Meine ersten Peruaner-Würfe in Himalaya

Diskutiere Meine ersten Peruaner-Würfe in Himalaya im Der Nachwuchs Forum im Bereich Unsere Meerschweinchen; Huhu, so lange habe ich auf den ersten Wurf Himalayas bei den Peru´s gewartet, denn bei der ersten Verpaarung wollte Enjolie nicht aufnehmen,...

  1. #1 Dream- Meeris, 01.07.2012
    Dream- Meeris

    Dream- Meeris Guest

    Huhu,

    so lange habe ich auf den ersten Wurf Himalayas bei den Peru´s gewartet, denn bei der ersten Verpaarung wollte Enjolie nicht aufnehmen, aber nun war es soweit :-)
    Den ersten Nachwuchs hat mir aber Zamalia Brilliantina vom Locken - Zauber am 28.06. geschenkt :-) Sie hat einem super süßen Pärchen das Leben geschenkt. Mama und Babys geht es sehr gut, obwohl der kleine Zorro recht leicht ist.

    [​IMG]

    und nur ein paar Stunden später hat Enjolie Esmeé mit einem süßen Bockpärchen nachgezogen :-) Bei dem Wurf habe ich nicht schlecht gestaunt als ich am morgen in den EB geschaut habe, denn es schaute mich ein kleiner Lunkaryabub in Himalaya an :dance: Einige der Süßen vom Lockenzauber tragen zwar das Lunkygen, aber die zwei süßen eben nicht.

    [​IMG]

    Die drei Himi´s werden bei mir bleiben und der süße Elliot wird wenn er alt genug ist zur Abgabe stehen.

    Liebe Grüße
    Nicole
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bluelunky, 02.07.2012
    bluelunky

    bluelunky Guest

    Herzlichen Glückwunsch...

    der Lunky könnte allerdings auch ein Alpaka sein ;), das merkst du aber erst wenn er ein bisschen älter ist.
     
  4. Shana

    Shana Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    31.07.2011
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Herzlichen Glückwunsch :-)

    Hübsches Trüpchen haste da :-)
     
  5. #4 Dream- Meeris, 02.07.2012
    Dream- Meeris

    Dream- Meeris Guest

    Huhu,

    vielen Dank, ich habe mich auch riesig über die Süßen gefreut :juhu:

    Alpaka glaube ich weniger, weil keins der Tiere in seinem Stammbaum Alpaka drin hat eben nur Lunkarya ;-)

    Lg Nicole
     
  6. #5 granetal-meeris, 12.06.2013
    granetal-meeris

    granetal-meeris Guest


    Lunkaryagen wird aber nicht "getragen". Wenn es da ist,ist es auch ein Lunky. Aus 2 x Peru Kann keins fallen....
     
  7. #6 Perlmuttschweinchen, 12.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 12.06.2013
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.798
    Zustimmungen:
    1.423
    Das Lunkygen ist dominant, es kann keinesfalls getragen werden. Das schrieb ich dir in dem anderen Thread aber schon.
    Das ist nen Alpaka.

    Du brauchst dringend noch Genetik-Wissen.
    Und mach mal die nächsten Tage noch gute Fotos von den Ohren, ich meine da Faltohren zu erkennen.

    Herzlichen Glückwunsch
     
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Abby

    Abby Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.733
    Zustimmungen:
    15
    @hoffix
    Wurf ist schon ein Jahr her ;)

    @Dream- Meeris
    AT (oder auch TT oder was auch immer) steht oft in den Stammbäumen nicht drin weil es sich unbemerkt oft generationenlang mit durchschummelt ;)

    Hatte ich jetzt auch erst.
    Hätte nicht gedacht und schon gar nicht erwartet dass der Sheltie ein TT ist, in der Verpaarung mit einer Texeldame wurden aber drei Texelchen geboren :-) :heart:
    Die Uroma (mütterlicherseits) des Vater ist Merino und daher wird es kommen.
    (Allerdings ist auch weit hinten im Stammbaum väterlicherseits was lockiges drin.)
     
  10. #8 Dream- Meeris, 14.06.2013
    Dream- Meeris

    Dream- Meeris Guest

    Huhu,

    ja die Kleinen sind schon ein Jahr alt. :-)

    Das, das Lunkygen dominant ist das weiß ich :-) aber ich habe schon von einigen Züchtern gehört die Peruaner züchten das, das Fell öfters welliger aussieht als bei ,,reinen" Peruanern. Gerade wie der Kleine Mann auf dem Bild, er war als Baby ein super toller Bub, fehlerfrei, die Wirbel saßen toll, nun hatte ich Kontakt mit der Dame wo er hingezogen ist und sie meinte auch das der Lunky etwas durchkommt, denn sein Fell sieht immer aus als wenn er gerade durch einen Sturm gegangen ist, also es fällt nicht ganz glatt wie es bei Peruanern ja ist, so ist es auch bei meinem Xander, sein Opa ist ein Lunky und er hat auch ne tolle Sturmfrisur auch nach dem Kämmen fallen die Haare nicht glatt :-)))

    Und der kleine Emil hat sich als Alpaka entpuppt als er etwas größer war hatte man es ganz klar erkannt :-) Ich konnte es mir eben nicht vorstellen, das in der Linie AT ist, da ja die Lunkaryazüchter ganz besonders drauf achten das sich kein AT einschleicht und teil der Tiere wurden eben auch bei der Züchterin in die Lunkylinie mit reingezogen. Und es stimmt in den ganzen Papieren steht nix von AT und die gehen teilweise über 5-6 Generationen.

    Aber hat sich ja alles aufgeklärt :-)

    Lg Nicole
     
Thema:

Meine ersten Peruaner-Würfe in Himalaya

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden