Meerschweinchen wie gelähmt

Diskutiere Meerschweinchen wie gelähmt im Gästeforum Forum im Bereich Meerschweinchen; Moin, Unser dicker ist wie gelähmt. Anfangs benutzte er die vordere linke Pfote nicht wir sind erstmal nicht zum TA da wir aus Erfahrung dachten...

  1. Svenhh

    Svenhh Guest

    Moin,

    Unser dicker ist wie gelähmt.

    Anfangs benutzte er die vordere linke Pfote nicht wir sind erstmal nicht zum TA da wir aus Erfahrung dachten es handle sich vllt. Durch ein Sprung vom Haus um eine leichte Zerrung. Danach kam aber dazu das er nun anfing um zu fallen wir sind zum TA und er konnte nichts feststellen und gab erstmal Schmerzmittel. Dazu sei gesagt der dicke isst normal trinkt normal und hat normalen kot.

    Jetzt kommt dazu das er beide vorderen Pfoten nicht benutzt und nur auf der Seite liegt und man ihn aufrichten muss oder per Hand trinken geben muss. Er versucht zwar im Liegen zu essen ist natürlich aber schwierig.

    Waren nun bei verschiedenen TA und die wissen alle nicht genau weiter.


    Ist dies jemanden bekannt oder Weiß dort Abhilfe???

    Vielen Dank im vorraus
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ivonne

    ivonne Guest

    Hallo,

    das hört sich ja nicht gut an.
    Wie sieht denn jetzt das weitere Vorgehen laut dem Tierarzt bzw. Tierärztin aus?

    LG Ivonne
     
  4. #3 Betula123, 13.05.2018
    Betula123

    Betula123 Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    09.01.2018
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    11
    was wurde denn gemacht an Diagnostik? Röntgen? Ultraschall? Blut?
    wie sind die Beine denn? Weich und beweglich? oder starr von Verkrampfung oder Verknöcherung?
    und wie alt ist das Tier?
     
    B-Tina :-) gefällt das.
  5. Svenhh

    Svenhh Guest

    Also bis jetzt wurde nur geröntgt und abgetastet

    Ist jetzt knapp 4 Jahre alt.

    Beine sind soweit normal wie bei den anderen Merlis auch die wir haben.

    Tierärzte wissen hier nicht weiter geben da er normal isst und trinkt und kot abgibt gehen die von einer Zerrung aus oder von einem traumatischen Erlebnis und geben halt Schmerzmittel.

    Nur wird es schlechter benutzt wie gesagt beide vorderen Pfoten nicht mehr und kippt um sobald man ihn aufrichtet & isst halt im Liegen weiter.
     
  6. #5 Betula123, 14.05.2018
    Betula123

    Betula123 Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    09.01.2018
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    11
    was ist denn ein traumatisches Erlebnis, das zu so einem Ergebnis führt?

    ich denke, dass jetzt trotzdem eine Blutuntersuchung sinnvoll wäre. und selbst wenn es eine Zerrung wäre, gibt es da außer Schmerzmittel doch auch Therapiemöglichkeiten. Dehnungen und so.

    aber Umkippen ist schon ungewöhnlich. haben bei mir nur Meeris mit Vergiftungserscheinungen gemacht. Gut, die haben nicht normal gefressen, wäre jetzt bei dir eher auzuschließen.
    Dann hatte ich ein Tier mit Artthritis. Die Beine waren in Schonhaltung immer gestreckt, aber sehr beweglich. von so einer Schonhaltung würde ich jetzt bei deinem Tier mehr ausgehen. die Frage ist nur, warum?
    und je nach Genen kann so ein Tier mit vier auch schon zu den älteren gehören...
     
  7. #6 Angelika, 14.05.2018
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    9.213
    Zustimmungen:
    2.431
    Traumatisches Ereignis ist vermutlich gemeint. Das bedeutet eine Verletzung.
    Bluttest würde Aufschluss darüber geben ob eine Entzündung vorliegt.
    Hier gibt es nur Rätselraten.
     
    B-Tina :-) gefällt das.
  8. #7 vom-Seulingswald, 15.05.2018
    vom-Seulingswald

    vom-Seulingswald Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    19.04.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    9
    Ja, ich denke es ist schwierig so aus der Ferne eine Diagnose zu stellen. Ich würde evtl. noch einen Verdacht auf E.c. in den Raum werfen oder eine andere bakterielle Geschichte, die evtl das Gleichgewichtsorgan befallen hat...
     
    Baierchen gefällt das.
  9. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 rosinante, 15.05.2018
    rosinante

    rosinante Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    1.771
    Zustimmungen:
    2.609
    Auf Grundlage der sehr vagen Informationen die du hast, kann dir hier wohl eher niemand weiterhelfen.

    Geht es ihm unter Schmerzmitteln besser?

    Ich würde auch zur Blutabnahme raten, wenn Röntgen und Tastbefunde unauffällig waren.


    Du könntest einen "Tierarzt gesucht" - Thread eröffnen, mit deiner Postleitzahl. Vielleicht kann dir dann jemand einen meerschweinkompetenten Tierarzt nennen. Denn noch lange nicht jeder Arzt kennt sich mit Meerschweinchen aus.
     
  11. #9 lunalovegood, 16.05.2018
    lunalovegood

    lunalovegood Deichläuferhexe

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    1.563
    Zustimmungen:
    1.580
    ...oder hier nachschauen!
     
Thema:

Meerschweinchen wie gelähmt

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden