Mein Freund und die Schweinchen

Diskutiere Mein Freund und die Schweinchen im Allgemeine Fragen und Talk (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hi Wollte vom Neusten berichten, was Christian den Schweinchen beigebracht hat. Die alte Geschichte könnt ihr nachlesen unter...

  1. urmel

    urmel schweinelos

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    2.860
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Wollte vom Neusten berichten, was Christian den Schweinchen beigebracht hat.
    Die alte Geschichte könnt ihr nachlesen unter
    http://www.brommsel.de/2bein-gefasel/fernsehschweinchen.php3

    Und zwar wuseln die Schweinchen ja frei im Wohnzimmer herum. Zum Flur ist eine Tür, die immer
    geschlossen ist wegen Wärme und weil die Schweinchen besser nur im Wohnzimmer bleiben sollen.
    Denn wenn sie den Weg ins Schlafzimmer und unters Bett gefunden haben, setzt das Gehirn bei Ihnen
    aus und sie wissen nicht mehr wie es zurück geht und sie vergessen auch, dass Schweinchen essen
    müssen. Sie sitzen dann solange unter dem Bett (hab schon 24 Stunden gehabt) und glotzen vor sich
    hin, bis ich sie raushole und das ist echt schwierig, weil das Bett gross und zugestellt ist.
    Versteh einer die Schweinchen.

    Egal zur Geschichte. Da Schweinchen ja immer Hunger haben und da das Essen ja durch die Tür
    kommt, stehen sie halt oft direkt vor der Tür und quieken und wuseln.
    Christian war es zu anstrengend immer vorsichtig die Tür aufzuschieben und die Schweinchen dann
    wegzuschieben und über alle drüber zu klettern. Er hat sich oft auch garnicht reingetraut, weil
    die Schweinchen die Tür versperrt haben und ist dann draussen geblieben, was wohl nicht im Sinne
    der Schweinchen war.
    Also hat er ihnen leicht beibringen können, wenn er an die Tür klopft, dann müssen sie zur Seite
    treten. Bzw er kündigt sein Kommen durch Klopfen an und sie treten dann beiseite. Das Ganze kann
    man dadurch gut beobachten, dass die Tür aus Milchglas ist und man Schatten sieht. Anscheinend
    wuseln sie wirklich vor der Tür rum und dann aufs Klopfen hin, treten sie beiseite.
    Und das sag einer Schweinchen seien dumm (abgesehen davon wenn sie unter dem Bett sitzen und alles vergessen).

    Grüsse
    Petra Lahann
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 sandaara, 30.01.2004
    sandaara

    sandaara Guest

    *gg* das ist ja witzig.

    Ne schweinchen sind äußerst klug.

    Meine Schwester hat denen auch was lustiges beigebracht. Und zwar hat meine Schwester einen großen Eigenbau, doch sie können halt immer noch zusätzlich für 2-3 Stunden in den Auslauf. Da sie keine Lust hat, die Schweinchen jedesmal zu fangen, hat sie es irgendwie gebacken bekommen, dass sie einfach nur die kuschelröhre bereithält, ein Schweinchen sofort reinhuscht und denn solange ruhig drin sitzen bleibt, bis sie es im Auslauf wieder absetzt.

    Und das funzt bei allen drei Schweinchen. Ich habe mich gestern wieder einmal totgelacht bei diesem Schauspiel. Meine Schwester spielt Fahrstuhl, und Schweinchen machen mit :D Werde davon mal ein Filmchen drehen, weil man sonst echt nicht glaubt *gg*

    LG
    sanne
     
  4. urmel

    urmel schweinelos

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    2.860
    Zustimmungen:
    0
    Wollte noch hinzufügen:

    Bester Beweis, dass man seine Tiere höflich und mit Respekt behandeln sollte.
    Denn wenn man höflich ist und z.B. klopft vor dem Eintreten, dann sind sie auch weniger quengelig.

    Gruss
    Petra
     
  5. Nemo

    Nemo Guest

    Das mach ich auch mit Ronja und Keks, weil die absolut ausrasten, wenn ich anders versuche sie zu fangen! :D Ist also reine Notwendigkeit und ich hab denen das nicht beigebracht, sondern nutze nur ihr Fluchtverhalten aus.

    Bei Lars und Krümel gehts auch ohne Tricks.
     
  6. #5 sandaara, 30.01.2004
    sandaara

    sandaara Guest

    Hi,

    aber sie flüchten da nicht rein. Meine Schwester hält die rein und sie wissen "Aha, wir dürfen jetzt raus" und denn spazieren sie die da urgemütlich rein. Als würden sie im nächsten Moment sagen "Ins Erdgeschoss bitte"

    LG
    sanne
     
  7. Nemo

    Nemo Guest

    Ach so ;)

    Bei meinen beiden Panikschweinen ist das Angst vor dem Greifen.
     
  8. #7 Sabusab, 30.01.2004
    Sabusab

    Sabusab Guest

    Hi Petra,

    Christians Ideen sind immer genial :lach:
    Früher haben meine Eltern oft das Futter für die Schweine gebracht und haben dann immer an die Tür geklopft.
    Deswegen denken die Schweine jetzt auch immer, dass es Futter gibt, wenn jemand anklopft und quicken los :p
     
  9. #8 katjump, 30.01.2004
    katjump

    katjump Guest

    Ich bin schon lange der überzeugung das Meerscheinchen äußerst klug sind. Endlich konnte ich auch meinen Freund davon überzeugen.
    Seit einiger Zeit kriselt es bei uns. Gestern hat er sich zu mir auf den boden gesetzt und wir haben über unsere brüchige Beziehung geredet. Da kam mein Hanni an, hopste auf meinen Schoß, kletterte auf renes schoß und leckte ihm die hand. dann guckte er uns beide verdutzt an, hopste runter und flitzte davon. Ich hätte heulen können so süß war das. Als ob er mir sagen wollte Rene ist schon der richtige, das wird schon wieder mit euch beiden.:p
    Tja ansonsten reagieren meine beiden auf mein Pfeifen.:dance:
    das ist mittlerweile so ausgeprägt, dass sie bei jedem Pfeifen aus dem Fernseher mitpfeifen müssen. :lach:
    Manchmal ist das auch ganz praktisch. Wenn ich mal wieder nicht weiß wo sich meine beiden beim Auslauf verkrochen hab, dann pfeif ich. Und schon tauchen irgendwo zwei schwarze köpfe auf:D
     
  10. Betoma

    Betoma Guest

    reinholen

    Hallole

    Also unsere Quitscher sind da wohl praktisch veranlagt.

    Wir stellen sie mit samt Käfig in den Flur und sie rennen was das zeug hält . Ich muß bemerken ,das ich bei 4 Quitschern noch keine Pfütze oder Ködel draußen gefunden habe .

    Wenn sie genug haben dann bleiben sie einfach im Käfig und futtern und schauen uns an ;)
     
  11. Emma

    Emma Guest

    looooool....
    deine HP und die geschichten sind suuuuperklasse!!!!!
    Hab mich total schlappgelacht:rofl:
    gut gefallen hat mir das thema" schweinchen -virus".
    so....ich muss jetzt mal weiterlesen...
    LG
    andrea
     
  12. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Teamcheffin, 01.02.2004
    Teamcheffin

    Teamcheffin Guest

    Also die Geschicht ist einfach zum Kaputtlachen .
    Mir passiert es ja das schonn dass wenn ich mit den Gemüsetüten die so knistern rein kommen das die dann quicken .
    Ne freundin hat das , wenn sie an den Kühlschrank geht das ihre SChweinchen quicken . Und die hören erst auf wenn sie etwas zu futtern bekommen haben . Gibt sie ihnenn nichts quitschen die so lange bis sie etwas bekommen haben .

    aber deine Gecshichte ist ja noch viel besser .
    Anja
    Teamcheffin
     
  14. Leela

    Leela Guest

    Das ist ja lustig!
    Ich kenn auch sowas wie sandaara:
    Meine Schweine haben im Auslauf draußen auf der Wiese immer eine große Holzkiste als Haus, wenn ich die Kiste umdrehe, das andere kleine Haus reingestellt hab hüpfen die éins nach dem anderen in die Kiste ( in der Zeit wechsel ich dann das Wasser ) dann muss ich den Meeriexpress nur noch zum Stall tragen und die Schweine reinsetzen.
    Die ersparen mir damit ganz schön Zeit!

    Jojo, schweinchen können auch lieb sein *g*
     
Thema:

Mein Freund und die Schweinchen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden