Meine Jungstruppe

Diskutiere Meine Jungstruppe im Unsere Meerschweinchen Forum im Bereich Meerschweinchen; Da ich schon ziemlich lange keine Bilder meiner Schweinebande mehr gezeigt habe, stelle ich heute mal meine wunderbare Jungstruppe vor. In dieser...

  1. #1 *Krümel*, 28.09.2013
    *Krümel*

    *Krümel* Böckchenmama

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    45
    Da ich schon ziemlich lange keine Bilder meiner Schweinebande mehr gezeigt habe, stelle ich heute mal meine wunderbare Jungstruppe vor.
    In dieser Konstellation sitzen die vier seit Januar zusammen und es läuft - fantastisch! Ich bin so dankbar für diese harmonische Gruppe und freue mich jeden Tag über die Vier.
    Die Gruppe besteht aus:

    Morris, 6 Jahre, nicht kastriert
    Donald, 3 Jahre, Kastrat
    Aureo, 2 Jahre, Frühkastrat und
    Newton, 11 Monate, Frühkastrat

    Alle vier habe ich dankbar von SOS Meerschweinchen übernommen.


    Morris hat mich vor gut 6 Jahren als mein erstes "SOS-Schwein" zum Verein gebracht.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Morris ist zum Chefschwein geboren. :nuts: Er saß lange in einer Zweiergruppe mit meinem verstorbenen Choco, dann in einer 6er-, später 5er-Gruppe und nun in dieser tollen Jungstruppe. Ich habe das Gefühl, seit diese Gruppe besteht, ist er richtig aufgeblüht. Er hat sozusagen seine Erfüllung gefunden. War er vorher ein eher hitziges Terrorschweinchen, eine Kampfsau sondersgleichen, hat er sich inzwischen zu einem fürsorglichen, verantwortungsvollen Beschützer seiner Herde entwickelt. Zudem ist er in fast 20 Jahren Meerschweinchenhaltung leider erst mein zweites Tier, das seinen 6. Geburtstag überhaupt feiern konnte und ich bin dankbar, ein so "altes" (so fruchtbar alt ist es ja eigentlich gar nicht) Tier begleiten zu dürfen und freue mich über jeden Tag mit ihm.


    Seinen Vizechef hat er bereits herangezogen, Aureo:
    [​IMG]

    Aureo hat eigentlich noch einen nahezu gleich aussehenden Bruder, Dorado, mit dem er zu uns kam, der aber leider sehr früh gestorben ist.
    Aureo und Morris haben sich quasi gesucht und gefunden, die beiden sind ein herrliches Gespann, sitzen oft zusammen und scheinen dabei, so gewinnt man den Eindruck, über Gott und die Welt zu fachsimpeln. :D
    Ok und manchmal muss der große Meister seinen Zögling auch noch beschützen, zum Beispiel auf "fremdem Terrain" im Gartenauslauf. ;)
    [​IMG]

    Beim Futtern:
    [​IMG]

    Aureo ist ein Frühkastrat und saß, bevor ich ihn im Alter von knapp 3 Monaten zu mir holte, auch kurz bei Weibchen, hat sich aber problemlos in die Gruppe eingefügt und noch niemals irgendwelche Zicken gemacht.


    Der große Sonnenschein der Gruppe ist Donald, er ist einfach ein Herzstück und scheint den ganzen Tag zu strahlen und hat Freude am Leben.
    [​IMG]

    Er kam mit etwa 1,5 Jahren zu uns und hat sich ebenfalls völlig unkompliziert in die Gruppe integriert.
    [​IMG]

    [​IMG]


    Und das ist unser Jüngster, Nesthäkchen und seines Zeichens Kasper der Bande, Newton:

    Auf zu großen Abenteuern
    [​IMG]

    Gugguck:
    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 *Krümel*, 28.09.2013
    *Krümel*

    *Krümel* Böckchenmama

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    45
    Newton kurz nach seinem Einzug:
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Mit Kumpel Aureo beim Grasen:
    [​IMG]

    Beim Essen ist Donald immer der Erste:
    [​IMG]

    Morris macht Quatsch:
    [​IMG]

    Morris und Aureo machen die Gurke klein:
    [​IMG]

    Wenn es bei Zweibeins Zucchinispaghetti gab... :rofl:
    [​IMG]

    [​IMG]
     
  4. #3 Poquito, 28.09.2013
    Poquito

    Poquito Guest

    Was für eine schöne Truppe :cool:

    Donald gefällt mir sehr gut :))

    Hast du die Böckchen immer nach und nach in deinen EB rein gesetzt oder trafen sie sich dann immer auf neutralem boden? Oder wie hast du das mit der VG gemacht? :wusel:

    Lg :)
     
  5. Mira

    Mira Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    3.087
    Zustimmungen:
    2.136
    Schöne Fotos!

    Aureo sieht ein wenig wie ertappt aus mit seiner Zucchinischeibe im Mäulchen. :-)

    Du hast deine Bande wirklich liebevoll beschrieben. Ich wünsche dir weiterhin viel Freude mit den Jungs.
     
  6. #5 B-Tina :-), 29.09.2013
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.498
    Zustimmungen:
    13.037
    Wunderschöne Schweinchen!! :heart:
    Glückwunsch zu den "fantastischen Vier" :D
     
  7. #6 *Krümel*, 29.09.2013
    *Krümel*

    *Krümel* Böckchenmama

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    45
    Vielen Dank für eure lieben Kommentare!

    @Poquito: Donald erobert meistens die Herzen im Sturm! :heart: Er hat einfach von Natur aus eine irgendwie fröhlich erscheinende Art an sich, steht meistens zuerst beim Futter, weiß genau, welchen Blick er aufsetzen muss um garantiert einen Leckerbissen abzusahnen... Aus Donald scheint einfach die Sonne!

    @Mira: Stimmt, das könnte man meinen. :D Wenn man ihn kennt, weiß man aber, dass der Blick eher "Meins, aaaalles meeeeeiiiiins" sagt - und gleichzeitig das Ärgernis verkündet, kein Hamster zu sein, der sich alles grabschen und in die Backentaschen stecken kann. Ich habe bewusst versucht, Bilder meines scheinbar dauerschwangeren Aureos zu vermeiden. Er ist einfach zu klein für seine Figur. :lachkrampf:

    @B-Tina: "Die fantastischen Vier" trifft es wirklich gut! :-)

    @Vergesellschaftung, weil Poquito gefragt hatte:
    Ja und Nein!
    Bis vor gut zwei Jahren hatte ich zwei 2er-Gruppen, eine bestehend aus Morris und dem verstorbenen Choco, die andere aus zwei inzwischen ebenfalls verstorbenen Brüdern, Linus und Jonathan. Die vier saßen anfangs mal kurz zusammen, als Morris noch ganz klein war, aber die beiden Brüder haben Choco nach Strich und Faden verkloppt, regelrecht gemobbt - ich musste die Gruppe trennen, auch wenn mein großer Traum immer eine "Groß"bockgruppe (also halt mehr als zwei) gewesen war. Die zwei Gruppen waren auch wunderbar - naja, gut, aus heutiger Sicht würde ich sagen, tendenziell eher langweilig, aber damals kannte ich es nicht anders.
    Nach Chocos Tod im August 2011 wollte ich den Versuch erneut wagen und habe zu Morris, Jonathan und Linus noch Donald, Aureo und Dorado von SOS Meerschweinchen dazu geholt. Die sechs wurden auf neutralem Gebiet vergesellschaftet, denn mir war klar, das wird vermutlich heiß - drei Böcke, die jeweils nur Zweiergesellschaft kennen. Daher habe ich auch gleich drei neue Tiere dazugenommen, auch weil ich gerne eine etwas größere Gruppe haben wollte. Und dann hat es geknallt. Gute zwei Monate lang. Die Hölle! Ich habe mehrfach Bisswunden gespült, Jonathan hat mal einen Zahn verloren... Wir (ich, in ständiger Ab- und Rücksprache mit dem Experten des Vereins) waren kurz davor die Jungs doch wieder zu trennen, da kehrte endlich, endlich die erhoffte Ruhe ein. Zuvor fand ein ständiger Machtkampf zwischen den drei "Altböcken" statt. Vor allem Morris und Jonathan, beide zuvor in Chefposition, kämpften um den Posten des Rudelführers, aber auch Linus mischte sich immer wieder ein. Das war etwas, was ich nie erwartet hatte, weil er in der Gruppe mit Jonathan niemals solche Anstalten gemacht hatte. Da sieht man mal, dass man sowas nie 100%ig vorher abschätzen kann. Die drei neuen waren nie Teil der Kämpfe, hielten sich immer raus und wurden auch nie einbezogen. Ich hätte 100 Schweinchen dazusetzen können - ich wette, Morris, Linus und Jonathan hätte sich gefunden und die Köppe eingehauen. Morris ist dann übrigens als Chef aus der ganzen Sache hervorgegangen.
    Ich habe auf jeden Fall 'ne Menge Nerven verloren, aber auch viel gelernt, z.B. Böcke nicht sofort trennen zu müssen - natürlich nur solange eindeutig keiner leidet, sich zurückzieht, offensichtlich Angst hat, etc.pp. Wenn das nicht der Fall ist, kann man ihnen durchaus die Möglichkeit geben, ihre Rangordnung auszufechten. Und das kann, nach meiner Erfahrung, dauern.... :ohnmacht:
    Weiterhin habe ich gelernt wie wichtig eine gute Sozialisation ist. Denn die hatten meine "Neuen", Donald, Aureo und Dorado allesamt gehabt, sie saßen im Verein in altersgemischten Gruppen und wurden dort erzogen, während meine "Alteingesessenen", Morris, Jonathan und Linus, nur ihre Zweiergrüppchen kannten, dementsprechend keine Ahnung hatten, wie sich in einer Gruppe zu benehmen ist und nur eines konnten: Draufkloppen. Seitdem sehe ich Zweiergruppen (mit Ausnahme von besonderen Bedingungen wie z.B. alte/kranke Tiere o.ä.) auch mit eher kritischen Augen, allerdings nicht nur deswegen, sondern auch einfach aufgrund der sozialen Interaktion, die in einer "2+ Gruppe" einfach anders ist als bei nur zwei Schweinchen.
    Leider ist etwa ein halbes Jahr nach Einkehren der Ruhe und einer Zeit mit einer dann echt tollen Bockgruppe Dorado sehr rasch verstorben, er hatte massive Zahnfehlstellungen und extrem schnell jegliches Fressen verweigert. :runzl:
    Im kommenden Sommer dann starb Jonathan dann mit 5, 5 Jahren (Schilddrüsenüberfunktion, die wir anfangs noch gut regulieren konnten) und im Winter Linus mit knappen 6 Jahren an einer unerklärlichen Aufgasung. Und so verblieben noch Morris, Donald und Aureo. Ich wollte die Gruppe auf jeden Fall wieder vergrößern und so kam dann Newton zu uns. Da die Gruppe um Morris, Donald und Aureo so stabil und vor allem auch friedvoll war und Newton in der Pflegestelle als absolut unproblematisch galt, habe ich in Absprache mit der Pflegestelle keine gesonderte Vergesellschaftung gemacht, sondern Newton einfach ins Gehege gesetzt (vielleicht mache ich nachher oder demnächst noch einen Thread bei den Eigenbauten zu meinem Gehege) und das war auch goldrichtig. Bei Newtons Einzug ist von einer Vergesellschaftung in dem Sinne eigentlich kaum zu sprechen. Newton kam, war da, wurde akzeptiert. Das war's. Lediglich Aureo hat sich ein paar Tage lang aufgeregt und, so war mein Eindruck, am meisten darüber, dass da ein Neuer ist und sich außer ihm selbst keiner darüber aufregt. :D Morris und Donald haben den Kleinen (er war damals etwa 10 Wochen, glaube ich) einfach angenommen, das war Aureo wohl irgendwie zu "normal". Der musste erstmal ein paar Tage umherkaspern, durch die Gegend rennen und jedem (Morris und Donald) erzählen, dass da doch ein Neuer ist! :rofl:
    Ja und seitdem genieße ich jeden Tag meine tolle Truppe und bin dankbar, dass sich für mich wirklich ein Traum erfüllt hat. :-)
    Vielleicht wird die Gruppe auch irgendwann wieder größer. Als Newton kam, hatte ich noch eine Fernbeziehung und wollte nicht wieder auf sechs Tiere aufstocken, weil ich halt doch hin und wieder übers Wochenende oder auch mal länger weg war und meine Eltern dann die Pflege übernahmen, aber inzwischen bin ich längst wieder Single und vielleicht werden es irgendwann doch wieder sechs.
    So, das war nun ein ausführlicher Bericht zum Thema Vergesellschaftung, aber da zumindest die erste recht kompliziert war (da habe ich nachts schlecht geschlafen und von verbissenen Meerschweinchen geträumt - das ist kein Witz!), gebe ich das so ausführlich wieder.
     
  8. #7 *Krümel*, 29.09.2013
    *Krümel*

    *Krümel* Böckchenmama

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    45
  9. #8 Süße_Schnuten, 30.09.2013
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    WOW - toll. Der Bericht, die Jungs, die Haltung :hand: Finde ich echt klasse, trifft ganz meinen Geschmack :D

    Ich würde gerne bald noch mehr von der Bande lesen :bussi:
     
  10. #9 *Krümel*, 30.09.2013
    *Krümel*

    *Krümel* Böckchenmama

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    45
    Lieben Dank, Süße_Schnuten!
    Naja, mancher findet sicher Anstoß daran, dass ich die Vergesellschaftung der 6er-Gruppe nicht abgebrochen habe, andererseits ist es ein gutes Beispiel dafür, dass man dafür wirklich gute Nerven braucht und auch ein bisschen Geduld aufbringen muss. Nicht immer sagen sich die Tiere nur kurz guten Tag und verstehen sich auf Anhieb blendend. Das ist ja auch in gemischten Gruppen durchaus manchmal so.
    Voraussetzung ist natürlich immer, seine Tiere gut zu kennen und sichergehen zu können, dass keines unter der Situation leidet!!

    Klar, ich berichte gerne wieder, wenn es mal was Neues gibt. Zur Zeit wünsche ich mir aber von ganzem Herzen, dass es erstmal noch lange so bleibt wie es momentan ist.
     
  11. #10 Charakterschweinchen, 30.09.2013
    Charakterschweinchen

    Charakterschweinchen Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    07.04.2009
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    99
    Sehr schöne Schweinefotos
     
  12. Krissi

    Krissi Diplom-Kelly-Fan

    Dabei seit:
    08.10.2002
    Beiträge:
    2.734
    Zustimmungen:
    39
    Hach, du hast so süße Schweinis. :-)
     
  13. #12 mariajonas, 12.10.2013
    mariajonas

    mariajonas Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    715
    ..eine ganz schicke Jungsgruppe, toll!!
     
  14. #13 *Krümel*, 13.10.2013
    *Krümel*

    *Krümel* Böckchenmama

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    45
    Dankeschööön! :heart: *freu*
     
  15. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.635
    Zustimmungen:
    369
    Dem kann ich nur zustimmen.
    Schöne 4er Herrentruppe!!
     
  16. #15 *Krümel*, 01.06.2014
    *Krümel*

    *Krümel* Böckchenmama

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    45
    Morris feiert heute seinen 7. Geburtstag!!! Ich bin sooo glücklich und dankbar! In über 20 Jahren ist er das erste Schweinchen, das diesen Geburtstag feiern darf. :heart:

    Aureo wird bald 3 und ihm geht es gut, genau wie Newton, der sich prächtig entwickelt hat.

    Donald hatte vor 2 Monaten schlimme Zahnprobleme. Der linke untere Nagezahn wurde ihm gezogen, weil ein Abszess darunter saß. Es ging ihm nicht gut, er hatte arg abgenommen... Und aufgrund meiner Erfahrungen mit Zahngeschichten hatte ich mich schon aufs Schlimmste vorbereitet... - doch er hat es geschafft!!!! Er frisst wieder komplett selbstständig, er ist fit, hat schon einiges an Gewicht wieder zulegt...damit hätte ich niiieee gerechnet, ich bin sooo froh und dankbar und glücklich, dass ich meine Schweinebande habe und diese schweren, sorgenvollen Zeiten genauso erleben kann wie diese schönen, dankbaren und wundervollen Momente! :-)
     
  17. #16 Aquariuslove, 01.06.2014
    Aquariuslove

    Aquariuslove Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    280
    Herzlichen Glückwunsch zum 7. Geburtstag, lieber Opa Morris! :hüpf: :blumen:
     
  18. #17 *Krümel*, 01.06.2014
    *Krümel*

    *Krümel* Böckchenmama

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    45
    Danke, ich richt's aus! :-)
    Jaa, jetzt ist er wirklich ein Opi. Ich wünsche mir, dass er noch ganz lange bleiben kann, solange es ihm noch gut geht.
    Ach, ich bin heute so erfüllt... Ganz dankbar und stolz und glücklich, aber vor allem wirklich dankbar.
    Diese Gruppe ist auch einfach so toll, ich genieße jeden Tag. Die verstehen sich so prima und es passt einfach alles wunderbar! :-) :-) :-)
     
  19. #18 Majakathi, 02.06.2014
    Majakathi

    Majakathi Guest

    Alles Gute (nachträglich) zum Geburtstag, lieber Morris :heart:

    Ich bin grad erst auf deine Geschichte gestoßen - das ist wirklich ein toller Schweinehaufen! Und ich habe wieder viel gelernt über die Jungs und Vergesellschaftungen :-) Ich finds klasse, dass du die Vergesellschaftung durchgezogen hast und dass letztendlich alles so super geklappt hat! Ich hab zur Zeit Mäuse in Vergesellschaftung sitzen, das ist wesentlich schwieriger als bei den Schweinen :p also ich kann die Albträume und verlorene Nerven sehr gut nachvollziehen!

    Dein Bericht hat mir Lust auf eine Jungstruppe gemacht :hand:
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Tanne_Meerie, 02.06.2014
    Tanne_Meerie

    Tanne_Meerie Guest

    Wenn ich fragen darf:
    Welche Rasse sind sie?

    Also Morris ist, nehme ich an, ein Rosettenmeerschweinchen?
    Aureo ist ein Glatthaar (ganz klar!)
    Was ist Donald?
    Und was ist Newton?

    Das sind tolle und knuffige Schweinchen! Besonders Morris ist toll (finde ich) :blumen:

    lg. Tanne
     
  22. #20 *Krümel*, 05.06.2014
    *Krümel*

    *Krümel* Böckchenmama

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    45
    Vielen Dank! :-)

    Das ist ja schön! Freut mich wirklich! :top: ;)


    Die sind alle "Rasse" SOS Meerschweinchen. ;) :D
    Also "irgendwas" + "x". :nut:
    Morris und Donald sind Rosetten(mixe), Aureo und Newton Glatthaar(mixe?). Vor allem bei Aureo scheint noch irgendwas anderes mit drin zu sein, er hat ziemlich dichtes und vor allem am Rücken und Popo auch minimal längeres Fell. Bei seinem Bruder Dorado war das noch deutlicher. Vielleicht war da mal ein Sheltie oder so dabei.


    Dankeschön! Das finde ich auch. :heart: Bin so stolz und glücklich über diese tolle Bande. (Hatte ich das in diesem Thread schon mal erwähnt...? :D)
    Die Namen haben die Jungs ebenfalls den kreativen Köpfen der SOS-Pflegestellen zu verdanken. ;)
     
Thema:

Meine Jungstruppe

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden