Meine Böcke werden blöd

Diskutiere Meine Böcke werden blöd im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo ihr Lieben, Ich hab 2 Jungböcke hier sitzen. Sind zusammen "aufgewachsen". Saßen schon als Baby zusammen. Ich hab sie jetzt seit...

  1. pfesel

    pfesel Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    05.12.2005
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    12
    Hallo ihr Lieben,

    Ich hab 2 Jungböcke hier sitzen. Sind zusammen "aufgewachsen". Saßen schon als Baby zusammen.
    Ich hab sie jetzt seit 11.09.09 - geboren etwa Ende Juli/Anfang August.

    Seit heute kappeln die sich wie Sau. Mal fängt der Eine an, mal der Andere.

    Ich hatte sowas schon mal. Allerdings mit einem Altbock und einem Jungbock. Die wurden dann kastriert und seither gehts bei mir mit der Schweinezahl stetig aufwärts. Ich wollte aber keine weiteren mehr. Ich hab doch schon 8 Schweine.
    Mit umsetzten ist nix. Sind 3 Pärchen, die sich lieben. Nur die 2 Böckchen machen mir grad Kummer.

    Was mach ich denn? Ist es wirklich die einzige Chance, wenn ich sie kastrieren lass und jedem ein Mädchen hol?

    10 Schweine würden aber echt meine Grenzen übersteigen.

    Wie lange kann es dauern, bis die Beiden sich wieder vertragen? Ist die Chance groß, dass überhaupt?

    Menno...
    Anja
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Angelika, 18.12.2009
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.177
    Zustimmungen:
    2.985
    Suuuuper - sind beide mitten in der Rappelphase. Erst mal kastrieren, würde ich sagen. Und dann mal schauen, je nachdem, wie heftig es ab geht: Bei kleinen Kabbeleien: Abwarten, falls du bei Jungs bleiben willst. Ansonsten werden die Mädels fällig. Oder Frühkastraten. Ich habe mich ja für Männer entschieden - und hatte in 12 Jahren nur einmal Pech. Ist ein Bock, der einen Partner nur für sich haben will - dummerweise hatte ich zwei Junge zu einem alten gesetzt. Er hasst seinen ehemaligen gleichaltrigen Partner, ist aber ein Herz und eine Seele mit seinem Kastraten. Gleiches gilt für den Ex mit dessen Kastraten. Die Frühkastraten habe ich als Babies bekommen, es gab bei keinem von beiden eine "Rappelphase".
    Wenn einer der beiden Böcke irgendwann stirbt, werde ich langfristig auf Kastratengruppe umsteigen. Ist weniger Stress. Und niemals wieder zwei Babies/Jugendliche zusammensetzen ohne Erzieher (hat hier zwar einmal super geklappt - aber meist fehlt es da dann doch am Sozialverhalten).
     
  4. #3 babyblaues, 18.12.2009
    babyblaues

    babyblaues Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.08.2006
    Beiträge:
    1.700
    Zustimmungen:
    1
    Ja, die schöne Rappelphase.... :uhh:

    Es kann sich ändern, muss aber nicht. Wenn du beide kastrieren lässt... Mh, ein Versuch ist es Wert.
    Obwohl ich aus meiner Erfahrung ganz ehrlich sagen muss, das sich nach den Kastras nicht viel ändert. Es sei denn man lässt sie frühkastrieren.


    Aber zuerst : Wie lange geht das denn schon so zwischen den beiden ? Und wie sieht das aus ?
     
  5. pfesel

    pfesel Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    05.12.2005
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    12
    Hat heutnachmittag erst angefangen. Sie zwicken sich. Noch gibt es kein Zähneklappern und Beißen. Aber aneinander vorbei gehen ohne heftiges Zicken geht nimmer.

    Ich hab vor Jahren meine ersten Buben auch kastriert. Aber da hat es seinerzeit nicht geholfen.
     
  6. #5 SusanneC, 18.12.2009
    SusanneC

    SusanneC Guest

    Das kommt davon, wenn man nicht beizeiten kastrieren lässt - es kann gut gehen ohne Kastra, aber es geht eben auch oft nicht gut.

    jetzt noch schnellstens kastrieren lassen und hoffen und beten,d ass sie sich nach der Kastra wieder einkriegen - aber garantie gibts keine mehr, wenn der Streit bereits eskaliert.

    Ob die KAstra hilft oder nciht hängt ganz entscheidend davon ab, ob man sie kastrieren lässt, bevor es richtig ernst wird - oder ob man zu spät dran ist. Wenn dieses beschädigende fiese verhalten, die Konkurrenz und die dauernden Rangordnungskabbeleien erst mal zur richtigen gewohnheit werden kann man es nciht mehr ausbügeln. Kastriert man aber, während sie eigentlich noch freunde sind, die nur Gelegentlich Ärger haben, dann klappt es noch.
     
  7. #6 Simone Kl, 18.12.2009
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    Hi Anja,

    oh je.....
    Also ich hab mal gelesen, dass eine Kastration nix am Verhalten ändert. Versuchen kannste es, aber ich hab da ehrlich gesagt wenig Hoffnung.
    Deine Jungs sind mitten in der Rappelphase, wie schon geschrieben wurde. Das kann sich legen, das kann aber auch so weitergehen.
    Bei mir hatten sich 2 Bockgruppen nie wieder so richtig eingekriegt, bis ich endgültig getrennt hatte :uhh: .
    Einen Versuch ist es wert, aber mach Dir mal nicht sooo viel Hoffnung.
     
  8. #7 wutzenwunder, 18.12.2009
    wutzenwunder

    wutzenwunder Guest

    rappelphase..ja...

    wieviel platz haben die beiden denn? kastrieren muss nicht wirklich was bringen... leider.

    es hängt vieles vom platz und charakter der tiere ab. ich habe 8 zuchtböcke zusammen, also geht das auch.

    nach der rappelphase kann alles wieder gut sein.....

    solange sie sich nicht blutig beißen und die fetzen fliegen, würde ich sie einfach mal lassen.

    lg wutz
     
  9. pfesel

    pfesel Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    05.12.2005
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    12
    Hallo.

    Die Beiden haben 1,7 qm. Daran dürfte es nicht liegen.
    Hab mir grad einen Termin geben lassen. Montagfrüh 9.30 Uhr muss ich die Nasen abgeben. Bekomm sie dann als Möchtegernmänner zurück.
    Scheiße.... jetzt werdens bestimmt doch 10 :ohnmacht:

    Anja
     
  10. #9 Simone Kl, 19.12.2009
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    Macht doch nix :D . Musst halt doch noch die Couch rausschmeißen :rofl: .
     
  11. #10 Simone Kl, 19.12.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.12.2009
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    .............
     
  12. #11 SusanneC, 19.12.2009
    SusanneC

    SusanneC Guest

    Sagen wir es mal so: kastration verändert natürlich nicht den Charakter, und kann aus erbitterten Feinden keine freunde machen. Aber es senkt deutlich den testosteronspiegel - und testosteron macht eben gaggressiv. Sie verfolgen nach kastrationen die Kämpfe weniger ernsthaft, belassen es oft bei Drohverhalten statt beschädigungskämpfe zu machen, das ganze verläuft doch spürbar milder.

    Die frage ist eben wie viel ist Charakter, wie viel haben sie schon als Gewohnheit verinnerlicht, und wie viel ist eher der Hormonumstellung in der Rappelphase zu verdanken?

    Du wirst es in 8 Wochen abschätzen können, also Geduld.
     
  13. pfesel

    pfesel Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    05.12.2005
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    12
    Naja, mein + ist hoffentlich, dass sie wirklich erst gestern anfingen, so saumäßig zu zicken. Heute sind sie wieder viel ruhiger. Bis jetzt!....:ungl:

    Wie du, Susanne, sagtest...: ich hoffe, bete und warte... :popcorn:

    Anja
     
  14. Daggi

    Daggi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    26.05.2005
    Beiträge:
    3.414
    Zustimmungen:
    14
    och Anja....meine ersten beiden - Teddy und Muffin hatten das auch mit ca 3 Monaten und später sogar noch mal mit ca. 9 Monaten.
    Sie haben sich aber wieder eingekriegt und waren danach die besten Freunde!
    Man muss vll. auch mal einfach zuwarten. Solange kein Blut fließt.
    Würde da nix übereilen.

    Schau mal .... ich hab sogar meine 3 verbliebenen , unkastrierten Männer vereint und noch einen Babybock dazu gesellt.
    Davon wird ja auch immer abgeraten. Es ist so eine schöne , harmonische Gruppe!
    LG Daggi
     
  15. pfesel

    pfesel Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    05.12.2005
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    12
    Servus Daggi.
    Naja, ich habs halt auch schon erlebt bei meinen 2 ersten Buben. Da hab ich 3 Monate gezicke ausgehalten. Und das war nicht nur schlimm für die Buben, sondern auch für mich.
    Die 2 Neuen sind ja jetzt kastriert und wenns jetzt noch schief gehen sollte, dann werdens halt 10. Kann ich dann auch nix mehr ändern. Aber bisher ist alles ruhig.:popcorn:

    Anja
     
  16. #15 Wutz 58Samuel, 27.12.2009
    Wutz 58Samuel

    Wutz 58Samuel Guest

    Hallo Hab auch eine 5er Bockgruppe,die sich hervorragend verhält. Keine Kabbeleien, bloß gewusel beim Gurke futtern. Den ältesten Bock hab ich auch mal kurz bei einem Jungbock gehabt. der jetzt erstaunlicher Weise auch sich mit den anderen wieder verträgt. Der Altbock sitzt jetzt wieder in seiner vorherigen Gruppe. Erstaunlich wie sich alle vertragen. Hab auch größerte Weibchengruppen. die sich alle vertragen auch ohne Kastraten. LG Rolf und seine Wutziwützchen muig mmmuuuiiiggg:tippen:
     
  17. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Nehle

    Nehle Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    2
    ich würde einen der beiden kastrieren lassen. Zwei gleichalte Böcke sind immer etwas kritisch. Sie sind quasi gleich stark und kommen auch noch gleichzeitig in die Rappephase. Das reibt sich dann natürlich. Wenn man jetzt einen kastriert kann man die Verhältnisse etwas vereinfachen. Die Rangordnung wird künstlich etwas klarer gemacht.
    Ich vermittele hier gleich altrige Böcke nur noch als Frühkastrat-Bock Pärchen.
    LG nehle
     
  19. #17 Knöpchen, 28.01.2010
    Knöpchen

    Knöpchen Guest

    Mensch Anja - das hab ich ja garnicht mitgekriegt. Ich hab ja auch so meine Erfahrungen mit meinen Bockgruppen. Hatte ja immer drei Bockpaare - und da flogen auch ab und an die Fetzen. Hast du sie jetzt kastrieren lassen? Haben sie sich wieder eingekriegt?

    Hatten die beiden denn Kontakt zu deinen anderen Paaren? Weil - wenn sie erst mal eine Frau riechen (an den Händen, den Klamotten) dann ist es oft vorbei mit der Ruhe. Zudem sie ja voll in der Rappelphase sind......

    Liebe Grüße - Uli
     
Thema:

Meine Böcke werden blöd

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden