meine Kleine frisst zu wenig

Diskutiere meine Kleine frisst zu wenig im Gästeforum Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo zusammen, brauche bitte mal einen Rat zu folgender Situation: Vor einer Woche hatte ich das Gefühl, dass meine Smartie kein Heu mehr...

  1. #1 Unregistriert, 10.06.2015
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hallo zusammen,

    brauche bitte mal einen Rat zu folgender Situation:

    Vor einer Woche hatte ich das Gefühl, dass meine Smartie kein Heu mehr frisst und der Wasserstand in der Trinkflasche war auch unverändert. Nachdem ich den Stall sauber machte musste ich außerdem feststellen, dass sie keinen Kot mehr absetzt worauf ich dann direkt zum Tierarzt gefahren bin. Die Kleine wurde gründlich untersucht es wurde aber nichts gefunden. Zähne sehen gut aus. Die Tierärztin meinte, dass die Atmung etwas schwer ist was aber auch an der Aufregung liegen könnte. Ich bekam Antibiotika, die ich ihr auch noch gebe.
    Aktuell ist es so, dass sie nur noch Frischfutter frisst, mit Vorliebe Sellerie und Apfel. Trinken aus der Wasserflasche tut sie gar nicht und auch ans Heu geht sie nicht. Kot setzt sie zwar ab aber nur ganz wenig. Aus Angst, dass sie zu wenig frisst füttere ich per Spritze mehrmals täglich noch Rodicare ca 6-8 Spritzen (insgesamt am Tag). Zu jeder Fütterung bekommt sie vorsorglich noch Sab Simplex und ebenfalls von Rodicacare noch ein Zusatz mit Wildkräutern, die die Verdauung unterstützen soll.
    Hier nochmal kurz zusammengefasst:
    Morgens, mittags, abends bekommt sie einen Teller mit Karotte, Sellerie, Apfel, Gurke, Zucchini, Paprika. An allem knabbert sie rum und den Sellerie putzt sie jedesmal vollständig weg. Zusätzlich bekommt drei bis viermal täglich je 2 Spritzen Rodicare von mir.
    Jetzt bin ich nicht sicher wie viel Wasser sie noch zusätzlich braucht und das sie noch zu wenig frisst ist mir auch bewusst nur weiß ich nicht wie viel ich zu füttern sollte, da sie ja auch allein frisst. Was meint ihr dazu?
    Sie ist ca 1 Jahr alt (Tierheim) und wiegt 770 gramm (seitdem ich sie habe +\- 10 gramm).
    Für eure Antworten schon vielen Dank.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hermanns-Harem, 10.06.2015
    Hermanns-Harem

    Hermanns-Harem Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    1.318
    AW: meine Kleine frisst zu wenig

    Hallo
    Wäre es meine Wutz, täte ich einen Zahnspezialisten aufsuchen und ggfs sogar parallel ein geriatrisches Blutbild in Auftrag geben. Zahnprobleme kann man nicht durch einen Blick ins Maul ausschließen. Ich würde auf eine Röntgenaufnahme bestehen. Nimmt Dein Wutz kein Heu oder andere Rohfaser auf, wird sie bald massive Zahnprobleme bekommen. Vom Gefühl her denke ich, hat sie ein Zahnproblem. Das sie kein kühles Wasser aufnehmen möchte und nur weiche Nahrung bevorzugt, spricht auch dafür
     
  4. Thorin

    Thorin Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    26.05.2015
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    72
    AW: meine Kleine frisst zu wenig

    Hi :-)

    hört sich für mich auch nach Zahnproblemen an...
    Ich finde es auch merkwürdig dass du ein Antibiotikum mitbekommen hast... wenn kein Befund vorliegt, wogegen soll´s den wirken? :verw: Meine Tierärztin gibt immer nur dann Medikamente mit, wenn sie sich sicher ist...
     
  5. #4 Unregistriert, 10.06.2015
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    AW: meine Kleine frisst zu wenig

    Hi,
    Danke erstmal für die Antworten.
    Das Antibiotika hat sie wg der Atmung bekommen.
    Ich werde die Ärztin bitten sich die Zähne nochmal genauer anzusehen.
    Lg
     
  6. Jannik

    Jannik Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    11.05.2015
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    24
    AW: meine Kleine frisst zu wenig

    Sorry für meine Nachfrage , aber es hört sich mit dem Wasserstand etc. so an als ob sie alleine Lebt?

    Wenn das der Fall ist dann ist sie einfach nicht glücklich.

    Sorry wenn das ganz falsch ist aber in deinem Beitrag mit den genauen Angaben was sie isst hört es sich so an als wüsstest du genau von was sie wie viel nimmt. Das wirkt wie Einzelhaltung. Naja hoffe ich bin mit der Vermutung vollkommen falsch.

    Alles gute für deine kleine.
     
  7. Hanni

    Hanni Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    2.031
    Zustimmungen:
    353
    AW: meine Kleine frisst zu wenig

    Irgendwie hört sich das für mich auch nach Einzelhaltung an,oder ??
    Dann wäre es vieleicht gut,mal zu fragen wie die Fütterung im TH war,könnte man vieleicht erst mal weiter machen und dazu dauert es auch etwas bis sich ein Tier neu eingewöhnt hat. Man weiß auch nicht was sie schon hinter sich hat,wenn sie allein ist,dann so schnell wie möglich ein zweites Meeri dazu.
    LG Hanni
     
  8. Abby

    Abby Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.733
    Zustimmungen:
    15
    AW: meine Kleine frisst zu wenig

    Wie lange hast du das Schweinchen denn schon?
    Hat sie vorher Heu gefressen?
     
  9. Hexle

    Hexle Schweinchenversteher seit 1997

    Dabei seit:
    08.03.2002
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    451
    AW: meine Kleine frisst zu wenig

    mehrere Vermutungen:
    -Sie ist allein und trauert, da sie vorher in Gesellschaft war.
    -Da ist was mit den Zähnen und die müssen genau kontrolliert werden.
    -Sie trinkt zu wenig und durch Wassermangel setzt sie zu wenig Kot ab->Fencheltee zuführen!

    Wiege sie täglich, dann siehst Du, ob da eine Veränderung ist. Das mit dem AB sehe ich auch kritisch.


    LG Hexle
     
  10. #9 Unregistriert, 11.06.2015
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    AW: meine Kleine frisst zu wenig

    Guten Morgen zusammen,

    nein, meine Kleine ist nicht allein. Sie hat ein kastriertes Böckchen zum Freund.
    Ich habe sie seit ca 9 Monaten und sie hat vorher alles gefressen, inklusive Heu.
    Darüber was sie frisst und was nicht weiß ich so gut bescheid weil ich sie längere Zeit beobachtet habe als ich das Gefühl hatte, dass etwas nicht stimmt. Da ich leider nicht 24h vor ihrem Stall sitzen kann weiß ich natürlich nicht, ob sie in der Zeit in der ich nicht da bin, nicht doch heu frisst. Gesehen habe ich es aber nicht. In meinem Beisein frisst sie nur Frischfutter. Das mit der Wasserflasche weiß ich weil nur sie die benutzt. Mein Böckchen trinkt nur ausm Napf. Ich glaube nicht, dass Smartie damit jetzt auch angefangen hat (ausschließen kann man es aber natürlich nicht).
    Muss gleich zum Arzt mit ihr. Mals sehen was dabei rauskommt.

    Danke und Gruß
     
  11. #10 B-Tina :-), 11.06.2015
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.639
    Zustimmungen:
    13.353
    AW: meine Kleine frisst zu wenig

    Ich drücke der kleinen Wutz die Daumen ... :daumen:
     
  12. #11 Hermanns-Harem, 11.06.2015
    Zuletzt bearbeitet: 11.06.2015
    Hermanns-Harem

    Hermanns-Harem Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    1.318
    AW: meine Kleine frisst zu wenig

    In Deinem EIngangspost schriebst Du, dass das Schweinchen keinen Kot abgesetzt habe - jetzt schreibst Du, dass es nicht alleine sitzt - wie willst Du dann beurteilen können, ob es nicht doch Kot abgesetzt hat bzw. dürfte das Partnerschwein auch keine Knüddel erzeugt haben. Und warum sollte ein Schwein nicht auch aus einem Napf trinken. Tut mir leid, auf Grund der vorab fehlenden Informationen - Partnerschwein, Wassernapf, weiterer Fresskumpel - ist es sehr schwierig, überhaupt etwas zu empfehlen. Schade, mir stellt sich jetzt ein ganz anderer Sachverhalt dar wie eingangs. Glauben ist nicht wissen. Von daher gibt es nur die ALternative: Zähne kontrollieren lassen - und zwar richtig und nicht nur mittels Blick ins Maul und ein geriatrisches Profil in Auftrag geben. Und vor allem die Zufütterung lassen. Da würde ich als Schwein auch nichts weiteres mehr fressen wollen, wenn mir die Nahrung schon halb vorverdaut ins Mäulchen gedrückt wird. 6-8 Spritzen sind daneben schon eine Menge - auch an Flüssigkeit.
     
  13. #12 Unregistriert, 11.06.2015
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    AW: meine Kleine frisst zu wenig

    Ich verstehe deine Anfeindungen nicht Mister. Es wäre egal was ich mache, in deinen Augen eh das falsche.

    Ich kenne meine Meerschweinchen ziemlich gut möchte ich behaupten ( lasse mich von dir aber auch gerne eines Besseren belehren). Ich befasse mich viel mit ihnen, beobachte sie. Ich habe nunmal nie gesehen das sie aus dem Napf getrunken hat sondern immer nur aus der Flasche. Weiter habe ich auch gesagt, das ich natürlich nicht ausschließen kann das sie damit angefangen hat.
    Das sie kein Kot absetzt weiß ich zum einen weil Madame eine Ecke hat in die sie geht während Florian, ihr Kumpel, einfach so ziemlich überall hinmacht. In ihrer Ecke war eben nichts.sie hat außerdem Kot abgesetzt, ein klein wenig. Sah aber nicht aus wie immer. So da lag ich mit meinem Gefühl das etwas nicht stimmt ja wohl richtig und weiß nicht wieso ich von dir einen so überheblichen Text bekomme?!
    Ich möchte das die Kleine wieder gesund wird, da muss man mir hier nichts unterstellen.
     
  14. #13 Hermanns-Harem, 11.06.2015
    Hermanns-Harem

    Hermanns-Harem Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    1.318
    AW: meine Kleine frisst zu wenig

    Ich wollte DIr nicht zu nahe treten. Aber Dein zweiter Post unterscheidet sich inhaltlich eben sehr von Deinem doch dramatisch lesenden ersten Post. Natürlich kennst Du Deine Schweinchen besser, das wollte ich Dir auch gar nicht absprechen. Aber es stellt sich eben nach Deinem zweiten Post eine ganz andere AUsgangslage dar.

    Tut mir leid, wenn Du meinen sachlichen Post als "Anfeindung" interpretierst. Das war nicht gewollt und erst recht nicht meine Intention.
     
  15. Hexle

    Hexle Schweinchenversteher seit 1997

    Dabei seit:
    08.03.2002
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    451
    AW: meine Kleine frisst zu wenig

    Also mir scheint inzwischen,dass unser GAST-Frager seine Tiere schon recht genau einschätzen kann.
    Und da scheint wirklich was nicht zu stimmen.
    Ihr wisst selbst wie schwer die Diagnostik- auch für einen TA- ist.
    Ich finde es gut, dass man sich hier berät. Das haben wir alle doch auch immer wieder gerne getan.

    Also Ball flach halten.

    Gruß
    Hexle
     
  16. #15 Hermanns-Harem, 11.06.2015
    Hermanns-Harem

    Hermanns-Harem Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    1.318
    AW: meine Kleine frisst zu wenig

    Wie darf ich das jetzt verstehen ?
     
  17. Thorin

    Thorin Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    26.05.2015
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    72
    AW: meine Kleine frisst zu wenig

    Hi :)

    hat dein TA bei dem Besuch heut morgen was herausgefunden?
     
  18. Conny

    Conny Pinker Wombat

    Dabei seit:
    21.01.2008
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    297
    AW: meine Kleine frisst zu wenig

    Ich würde sagen, das soll einfach heißen, dass wir hier eine freundliche Diskussion führen sollen, mehr nicht :top:. Also quasi wir sollen uns beruhigen.

    Ich wünsche dem Schweinchen alles Gute, oft ist ja die Diagnose bei so einem Verhalten sehr schwer (meine Emma hatte mal abgenommen und das Fressen eingestellt, nach einem TA-Besuch, bei dem nichts festgestellt wurde, war wieder alles völlig normal :nut:).
     
    Hexle gefällt das.
  19. #18 Unregistriert, 11.06.2015
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    AW: meine Kleine frisst zu wenig

    Guten Abend zusammen,
    Erstmal vielen Dank an Alle, die meiner kleinen Smartie alles Gute wünschen.
    Beim Tierarzt heute wurde festgestellt, dass sie im Rachen einen kleinen eitrigen Punkt hat. Ich habe ein anderes Antibiotikum für sie bekommen und ich soll ihr ein wenig Dentinox geben damit ihr das fressen leichter fällt. Ihr Allgemeinzustand ist lt TA ok. Sie hält ihr Gewicht und da sie das Rodicare freiwillig frisst und sie danach trotzdem an ihr Frischfutter geht soll ich es ihr ruhig zwischendurch weitergeben. Sollte sich ihr Zustand nicht verschlechtern sollen wir nächste Woche wiederkommen.
    Ich hoffe es wird wieder mit ihr.
    Für mich ist es wirklich schwer einzuschätzen, ob es wirklich immer das Richtige ist was mir der TA verordnet. Oft habe ich das Gefühl ein echter Meerschweinchenliebhaber weiß besser was zu tun ist. Deshalb habe ich mich auch an euch gewandt um eure Meinungen bzw Erfahrungen zu hören damit ich es dann auch beim Doc ansprechen kann.

    Lg
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 B-Tina :-), 11.06.2015
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.639
    Zustimmungen:
    13.353
    AW: meine Kleine frisst zu wenig

    Gut, dass die Ursache gefunden ist!
    Ich drücke Smartie die Daumen, dass sie ganz schnell wieder gesund wird. :streicheln:
     
  22. Thorin

    Thorin Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    26.05.2015
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    72
    AW: meine Kleine frisst zu wenig

    Das hört sich doch an, dass der TA die Ursache gefunden hat! :)
    Alles Gute der kleinen Maus :winke:
     
Thema:

meine Kleine frisst zu wenig

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden