann man schwer sagen. Wenn ein Elternteil kurzhaarig ist, dann wächst es nur noch ein bisschen. Es kann aber sehr gut sein, dass du regelmäßig zur Schere greifen musst. Das Gewicht kann so etwa mit dem genannten Alter hinkommen.

    Schön, dass deine Buben sich bislang gut verstehen. Trotzdem würde ich eine Kastration planen. Dafür gibt es ganz viele gute Gründe.

    LG Julia
     
  9. #8 Lucilla, 06.08.2014
    Lucilla

    Lucilla Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    29.04.2014
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    627
    AW: Meine Schweinemänner <3

    der ist total knuffig. Diego ist aber auch eine Schönheit.
    Das 3. Foto von ihm (auf dem Sofa) ,hast du da ein Sofakissen oder Stofftier auf der Rückenlehne? Das hat dieselbe Farbe wie Diego.
    Sofakissen in Schweinefarbe!
     
  10. Uddi

    Uddi Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    02.08.2014
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    435
    AW: Meine Schweinemänner <3

    Danke.

    @Smarti: Warum sollte ich ihn kastrieren lassen? Ich dachte eine Kastration bewirkt bei Meerschweinen keine Verhaltensänderung. Klingt vielleicht blöde, aber ich fühl mich komisch, ihm einfach willkürlich zu entmannen.

    @Lucilla: Meinst du den Minion? :D Das ist ein selbstgenähtes Stofftier. Ist aber eher ein sonnengelb.
    IMG_0028.JPG
     
  11. Smarti

    Smarti Rosetten-Fan

    Dabei seit:
    06.04.2012
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    238
    AW: Meine Schweinemänner <3

    Nein, das ist nicht komisch, sondern verständlich. Es gibt aber gute Gründe für eine Kastration.
    Sie kann meiner Meinung und Erfahrung nach schon eine Verhaltensänderung bewirken, aber keine Wesensänderung! Das ist ein Unterschied. Durch die Reduzierung der Hormone fallen Rappelphasen gemäßigter aus. Ich sehe den Vorteil auch drin, dass man einen Kastraten leichter neu vergesellschaften kann, vorallem mit Weibchen - falls du die Haltung mal aufgeben möchtest oder deinem verwitweten, alten Meeri-Mann kein wildes Baby-Böckchen zumuten möchtest.

    Es ist nur ein gut gemeinter Tipp!:-)

    LG Julia
     
    B-Tina :-) gefällt das.
  12. #11 Mira, 07.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 07.08.2014
    Mira

    Mira Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    3.081
    Zustimmungen:
    2.125
    AW: Meine Schweinemänner <3

    Ich stimme Smarti/Julia zu.

    Du musst dich deswegen nicht komisch fühlen und mit "willkürlich entmannen" hat die Kastration eines Meeribocks wirklich nichts zu tun. Im Gegenteil - du ermöglichst dem jungen Mann, dass er dereinst gute Aussichten hat, mit einem neuen Partner oder auch mit Mädels vergesellschaftet zu werden, ohne dass er erst eine Kastrafrist (womöglich in Einzelhaft) von mehreren Wochen absitzen muss.

    Durch eine Kastration hat ein Pelzmann viel bessere Aussichten, auch später ein artgerechtes Schweinchenleben in einer Gruppe führen zu können. Ältere unkastrierte Böcke haben es da ungleich schwerer.

    Meiner Meinung nach gibt es überhaupt keinen vernünftigen Gründ für Liebhaber, potente Böcke zu halten - ausgenommen bei hohem Alter und/oder Krankheit des Tieres

    Falls der kleine, hübsche Wuschel bei dir bleibt, lass ihn bitte umgehend kastrieren. Der Eingriff, von einem kompetenten TA vorgenommen, ist bei einem Jungtier wirklich keine grosse Sache.
     
    B-Tina :-) gefällt das.
  13. Kerry

    Kerry vermisse Edgar & Bruno

    Dabei seit:
    28.07.2006
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    604
    AW: Meine Schweinemänner <3

    Hallo Uddi,

    ist ja lustig, ich bin auch ein Böckchenfreund, hatte auch schon einen Bruno und einen Diego. Dein Diego hat auch noch eine ähnliche Farbe wie meiner, allerdings war er ein crested.

    Viel Spaß mit den Süßen. :-)
     
  14. Uddi

    Uddi Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    02.08.2014
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    435
    AW: Meine Schweinemänner <3

    Smarti, Mira, ich habe es auch nur als liebgemeinten Hinweis verstanden ;)

    Mag sein, dass der Eingriff keine große Sache ist bei einem Jungtier, aber ich fühle mich tatsächlich gehemmt, ihm einfach "die Eier abschneiden" zu lassen. Ich kann das nicht mal richtig erkläre, ich fühle mich nur komisch dabei.
    So wie hier kein vernünftiger Grund gesehen wird potente Böcke als Liebhabertiere zu halten, so habe ich bisher schlicht ebenso keine großartige Notwendigkeit gesehen sie kastrieren zu lassen, da für mich eine Gemischthaltung nicht in Frage kommt und ich vor den beiden schon fünf verschiedene Bockpaare hatte, bei denen immer alles gut gewesen ist. Ich habe meine Bockpaare grundsätzlich (ausser im Moment der Vergesellschaftung und einer kurzen Rappelphase, die jedoch stets unblutig verlaufen sind) immer sehr friedlich und liebevoll im gegenseitigen Umgang erlebt und kann es daher absolut nicht nachvollziehen und auch nicht teilen, was immer so gesagt wird, dass zwei Böckchen zusammen so schwer zu halten sein, sich bis aufs äußerste verletzen können und im Grunde nur dulden. Meist hocken meine ja doch relativ eng zusammen unter einem Unterstand, obwohl sie viele Möglichkeiten haben. Da habe ich schon im Bekanntenkreis Mädelsgruppen rabiater, zickiger, urin spritzend erlebt, was auch ein Grund war mich gegen Mädels zu entscheiden. Allerdings habe ich auch stets einen Jungbock zu einem Altbock gesetzt habe, damit dieser ihn erziehen kann und nicht mehr als zwei Böcke in Erwägung gezogen. Findet ihr das egoistisch?
    Mir ist bewusst, dass ich mich durch die Konstellation neuer Jungbock zu Altbock, wenn eines der Tiere stirbt, quasi selbst in eine Endlosschleife manövriert habe. Ich kann insofern dem Argument folgen, dass ich eine gewisse Verantwortung trage für die Zukunftschancen meiner Böckchen, wenn ich die Haltung mal nicht mehr fortsetzen kann.
     
  15. #14 hoppla, 08.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 08.08.2014
    hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    AW: Meine Schweinemänner <3

    Leider haben wir hier sehr oft Threads zum Thema:
    Alter Bock ist übrig, was nun?

    Problem:
    Ist Zweierhaltung artgerecht? Hat man eine Schweinegruppe erlebt, kann man sich Zweierhaltung nur als Notlösung vorstellen.
    Selbst wenn sich Mädels mal anzicken -es ist ihre Form der Kommunikation.
    Hast du noch nie eine Meinungsverschiedenheit gehabt? ;)
    In einer Gruppe ist einfach mehr Leben in der Bude und es sind auch mehr soziale Interaktionen möglich.
    Ich habe durchaus auch sehr nette (Bock/Kastraten)Paare kennen gelernt. Trotzdem ist es nie so, wie ein einer Gruppe.

    Ist zudem eine Vergesellschaftung eines vielleicht 7-jähriges Böckchens mit einem sehr jungem Tier sinnvoll?
    In meinem Augen nicht.

    Auch wenn sie kastriert sind, können sie weiter mit Jungs zusammen leben.
    Es wie eine Art Notfallversicherung.
    Du bist sicher auch rentenversichert. Oder gegen Arbeitslosigkeit.
    Vielleicht erlebst du deine Rente nicht. Oder wirst nie arbeitslos.
    Man weiss eben nie im Leben. Manchmal ist Vorsorge aber eben besser. ;)

    Gerade in Zweierhaltung halte ich eine Kastration für absolut sinnvoll. Die Tiere sind auf Gedeih und Verderb auf einander angewiesen. Sie haben nur sich.

    Trotzdem viel Freude an den beiden Jungs! Ist ja nicht ganz Thema in der Vorstellung, aber wir sind hier zum Teile Jahre im Forum ( und halten oft auch noch viiiiiiel länger Meerschweinchen) und sprechen eben nur aus Erfahrung...:-)
     
    B-Tina :-), Flora_sk und gummibärchen gefällt das.
  16. Smarti

    Smarti Rosetten-Fan

    Dabei seit:
    06.04.2012
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    238
    AW: Meine Schweinemänner <3

    Vorab finde ich es super, dass wir das Thema hier so völlig stressfrei besprechen können. Das ist ja leider nicht immer der Fall.

    Wenn deine Bockpaare sich bislang so toll vergesellschaftet und vertragen haben, ist das immer alles ideal gelaufen. Die richtigen Partner zum richtigen Zeitpunkt und Umgebung. Daher kann ich deine Meinung sehr gut nachvollziehen. Das Problem ist nur, wenn es mal nicht so klappt und es Ärger geben sollte, dann ist es meist zu spät um auf die nächstliegende Option - die Kastration - zurückzugreifen. Das muss immer erfolgen bevor "das Kind in den Brunnen fällt".

    Ich wünsche dir auf alle Fälle viel Freude an deinen Jungs!

    LG Julia
     
  17. #16 gummibärchen, 08.08.2014
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    AW: Meine Schweinemänner <3

    Hoppla hat es auf den Punkt gebracht, dem habe ich nichts mehr hinzu zu fügen!
     
  18. #17 Flora_sk, 09.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.2014
    Flora_sk

    Flora_sk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    1.075
    Zustimmungen:
    644
    AW: Meine Schweinemänner <3

    Ja, das ist es eben, sie langweilen sich grenzenlos!
    Einfach eng nebeneinander unter einem Unterstand zu hocken, ist wahrhaftig kein besonders schönes Schweinchenleben. Meerschweinchen sind sehr lebhafte, äusserst soziale Rudel-, bzw. Sippentiere, da ist dauernd Bewegung drin, wenn sie artgerecht als Gruppe leben dürfen.

    Die 2-Schwein-Haltung und noch mehr die 2-Bock-Haltung ist nur ein Kompromiss zugunsten des Menschen, weil es halt am bequemsten ist so.

    Ich weiss, dass Du das nicht böse meinst, sondern halt einfach gedankenlos seit Jahren immer dieselbe Haltung betreibst... schade, denn Du weisst gar nicht, was Du Dir alles entgehen lässt.

    Es ist schön, wenn Du Böcken eine Chance gibst, aber bitte nicht als öde 2-Bock-Haltung, sondern in artgerechter Kastraten-Haltung von 4 - 6 Tieren (was natürlich auch ein Kompromiss ist, in freier Natur werden die Böcke nicht kastriert, sondern vom Puma geholt...).
    Aber zumindest könnten sie in Kastraten-Haltung ein lebhaftes, gesünderes und anregenderes Leben führen wie es ihrer Natur als soziales Rudeltier entspricht. Das erfordert dann aber auch ein richtig grosses, ebenerdiges Gehege (1 m2 pro Kastrat)

    Ja, sorry, finde ich egoistisch, bzw. nicht gut informiert und nicht "out of the box" gedacht...

    :top:
     
  19. #18 Meelimama, 09.08.2014
    Meelimama

    Meelimama Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    05.09.2012
    Beiträge:
    1.078
    Zustimmungen:
    190
    AW: Meine Schweinemänner <3

    uddi der sieht aber frech aus der kleine mann <3
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Uddi

    Uddi Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    02.08.2014
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    435
    AW: Meine Schweinemänner <3

    Danke Meelimama :)


    Ich bin euch dankbar für eure Meinung. Sie hocken nicht ständig nur unter dem Unterstand, das war wohl missverstänlich. Sondern wenn sie ruhen, dann liegen sie meist gemeinsam unter einem Unterstand und nicht in getrennten Ecken. Sie haben ja auch Auslauf in der Wohnung, wenn ich daheim bin, um für ein wenig Beschäftigung zu sorgen. Gedankenlos ist nicht ganz richtig, ich mache mir schon hin und wieder Gedanken. Es ist nicht so, dass ich mich nicht belesen hätte (es gibt ja sehr gute Internetseiten) und mir ist auch bewusst, dass ein Kastrat und sein Harem aus 2-3 oder mehr Weibchen die Version ist, die der Natur noch am nächsten kommt. Auch, dass alle Facetten ihres Soziallebens nur in einer größeren Gruppe zum Ausdruck kommen. Ich kann in meiner 40qm Wohnung jedoch keine 4-6qm(dauerhafte) ebenerdige Grundfläche zur Verfügung stellen. In die Höhe zu bauen stellt ja keine wirkliche Alternative dar, auch wenn man das hin und wieder sieht. Ich habe also bewusst nicht mehr Meerschweine (auch wenn ich gerne mehr hätte), weil ich weiss, dass ich mehr als 2 Schweinchen platztechnisch nicht gerecht würde. Im Prinzip habe ich dann nur die Alternative, komplett zurückzustecken und die Haltung gänzlich einzustellen. Vielleicht ändert sich die Platzsituation ja, wenn ich dann - hoffentlich noch dieses Jahr - mit meinem Freund in eine gemeinsame Wohnung ziehe.
    Es ging ja aber auch mehr um die Frage Kastration ja/nein. Zu diesem Thema hatte ich mich eben auch belesen und da findet man leider sehr unterschiedliche Meinungen und offenbar ist das Thema sehr sensibel und streitbar. Vielleicht habe ich auch zuviel gelesen über Komplikationen wie Abszesse etc.... Jedenfalls hat mich das abgeschreckt und ich habe mir gedacht, wozu das Tier einer Operation aussetzen und ein unnötiges (Rest-)risiko in Kauf nehmen.
     
  22. #20 Flora_sk, 10.08.2014
    Flora_sk

    Flora_sk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    1.075
    Zustimmungen:
    644
    AW: Meine Schweinemänner <3

    Ich finde es gut, dass Du Dich mit dieser Frage beschäftigst und vielleicht ganz langsam in eine andere Richung umschwenkst, entweder zu Kastraten-Haltung oder einer Haremsgruppe.
    Es ist halt ein Umdenken, das offenbar sehr viel Zeit braucht.

    Im vergangenen Jahrhundert war es völlig normal, dass man 2 Meerschweinchen in einen Käfig setzte, fertig. Das waren in der Regel entweder zwei Böcke oder zwei Mädels. Von artgerechter Rudel-Haltung hatte damals niemand eine Ahnung. Die Schweinchen wurden halt irgendwie "aufbewahrt" wie das Spielzeug in der Spielzeug-Kiste. Ich schreibe das jetzt überspitzt, meine damit nicht Dich, sondern uns alle, die alt genug sind, um auch im letzten Jahrtausend schon Meerschweinchen gehalten zu haben. :aehm:

    Heute ist die Sichtweise komplett anders... man hat endlich gelernt, was für hochsoziale Wesen die Meerschweinchen sind und was man bei einer wirklich artgerechten (so naturnah wie möglich) Haltung beachten sollte.

    Das Abszess-Problem entsteht nur bei grossen, ausgewachsenen Böcken, weil hier das Fettgewebe um die Hoden herum bereits sehr gross ist und die Abheilung stören kann. Bei Frühkastrationen (oder auch früh, d.h. klein kastrierten) gibt es dieses Problem nicht.

    Im Grunde sollte die ganze Kastrations-Geschichte bereits beim Züchter an der Wurzel gepackt werden: Züchter sollten nur (früh)kastrierte Böcklein verkaufen, damit würde sich das Grübeln über Kastration oder nicht erübrigen. Das ist noch Wunschdenken, aber zumindest gibt es schon hier und da Züchter, welche keine Böcke abgeben (ausser an Züchterkollegen natürlich).
    Somit würdest Du zum Vorneherein Kastraten kaufen müssen, keine Böcke.

    Wir wollen Dich (und andere) nur ins Nachdenken bringen... steter Tropfen höhlt den Stein. :D
     
Thema: Meine Schweinemänner <3
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schweinemänner

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden