Mein Karottendrama!

Diskutiere Mein Karottendrama! im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hi, ich muss mich jetzt mal ausheulen. Karotten finde ich für die Ernährung von den Schweinen schon sehr wichtig, die sind nahrhaft, reich an...

  1. #1 Julia R., 16.08.2007
    Julia R.

    Julia R. Guest

    Hi,
    ich muss mich jetzt mal ausheulen.
    Karotten finde ich für die Ernährung von den Schweinen schon sehr wichtig, die sind nahrhaft, reich an Vitaminen und auch als Hausmittel gegen Durchfall gut.
    Doch leider finde ich keine Karotten, die sich gut lagern lassen.
    Ich habe 10 Schweine, von daher würde es sich eigentlich schon lohnen, etwas größere Portionen zu kaufen als immer die 1 kg Päckchen. Manche hier im Forum kaufen ja auch die 25kg Beutel vom Bauern oder so.
    Doch selbst wenn ich nur die 1kg Schälchen kaufe, verderben die Karotten so schnell, das ich meistens die letzten wegschmeißen muss.
    Liegt es an der falschen Lagerung?
    Normalerweise lass ich sie im Plastikschälchen und sie stehen einfach in der Küche bei Raumtemperatur.
    Manchmal kommen sie auch in den Keller, wo es sehr kühl ist (ebenfalls im Schälchen oder im beutel) doch auch da verderben sie.
    Genauso im Kühlschrank. Aber auch ohne Plastikschale verderben sie schnell, eigentlich zu schnell, wenn man bedenkt, das manche Leute ihrte Karotten über einen gesamten Winter frisch halten können...
    Soll ich sie mal in eine Baumwolltasche tun? Denkt ihr, sie halten dann länger?
    Wie gesagt, nach spätestens 4 tagen sind die letzten immer schon vergammelt.
    Es ist auch ziemlich egal, welche "Marke" oder aus welchem Laden...

    Habt ihr noch Tips?

    Bye, Julia
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tinkmaus, 16.08.2007
    tinkmaus

    tinkmaus Guest

    Hallo,

    ich hab nur zwei schweinchen und hatte dadurch schon bei den 1kg packungen das problem. ich hab von meiner schwester eine tupperdose geschenkt bekommen, das ist so eine gemüsedose, wo man verschiedene einstellungen hat, für verschiedene gemüsesorten. damit klappt es gut und die möhren halten sich lange.
    wenn ich die möhren einfach so in den kühlschrank tue verschimmeln sie mir irgendwann...
     
  4. #3 Katrin-Kiel, 16.08.2007
    Katrin-Kiel

    Katrin-Kiel Guest

    Stimmt, ich habe auch 3 (!!!) Tupperdosen von meiner Mutter bekommen. Dort kommt - soweit es reinpasst - das ganze Gemüse für die Schweinis rein. An den Seiten der Dosen befinden sich kleine "Nippel", die man entweder ganz zu, nur einen zu, oder beide aufmachen soll. Ist alles für alle Gemüsearten dort aufgedruckt.
     
  5. Tanja

    Tanja Guest

    Hallo,
    auf keinen Fall die Karotten im Schälchen lassen. Am besten ins Gemüsefach vom Kühlschrank, da halten sie sich bei mir fast ne Woche. Es steht ja auch auf der Packung, dass man sie kühl und dunkel lagern soll. Im Tuppertopf geht natürlich auch, hab hier bloß nicht so große Töpfe.
     
  6. #5 Katrin-Kiel, 16.08.2007
    Katrin-Kiel

    Katrin-Kiel Guest

  7. #6 Quickie, 16.08.2007
    Quickie

    Quickie Guest

    Huhu,

    dieses Problem hab ich eigentlich nur wenn ich wirklich mal auf die wahnwitzige Idee komme und mir einen 25kg-Sack Möhren hole (wird dann meist durch 3 Personen geteilt).

    Normal mach ich die Möhren (meist 2-3kg) ins Gemüsefach vom Kühlschrank und da bleiben se dann bis se aufgefuttert sind. Das ist dann ca 1 Woche, kann auch n paar Tage länger werden.
    Aber selbst wenn ich da mal 5kg drin hab verderben die nicht so schnell (es sei denn es handelt sich wirklich um Futtermöhren, die gammeln tw schon nach 1-2 Tagen).
     
  8. #7 sophienmeeris, 16.08.2007
    sophienmeeris

    sophienmeeris Guest

    Jo!
    In der Plastikschale gammeln sie eigentlich über Nacht weg.
    Wir lagern sie entweder im Kühlschrank oder in nem Weidenkorb, auf und abgedeckt mit Küchenpapier. Ganz gut ist auch, wenn du sie jeden Tag n bissl umschichtest.
    Ansonsten hilft nur öfter einkaufen.

    Wie ist es mit Futterrüben? Halten sie sich länger?
     
  9. #8 Stina1981, 16.08.2007
    Stina1981

    Stina1981 Schweinchen-Fan

    Dabei seit:
    24.06.2005
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    3
    In einen Bottich mit Sand in eine kühle und dunkle Ecke, dann halten Möhren
    fast ewig!! Habe den Tip von meinem Möhrenbauern!!
     
  10. Meerle

    Meerle Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    6.193
    Zustimmungen:
    793
    Also ich stell die kg-Schalen ins mittlere fach des Külschranks, und die Möhren halten fast ne Woche.
     
  11. #10 Schokomuffin, 16.08.2007
    Schokomuffin

    Schokomuffin Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.04.2007
    Beiträge:
    1.431
    Zustimmungen:
    9
    Und woran liegt das?
     
  12. #11 blackbelt, 16.08.2007
    blackbelt

    blackbelt Guest

    Ich hole mir im Winter hauptsächlich immer die großen 25-kg Säcke entweder vom Futterhändler oder vom Bauern, je nachdem, wer welche hat. Anfangs hab ich schon immer etwas pikiert dreingeschaut :ungl: , weil die Möhren direkt aus der Erde in den Sack gefüllt wurden :verw: - jaaa, bis ich dann mal gefragt habe, warum, die nicht gewaschen werden.
    :eek: Wenn der Bauer sie waschen würde, würde er die Schale der Möhren unnütz verletzen und dann fangen sie an, zu faulen. Aber so mit Erde und dem ganzen Dreck dran, dunkel und kühl aber frostfrei gelagert, halten sie sich fast den ganzen Winter lang. Das ist das ganze Geheimnis! :D Sobald sie gewaschen sind, werden die Außenhaut minimal verletzt - das reicht schon aus, um den Bakterien, Pilzen und Schimmel den Weg frei zu machen ins Fruchtfleisch. Mit den Futterrüben ist das genauso.
    LG Blackbelt
     
  13. Jacky

    Jacky Notschweinchenhalter

    Dabei seit:
    28.02.2003
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Huhu,

    genau ich erinnere mich so haben wir früher als Kind auch immer in unseren Erdkeller die Möhren gelagert - in Sand eingeschlagen.
    Aber der Sand muss dazu glaub ich leicht feucht sein oder?

    Gruß,
    Verena
     
  14. #13 Rosalia, 16.08.2007
    Rosalia

    Rosalia Guest

    Für Möhren habe ich eine billigere Lösung als Tupper: ich wickle sie in Geschirrtücher ein, so nach dem System der Biskuitrolle, und lege sie ins Gemüsefach im Kühlschrank.
    Aber ehrlich gesagt, ich verstehe nicht ganz, wie man bei 10 Meeries und 1kg Möhren Probleme hat? Die sind doch relativ schnell gefressen? Bei mir halten die keine Woche!
     
  15. kami

    kami Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    05.01.2004
    Beiträge:
    1.429
    Zustimmungen:
    6
    Ich kenn auch nur die Tipps: Möhren im Keller in ne Kiste mit Sand lagern oder in Zeitungspapier wickeln und dort kühl lagern...
     
  16. #15 Krick-Krack, 16.08.2007
    Krick-Krack

    Krick-Krack Guest

    Also zu Hause Lager ich Möhren im Kühlschrank.
    Im Stall in nem Wäschekorb in dem unten Stroh drinliegt für die Feuchtigkeit raus zu holen, damit nix gammelt.
    Noch nie Probleme gahabt.
    Immer locker ne Woche.
     
  17. Lene

    Lene Fellschnütchenbesitzer

    Dabei seit:
    30.03.2006
    Beiträge:
    4.331
    Zustimmungen:
    18
    Hi!

    Also ich hab 11 Meeries und kaufe auch meist die 1kg Schalen.
    Ich lagere die bis zu einer Woche im Kühlschrank in der Plastikschale (aber unbedingt die Plastikfolie abmachen! Sonst gammelts!).
    Ich hatte noch nie Probleme mit den Möhren.

    Meist sind die aber eh binnen 4-5 Tagen gefuttert. ;)

    Liebe Grüße!
    Lene
     
  18. #17 Kerstin:), 16.08.2007
    Kerstin:)

    Kerstin:) Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.06.2005
    Beiträge:
    3.166
    Zustimmungen:
    0
    Möhren müssen auf jeden Fall kühl gelagert werden, bei Raumtemperatur ist das ncihts. Häufig werden sie auch im Supermarkt schon viel zu warm gelagert, so daß sie oft schon erste Schimmelspuren zeigen.

    Aus dem Plastik müssen sie auch raus.

    Ich lege sie ins Gemüsefach. Dazu erst eine Lage Küchenrolle, dann eine Schicht Möhren (berührungsfrei), wieder Küchenrolle, wieder Möhren,... So kann cih sie bis zu 3 Wochen algern (dann sind sie weggefuttert, 2,5 kg).

    Außerdem sollte man die Möhren, die ncoh richtig gut aussehen, nach unten tun, und die mit Macken und ersten Fleckchen nach oben, damit sie schneller verfüttert werden.
     
  19. #18 Rosalia, 16.08.2007
    Rosalia

    Rosalia Guest

    Hallo, das ist auch eine gute Idee, abwechselnd eine Lage Papier, 1 Lage Karotten ins Gemüsefach zu legen. Da kommt man leichter an die Karotten dran, als wenn ich sie in Handtücher einwickle, vielen Dank für die Idee!!!
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Julia R., 16.08.2007
    Julia R.

    Julia R. Guest

    @ Rosalia, ich hab bei zehn Schweinen probleme, 1kg Karotten in der Woche wegzukriegen, weil sie essen wie die Kinder: Das Gesündeste immer nur, wenn garnichts anderes mehr da ist....
    Sprich: Wenn es Gurke oder Paprika gibt, wird die Möhre nicht mit dem Hintern angeschaut :hand:

    So, dann danke ich mal für die vielen Tipps, mal sehen, was sich am besten bewährt...

    bye, Julia
     
  22. #20 Rosalia, 16.08.2007
    Rosalia

    Rosalia Guest

    Ich schneide für meine 10 die Karotten mit so einer Art roberem Gurkenhobel in Scheiben, da gibts keinen Streit, wenn ich sie in große Stücke schneide, bleiben sie auch liegen. Schicke sie mal zu mir in Ferien, woanders schmeckts doch meistens besser :D :D
     
Thema:

Mein Karottendrama!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden