Meerschweinchenbabys - was beachten

Diskutiere Meerschweinchenbabys - was beachten im Gästeforum Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, beim googeln bin ich auf dieses Forum gestoßen und hoffe hier ein paar Tipps und Ratschläge zu einem aktuellen "Problem" zu bekommen....

  1. Tami

    Tami Guest

    Hallo,
    beim googeln bin ich auf dieses Forum gestoßen und hoffe hier ein paar Tipps und Ratschläge zu einem aktuellen "Problem" zu bekommen.

    Folgendes:
    Vor ca. 6 Wochen haben wir eine Meerschweinchendame aufgenommen. Diese saß allein in einem Käfig und wurde den Besitzern nun lästig.
    Nun gut, wir haben sie dann erfolgreich in unser schon bestehendes kleines Meerschweinchenrudel (2 Mädels, 2 Kastraten) integriert.
    In den letzten 2-3 Wochen wurde sie immer dicker und dicker und dicker.
    Mir war sofort klar dass das Mädel trächtig ist. Ich war dann auch mit ihr beim TA, der das bestätigte.
    Heute nun wollte ich die Schweinchen füttern und da wuselten plötzlich 3 kleine Babyschweinchen rum.

    Tja, nun ist es das erste Mal das ich Schweinchennachwuchs habe (wollte ich eigentlich gar nicht, deswegen hab ich meine beiden eigenen Böckchen kastrieren lassen) und habe keinen Plan was es jetzt zu beachten gibt.
    Die 3 Kleinen (so wie es aussieht 2 w, 1 m) sind ja schon ganz flink unterwegs.

    Allerdings leben meine Schweinchen in Aussenhaltung, sind nur über Nacht in ein Häuschen "gesperrt".

    Kann die Meerschweinmama mit ihren Babys nun nocht dort bleiben oder muss/soll ich sie rausnehmen?

    Ich hab die Schweinchen heute alle mal eine zeitlang beobachtet und gehe auch jetzt immer mal schauen und es scheint keinen Streit zu geben.

    So, ich hoffe mir kann jemand von hier sagen was ich nun zu beachten habe, wie ich jetzt mit Mama Schweinchen, den Babys und dem Rest des Rudels umgehen soll.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. muegge

    muegge Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    1.170
    Zustimmungen:
    133
    also den Kleinschweinchen wird in der Gruppe nichts passieren. Du solltest also auch dem Mama den Halt der Gruppe lassen und die Babys werden so auch besser sozialisiert.

    Wichtig wäre, die Kleinen zu wiegen....die ersten zwei Tage nehmen sie meist ab, danach sollte es wieder nach oben gehen. Das Startgewicht sollte nicht unter 50 Gramm (wäre schon sehr gering) sein, sonst wird es kritisch.

    Die Kleinen trinken die ersten Tage nur Muttermilch, ab dem 4. Tag meist beginnen sie alles zu fressen, was die grossen auch mögen. Sie dürfen auch alles haben, natürlich kein Kohl oder Gemüse was Durchfall oder Blähungen verursachen kann.

    Du musst also kein Extrafutter für die Kleinen kaufen, falls Deine grossen auch Kraftfutter bekommen, dürfen die Kleinen auch das gleiche haben.

    Die wachsen schnell. Wenn Du mit den Geschlechtern sicher bist, musst Du die männlichen Tiere spätestens nach 4 Wochen von dem Rest trennen, wenn die Kleinen vorher schon brommseln, vielleicht sogar eher. Besser wäre sie frühkastrieren zu lassen, wenn es einen Arzt gibt bei Euch, der das macht. Danach könnten sie auch in der Gruppe verbleiben. Frühkastration findet zwischen 250 Gramm und 300 Gramm statt. Meist haben die Kleinen das schon mit 3 bis 4 Wochen.

    Der Mama kannst Du Fenchel anbieten und auch Dill....ebenso Gurke. Viel Flüssigkeit erhöht den Milchfluss.

    LG Sabine
     
  4. #3 ute + thomas, 11.07.2012
    ute + thomas

    ute + thomas Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    12
    Hallo Tami,

    Bei Babys brauchst Du nicht besonders viel beachten.
    Du solltest täglich wiegen und drauf achten das die babys hinter Mama herlaufen.
    Oder das Mama regelmäßig zu den kleinen gucken geht.
    Für die Babys ist es ideal in einer gemischten Gruppe aufzuwachsen.
    Die riechen ja nach der Gruppe und von daher gibts auch kein Streit.
    Wichtig ist nur das das Böckchen frühkastriert wird.
    Das heißt bevor die Hoden absteigen. Das macht nicht jeder Tierarzt und da solltest Du jetzt schon anfangen zu suchen.
    Willst Du denn die Babys behalten?

    Wenn Du dich hier anmeldest und ins richtige Forum schreibst, erscheinen die Beiträge und Antworten sofort und du kannst auch Bilder von den Schweinchen zeigen, auch vom Geschlecht.
     
  5. Filina

    Filina Guest

    Hallo Tami,
    was noch sehr wichtig wäre, du solltest gucken das die kleinen nicht durch dein Gitter passen. Ich habe grade auch vor 2 Wochen zum ersten mal Meerschweinchenbabys bekommen und die kleinen racker ist wirklich übermütig.

    Meine sind zwar in Innenhaltung aber die kleinen gehen bereits seit dem 4 Tag das Zimmer erobern, die großen passen nicht durch unser Gitter aber die kleinen gehen spazieren! Das wäre in Außenhaltung natürlich sehr schlecht!!
    Und sie klettern überall drauf und beißen in alles rein. Also vielleicht gucken, das du nichts hast wo sie tief fallen können oder so.

    Und natürlich ist das wiegen gaaanz wichtig meine sind nun 15 Tage alt und wiegen 210g sie gehen am Freitag in die Frühkastration damit sie bei mama und den anderen bleiben können.
     
  6. Tami

    Tami Guest

    Hallo und erstmal Danke an euch :)

    Ich habs jetzt auch endlich geschafft mich zu registrieren und werde euch die Babys gleich mal in einem gesonderten Thread vorstellen :)

    LG, Tami
     
Thema: Meerschweinchenbabys - was beachten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. muss man meerschweinmutter mit kindern aus käfig mit and.meerschweinen rausnehmen.

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden