Meerschweinchen von Zoo&Co wo kommen Sie her?

Diskutiere Meerschweinchen von Zoo&Co wo kommen Sie her? im Allgemeine Fragen und Talk Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo ihr lieben, hab mich wahrscheinlich schon tod gegooglt und keine Antwort auf meine Fragen gefunden wo Sie herkommen. Ich weiß und wir...

  1. #1 MarianaB, 17.02.2013
    MarianaB

    MarianaB Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    28
    Hallo ihr lieben,

    hab mich wahrscheinlich schon tod gegooglt und keine Antwort auf meine Fragen gefunden wo Sie herkommen.

    Ich weiß und wir würden keine Meerschweinchen aus der Zoohandlung kaufen nur es interessiert mich halt wo Sie her kommen.

    Weiß einer von euch wo sie herkommen?

    Es steht wenn man da so dran vorbei läuft das sie aus kontrollierter Zucht kommen, aber leider steht der Züchter nicht dabei.

    Die Tiere tun mir einfach nur leid.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mr.S

    Mr.S Guest

    Es gibt sogenannte " Bunnyfarmen". Dort werden Meerschweinchen, Kaninchen und alle anderen Fellknäuel " produziert ". :mist:
     
  4. #3 Perlmuttschweinchen, 18.02.2013
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
  5. #4 Martina A., 18.02.2013
    Martina A.

    Martina A. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    1
    Wir haben von so einem Vermehrer im Oktober 160 Tiere aufgenommen, nachdem das Vet.-amt eingeschaltet worden ist:

    Hier nachzulesen: www.notschweinchen-nord.de

    Wenn ich daran denke, wie die Kleinen hier angekommen ist, frage ich mich immer noch, wie die Zooläden die Tiere in diesem Zustand verkaufen konnten.
     
  6. #5 Püppilie, 18.02.2013
    Püppilie

    Püppilie Guest

    bei uns in der nähe ist auch so ein geschäft und ich weiß aus sicherer quelle das die hier von privat und kinderzimmervermehrung aufnehmen.
    ich kenne sogar eine hobbyzüchterin die dort regelmäßig hinliefert.
    die haben ihre tel nummer und wenn bedarf ist rufen die bei ihr an und den selben tag noch bringt sie tiere hin.
    finde ich heftig im internet einen seriösen eindruck versuchen zu vermitteln und in wahrheit nur auf masse und geld zu produzieren. =(
     
  7. Hanni

    Hanni Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    2.031
    Zustimmungen:
    353
    Meerschweinchen von Zoo & Co ,wo kommen sie her

    Von unserem Zoo & Co hier weiß ich das sie wohl einen eigenen Züchter haben.
    Hatte mich dort mal sehr interessiert und Kontakt bekommen,auch wegen unserem Verein und die dort zuständige Betreuerin hat sich sogar Rat bei uns geholt.
    Was ich bisher dort sah,war eigentlich eine saubere gut Versorgung und keine kranken Tiere,da schaue ich immer mal nach wenn ich dort bin.
    Und ganz ehrlich,ich kenne Züchter die ihren Überhang lieber an Zooläden ab geben,haben teils keine HP und auch keine Lust auf Mehrarbeit mit Kunden und deren Beratung. Sind also nicht nur Vermehrer.
    LG Hanni
     
  8. #7 Soft Kitty, 18.02.2013
    Soft Kitty

    Soft Kitty Guest

    Eigentlich ist es recht logisch wo auch diese die Tiere her bekommen, oder :verw:

    Vermehrung, Züchter die die Tiere nicht los bekommen ....
     
  9. lalelu

    lalelu Guest

    ich weiß von einem zoohandel in meiner nähe dass dort die tiere privat in einem hinterzimmer "vermehrt" werden und diese tiere sind zu 99 prozent behindert und genetisch fehlgeprägt. ganz böse sachen kenne ich da und das nicht nur mit meerlis :dage:
     
  10. #9 Biensche37, 18.02.2013
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    Der Zooladen bei uns in der Nähe hat auch meine Telefonnr. bzw. Visitenkarte. Aber nicht, das ich sie bei Bedarf "beliefere", sondern weil sie die Leute, die eine bestimmte Rasse suchen, zu mir schicken. Heißt also nichts, wenn da meine Karte an der Kasse klebt.
     
  11. Mady

    Mady Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    18
    wurd ja schon alles erwähnt :)
    Züchter, Vermehrer, Hinterhofzuchten, manche besitzer von zooläden züchten sogar selbst..
     
  12. #11 Heidi*, 18.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 18.02.2013
    Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.643
    Zustimmungen:
    370
    [​IMG]

    Genau, von Farmen.

    Quelle: http://www.gegen-zooladenkaeufe.de/


    So kommen se halt schneller weiter, haben keine mehr da sitzen, die sie nicht behalten. Spart Geld u. je nach Abgabemenge, kommt noch Geld rein.

    Da gibt es keine Vermittlungszeiten von 6-12 Monate.
    Und wenn sie nicht verkauft werden im Handel - dann wird es Frostfutter.
     
  13. #12 Meelimama, 18.02.2013
    Meelimama

    Meelimama Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    05.09.2012
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    191
    ja das gefühl hatte ich im letzten zooladen auch. die aussage, dass sie ein schweinchen übers fell wuschelte und sagt, sie hätte schöne babys bekommen und ich glaube da gabs 2 mamis. muss nichts heißen kann aber. wäre ja auch einfach und trächtige tiere abgeben, damit die babys zurück gebracht werden. sie sagte bei einem tier, siw wüßte nicht, ob dieses ebenfalls schwanger sein, es sei ja noch neu aber man könne dann die babys gern in dem laden abgeben.:aehm:
     
  14. #13 nena2206, 18.02.2013
    nena2206

    nena2206 Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    27.11.2008
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    46
    Naja aber da muss ich ganz ehrlich sagen, das ist für mich kein seriöser Züchter.

    Ein guter Züchter würde seine Tiere niemals in eine Zoohandlung geben wo sie später in Einzelhaft in einem Kinderzimmer als Spielzeug landen oder als Gebärmaschine bei sonstwem.

    Wenn ich ein seriöser Züchter bin, möchte ich wissen wo meine Tiere leben und mir die Plätze aussuchen, sonst kann ich es sein lassen.

    Das ist meine Meinung.
     
  15. #14 Süße_Schnuten, 18.02.2013
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    Ich stimme dir zu und sicherlich sehr viele hier :hand:

    Aber es gibt sicherlich welche, für die das dazu gehört - Überschuss geht dann eben da weg & ZH freut sich - weil schmucke tiere bei denen die Kasse klingeln lassen und was wirklich nicht weg geht ... :mist:

    Ist und bleibt immer das Selbe: Der Käufer hält das Rad am Laufen, kauft dort keiner, wird der Lebenstierhandel eingestellt (*draufhoff*)
     
  16. Lemmi

    Lemmi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    7
    Nena2206 - selbst auf die Gefahr, mir das Maul zu verbrennen: aber das ist eine Ponyhof-Vorstellung.
    Bist du mal auf einer Schweinchenausstellung gewesen und hast dort ein Schwein gekauft? Ich persönlich habe noch keinen Züchter kennen gelernt, der mich nach meiner Haltung oder dem Verwendungszweck gefragt hat...
     
  17. kaba

    kaba Guest

    Stimmt, ich wurde vom Züchter auf der Ausstellung auch nicht gefragt, wie ich das tier halten werde und ob die Bedingungen stimmen.
     
  18. #17 nena2206, 19.02.2013
    nena2206

    nena2206 Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    27.11.2008
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    46
    Oh wow, ich weiss zwar nicht was ich dir getan habe, aber es wäre sehr nett von dir wenn du fremde Leute nicht derart angehen würdest.

    Nein ich war noch niemals auf so einer Ausstellung, da es sowas 1. hier in der Gegend nicht gibt, 2. interessiere ich mich nicht für Zuchttiere bzw. will keine kaufen und 3. würde ich meine Tiere niemas geschniegelt und gebügelt auf irgendwelche Ausstellungen schleppen um Preise zu ergattern.

    Ich habe aber durchaus schon sehr gute Züchter kennen gelernt die nicht an jeden nächst besten ihre Tiere verkaufen.
     
  19. #18 Süße_Schnuten, 19.02.2013
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    @Lemmi: Es gibt aber durchaus Zuchten, die vorher fragen ;)
    Hab ich schon erleben dürfen bei einigen :hand:
    Und ich selbst frage auch ;) (fahre zwar nicht zu Ausstellungen, ist einfach nicht meins - also mit meinen, besucht habe ich auch schon welche...)... aber vor Abgabe frage ich schon wies so aussieht in den Endheimen. Eine Vertrauenssache ist es auch da immer, da ich den Leuten nicht nach Hause folge und auch keine Nachkontrollen mache usw.. Aber die meisten berichten einem dann ja auch vorher und zeigen ihre Haltung und viele eben auch hinterher :hand:

    Ich sehe es realistisch und weiß, dass theoretisch jeder sich irgendwoher ein Tier besorgen kann und damit Mist macht - auch bei Notstationen ist das möglich, wenn jemand das unbedingt wollen würde... genauso bei Züchtern bei Vermittlungen, bei Tierheimen und einfach jeder abgebenden Stelle. Du kannst es immer nur soweit beeinflussen wie du dabei bist oder das Tier bei dir selbst. Was hinter verschlossenen Türen ist, weißt du nie, kannst nur so gut wie möglich schauen und dem Bauchgefühl auch ein bissle vertrauen...

    Aber nicht jede Zucht gibt ohne auch nur eine kleine Nachfrage ab ;)
    So wie nicht jedes Tierheim eine Vor- geschweige denn Nachkontrolle macht usw..

    Verallgemeinern kann man nie oder sollte man nie - meine Meinung ;)
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Katharina, 19.02.2013
    Katharina

    Katharina Guest

    Ich glaube nicht, dass das von Lemmi ein persönlicher Angriff auf dich war, nena2206.

    Dieser Satz von dir klingt für mich auch etwas seltsam:

    Ich bin von einem Züchter auch nie gefragt worden, wie ich meine Tiere halte und was ich mit ihnen vorhabe. Wenn ich nicht von mir aus von meinen Tieren und meiner Haltung erzählt hätte - ich weiß nicht, ob da genaue Nachfragen gekommmen wären.

    Ein Züchter ist ein Züchter und will/muß seinen Überschuß abgeben. Seine Seriosität zeigt sich für mich darin, dass er sich mit Genetik auskennt, verantwortungsvoll Verpaarungen setzt, seine Tiere gut und gesund hält und die Babies nicht zu früh abgibt.

    Ein Züchter ist aber keine Notstation, die Vor- und Platzkontrollen macht, womöglich jahrelang. Die Verantwortung des Züchters endet mit dem Verkauf eines gesunden Tieres.

    Dass es (hier) auch Züchter gibt, die darüberhinaus potentielle Käufer für ihre Tiere beraten und sich intensiv dafür interessieren, wie ihre Tiere künftig gehalten werden, sie möglicherweise auch zurücknehmen, falls es Probleme gibt, das ist ein zusätzliches (willkommenes) "Zuckerl"....aber bestimmt nicht die Regel.

    Ich würde keinem Züchter, der das nicht anbietet, mangelnde Seriosität unterstellen. Die künftige Verantwortung habe ich, als Halter.

    Man kann gewiss in Frage stellen, ob es Sinn macht zu züchten. Für jemanden, der ausschließlich Liebhaber- und Notmeerschweinchen hält, macht es wahrscheinlich überhaupt keinen Sinn. Aber irgendwoher müssen die Rassetiere ja kommen, nach denen viele so gierig sind. ;)

    Züchter, die an ihren Tieren hängen, geben sie nicht leichten Herzens ab...und bestimmt auch nicht jedem und schon gleich gar nicht in eine Zoohandlung. Aber das hat nichts mit Seriosität zu tun, sondern mit Gefühlen und persönlichem Bezug oder einem Tierschutzaspekt und einem weitreichenden Verantwortungsgefühl. Es ist eine Einstellungssache.

    Und wer anders denkt und handelt, kann dennoch ein fachlich versierter Züchter sein und auch "seriös".
     
  22. Hanni

    Hanni Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    2.031
    Zustimmungen:
    353
    Meerschweinchen von Zoo & Co ,wo kommen sie her

    Na ihr würdet euch sehr wundern,wenn ihr wüßtet wer alle an Zool. ab gibt ,da sind so einige seriöse Züchter dabei.
    Wir sehen auf unserer Show auch sehr genau hin und es kann auch passieren,das mal jemand kein Schweinchen bekommt. So mache ich das privat auch und das kann man sich natürlich nur erlauben ohne lange Abgabeliste im Hintergrund.
    Vor Jahren wurde ich auch von so einem großen Zool.angefragt,wollte damals im Monat ca 20 Jungtiere von mir haben,natürlich Mädels und das ganze noch bringen und 4 DM dafür bekommen.Denke das wird heute nicht anders sein und bei vielen ist es auch egal,Hauptsache die Liste wird kürzer.Da macht es keinen Spaß mehr zu züchten ,denn auch viele Liebhaber sind echt schräg drauf !
    LG Hanni
     
Thema: Meerschweinchen von Zoo&Co wo kommen Sie her?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. woher kommen die Meerschweinchen vom zooladeb

    ,
  2. Zoo und co Ahlen Merrschwrinchen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden