Mein erster EB ist in Planung

Diskutiere Mein erster EB ist in Planung im Eigencreationen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo! Ich möchte nun endlich für meine Meerschweine einen eigenen EB bauen. Nun habe ich aber doch ein paar Fragen: 1) Wie dick sollten die...

  1. *Tina*

    *Tina* Guest

    Hallo!
    Ich möchte nun endlich für meine Meerschweine einen eigenen EB bauen.
    Nun habe ich aber doch ein paar Fragen:

    1) Wie dick sollten die Span- bzw. OSB-Platten sein? Reichen da 12mm?
    2) Welche Dicke braucht das Bastler/Plexiglas? Sind 5mm in Ordnung?
    3) Wie hoch muss das Glas sein? Ich bin mir nicht sicher ob 25cm oder 30cm.
    Was ist besser, oder muss es noch höher sein?
    4) Sind 60cm in der Tiefe i. O., denn viel mehr Platz haben wir an dieser Stelle nicht.

    Ich hoffe, es sind nicht zuviele Fragen aufeinmal ;).
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schweinchen4ever, 21.12.2009
    Schweinchen4ever

    Schweinchen4ever 1x Schwein, immer Schwein

    Dabei seit:
    30.12.2008
    Beiträge:
    1.099
    Zustimmungen:
    2.159
    Hallo!

    Wir haben auch vor kurzem unseren ersten EB gebaut :angel:

    1.) Wir haben 15mm-Platten verwendet.
    2.) Bei uns kam 4mm-Bastlerglas zum Einsatz und ich bin sehr zufriden.
    3.) Unsere Scheiben sind 25cm hoch, sie sitzen auf einem Holzrahmen von ca. 5cm.
    Incl. Einstreuhöhe sind die Seitenwände etwa 26 cm hoch. Bisher keine Ausbrüche:rofl:
    4.) Unser EB ist 78cm tief, 60 cm ist aber auch i.O. Muss man halt gucken bei der Einrichtung, da wirds schnell eng. Wie lang könnt ihr denn bauen?

    LG
     
  4. *Tina*

    *Tina* Guest

    Wir könnten so um die 1,30m bauen und das Doppelstöckig.
    Zusätzlich gibt es noch täglich Auslauf.
    Momentan habe ich übrigens zwei Meersäue, ginge es dann noch einen Kastraten dazuzunehmen, oder wird das zu knapp?
     
  5. rike

    rike Guest

    Super! :rofl:


    1) Wie dick sollten die Span- bzw. OSB-Platten sein? Reichen da 12mm?

    12mm ist völlig ausreichend, aber auch 8-10mm wären o.k.

    2) Welche Dicke braucht das Bastler/Plexiglas? Sind 5mm in Ordnung?

    Das ist die optimale Stärke, damit das Sichtfenster nicht "durchhängt", aber noch preislich günstig ist.

    3) Wie hoch muss das Glas sein? Ich bin mir nicht sicher ob 25cm oder 30cm.
    Was ist besser, oder muss es noch höher sein?


    Meine sind 30cm, aber da ich keine Hüpfer habe, könnten es auch 20cm sein.

    4) Sind 60cm in der Tiefe i. O., denn viel mehr Platz haben wir an dieser Stelle nicht.

    50/60cm sollte die Mindesttiefe sein, aber wie sind die anderen Maße?
     
  6. *Tina*

    *Tina* Guest

    So, jetzt nochmal ein paar Fragen.

    Wie sieht es mit dem Bodenbelag aus. Ich würde gerne PVC nehmen.
    Wie verdichte ich dann am besten die Lücken zwischen dem Boden und den Stücken an den Wänden?

    Und da ich ja doppelstöckig bauen muss/möchte, brauche ich ja eine Rampe.
    Wie kann ich diese an der oberen Etage festmachen?
    Wie wird sie rutschsicher?
    Und brauche ich ein Gelände oder geht es auch ohne?

    Wieviel Abstand muss zwischen den Etagen sein?
    Ich nehme 30cm Plexiglas.
    Würden da 40cm Platz zwischen den Etagen ausreichen?

    LG Kristina
     
  7. #6 Tynatown, 27.12.2009
    Tynatown

    Tynatown Guest

    pvc kannst du nehmen
    verdichten mit silikon ausn baumarkt

    die rampe kannst due festschrauben oder auch leimen(leim hält nur nicht ewig)
    du kannst teppichreste daraufkleben damit sie nicht rutschen aber teste erst ob deine meeris ihn anknabern! weil den geht es ja nicht

    habe gelessen das man mind. 20cm luftspalte lassen muss
     
  8. *Tina*

    *Tina* Guest

    Umdenken...

    Ich muss nochmal komplett neu überlegen, denn die erste Stelle, bei der ich dachte sie wäre geeignet, ist jetzt meine Mutter nicht ganz so dafür und hat mir einen neuen Vorschlag gemacht, der zwar auch ginge, aber ich finde es schwieriger umzusetzen.

    Naja, mal sehen, sie meint er könne in die eine Ecke (Maße 120cm x 80/90cm, je nach dem wie es mit der Gadine hinhaut (muss ich noch mal messen)) und untendrunter könnte man ein Fach lassen um Heu etc. unterzubringen und es wäre auch gleichzeitig vor unserem Hund sicher, sie ist zwar nicht groß (Cavalier), aber hat auch ein bisschen Jagdtrieb und da sie auch mal allein bei den Quiekern ist, soll es auch hundesicher sein.

    Es gäbe dann zwei Etagen, vorne jeweils mit Plexi- oder Bastlerglas zum umklappen, welches mit Riegeln gesichert wird.
    Das ganze wäre dann 1,50m hoch und unten ein Fach, dann die zwei Etagen.
    Die untere Etage bekäme 30cm Plexiglas, dann 20cm Luft und bei der zweiten Ebene käme noch einmal Plexiglas in der Höhe von 35cm hinzu, weil Merle doch ziemlich sprunghaft ist;).

    Für die Etagen nehme ich jetzt 12mm dicke Span- oder OSB-Platten.
    Was habt ihr genommen, also OSB oder Span?

    Ich hatte vor die Rückwand mit einer Platte aus Sperholz zu verkleiden,
    oder eignet sich da auch Span/OSB besser für?

    Als Pfosten, an den Ecken, wollte ich solche Bretter nehmen, die evtl. schon Vorbohrungen haben, notfalls muss ich sie aber selber machen.
    Soll ich lieber einen massiven Pfosten, also einen vierkantigen, oder lieber solche Bretter nehmen?

    Den Boden würde ich nach wie vor mit PVC auskleiden und nur an den Rückwand, wo es Holz ist, noch mit PVC auskleiden und mit Silikon verdichten.

    Die Rampe würde ich gerne auch hochklappen können und ich stelle mir vor, von unten ein kleines Schanier anzubringen.
    Ginge das?

    Oben bei dem Loch für die Rampe muss ich ja das PVC "annagesicher" bekommen. Da stellt sich mir nur die Frage, wie ich es am besten lösen kann.
    Kann man da so Tepichleisten drankleben/ schrauben damit sie nicht mehr daran kommen?

    Oh ich sehe gerade ist ein bisschen viel Text geworden, sorry. :ungl:

    LG Kristina und Schweinchen
     
  9. #8 SusanneC, 28.12.2009
    SusanneC

    SusanneC Guest

    Ein bisschen mehr Länge ginge gar nciht? Auch wenn man ein paar Möbel verrutscht? 120 sind schon extrem wenig, unter 150 würde ich Dir wirklich nicht empfehlen, weil Meeris eben bodenbewohner sind, die nicht gerne und nciht gut klettern, vor allem werden sie ja auch nicht jünger.

    10cm Luft über dem Plexiglas gehen übrigens auch. oder man nimmt Gitter, da kann gleich luft druch, man braucht aber Schutz das kein Streu rum fliegt.


    Und bei aller Sicherheit: hund aussperren, wenn niemand im Raum ist!
     
  10. *Tina*

    *Tina* Guest

    Da hoch würde sie (die Hündin) gar nicht kommen.
    Ist von der Höhe her wirklich nicht groß, so in etwa 37cm ;)
    Und ich denke auch nicht das sie ihnen was tut, nur draußen jagd sie gerne mal Vögel und ein Hund ist halt kein Fluchttier.

    Mit der länge müsste man gucken, ich gehe die Stelle noch mal ausmessen.
    Aber da wir eh vorhaben irgendwann, in absehbarer Zeit vorhaben umzuziehen, könnte man ja dann auch noch in der Länge anbauen und ihnen von Anfang an einen Platz zuweisen, bei dem auch noch was in die Länge möglich wäre.

    Sie bekommen ja täglich Auslauf, ich weiß, es ist trotzdem nicht das Beste.
    Mh, Möbel rücken oder Raumtauschen geht nicht wirklich, da alles doch ziemlich vollgestellt ist. Da wo sie im Moment stehen kann man halt nicht sonderlich hoch bauen, da sie sonst vor dem Fenster wären und der Raum, dann ja weniger Licht insgesamt hätte.
     
  11. #10 SusanneC, 28.12.2009
    SusanneC

    SusanneC Guest

    Wenn Du Sowieso bald umziehst - guck doch mal, ob Du nicht irgendein regal oder nen Schrank mit altem zeug hast, was Du nciht so dringend brauchst, nur so alle 6 Wochen mal - sowas kann man auch eifnach in den Keller steller, und wenn man wirklich was braucht dann eben aus dem keller holen. Solche Möbel hat jeder rumstehen. oder gar noch alte Sachen aus der Kindheit, die keinen mehr interessieren.
     
  12. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. *Tina*

    *Tina* Guest

    Mh, naja bei mir heißt absehbare Zeit, kann auch noch etwas länger dauern, nur ist es schon geplant. Das richtige Haus muss einem ja auch noch über den Weg laufen.

    Das mit den alle 6 Wochen mal, habe ich jetzt nicht so verstanden.
    Und alte Möbel aus der Kindheit hab ich so auch nicht mehr, wir brauchen scohn alles an Möbeln die im Haus stehen.

    Aber so nach meiner Idee, könnte ich auch noch locker anbauen, wenn mehr Platz ist, um ihnen dann noch etwas besseres zu bieten.
    (Momentan leben sie leider auch nur in einem 1,20 Käfig mit täglichem Auslauf, der Momentan, da ich Ferien habe den ganzen Tag über ist)

    Edit: Insgesamt hätten sie dann 1,79m² Platz.
     
  14. #12 Quieker, 28.12.2009
    Quieker

    Quieker Pelznasenhalter

    Dabei seit:
    12.01.2009
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    256
    1) Wie dick sollten die Span- bzw. OSB-Platten sein? Reichen da 12mm?
    Mein EB ist aus 1,9 Dicke gebaut.
    2) Welche Dicke braucht das Bastler/Plexiglas? Sind 5mm in Ordnung?
    Da habe ich 0,5cm verwendet.
    3) Wie hoch muss das Glas sein? Ich bin mir nicht sicher ob 25cm oder 30cm.
    Was ist besser, oder muss es noch höher sein?

    Ich weiß ja nicht, wie das bei dir fertig aussehen soll. Aber ich habe ein Fenster aus Plexi und die Spanplatten sind vorne niedriger als hinten. Vorne habe ich etwa 40cm Höhe.
    Hier findest du ein Bild: http://www.meerschweinforum.de/showthread.php?t=229414
    4) Sind 60cm in der Tiefe i. O., denn viel mehr Platz haben wir an dieser Stelle nicht.
    60cm finde ich recht knapp bemessen. Ich habe 110 und ich denke, schmaler als 80-90cm würde ich nicht gehen.
     
Thema:

Mein erster EB ist in Planung

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden