Mein heissgeliebter, kleiner Speedy ist tot :-(((

Diskutiere Mein heissgeliebter, kleiner Speedy ist tot :-((( im Regenbogenwiese (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Du bist nur 9 Monate alt geworden und noch vor 3 Wochen warst Du quicklebendig und völlig gesund. Du hast Dich sicher gefragt, was mit Dir...

  1. #1 marianne, 24.07.2003
    marianne

    marianne Guest

    Du bist nur 9 Monate alt geworden und noch vor 3 Wochen warst Du quicklebendig und völlig gesund.

    Du hast Dich sicher gefragt, was mit Dir passiert, als ich Dich vor 3 Wochen zum TA brachte, um Dich kastrieren zu lassen und glaub mir, mein Kleiner, das ist mir bestimmt nicht leicht gefallen. Aber ich wollte Dir ein glückliches zweisames Leben mit einer lieben Gefährtin bescheren.

    Leider konntest Du die kleine Brownie, die wir kurz vor Deiner OP zu uns holten, gar nicht richtig kennenlernen. In den wenigen Momenten, wo wir Euch streng behütet zusammensetzen konnten, hat sie zwar gern mit Dir gekuschelt, aber Dich aus unerfindlichen Gründen auch immer wieder heftig gezwickt, was Du mit Deinem gutmütigen, lieben Wesen geduldig ertragen hast, ich aber nicht lange mit ansehen konnte - zumal Du ja schon sehr angeschlagen warst - und Euch deshalb immer gleich wieder getrennt habe.

    Als ich Dich nach der Op nach Hause geholt habe, war ich erst überglücklich, dass es Dir so gut geht und Du gleich wieder munter herumgetollt bist. Aber am nächsten Tag habe ich Dich dann apathisch und fiebrig in einer Ecke sitzen sehen. Leider hat die TA nicht gleich erkannt, wie es um Dich bestellt ist und ein paar Tage später mussten wir Dich in die Tierklinik bringen, wo sich herausgestellt hat, dass Du eine starke Infektion und große Schmerzen hattest...mein armer Kleiner! Geduldig hast Du die Spritzen und die Antibiotikabehandlung ertragen und hast tagtäglich den weiten Weg zur Klinik auf Dich genommen, obwohl Du sicher die Welt nicht mehr verstanden hast.

    Mit der Zeit hat sich herausgestellt, dass sich ein riesengroßer Abszess gebildet hat, der Dich so quälte, dass Du nur noch humpeln konntest. Aber tapfer hast Du gekämpft und wir waren so erleichtert, als das Ganze nach aussen aufgegangen ist und die Wunde auch gut verheilt ist. Du bist auch schon wieder munter im Käfig herumgesprungen, hast munter gegluckst und ordentlich gefressen.

    Aber die ganzen Antibiotika haben Deinen Verdauungsapparat durcheinandergebracht und Du hast plötzlich Durchfall bekommen - als wir schon meinten, Du seist endlich über den Berg. Du warst ganz entsetzt, dass Du wieder zum TA musstest, aber mit Bene Bac und Päppelbrei haben wir auch diese Durchfallattacke überstanden und der TA erklärte Dich schon für fast gesund.

    Daheim angekommen, ging es Dir aber schon wieder schlechter und Du wolltest plötzlich gar nicht mehr fressen - auch Dein heissgeliebtes Heu hast Du nicht mehr angesehen. Du warst gar nicht begeistert, als ich - anstatt mit Dir zu schmusen, Dir jedesmal, als ich dich auf meinen Schoß geholt habe, viele, viele Spritzen Päppelbrei eingeflösst habe und Dich verzweifelt 3mal am Tag auf die Waage gesetzt habe. Am nächsten Tag hattest Du dann stark abgenommen - aber 820g waren noch kein lebensbedrohliches Gewicht. Ich wollte nur verhindern, dass Du noch weiter abnimmst und habe Dich sofort zu einer homöopathiscnen TA geschleppt...schon wieder ein neues Gesicht, eine neue Praxis und eine neue Spritze. :-(

    Kaum zu Hause angelangt, habe ich dich gar nicht zur Ruhe kommen lassen, sondern Dir gleich das homöopathische Mittel eingeflösst...aber irgendwie konntest Du immer schwerer schlucken und auch den Brei konntest oder wolltest Du nicht mehr aufnehmen. Meine Mutter, die Dich auch sehr geliebt hat, mein kleiner Speedy, meinte, wir sollten es mal mit etwas Honigwasser versuchen, weil sich das in einem anderen Fall schon als lebensrettend erwiesen hat. Trotz eines mulmigen Gefühls in der Magengrube, habe ich Dich nochmal auf meinen Schoß genommen und Dir etwas Honigwasser eingeflösst - aber Du wolltest gar nicht mehr und hast Deine kleinen Füsschen gegen mich gestemmt...und plötzlich hast Du zu zucken und zu röcheln angefangen und hast mich mit Deinen dunklen Augen ganz entsetzt angeblickt. Ich habe geweint und geschrien, weil ich gemerkt habe, dass Du in meinen Armen erstickst....und ich hilflos habe zusehen müssen...nach einem kurzen Kampf, der mir aber ewig erschien und während dessen ich Dich verzweielt gewiegt und liebkost habe, ist plötzlich Dein Köpfchen nach hinten gefallen und mir war klar, dass Du von uns gegangen bist, obwohl Deine Augen immer noch klar und offen und auf mich gerichtet waren. :-((((OH MEIN KLEINER - ES TUT MIR SOOOOOOOOOOOO WAHNSINNIG LEID!!! Ich wollte Dein kleines Leben nicht auslöschen - ich wollte Dich retten!!! Während ich das schreibe, laufen mir die Tränen herunter und ich mache mir solche Vorwürfe! Ich denke jeden Tag an Dich und wie Dein kleiner Körper da draussen im Garten unter der dunklen Erde liegt....Nie wieder wirst Du mich pfeifend und gluckend empfangen, übermütig herumtollen und mir zärtlich die Nase abschlecken....

    Mein kleiner Schatz, ich vermisse Dich so!!!!!!!!! Hoffentlich hast Du es gut, da wo Du jetzt bist!!!!!!!!

    (Die kleine Brownie haben wir zurückgebracht und hoffen, dass sie nun mit anderen Schweinchen zusammen herumtollen kann. Ich konnte sie nicht behalten, weil sie immer wieder dieses Bild in mir wachgerufen hat...wie sie Dich armen, kleinen, gutmütigen Kerl noch kurz vor Deinem Ableben gebissen hat...es wäre ihr gegenüber unfair gegenüber gewesen, weil ich ihr nie die gleiche Liebe wie Dir entgegenbringen hätte können...)
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 carolin_goller, 24.07.2003
    carolin_goller

    carolin_goller Guest

    [​IMG]
    Das tut mir so leid. Ich weiss gar nicht, was ich schreiben soll.
     
  4. #3 Marion/47509 Rheurdt, 24.07.2003
    Marion/47509 Rheurdt

    Marion/47509 Rheurdt Guest

    schade

    wie du es so schilderst, muss es wirklich hart für dich und erst recht für deinen süßen gewesen sein! möge er es schön auf der rbb haben! alles liebe

    marion
     
  5. celine

    celine Guest

    Hallo
    Traurig, traurig! Nach allem was Speddy durchgemacht hat, hätte ich ihm gewünscht, das er ein schönes langes Leben mit seiner MS-Dame hat.:ungl:
    Aber auf der RBB geht es ihm jetzt gut.
     
  6. #5 Ricardo, 24.07.2003
    Ricardo

    Ricardo Guest

    Ui, wenn ich das so höre, muss ich gleich wieder an meine kleinen denken. Ich weiß genau, wie du dich fühlst, denn ich selbst trauere noch jetzt stark um die beiden.
     
  7. #6 IceBlue, 25.07.2003
    IceBlue

    IceBlue Guest

    Es tut mi r so leid für Dich!!!
    Als ich das gelesen habe sind mir ganz ehrlich Tränen gekommen!!

    Mehr kann ich nicht schreiben aber ich weiß wie du dich fühlst das erinnert mich auch eine meine kleine Blacky sie ist auch in meinen Armen gestorben!!
    :schreien:
     
  8. Irism

    Irism Guest

    Wenn ich das lese, werde ich sofort wieder ganz traurig. Tut mir leid für Deinen Kleinen und Dich! Aber es geht ihm jetzt wieder gut auf der RBB, das solltest Du wissen!

    Wir haben im Mai auch zwei unserer Böckchen nach der Kastration verloren. Und ich denke auch immer noch an die beiden. Und bin immer noch ganz traurig. Aber wahrscheinlich haben jetzt Paul und Konrad Deinen Kleinen in Empfang genommen und sie tollen ausgelassen über herrliche Wiesen.

    Und guck doch mal, ob Du in nächster Zeit einen Regenbogen siehst. Das ist dann ein Gruß von Deinem Kleinen an Dich, dass es ihm jetzt gut geht und er Dir nicht böse ist.

    Traurige Grüße
    Iris
     
  9. #8 marianne, 25.07.2003
    marianne

    marianne Guest

    DANKE!

    Ihr Lieben - vielen Dank für Eure Anteilnahme!!! Irgendwie fühle ich jetzt nicht mehr ganz so allein mit meinem Kummer.

    Die meisten Leute in meinem Umkreis - ausser meiner Familie und meinem Freund- können meine Trauer überhaupt nicht nachvollziehen. Sie verstehen nicht, dass man ein Meerschweinchen so in sein Herz schließen kann.

    Ganz liebe Grüße von Marianne
     
  10. barbia

    barbia Guest

    hab mir mal den Nick von meiner Freundin gemopst. (nich schimpfen)

    Ich denke ich kann Dir das sehr gut nachfühlen, wie die meisten hier...

    Musste am Donnerstag abend meinen Chowie einschläfern lassen, nachdem er nach 2 Wochen mit der Spritze immer noch nicht selber fressen wollte. Lag im Käfig auf der Seite als wir nach Hause kamen und hat gekrampft. Der TA hat ihm die Spritze gegeben und ich hab ihn noch bis zum Ende gestreichelt. Hab geheult wie ein kleines Kind. Aber der TA meinte das wir alles getan haben was möglich gewesen wäre und wir uns nichts vorzuwerfen haben. Muss endlich mal die halbvolle Spritze noch wegräumen.

    Und das denke ich dürfte bei Dir genauso gewesen sein. Du hast alles versucht und das wird er Dir nicht vergessen.

    Ps.: Selbst Petrus war wohl traurig... Als mein kleiner eingeschlafen ist hat's angefangen zu donnern und zu regnen als ob die Welt untergehen soll.
     
  11. Yvonne

    Yvonne Guest

    Liebe Marianne

    Auch mich hat deine Geschichte von deinem allerliebsten Speedy sehr, sehr betroffen gemacht.

    Das ist wirklich unendlich traurig und tut mir fest leid für deinen kleinen Schatz.

    Man kann es einfach nicht verstehen, warum so etwas passieren musste. Auch wir denken noch fast täglich an unsere beiden verstorbenen Meeris Suli und Bubble. Jedes Tier ist ein Individum und in seinem Wesen so einzigartig.

    Ich wünsche dir alles Gute und ich kann dich mehr als gut verstehen, wie du dich momentan fühlst. Auch mir geht es immer schlecht, wenn es einem unserer Lieblinge nicht wohl ist. Das belastet mich jedes Mal enorm. Wir haben unsere Meeris sehr ins Herz geschlossen und lieben sie über alles.

    Tröstende Grüsse und fühle dich umarmt.

    Yvonne mit Dagi, Pinga, Daisy, Bubble und klein Gina
     
  12. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Anni+ Meerlis, 28.07.2003
    Anni+ Meerlis

    Anni+ Meerlis Guest

    Mir sind die Tränen gekommen ,als ich das lesen musste.Es tut mir sehr leid für dich..hoffentlich geht es deinem kleinen jetzt gut hinter der RBB:troest:
     
  14. Krissi

    Krissi Diplom-Kelly-Fan

    Dabei seit:
    08.10.2002
    Beiträge:
    2.734
    Zustimmungen:
    39
    Mir sind ebenfalls grad beim Lesen die Tränen gekommen!
    Es tut mir sehr leid um dein Schweinchen!
    Aber ich bin mir sicher,dass die ganzen Schweinis da oben grad fett Party machen!
    Wenn man nicht an sich selbst und seine Trauer denkt,sondern an die Meeris,die jetzt nicht mehr leiden müssen,ist das in meinen Augen immer irgendwie SEHR tröstend!

    Fühl dich trotzdem ganz dolle gedrückt von mir!

    LG *Krissi*
     
Thema:

Mein heissgeliebter, kleiner Speedy ist tot :-(((

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden