Meine beiden Jungs kastrieren lassen?

Diskutiere Meine beiden Jungs kastrieren lassen? im Allgemeine Fragen und Talk Forum im Bereich Meerschweinchen; Ich hab zwei ca 2,5 Monate alte Böckchen, die sich bisher super verstehen. Ich habe jedoch neulich gelesen, dass sie bald in die Rappelphase...

Schlagworte:
  1. Izzy94

    Izzy94 Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    24.07.2012
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab zwei ca 2,5 Monate alte Böckchen, die sich bisher super verstehen. Ich habe jedoch neulich gelesen, dass sie bald in die Rappelphase kommen werden und jetzt hab ich Sorge, dass sie sich nicht mehr vertragen könnten :mist:
    Bringt es vielleicht etwas, sie zu kastrieren, oder soll ich einfach warten?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. lausi

    lausi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    59
    Ja, so bald es geht kastrieren lassen.

    Was ich bisher so weiß bringt eine Kastra mehr je früher sie passiert. V.a. gerade wenn die Rappelphasen noch ausstehen, erhöht das nicht nur die Wahrscheinlichkeit für ein gutes Zusammenleben, sondern auch wenn es kracht, kann einer dann leichter vermittelt werden, wenn es denn wirklich sein muss, weil er dann eben kastriert ist.

    Selbst wenn es klappen würde - was machst Du wenn einer stirbt und Du dann einen alten unkastrierten Bock übrig hast? Ist uns passiert, und gerade die Notstation, wo wir Mitglied sind und bisher finanziell unterstützt haben, hat uns gnadenlos im Stich gelassen.

    Gsd gibt es auch Notstationen die dann noch helfen, aber das muss man ja nicht provozieren.
     
  4. Izzy94

    Izzy94 Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    24.07.2012
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe auch neulich mit dem TA gesprochen, ich war mit Barney da, weil er so komische Wunden am Rücken hatte :gruebel: , naja der sagte mir, dass ich warten solle, bis es soweit ist und falls sie sich tatsächlich streiten, soll ich EINEN kastrieren lassen (ich glaube aber, beide kastrieren zu lassen wäre sinniger oder?)
    Langsam beginnt es auch, dass sie sich öfter in die Haare kriegen :mist:
     
  5. Shamma

    Shamma Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    1.792
    Zustimmungen:
    2
    Beide und so schnell wie möglich.
    Du willst ja nicht erst warten bis sie sich streiten und du trennen mußt, sondern am Besten bevor sie sich streiten, damit der Hormonspiegel dann auch sinkt.
     
  6. Izzy94

    Izzy94 Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    24.07.2012
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Ist sowas denn unbedenklich? Am Montag hab ich erst eine meiner kleinen Ratten durch eine OP verloren :heul: Muss man etwas besonderes beachten, also sowas wie Pflege danach, müssen sie in Einzelhaft (sie wohnen ja draußen..) ? Wieviel Zeit muss man einrechnen, weil ich werde ab 5.8 nicht Zuhause sein (Meine Schwester kümmert sich um meine Tiere), aber ich wäre schon gern da wenn sie kastriert worden sind..
     
  7. Shamma

    Shamma Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    1.792
    Zustimmungen:
    2
    Bei einem erfahrenen TA ist das ein kleiner Eingriff und ist das gar kein Problem.

    Es sollte aber wohl eine Meerierfahrene Person bis zur Nachkontrolle die Kastraten begleiten. Ich würde mal grob sagen bis 10 Tage nach dem Eingriff.
    Ein Abzes kann auch noch lange nach dem Eingriff auftreten obwohl das eher selten ist.
    Da man aber eh bei jedem TÜV den After und Genitalbereich checken sollte, fällt das dann auch auf.
    Ich weiß ja nicht wie lange du dann weg bist.
     
  8. Izzy94

    Izzy94 Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    24.07.2012
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Das hört sich ja eigentlich gut an, hab mir schon Sorgen gemacht, weil ich das überall lese...vielleicht geh ich zu nem anderen TA, wenn mein jetziger meint, dass es unnötig ist die zwei zu kastrieren... :verw:
    Ich bin 2 Wochen nicht da...ich hab nur Sorge, dass es danach schon zu spät sein könnte...
    Danke!
     
  9. #8 HikoKuraiko, 28.07.2012
    HikoKuraiko

    HikoKuraiko Schweine-Bändiger

    Dabei seit:
    09.04.2011
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    103
    dann guck das du sie vorher kastrieren lässt.
    Ich habe erst gestern meine 4 Jungs kastrieren lassen und alle haben es gut überstanden (waren gestern zwar noch etwas matt aber nachdem sie wieder in ihren EBs waren sind se langsam wieder munter geworden und haben nach ein paar stunden auch wieder lauthals futter eingefordert xD). Bei uns gabs bis jetzt auch in den Gruppen selbst keinen Streit aber ich fands besser alle auf einmal kastrieren zu lassen, als immer nur einen (oder zwei).
     
  10. Koira

    Koira Guest

    Geh auf jeden Fall zu einem anderen TA, das hört sich nicht so nach Merrierfahren an!
    Eröffne doch mal einen Thread mit deinem Wohnort, vielleicht gibt es ja hier im Forum, die einen Guten kennen.;)
     
  11. lausi

    lausi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    59
    ja, suche hier nach einem anderen TA. Am besten einen, der die Kastra mit Gasnarkose macht. Ich würde mir die Zeit nehmen und dann einen Termin direkt nach dem Urlaub ausmachen. Auch wenn andere das anders sehen - mir persönlich wäre es lieber, wenn ich da wäre in der Zeit nach der Kastra, und man bekommt ja auch nicht unbedingt für morgen einen Termin, v.a. wenn man erst noch den geeigneten TA sucht. Ich persönlich finde das ist früh genug. Nur: machen lassen würde ich es (für beide!) auf jeden Fall -eben so schnell wie es für Dich Sinn macht.
     
  12. Izzy94

    Izzy94 Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    24.07.2012
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Danke für all die guten Ratschläge!

    Ich hab bei Facebook auch gestern gleich eine Umfrage gestartet, ob jemand einen guten TA kennt, der sich vor allem gut mit Meeris auskennt und mir wurde einer empfohlen, der auch selbst Meerschweinchen zuhause hat, ich denke da werde ich mal einen Besuch abstatten und schauen wie er mit meinen Schweinis umgeht :hüpf:

    Da bin ich aber echt froh, dass ich mir noch eure Meinungen eingeholt habe... :danke:
     
  13. #12 Süße_Schnuten, 29.07.2012
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    Ich Finde es absolut toll, dass du du sie dir eingeholt hast und dass deine Jungs kastriert werden :hand: Du wirst sehen, es ist das richtige so ;)
     
  14. #13 Fragaria, 30.07.2012
    Fragaria

    Fragaria Guest

    Leider sind viele TAs noch etwas "rückständig" wenns um Nager geht und halten Kastras erstmal für überflüssig, wenn man doch nur Jungs hält. Das ist Quatsch, eine Kastra ändert zwar den Charakter nicht, fährt aber den Hormonhaushalt runter und somit ist das Zusammenleben deutlich stressfreier als mit Vollböcken. Auch ist man vorbereitet, wenn ein Tier irgendwann zurückbleibt - oft ist es für Paarhaltung gewöhnte Böcke nämlich nicht leicht, einen neuen Partner zu finden, da zu sehr auf den alten geprägt und mit Mädels gehts dann leichter. Was aber nur geht, wenn kastriert.

    Je früher, desto besser. Schon alleine wegen dem Fettgewebe, dass sich mit der Zeit an den Hoden bildet. Je mehr Fett desto höher das Risiko eines Kastra-Absesses.

    Was die Ratte betrifft, das ist übel..... Du solltest das aber nicht vergleichen. Ratten sind nochmal anders als andere Nager und vertragen längst nicht alles, was bei anderen Nagern problemlos funktioniert. Da der TA sich ja auch mit Meeris nicht wirklich auskennt vermute ich mal, dass er "typische" Ratten-Fehler gemacht hat. Injektionsnarkosen erhöhen das Risiko noch zusätzlich.....

    Ich würde auch sagen such dir dringend einen TA, der sich mit Nagern auskennt. Da du ja auch sicher noch andere Ratten hast eben auch einen, der mit denen gut "kann". Wie gesagt sind sie ein bissel speziell und ein unerfahrener TA kann mehr Unheil anrichten als helfen.

    *wink*
    Gabi
     
  15. Izzy94

    Izzy94 Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    24.07.2012
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab mir jetzt einen TA gesucht, der genau die Voraussetzungen erfüllt, die ich für richtig halt (von der Narkose, bishin zur guten Kenntnis über Meeris :hüpf: )
    Dienstag habe ich einen Termin, dann werden sie beide gleich kastriert. Ich hab den Termin in den Abend gelegt, weil ich gelesen habe, dass das besser sein soll....

    Ist noch irgendetwas zu beachten (vorher füttern oder eher nicht? Darf ich sie sofort wieder in das Aussengehege setzen? etc)? Ich hab noch nie eine Kastration mitgemacht und hab Sorge dass irgendwas passieren kann...aber das Risiko ist gering oder? LG
     
  16. #15 HikoKuraiko, 02.08.2012
    HikoKuraiko

    HikoKuraiko Schweine-Bändiger

    Dabei seit:
    09.04.2011
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    103
    also meine TÄ meinte das sie bis zum Fädenziehen auf Decken sitzten sollen wegen der Entzündungsgefahr. habe meine Jungs ja selbst letzte woche kastrieren lassen allerdings morgens und habe sie dann nachmittags wieder abgeholt bzw. nach hause gebracht bekommen. Fand ich ganz gut da ich dann in aller ruhe den EB vorbereiten konnte.

    Nüchtern dürfen die im übrigen nicht sein (meeris müssen doch immer essen) du solltest ihnen nur kein Gemüse geben was bläht
     
  17. #16 Süße_Schnuten, 02.08.2012
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    Meine gehen nach ca. einem Tag normal in die Gruppen zurück (also auch auf Streu, Heu usw..), die Wunden sind dann normalerweise soweit geschlossen. Kontrollieren muss man sowieso und innere Abszesse kommen öfter eher von Unverträglichkeit Fäden, "Dreck" oder mangelnde Desinfikation bei der OP oder oder oder...
    Aber das machen viele unterschiedlich, im Zweifel setz sie auf Decken, ich machs wie gesagt nie, nur den Tag selbst in den Boxen, wo ich sie solange drin habe...

    Futtern müssen die bis zur OP hin ! Das ist wichtig !
    Auch danach direkt wieder Futter anbieten, auch Heu & Wasser !
     
  18. Izzy94

    Izzy94 Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    24.07.2012
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab gehört, dass man ihnen kein Gemüse geben sollte vor der OP, wegen irgendwelchen Blähungen...die Op ist am Abend (19 Uhr), bis wann darf ich ihnen noch Paprika oder Gurke geben (Lieblingsgemüse :D ) ? =)
     
  19. #18 Süße_Schnuten, 02.08.2012
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    Ich packe meinen fast immer Paprika noch mit in die Transportbox mit zum Tierarzt ;)

    Ich würde nicht unbedingt Kohl geben, aber bekanntes, normales Gemüse gib ihnen so wie immer :winke:
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Izzy94

    Izzy94 Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    24.07.2012
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Gut dann geb ich ihnen ihr Lieblingsgemüse mit :hand:
    Ich hoff sie überstehen alles gut ohne Abszesse und ohne andere Probleme :) Aber ich denke das ist das einzig richtige, schon allein wenn man daran denkt, dass die Gruppe irgendwann größer werden soll oder dass einer stirbt und der Zurückgebliebene für immer allein bleiben muss :(
     
  22. #20 Süße_Schnuten, 02.08.2012
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    Ganz genau und ich sag mal so - natürlich liest man von Abszessen und Co. und man findet oft, man liest es häufig ;) Tut man sicherlich sogar, einfach, weil nur die schreiben, bei denen eben ein Problem war/ist und sie Hilfe möchten. Es schreiben ja nicht täglich 10 Leute hier rein: So, heute 4 Jungs bei der Kastra und alles gut ;)
    Weißt du was ich meine ? Bei nem vernünftigen TA ist das Routine und dann ist da auch in 99,99% alles ok ;)

    Wird schon werden :bussi: Ich hab nun wirklich schon ein paar Man(n) kastrieren lassen und eigentlich noch nie was gehabt (bei 2 mitgenommenen Tieren hat sich 1x was entzündet, einmal musste ein Abszessbehandelt werden, da wohl Fäden nicht vertragen wurden...). Und selbst das ist behandelbar.

    Alles Liebe den beiden, ich finde es super, dass du das machen lässt und eben "zukunftsmäßig" nachdenkst :hand:
     
Thema: Meine beiden Jungs kastrieren lassen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jungs kastrieren lassen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden