Mein kleiner PEANUT, ich werde Dich nie vergessen!

Diskutiere Mein kleiner PEANUT, ich werde Dich nie vergessen! im Regenbogenwiese (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Peanut (Oktober 2004 - 17.12.2008) Mein süßer Schatz, ich weiss garnicht, wie ich anfangen soll. Es fällt mir so schwer, darüber zu schreiben,...

  1. #1 meerschweinchen82, 18.12.2008
    meerschweinchen82

    meerschweinchen82 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    2.429
    Zustimmungen:
    95
    Peanut (Oktober 2004 - 17.12.2008)

    Mein süßer Schatz, ich weiss garnicht, wie ich anfangen soll. Es fällt mir so schwer, darüber zu schreiben, dass Du Dich gestern auf die Reise ins Regenbogenland gemacht hast. Es kam so unerwartet und ist so unfair! Es tut mir so leid, ich wollte das nicht. Du warst ein so lieber Schatz und wärst sicher noch gerne länger bei Deinem Freund Happy, Konrad und mir geblieben! Irgendwas ist bei der OP schief gelaufen, entweder hast Du die Narkose nicht vertragen, hattest durch die OP eine Entzündung im Bauchraum oder das Antibiotikum war nicht gut für Dich! Du bist auf dem Weg nach Hause gegangen, ich durfte Dich die ganze Zeit noch streicheln. Ich denke, Du wolltest auf mich warten, um Dich zu verabschieden. Zum Glück bin ich rechtzeitig gekommen, auch wenn es trotzdem schlimm war und ist. Es ist wichtig für mich, dass ich bei Dir sein konnte, mein über alles geliebter Schatz!

    Am 29.11.2004 habe ich Dich und Happy bekommen. Ich weiss noch genau, wie ich Euch beide ausgesucht habe. Dich hatte ich ein paar Tage vorher schon so glücklich im Käfig rumlaufen sehen, als ich an dem Geschäft vorbeigelaufen bin. Kurz danach habe ich Dich und Happy mitgenommen und es nie bereut. Ich hatte damals eine schwere Zeit und ihr habt mir unheimlich geholfen, wieder glücklicher zu werden!
    Ich hatte so viel Freude an Euch beiden, dass ich 1 Jahr später noch 2 süße Schweinchen aufnahm. Eines davon, Piglet, hast Du jetzt bestimmt schon getroffen und er kann Dir mit den anderen lieben Schweinchen dort oben die besten Wiesen zeigen.
    Etwas länger, als 4 Jahre warst Du bei mir, immer lieb und gesund. Obwohl ich alle meine Schweinchen liebe, wurdest Du etwas besonderes für mich, denn Dein Charakter, Deine lustigen Geräusche bei jedem Schritt und Dein süßes Gesicht machten Dich besonders liebenswert. Du hast auch gerne gekuschelt und es genossen, wenn ich Deine flauschigen Öhrchen getreichelt habe. Sogar darauf hattest Du kleine Wirbel.

    Ich könnte stundenlang über Dich schreiben und werde noch sehr lange sehr traurig sein, das weisst Du bestimmt. Hoffentlich weisst Du auch, dass ich alles für Dich getan hätte und nicht wollte, dass wir so schnell so schlimm getrennt werden. Ich denke aber schon, dass Du das weisst, weil Du Dein Leben bei mir genießen konntest. Ich habe versucht, es Euch so schön wie möglich zu machen. Dein Freund Happy ist sicher auch traurig, er hat jetzt Blümchen als Freundin, damit er nicht alleine ist.
    Ich hoffe, es geht Dir gut, mein lieber Schatz! Eben haben Konrad, meine Eltern und ich Dich im Garten neben Piglet begraben. Alle waren traurig. Sogar mein Vater, der fast nie weint, hat es diesmal getan. Alle hatten Dich lieb! Ich werde das Grab noch verschönern und Ihr bekommt einen Stein, aber ich habe das heute nicht geschafft.
    Mein süßer kleiner Peanut, ich werde Dich nie vergessen! Vielen Dank für die 4 wunderschönen Jahre mit Dir!

    Hier warst Du noch ziemlich klein:
    [​IMG]

    Mit diesem Foto hast Du sogar in einem anderen Forum einen Wettbewerb gewonnen, weil Dich alle so toll fanden.
    [​IMG]

    Wie süß Du die Karotte festhältst:
    [​IMG]

    Das letzte Foto von Dir, kurz vor dem Besuch beim Tierarzt. Ich habe geahnt, dass es das letzte sein wird, obwohl es Dir so gut ging und Du mich mit Deinen Knopfaugen noch so lieb angeguckt hast, weil Du garnicht wusstest, was denn jetzt los ist. Es tut mir leid.
    [​IMG]

    :heart:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 carmen3195, 18.12.2008
    carmen3195

    carmen3195 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    30.01.2006
    Beiträge:
    7.003
    Zustimmungen:
    889
    [​IMG]

    so ein süßer.
    mir laufen jetzt hier die tränen übers gesicht, der kleine sieht ja aus wie
    ein engelchen peterle.

    war er denn krank? oder warum musste er operiert werden?

    lass dich mal ganz fest drücken.

    für peanut


    Es streicht der Wind ganz
    leis
    durch die kahlen Bäume-
    mit sich trägt er viele
    süße Träume.
    Geschickt von Deinen Lieben -
    sie wollen damit in den
    Schlaf Dich wiegen.
    Wenn der Wind sie zu Dir
    trägt -
    dann schlafe ruhig und
    geborgen ein -
    die Gedanken Deiner Lieben
    werden immer bei Dir sein.
    *Renate Willer*.
     
  4. Meerle

    Meerle Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    6.206
    Zustimmungen:
    797
    So ein süßer Muckel....komm gut an Peanut und schick deinem 2Bein mal einen Regenbogen...
     
  5. #4 bollerjahn, 19.12.2008
    bollerjahn

    bollerjahn Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    7
    Das tut mir Leid für dich :troest: :troest:

    Gerade so ein hübsches Schweinchen (ist mir schon immer in deiner Signatur aufgefallen...). Ich kann mir vorstellen wie traurig du bist!

    Komm gut an, lieber Peanut.

    Alles Liebe
     
  6. #5 pepinolito, 19.12.2008
    pepinolito

    pepinolito Seelentierchenhalter

    Dabei seit:
    06.02.2008
    Beiträge:
    1.757
    Zustimmungen:
    2
    Ich bekomme Gäsehaut, so schön hast du über ihn geschrieben :ungl:

    Er war etwas sehr besonderes. Man sieht es auch an den Fotos. So ein süßer Mann :heart: *schnief*

    Komm gut an :engel:
     
  7. #6 Animalia, 19.12.2008
    Animalia

    Animalia Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2005
    Beiträge:
    1.277
    Zustimmungen:
    624
    Oh Gott, das ist so rührend - mir stehen die Tränen in den Augen :heul:.... vor allem kann ich deine Situation so gut nachvollziehen - du hast ja gelesen von unserem Blasenschwein Teddy, und im November hat unser Flöckchen ja auch eine Abszess-OP nicht überstanden - es ist so schlimm, man fühlt sich so schwach und hilflos! Fühl dich mal ganz doll gedrückt :troest:

    So ein süßer kleiner Mann, dein Peanut!! Die Sonne scheint hier so schön - bestimmt hat er unser Flöckchen und Teddy auf der Regenbogenwiese getroffen, und natürlich Piglet - und da oben haben unsere Schätze wenigstens keine Schmerzen mehr...
     
  8. #7 meerschweinchen82, 19.12.2008
    meerschweinchen82

    meerschweinchen82 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    2.429
    Zustimmungen:
    95
    Vielen Dank für Eure lieben Worte, das hilft immer sehr, auch wenn man trotzdem schrecklich traurig bleibt und garnicht weiss, wann das wieder etwas besser werden könnte.
    Ich habe bei Peanut am Dienstag abend eine Schwellung im Bauchbereich festgestellt. Ich habe mir sofort riesige Sorgen gemacht, weil ich an nen Blasenstein gedacht habe und hatte auch direkt im Gefühl, dass ich mich noch dieses Jahr von ihm verabschieden muss. Der kleine Kerl hat sich ganz normal verhalten, er hatte keine Schmerzen, hat munter gefuttert, gepieselt und geköttelt. Ich habe vorher nichts gemerkt. Am nächsten Tag bin ich sofort zum TA gefahren, es war ein Abszess. Ich war so froh, dass es "nur" ein Abszess war, weil das meistens gut ausgeht und ich dachte, dass mein Peanut dann doch noch länger bei mir bleibt.
    Die TÄ hat ihn direkt operiert, gegen mittag sollte ich ihn wieder abholen. Ich habe sie noch auf die Gasnarkose angesprochen, weil mir das lieber gewesen wäre. Sie meinte, dass das bei dieser OP schlecht ist, weil es den Schmerz nicht genügend stillt. Ich wollte noch fragen, ob man dafür nicht extra ein Schmerzmittel geben könnte, aber habe dann doch nicht gefragt, weil die TÄ sehr gut ist und sich sicher besser auskennt, als ich. Ich war auch so froh, dass sie ihn direkt operieren kann. Da er wirklich gesund und fit war, hatte ich gehofft, dass er das schon schafft. Happy hat ja vor nem halben Jahr auch 2 OP´s kurz nacheinander super überstanden und ist gleichalt mit Peanut.
    Trotzdem hatte ich ein sehr komisches Gefühl, aber er war ja nunmal mein besonderer Schatz.
    Um kurz vor 12 hat sie mich angerufen, dass er schnell wach wurde und auch schon richtig fit ist, ich ihn in 1 Stunde abholen kann. Ich habe mich so gefreut und auch an nichts schlimmes mehr gedacht.
    Als mein Freund und ich ankamen, hat sie ihn geholt, hat dafür sehr lange gebraucht, aber ich habe mir dabei auch nichts gedacht. Als sie ihn uns dann zeigte, war er wirklich ein Häufchen Elend, er war so unruhig! Sie meinte, dass er Schmerzen hat, aber kurz vorher noch ein Schmerzmittel bekommen hat und ich ihm wieder was geben kann, wenn wir Zuhause sind. Dann hat sie gesagt, dass er ihr jetzt doch garnicht gefällt und dann wurde mir klar, dass er es nicht schafft.
    Als wir nach Hause gefahren sind, wurde er ruhiger! Ich war mir nicht ganz sicher, ob das ein gutes oder schlechtes Zeichen ist.
    Kurz, bevor wir Zuhause waren, ist er dann gestorben.
    Entweder hat er die Narkose nicht vertragen oder das Antibiotikum oder es ist Eiter in die Blutbahn gekommen, ich weiss es nicht. Es ist so besonders schlimm, weil vorher alles in Ordnung war, er war fröhlich wie immer und dann habe ich ihm sowas angetan, innerhalb weniger Stunden war alles vorbei, das hätte ich noch vor wenigen Tagen nie erwartet.
    Es ist mir klar, dass er operiert werden musste, aber ich überlege dauernd, was er in den letzten Stunden von mir gedacht hat und ob ich irgendwas hätte anders machen können, die Schwellung früher hätte bemerken können, es macht mich verrückt.
    Ich konnte mich garnicht darauf einstellen, mich wirklich von ihm verabschieden zu müssen.
     
  9. Katy

    Katy Rotäuglein-Verliebte ♥

    Dabei seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    4.551
    Zustimmungen:
    7
    ach nein... nicht Peanut :troest:

    das tut mir so leid....

    Peanut, Süsser- komm gut an auf der Regenbogenwiese und lass es dir dort gut gehen!!!!
     
  10. #9 orangehase07, 19.12.2008
    orangehase07

    orangehase07 Guest

    das tut mir so leid für dich!hatte tränen in den augen.
    bei mir war es ähnlich, war bei tierarzt mit jerry wegen schnupfen. er hatte nur noch 500g drauf. er hat dann eine spritze bekommen und ich medikamente für ihn.
    nächsten tag ist er auch gestorben. nun dénk ich mir auch ich bin schuld das wir nicht ein paar tage vorher hingegangen sind. oder ob es an der spritze lag? :schreien:

    es ist immer so schwer ein geliebtes tier gehen zu lassen. vor allem wenn es ein´platz in deinem herz hatte

    ich hoffe er kommt gut an und findet noch andere schweine mit denen er spielen und rumtoben kann. viel glück kleiner mann :engel:
     
  11. #10 meerschweinchen82, 19.12.2008
    meerschweinchen82

    meerschweinchen82 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    2.429
    Zustimmungen:
    95
    Ja, man macht sich immer Vorwürfe, ob man irgendwas hätte besser machen können oder warum man etwas nicht früher gemerkt hat. Ich mache mir auch große Vorwürfe und das bestimmt noch wochenlang, aber ich bin auch nur ein Mensch und musste in dem Fall anderen Menschen vertrauen, die sich damit auskennen und ich musste hoffen, dass alles gut ausgeht. Leider war das nicht der Fall, aber Peanut kannte mich gut und weiss, dass ich alles für ihn getan hätte!
    Er bleibt, genau wie Struppi und Piglet, für immer bei mir, in meiner Erinnerung an die schöne Zeit und ich bin so dankbar dafür, dass ich ihn bei mir haben durfte.
     
  12. #11 carmen3195, 19.12.2008
    carmen3195

    carmen3195 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    30.01.2006
    Beiträge:
    7.003
    Zustimmungen:
    889
    mach dir keine vorwürfe, so ein abzess entsteht leider oft über nacht.
    mein peterle kämpfte ein halbes jahr mit den dingern,
     
  13. #12 JackSkellington, 20.12.2008
    JackSkellington

    JackSkellington Guest

    Das tut mir so leid für Dich und Deinen Süßen.
    Ich kann verstehen, wie Du Dich fühlst. Im April musste ich etwas Ähnliches erleben und es tut jetzt immer noch weh und ich mach mir irgendwie auch immer noch Vorwürfe. Mein süßer Kusko, den in der Zoohandlung niemand wollte und der monatelang entweder allein in nem mini Glaskasten und dann als einziges Meeri zwischen ca. 20 Ninchen sitzen musste, sollte bei mit ein schönes neues Zuhause bekommen. Dafür wollte ich extra eine 2. Gruppe machen, er sollte kastriert werden und dann Mädels bekommen. 1 1/2 Wochen saß er allein bei mir und hat auf den Kastra-Termin gewartet. Dabei war er quietschfidel. Und nach der Kastra war alles vorbei. Er hat sich noch 1 1/2 Tage mit schlimmen Schmerzen gequält, musste noch mehrere Male zum TA bis er dann eingeschlafen ist :ungl: . Scheinbar hatte er ne Magenschleimhautentzündung und Verklebungen an der Leber. Aber vor der OP war er noch völlig fit, hat gefuttert und ist suchend durch die Wohnung gebromselt, weil er die Mädels im anderen Zimmer gehört + gerochen hat. Hätte ich mich nicht für die Kastra entschieden, ich bin überzeugt davon, dass er noch immer fröhlich leben würde :runzl: .
    Den einzigen Trost, den wir haben ist, dass wir nur das Beste für unsere Süßen wollten. Dass dann alles anders gelaufen ist konnte niemand voraussehen. Und Dir blieb ja gar nix anderes übrig, als ihn operieren zu lassen. Also mach Dir bitte keine Vorwürfe.
     
  14. Jenni

    Jenni Guest

    Oh nein, das tut mir echt Leid!

    Komm gut auf der Regenbogenbrücke an, kleiner Peanut! :engel:
     
  15. Mozi

    Mozi Guest

    Ich kann verstehen, wie du dich jetzt fühlst. Als ich das alles gelesen habe, hatte ich kleine Tränchen im Auge. Da mußte ich gleich daran denken, daß ich dieses Jahr das gleiche schon 2 mal mitmachen mußte. Es tut immer wieder weh.
    Er wußte es bestimmt, daß du ihn sehr lieb hattest. So etwas merken die kleinen Racker.
    Alles Gute für Dich. Laß die drücken. :slove2:
    LG
    Mozi
     
  16. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Aikamaus, 21.12.2008
    Aikamaus

    Aikamaus Guest

    Das tut mir Leid....

    Letzt hast du noch in Nalas Thread von der Ähnlichkeit zwischen Peanut und ihr geschrieben und nun ist Peanut auch auf die RBW umgezogen... Vielleicht haben sie sich dort schon getroffen? Nala ist sicher begeistern von ihm :-)

    Mach dir keine Vorwürfe. Man weiß nie, was der "richtige" Weg ist. Du hast alles für Peanut getan.
     
  18. #16 susi_maus, 21.12.2008
    susi_maus

    susi_maus Guest

    Oh nein... :schreien:

    *fühl Dich mal virtuell umarmt*
    --------------------------------------

    Peanut, komm gut auf der RBB an. :engel:

    Traurige Grüße
    Tina
     
Thema:

Mein kleiner PEANUT, ich werde Dich nie vergessen!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden