Mein kleiner Engel - Tamina

Diskutiere Mein kleiner Engel - Tamina im Regenbogenwiese (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Ich weiss gar nicht was ich sagen soll... :heul: Meine Tamina war mein liebstes Meerschweinchen! Ich kann das gar nicht erklären... ich...

  1. #1 Joelina, 17.07.2006
    Joelina

    Joelina Guest

    Ich weiss gar nicht was ich sagen soll... :heul:


    Meine Tamina war mein liebstes Meerschweinchen! Ich kann das gar nicht erklären... ich hatte schon immer Meerschweinchen aber keines! war nur annähernd so wie sie:
    Sie war sofort zahm, ohne das ich sie irgendwie hätte zähmen müssen. Sie hat mich wirklich gemocht, eigentlich hat sie echt Jeden gemocht, aber mich hat sie sofort erkannt, wenn ich nur über den Flur ging. Sie hat dann, ausser sie hat geschlafen, immer nach mir gerufen, stand an der Scheibe und hat darauf gewartet, dass ich mit meiner Nase näher kam, damit sie mich abschlecken konnte.
    Sie liebte es gestreichelt zu werden... ob nun auf der Couch beim fernsehen oder in ihrem Gehege, sie hat sich sofort auf die Seite gelegt...
    Tamina kannte keine Angst, sie mochte sogar Kinder. Sie war so mutig und neugierig und liebte alle anderen Schweinchen, nie war sie zickig.
    Sie war einfach mein liebstes Meerschweinchen und niemals wieder werd ich eines wie sie finden... :heul:
    Sie hat mich immer getröstet, wenn ich traurig war... sie war wirklich meine Freundin...

    Vor einigen Monaten, ich hatte sie aus der Zucht genommen, weil ich kein Risiko eingehen wollte, dass ihr irgendwas passiert, ist ein schlimmer Unfall passiert:
    Sie wohnte im obersten Abteil unseres Eigenbaus, es gab Eisbergsalat, das war ihr liebstes Lieblingsessen.
    Ich hab unten angefangen zu füttern und sie ist einfach rausgesprungen... ihr ging das wohl nicht schnell genug... Ich konnte sie nicht auffangen...
    Bei dem Sturz hat sie sich die Schneidezähne abgebrochen, die Hüfte gebrochen und das Rückrat so schwer verletzt, dass sie querschnittgelähmt war.
    Schon damals dachten wir darüber nach sie einschläfern zu lassen... aber nachdem wir die Schmerzmittel abgesetzt hatten ging es ihr super - sie war aufgeweckt, frass ganz normal, lernte sich mit normaler Geschwindigkeit fortzubewegen und nahm am Gruppenleben ganz normal teil...
    Also liess ich sie nicht einschläfern... sie hatte wirklich noch Spass am Leben...

    Ich achtete auf strengste Sauberkeit in ihrem Käfig, sie bekam ihre allerliebste Meerschweinfreundin zur lebenslangen Gesellschaft, eine neue Kuschelrolle, weil sie sich anpinkelte und auch teilweise vollkackte (sie hatte ja keine Kontrolle mehr darüber) wusch ich sie alle paar Tage unten rum, wenn es nötig war. Selbst das machte ihr gar nichts aus sie freute sich eher über die zusätzliche Aufmerksamkeit...

    Gestern war noch alles normal... heute morgen sah ich, wie Tamina plötzlich ein Bein bewegte, von ganz allein.
    Ich war natürlich völlig aus dem Häuschen, ich hab gedacht, dass sie vielleicht doch wieder ganz gesund werden kann... :sick:
    Heute mittag bewegten sich dann beide Beine, richtig doll... aber irgendwie machte Tamina einen unglücklichen Eindruck...

    Schlussendlich ist jedenfalls etwas ganz unvorstellbar schreckliches passiert, was auch die Ursache für die plötzlichen Beinbewegungen war, damit möchte ich euch aber verschonen, weil es wirklich zu furchtbar ist.
    Jedenfalls musste sie eingeschläfert werden, ihr war nicht zu helfen.
    Sie hat es gewusst! Und selbst im Sterben hat sie mich noch getröstet und bis zum Schluss meine Hand geleckt...

    Liebe Tamina... mir tut es wirklich so furchtbar leid, dass ich dir nicht besser helfen konnte... wenn ich gewusst hätte wie... ich hätte wirklich alles für dich getan!
    Du warst für mich einzigartig und unersetzbar und wirst es immer sein... ich werd dich wirklich nie vergessen... :heul:

    Machs gut...

    Deine Mama... :sick:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 sunny bunny, 17.07.2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.07.2006
    sunny bunny

    sunny bunny Guest

    das tut mir echt leid, :heul:

    fühl dich gedrückt :troest:

    traurige grüße
    sani

    p.s. komm gut auf der regenbogenbrücke :engel:
     
  4. #3 Schweinezähnchen, 17.07.2006
    Schweinezähnchen

    Schweinezähnchen Guest

    :schreien: *tränchenkuller* Mach dir keine Vorwürfe, du hast dich sehr bemüht, ihr das Leben schön zu machen und genau die Liebe und Dankbarkeit hat sie dir auch gezeigt. :top:
    Meine Fenny hat am Freitagmorgen auch gewartet mit dem entgültigen Sterben und hat den letzten Atemzug auch in meinem Beisein getan und ich hab sie einfach nur gestreichelt, damit sie merkt, dass sie nicht allein ist *nochmehrtränchenkuller*
     
  5. #4 Judith, 17.07.2006
    Zuletzt bearbeitet: 17.07.2006
    Judith

    Judith Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    2.611
    Zustimmungen:
    11
    Hallo Joelina,

    es tut mir sehr leid das Deine Tamina es nicht geschafft hat :runzl: :runzl: Ihr beide habt eine ganz besondere Beziehung gehabt, so wie Du es beschreibst. Da ist es besonders hart das geliebte Schweinchen zu verlieren :runzl: Fühl Dich gedürckt :troest:
    Ich hab mir auf Deiner Homepage Deine Tamina angeschaut. Sie war ein sehr hübsches Schweinchen!
     
  6. #5 Wutzibande, 18.07.2006
    Wutzibande

    Wutzibande Guest

    Es ist immer schwer ein geliebtes Schweinchen zu verlieren. Aber sie ist bestimmt dankbar, für die Liebe die du ihr geschenkt hast. Und jetzt geht es ihr besser.

    Fühl dich gedrückt!
     
  7. #6 schwarze Witwe, 18.07.2006
    schwarze Witwe

    schwarze Witwe Guest

    mein herzliches beileid!!!! :hmm:
     
  8. #7 barbara rottler, 18.07.2006
    barbara rottler

    barbara rottler Schweine Mama

    Dabei seit:
    28.01.2006
    Beiträge:
    943
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Joelina,
    ich kann Dich sehr gut verstehen, wie Du Dich jetzt fühlst. Ich weiß genau wie es
    ist, wenn man sein Lieblingsschweinchen verloren hat. So wie Du Deine Tamina
    beschreibst, genau so war mein über alles geliebter Fridolin. Es tut sehr weh,
    auch heute noch, verflixt noch mal jetzt heule ich schon wieder. Ich wünsche Dir
    sehr viel Kraft, um diesen herben Verlust zu verschmerzen. Laß Dich ganz, ganz
    feste drücken und sei nicht so traurig, Deine Tamina würde es nicht wollen.

    Komm gut auf der Regenbogenwiese an kleine süße Tamina :engel: Nun kannst
    Du wieder mit vielen anderen Wutzis über die Wiese popcornen und bergeweise
    Löwenzahn vertilgen. Meine beiden Jungs werden Dir die schönsten Futterstellen
    zeigen. Schicke Deiner Joelina, die sehr um Dich trauert, hin und wieder einen
    wunderschönen Regenbogen.

    Wenn man mit Liebe allein Dich hätte retten können, wärst Du niemals von uns
    gegangen.
    Wenn man aus Tränen einen Weg und aus Kummer eine Brücke bauen könnte, so
    würden wir zu Dir auf die Regenbogenwiese kommen und Dich zurück holen.
     
  9. #8 Grishnakh, 18.07.2006
    Grishnakh

    Grishnakh Guest

    Oh je, die arme Kleine... was hatte sie denn gehabt?

    Du hast alles getan, was du für sie tun könntest, und sie war wohl das dankbarste Schweinchen der Welt. Schön, dass sie trotz ihrer Behinderung das Leben noch genießen konnte - dank deiner Fürsorge.

    Komm gut drüben an, kleine Tamina!
    Schick deinem Frauchen einen Sonnenstrahl, damit sie weiß, dass du gut angekommen bist...
     
  10. #9 carmen3195, 18.07.2006
    carmen3195

    carmen3195 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    30.01.2006
    Beiträge:
    7.003
    Zustimmungen:
    889
    lass dich drücken, tut mir leid, du hattest so eine enge bindung tamina.
    tamina mach es gut auf der rbw.
     
  11. #10 Margera, 18.07.2006
    Margera

    Margera Guest

    das tut mit sehr leid für dich.
    ihr hattet ja eine super bindung, das bewundere ich.
    und du hat alles getan was du konntest und sie hat es echt super bei dir gehabt und das hat sie gewusst so wie sie zu dir war.

    aber was hatte sie denn zum schluss?
    wäre vielleicht gut zu wissen auch damit andere meerschweinchen halter die hier mitlesen daraus lernen können und informiert sind sollte ihnen etwas ähnliches passieren. (was ich natürlich nicht hoffe)
     
  12. #11 Melanie, 18.07.2006
    Melanie

    Melanie Guest

    Das tut mir sehr leid :runzl: :troest: mach dir keine Vorwürfe du hast alles für die kleine getan.
     
  13. Minni

    Minni Guest

    Fühle dich gedrückt :troest: :troest: :troest:
    Mache es gut da oben und lass dir den Leckerzahn schmecken kleiner schatz.
     
  14. #13 Engelchen06, 05.08.2006
    Engelchen06

    Engelchen06 Guest

    :sick: ich kann das genau nach empfinden... Am 24.7.06 ist meine geliebte Ofelia gestorben... Sie war mein ein und alles, meine beste freundin und gleichzeitig sowas wie meine shcwester.... Wir hatten sie aus ganz shclimmen zuständen gerettet und sofot fasste sie vertrauen, sie war so dankbar, wollte immer schmusen und bei uns sein... Wir haben wirklich alles für sie getan, alles 3 mal abgewaschen, aufgepasst dass sie nciht in gefahr kommt... Vor etwa 3 wochen hat sie aufgehört zu essen, sofort bin ihc mit ihr zum tierarzt, der sie in narkose legen musste, weil sie einen entzündeten zahn hatte... Sie bekam antibiotika, das aber nicht anshclug... Jeden tag musste ich sie mit der spritze zwangsernähren... Montags fing sie dann an zu röcheln, der arzt meine, die entzündung sei in die Lunge gekommen, wir nahmen sie aber erst wieder mit nach Hause... Abends wurde ihr puls total hoch, sie legte den Kopf zur seite, putze sicha ber ncoh... Sofort packte ich sie wieder in ihr transport Körbchen und fuhr wieder zum tierarzt, der meinte, sie ligt im Sterben... Mir wurde erst direkt total schwarz vor augen und gleichzeituig shcossen mir die tränenaus den augen.... ich gab natürlich mein Ok sie zu erlösen und sie starb in meinen Armen... sie starb shcon durch den stich der spritze, ohne, dass das medikament ihn ihr war,,,

    Mein beileid.. ich weiß wie weh es tut, aber versuch froh darüber zu sein, dass du so ein tolles schweini bei dir hattest
     
  15. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Sabrina90, 06.08.2006
    Sabrina90

    Sabrina90 Guest

    Oo das tut mir so leid .. schon von deiner Geschichte habe ich dein Meri
    auch schon sehr mögen hört sich einfach nu Süß an !!
    Ich weiß wie das ist ein so liebes Tier zu verliehren habe schon viele Tiere verlohren. Und auch erst vor 2 Monateb meine 2 Wellensittiche ( wegen Allergie)

    Ich wünsche dir viele Grüße ...
    In Gedanken Sabrina
     
  17. #15 Wuseline, 06.08.2006
    Wuseline

    Wuseline Guest

    Liebe Joelina....

    Schweigen

    Es gibt Momente im Leben
    Gefühle die so stark sind
    da wäre jedes gesprochene Wort zuviel.

    Da hilft nur Schweigen
    als einzig ehrliche Sprache! ​


    In Stillen Gedanken bei Dir
    und den Erinnerungen
    an *Tamina*​
     
Thema:

Mein kleiner Engel - Tamina

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden