Mein neues Schweinegehege....

Diskutiere Mein neues Schweinegehege.... im Haltung/Verhalten/Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; wurde heute begonnen. Sohni hat das Material spendiert (Geburtstagsgeschenk für mich) und baut seit heute Früh mit Männe am neuen Auslauf. Die...

  1. #1 Silberines, 15.01.2018
    Zuletzt bearbeitet: 15.01.2018
    Silberines

    Silberines Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    23.07.2017
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    139
    wurde heute begonnen.
    Sohni hat das Material spendiert (Geburtstagsgeschenk für mich) und baut seit heute Früh mit Männe am neuen Auslauf.
    Die Größe bleibt so wie vorher nur soll es so hoch werden dass ich gerade noch drin stehen kann (es soll nicht über den 180 cm Zaun drübergucken).

    Fertig wirds heute aber nicht mehr. Es fehlen noch eine Tür und die Abschlußbretter unten an den Pfosten (damit der Dreck nicht rausfällt.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Vor das Gehege werden zwei Wiesenausläufe gemacht, so dass die Tiere gleichzeitig und doch getrennt raus "ins Grüne" können.
     
    Quano, hoppla, heidi und 5 anderen gefällt das.
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mira

    Mira Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    2.569
    Zustimmungen:
    1.441
    Oh, du wohnst ja halb im Wald. :-)

    Das sieht nach viel Arbeit aus. Dann wünsche ich deinen Männern mal frohes Schaffen und gutes Gelingen des Bauwerks!
     
    Quano gefällt das.
  4. #3 Silberines, 15.01.2018
    Silberines

    Silberines Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    23.07.2017
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    139
    Hallo,
    wir wohnen nicht halb im Wald, wir wohnen mitten im Wald!
    Das ist hier eine Ferienhausanlage wo man auch dauerhaft/1. Wohnsitz wohnen kann. Wir haben hier zwei selbstgebaute Holzhäuschen, die wir mal als Feriendomizil gebaut haben.
    Als Männe 2013 auf Rente ging sind wir ganz hierher gezogen - von Berlin in den Wald:lach:
    Hatte auch was mit unseren damals 2 alten Hunden zu tun, die sollten keine Treppen mehr steigen müssen.

    Durch das Wohnen hier im Wald kann ich nun auch den Schweinen mehr Platz bieten als in der Wohnung. Da hatte ich damals 4,50 m x 70 cm für 4 Tiere.
     
    Quano gefällt das.
  5. Silvia

    Silvia Glücksschweinchen

    Dabei seit:
    27.12.2015
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    114
    Hallo, das sieht ja schon ganz gut aus :top:ganz toll machen die Zwei das.
    und ein Tempo haben deine Männer drauf, bei mir geht das immer viel langsamer voran.:uhh:
    super gutes Geschenk von deinem Sohn, drin stehen ist genial das erleichtert Dir das Putzen
    und am Abend kannst Du dich ein bisschen reinsetzen, das mache ich immer zum entspannen.
    Das es überdacht ist finde ich auch sehr praktisch.:D
     
    Quano gefällt das.
  6. heidi

    heidi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    1.529
    Zustimmungen:
    731
    Das wird super :top:
     
  7. #6 Silberines, 16.01.2018
    Silberines

    Silberines Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    23.07.2017
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    139
    Guten Morgen,
    so ein Mist heute nieselt es hier - aber meine Männer werden trotzdem weitermachen - die Schweine müssen raus aus den Boxen. Mein vorheriger Plan, die Schweine mit den alten Gehegegittern auf die Wiese zu setzen ließ sich nicht verwirklichen.
    Wie gesagt ist der Garten nicht sehr groß und die Männer brauchten viel Platz (Materiallagerung, Platz zum Sägen, Drahtschneiden usw.) zeitweise rannte der Hund auch noch da rum.
    Also hab ich alle Schweine in den Boxen gelassen

    Die Mädels sind am Sonntag hier eingetroffen - ein blondes Glatthaarmädchen und ein schwarz-weißes Glatthaarmädchen. Beide proppere Weibsen - 830 g und 927 g, sehen gesund und glänzend aus.

    Sie sitzen in ihrer mitgebrachten Holzkiste - Siebdruckplatten-Käfig ca. 120 cm lang und 60 cm tief. Ich habe ihnen eine der neuen kleinen Schutzhütten reingestellt und noch einen Unterstand auf dem ich sie füttere, so haben sie drunter noch Platz zum Bewegen.
    Leider hat die Kiste kein Fenster - Lüftungsschlitze ausreichend aber eben nicht wirklich Licht. So habe ich gestern eine der zwei Türen geöffnet und ein Gitter davorgestellt damit sie Licht und Luft haben.

    Sie haben beide immer wieder auf dem Unterstand gelegen und das Geschehen draußen beobachtet - nur wenn der Hund kommt flüchten sie.

    Oskar gehts eigentlich gut, nur gestern hatte er enormen Stress (mehr als die drei anderen Jungs) durch den Krach vor seiner Haustür. Aber er hat trotzdem gefressen.
    Und heute kommen alle Schweine wieder ins Gehege zurück, die Männer wollen es heute auf jeden Fall fertigstellen.

    Die Weiber werde ich in ein Wiesengehege direkt an Oskars Auslauf setzen. So lernen sie sich schon kennen und Oskar fühlt sich vielleicht nicht so einsam.
     
  8. Silvia

    Silvia Glücksschweinchen

    Dabei seit:
    27.12.2015
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    114
    Hui, du bist ja eine frühaufsteherin , was machst du den schon um 4 Uhr Morgens :autsch:

    Ich hoffe ihr seit trotz des schlechten Wetters fertig geworden.

    Das glaube ich das der Umbau stressig für die Meeris ist, war.
    Gut kommen deine Männer schnell voran, und sie sind ja schon bald fertig.

    Freue mich schon auf Fotos , und natürlich möchte ich die Damen auch sehr gerne sehen :heart:
     
    Quano gefällt das.
  9. #8 Silberines, 17.01.2018
    Silberines

    Silberines Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    23.07.2017
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    139
    Guten Morgen Silvia!
    Ja, wir sind Frühaufsteher - aber nicht freiwillig:D wir haben ja einen Hund und der meint 4 Uhr früh ist die richtige Zeit fürs erste Gassi. Und das ist schon ein Fortschritt - im ersten Jahr ist er um 2 Uhr nachts aufgestanden und wollte raus!

    Der Bau des Geheges war für die Meeris garantiert sehr stressig, besonders für Oskar. Der sitzt ja momentan allein und mußte da ganz allein mit fertig werden.
    Die drei anderen Jungs waren wesentlich gelassener, die kamen sogar an ihre Fenster (in der Box) und guckten uns zu und gurrten und quieckten wenn sie mich hörten/sahen.
    Gsd. sind die Männer gestern Abend noch fast fertig geworden, es sind nur noch einige Kleinigkeiten zu machen. So habe ich die Jungs am Abend noch rausgelassen und sie stürmten raus .... und bremsten erstmal in den neuen Zugangstunneln (Übergang von der Schlafbox zum Gehege), guckten sich alles an und wetzten dann die - teils neue - Rampe runter.

    Da ich dann aber gleichzeitig oben in der Box das Abendbrot servierte kamen sie schnell wieder hoch und rein in die Box. Sie haben also auf jeden Fall den Weg raus und runter schon bewältigt.

    Die Weiber müssen leider noch bis Donnerstag warten bis sie dauerhaften Feilauf kriegen, ich kriege Donnerstag erst die 50er Waschbetonplatten die dann um den Wiesenauslauf gelegt werden.
    Nachts müssen sie dann sowieso in ihre Kiste zurück - heute werde ich die Wiesengehegeteile aber schon mal aufstellen und sie rauslassen - WENN der angekündigte Sturm nicht zu heftig wird. Da würde ich nicht gern im Garten arbeiten.
    Fotos von den Mädels sind im Moment schwierig zu machen, sie sind extrem scheu und schreckhaft wenn man sie anfassen will. Sie kämpfen regelrecht um ihr Leben hat man den Eindruck, zappeln, drehen und winden sich.
    Wenn sie im Auslauf sind geht das bestimmt einfacher.

    Ich werde Fotos von dem Gehege machen - auch wenns noch nicht richtig fertig ist. Es wurden zwar ein Teil der Latten schon vorgestrichen, aber auch einige verbaut die noch gestrichen werden müssen - ich wollte dass das Gehege schnellstmöglich fertig wird, gestrichen werden kann auch noch wenn das Wetter milder ist. Die Latten sind ja überdacht.
    Naja, außerdem wurde ein Teil der alten "Einrichtung" verwendet bzw. verändert und mit neuen Brettern ergänzt. Das sieht jetzt natürlich komisch aus.
    Aber das wird alles noch neu gestrichen werden.
     
    Helga und Quano gefällt das.
  10. Quano

    Quano Meersäulioldie

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    1.542
    Zustimmungen:
    1.501
    Das wird tolllll!!!

    Kann man deine beiden Männer ausleihen?:totlach::top::wavey:
     
    Helga gefällt das.
  11. #10 Silberines, 17.01.2018
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.2018
    Silberines

    Silberines Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    23.07.2017
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    139
    Neee, so leid es mir tut - ich brauch die selber (habe noch einige Aufträge für sie - wissen sie nur noch nicht - grins).

    Ich hab mal ein paar Fotos gemacht, aber das Gehege ist noch nicht wirklich fertig. Muß alles noch gestrichen werden - ist ja einiges noch rohes Holz. Männe soll mir auch noch den ein oder anderen Unterstand/Hüttchen bauen.
    Heute kamen sie nicht weiter, Sohni hat heute Geburtstag und sie haben beschlossen ne Pause einzulegen. Außerdem haben wir immer noch Frost und im Moment Schneegraupelschauer.

    [​IMG]

    [​IMG]
    Hier wohnt die Boygroup - der alte Balkon mit Rampe wurde leicht verändert...
    [​IMG]
    ... und eine neue Ebene mit Rampe angesetzt - sie wetzen da schon hoch und runter. Wird alles noch gestrichen.
    [​IMG]
    Sohnis geniale Idee - ich wollte eine Trennwand wenn möglich mit Tür weil ich öfter mal hängenbleibe wenn ich die Beine so hoch heben muß. Weil die Befestigung der Trennwand Probleme aufwarf hat Sohni das hier konstruiert. Geschlossen mittig 40 cm und an den Seiten 50 cm hoch.
    [​IMG]
    So kann ich die Tür rausnehmen und hab unten noch immer ein kleines Brett damit die Schweine nicht gleich durchlaufen können.
    [​IMG]
    Oskars Bereich
    [​IMG]
    Der neue Aus/Eingangstunnel für die 3 Jungs, wie man sieht haben sie den schon fleissig genutzt - sie rennen immer wieder um den Pfosten rum.
    [​IMG]
    Oskars Aus/Eingangsbereich - etwas kleiner und man sieht den noch unfertigen Eingang innen. Das sind zwei Eingänge nebeneinander so können sich 2 Tiere ausweichen.
    [​IMG]
    Alles schön "marderdicht" bei Oskar ...
    [​IMG]
    ... und bei den 3 Jungs auch - Gero (mein Hund) hat die Stabilität schon getestet wie man an den Dreckspuren sieht. Sohni hat sogar die Schieber zum Verschließen berücksichtigt.
    [​IMG]
    Der Wächter der Gruppe - Boris - er kommt oft wenn ich an den Stall komme und guckt mir zu oder läuft mir hinterher.
    [​IMG]

    Teilweise haftet noch gefrorenes/plattgetretenes Grünzeug an den "Möbeln" - das sieht nicht immer so aus. Ich wollte nur schnell wieder was reinstellen ins Gehege damit die Kerle sich unterstellen können und etwas Gewohntes drin haben.
     
    RSMerlin, hoppla, Meeri und 3 anderen gefällt das.
  12. Silvia

    Silvia Glücksschweinchen

    Dabei seit:
    27.12.2015
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    114
    Wau das ist ja super toll geworden:juhu:

    Die Männer haben sich viel mühe gegeben, und der Durchgang in der Mitte ist genial für dich,
    und so bist du auch in Zukunft flexibel.
    Das Holz anstreichen kannst Du ja dann wen es wärmer geworden ist, das noch nicht alles gestrichen ist,
    stört die Schweinchen nicht im geringsten, Hauptsache sie haben Platz und können raus.

    Du wirst sehen so ein begehbares Gehege ist ein Traum :top:
    Ich freue mich schon auf Fotos , wenn Oskar mit den Damen wohnen darf :D

    Ich hatte ja auch schon einige Hunde, aber einer der um vier Uhr aufstehen wollte hatte ich jetzt doch noch nie.:rofl:
     
  13. Lucylu

    Lucylu Schweinchenmama

    Dabei seit:
    23.07.2009
    Beiträge:
    1.996
    Zustimmungen:
    71
    Hui, das sieht viel besser aus. :top:

    Pass nur auf, dass dir kein Schweinchen durch die Tür flitzt.
    Sonst hast du dann den Supergau mit deinen Böcken und den Mädels.
     
  14. #13 Silberines, 19.01.2018
    Zuletzt bearbeitet: 19.01.2018
    Silberines

    Silberines Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    23.07.2017
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    139
    Guten Tag,

    gestern haben wir bei Schnee und Sturm den Wiesenauslauf aufgestellt und die bestellten/gebrauchten Gehwegplatten geholt - man sind die schwer 35 kg pro Stück!
    Gestern ging dann durchs Wetter hier nichts mehr. Aber heute vormittag hat Männe die Platten ums Wiesengehege verlegt und einen Ausgang in die Rückseite des Weiberstalles gesägt. Tunnel dran gemacht und ab gings ans Wiesengehege ran.
    Während der Aktion saßen die Weiber in dem mitgebrachten Gitterkäfig (den heb ich auf falls mal eins krank wird, obwohl ich ja auch noch den alten kleinen 2-Etagen-Holzkäfig habe).
    Beim Umsetzen konnte ich sie fotografieren.

    Das ist die etwas ruhigere DUDA (ich such noch nach einem passenden Namen) 927 g schwer.
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
    Und das die wilde Hummel DASDA (hab ich auch noch keine passenden Namen gefunden für)
    [​IMG]
    aber die junge Dame ist wild und wehrhaft und kreischt ihren Protest übers Festhalten laut raus.
    Meine Jungs haben das gehört und gleich geantwortet.
    [​IMG]

    [​IMG]
    Bis die Kastrafrist von Oskar vorbei ist werden die Damen hier im angesetzten Wiesengehege leben - nachts im Käfig eingesperrt werden. Obwohl eigentlich bei dem Boden hier keine Gefahr besteht.
    Da wo die Gehege stehen sind nur Wurzeln im Boden deshalb liegen auch die Platten so krumm und schief. Wir können den Boden einfach nicht aufgraben.
    Männe hat ihn schon begradigt so gut es ging. Aber die Platten sind so schwer die kriegt kein Tier verschoben und durch die Wurzeln im Boden schafft es auch kein größeres Tier sich da durchzugraben.
    Die Gehegeteile sind an den Steinen fixiert und so ist es schon sehr sicher.
    [​IMG]
     
    hoppla, RSMerlin, Nanouk und 4 anderen gefällt das.
  15. Quano

    Quano Meersäulioldie

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    1.542
    Zustimmungen:
    1.501
    Duda sieht aus wie eine "Gina" und Dasda wie ne "Zora" oder "Caramel". :cool::D

    Gehege :top::top::top:
     
  16. #15 rosinante, 19.01.2018
    rosinante

    rosinante Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    1.506
    Zustimmungen:
    2.322
    Ich find DuDa und DasDa ja super! :nuts:

    Und das neue Gehege natürlich auch. :hand:
     
    hoppla und Nanouk gefällt das.
  17. Silvia

    Silvia Glücksschweinchen

    Dabei seit:
    27.12.2015
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    114
    Hallo, zwei sehr süsse Damen hast du da, sehen beide sehr proper aus , da wirde sich der Oskar aber freuen :hüpf:

    Und Euer Gehegepark sie wunderbar aus :top:
     
  18. #17 Silberines, 22.01.2018
    Silberines

    Silberines Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    23.07.2017
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    139
    Hallo,
    Leider habe ich grad etwas Sorge. Beim grad kastrierten Oskar habe ich am Samstag Abend gesehen dass er sein rechtes Hinterfüßchen irgendwie hinterherzieht.
    Ich hab ihn rausgefangen und untersucht. Ich konnte keinen Knochenbruch, keine Schwellung oder Verletzung feststellen. Sonntag sah es nicht anders aus, er zieht das Füßchen hinterher kann aber trotzdem mit dem Beinchen laufen.
    Also ging es heute Früh zum TA und mit gründlicher Untersuchung und Rö wurde trotzdem nichts gefunden. Er scheint in dem Fuß ab dem Knöchel kein Gefühl zu haben, überall sonst am Bein und Rücken aber schon.
    Der TA kann sich das nicht erklären, vermutet eine Zerrung/Verstauchung - wobei ihn aber irritiert dass er am Fuß nicht reagiert. Ich soll das nun beobachten und das Füßchen täglich massieren und Übungen damit machen (Physiotherapie).
    Es geht ihm aber sonst gut (so gut es ihm in seiner Einsamkeit gehen kann) - er frißt und sitzt auch draußen rum und kommt raus und beobachtet mich wenn ich ans Gehege komme.

    Bei den drei Anderen herrscht exteme Unruhe. Benny - der Oskar so zugesetzt hatte - hat sich nach Oskars Auszug dessen Vater - den bisherigen Chef - vorgenommen.
    Max - bisheriger Chef - ist ein ruhiger, freundlicher Kerl und nun durch Bennys Attacken sehr verschreckt. Der hat Max auch mehrere Bisse verpasst unter anderem einen an der Nase.
    Sowie Max sich bewegt und Benny sieht das, jagt er Max vehement/böse durch die Schlafbox und durchs Gehege.

    Ich hatte ja gehofft dass sich die Lage entspannen würde wenn Oskar weg ist, aber Benny scheint wild entschlossen auch Max so richtig zu unterwerfen - obwohl der eindeutig zeigt dass er Bennys "Herrschaft" akzeptiert.

    So hab ich heute beim TA einen Kastrationstermin für morgen Nachmittag 16 Uhr vereinbart. Sie werden alle Drei gleichzeitig kastriert und können zusammen wieder aufwachen.

    Sollte Benny in der nächsten Zeit nicht aufhören mit diesem Mobbing muß er ausziehen. Da er dann kastriert ist hoffe ich dass ich ihn dann besser vermitteln kann als unkastriert.

    Bitte erspart mir Vorwürfe "wir haben es ja gleich gesagt", ich hatte wirklich gehofft die Böcke könne man auch ohne Kastration zusammen halten. Ich habe ja etliche Berichte über erfolgreiche Bockgruppen gelesen.
     
  19. Silvia

    Silvia Glücksschweinchen

    Dabei seit:
    27.12.2015
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    114
    Hoi, es tut mir leid das du solche Sorgen hast, ich wünsche für Oskarls Füsschen gute Besserung,

    Ja die Kastratenfrist allein absitzen ist blöd, geht aber jetzt wohl nicht anders für Oskarl.

    Vielleicht muss du den Benny allein sitzen lassen, wenn er jetze auch böse mit Max ist,
    Oder Du versuchst es mit Oskarl und Max zusammen, obwohl es besser ist wen Oskarls Fuss jetzt Ruhe hat,
    Nicht das dann der Max den Oskarl durchs Gehege jagt.

    lch finde es super das du reagierst und alle schon Morgen zur kastration angemeldet hast.
    Ich machte auch vor vielen Jahren den Versuch, drei Frühkastraten in der Gruppe zu lassen
    Auch das ging schief und ich musste alle trennen. Seitem habe ich lieber Haremsgruppen.

    Sicher kann man Kastraten besser vermitteln als unkastrierte Böck.
    So Böcke sind ja auch auf veränderungen im Gehege sehr empfindlich
    Und die Damen neben an sind sicher auch sehr aufregend für sie.

    Wie geht es den Damen ?

    Silberines wie heisst Du eigentlich ?
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 rosinante, 22.01.2018
    rosinante

    rosinante Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    1.506
    Zustimmungen:
    2.322
    Silberines, ich würde das Problem mit dem Füßchen hier rauskopieren und einen neuen Thread im Krankheitsforum aufmachen. Hier geht das unter.

    Dass du die drei anderen Kerle auch noch kastrieren lässt, finde ich super! Heisst zwar noch nicht, dass die Gruppe dann funktioniert, aber du bist zumindest nachher flexibler, was eine eventuelle Gruppen-Umstrukturierung angeht.
     
  22. Silvia

    Silvia Glücksschweinchen

    Dabei seit:
    27.12.2015
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    114
    Dass du die drei anderen Kerle auch noch kastrieren lässt, finde ich super! Heisst zwar noch nicht, dass die Gruppe dann funktioniert, aber du bist zumindest nachher flexibler, was eine eventuelle Gruppen-Umstrukturierung angeht.

    :top:
     
Thema:

Mein neues Schweinegehege....

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden