Meerschweinchen von Notstationen leihen?

Diskutiere Meerschweinchen von Notstationen leihen? im Allgemeine Fragen und Talk (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, in früheren Threads habe ich gelese das manche Notstationen Meeris verleihen wenn man mit der Meeriehaltung aufhören möchte und das...

  1. #1 Judith, 06.10.2007
    Zuletzt bearbeitet: 06.10.2007
    Judith

    Judith Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    2.611
    Zustimmungen:
    11
    Hallo,

    in früheren Threads habe ich gelese das manche Notstationen Meeris verleihen wenn man mit der Meeriehaltung aufhören möchte und das letzte aber nicht alleine bleiben soll. Nun ist es bei mir so das von meinen Meeries alle bis auf 2 gestorben sind und die sind auch schon zwischen 6 und 7 Jahre alt. Das heißt ich muß mich mit dem Thema auseinandersetzen was ich mache wenn eines der beiden stirbt.
    Ich möchte auf jeden Fall mit der Meerihaltung aufhören. Das hat mehrere Gründe, zum einen hat mir Speedys Krankheit damals so zugesetzt das ich das nicht mehr durchmachen will. Zum anderen haben uns die Meeris im Laufe der Jahre soviel gekostet das es gut für uns wäre mal eine Zeitlang keine Tierarztkosten zu haben. Außerdem ich finde es sehr belastend wenn eines stirbt, auch wenn der Tod zum Leben dazugehört. Das ist nur ein Teil der Gründe und eigentlich brauche ich mich ja auch nicht zu rechtfertigen.
    Jetzt ist es aber so daß das letzte, das übrig bleiben wird, schon alt sein wird. Und nachdem es soviele Jahre bei uns verbracht hat (Fee hat fast 6 Jahre bei uns verbracht, Fluffy fast 4) möchte ich das letzte natürlich nicht im hohen Alter weggeben. Deswegen fand ich die Möglichkeit ein Meeri aus einer Notstation für die letzte Zeit zu holen (wenn nur noch eines meiner Meeris übrig geblieben ist) und ihm ein vorübergehendes Zuhause zu bieten mit der Option, es dann zurückgeben zu können, ganz gut.
    Deswegen meine Frage an Euch: Weche Notstationen bieten sowas an und gibt es auch eine in der Nähe (selbes Bundesland) von mir, die das anbietet?
    Ich will mich nur vorab schonmal etwas erkundigen, damit ich weiß was für Möglichkeiten ich habe, wenn es eintrifft.

    Ich weiß auch nicht ob es die richtige Kategorie ist unter der ich poste, finde das Thema schwierig einzuordnen, wenn es falsch plaziert ist dann sorry @ Mods.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sonali

    Sonali Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    61
    Bin zwar nicht aus Deinem Bundesland, aber eins weiter :elach:
     
  4. Paula

    Paula Notschweinchenfreundin

    Dabei seit:
    07.04.2004
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    116
    Hey,

    ich wohne zwar auch in Bayern, würde das aber - wenn ich ein passendes Tier hätte - auch machen. Denn es ist immer noch eine bessere Lösung, als das vorhandene Tier alleine zu lassen. Hatte so einen Fall auch schon mal - allerdings leben beide noch, so daß ich mein Extier noch nicht "zurückbekommen" habe.

    Grüße Paula
     
  5. #4 Wildkaetzchen, 06.10.2007
    Wildkaetzchen

    Wildkaetzchen Guest

    Also wir bieten das an!
    Wir nehmen unsere Tiere immer zurück. Da muss jetzt kein altes Partnertier oder so der Grund sein.
    Wo genau kommst du denn her?
     
  6. #5 Meerigirl, 06.10.2007
    Meerigirl

    Meerigirl Guest

    Wofür soll dass denn gut sein?
    verstehe den Sinn nicht wirklich, man hatte 2 Meerie (beispiel)
    Eins stirbt, und man leiht sich dann eins, damit das andere nicht alleine ist?
    Ich denke mal, man hat Meeris, weil man sie gerne mag, und Liebt, und wer sein Schwein liebt, will doch immer nur das Beste fürs schwein, und das beste wäre doch in dem Fall, es abzugeben, oder nicht?
    das wäre meine sicht, will jetzt keinen damit angreifen oder so.

    LG
     
  7. #6 Wildkaetzchen, 06.10.2007
    Wildkaetzchen

    Wildkaetzchen Guest

    Wenn ich so ein altes Tier habe und es mich sein ganzes Leben begleitet hat. Ist es schwer zu sagen, ich gebe es ab, vor allem, wenn es solch eine Möglichkeit gibt.
    Außerdem muss es nicht wirklich sein, wenn ich doch noch die Möglichkeit habe es zu behalten, ein altes Tier von 6 oder 7 Jahre soviel Streß zu zumuten.
     
  8. #7 schwelke, 06.10.2007
    schwelke

    schwelke Guest

    Natürlich will man das Beste für sein Schweinchen. Was macht es für einen unterschied, ob man es abgibt, oder ob man sich ein Schweinchen leiht, weil man sich von seinem nicht trennen möchte?
    Wenn man es abgibt evtl in eine Gruppe, kann es sein, daß es sich dort vielleicht nicht wohlfühlt.
    Findet man einen lieben neuen Partner, hat man (zumindest ich) zu dem geliehenen Schweinchen gleich ein anderes Verhältnis, als zu dem eigenen. Weil man weiß, das andere muß man wieder abgeben.
    So fällt es leichter, die Meerihaltung aufzugeben.
    Leider funktioniert das mit dem nicht binden leider auch nicht immer, so habe ich bereits zwei meiner Schweinchen, die ich vermitteln wollte behalten.
    Ich finde es in Ordnung, wenn man sich ein Schweinchen leiht, weil man seines nicht abgeben kann.
     
  9. #8 Meerigirl, 06.10.2007
    Meerigirl

    Meerigirl Guest

    @Wildkaetzchen:
    Das ist natürlich auch wieder wahr!
    Tja, hat denke ich doch viele vor, und auch nachteile, denn das geliehene Tier bekommt dann ja vielleicht den Tot eines anderen Tieres mit, oder muss dann ja evtl. auch irgendwann wieder zurück.
    Aber ich denke, ihr von den Notstationen wisst, was ihr da tut, und habt das alles überdacht ;)
    LG
     
  10. #9 Wildkaetzchen, 06.10.2007
    Wildkaetzchen

    Wildkaetzchen Guest

    Natürlich weiß man hier das das "geliehene" Tier früher oder später wieder zurück bekommt.
    Aber ganz ehrlich, ich weiß bei keinem Tier, ob der Halter an den ich es vermittelt habe, nicht morgen wieder vor meiner Tür steht. Und wenn nur das Partnertier mit 3 Jahren völlig unerwartet morgens tod im Stall gelegen hat.
     
  11. Nova

    Nova Guest

    Ich finde das eine sehr gute Lösung und habe mir die für irgendwann mal in den Hinterkopf gepeichtert. Aber frag doch mal Züchter bei Dir in der Nähe. DIe haben doch auch viele Rentnerschweinchen. Finde ich irgendwie besser, als von einer Notstation, weil ein Nottier sucht ja für immer ein neues festes zu Hause und eine Rentnerschwein ginge dann in sein altes zu Hause wieder zurück.
    So würde ich es machen!!!
     
  12. Judith

    Judith Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    2.611
    Zustimmungen:
    11
    @ wildkaetzchen

    ich wohne in der Nähe von Stuttgart. Ist das weit von Dir weg?

    @Meerigirl

    wieso sollte es ein Zeichen von Liebe sein das ich mein Meerschweinchen abgebe? Das verstehe ich jetzt wiederrum nicht. Nehmen wir an meine Fee bleibt übrig, sie hat 6-7 Jahre bei mir verbracht. Dann soll ich diese alte Meerschweindame, die sehr dominant ist und deswegen völlig überfordert wäre in einer neue Umgebung mit einer neuen Gruppe von mehreren Meerschweinchen, weggeben? Das wäre super-stressig für sie! Abgesehen davon: Wer mag schon so ein altes Meerschweinchen haben bei dem man rechnen muß das es eh bald stirbt? Sie ist in dem Alter sicher schwer vermittelbar. Und ganz gesund ist sie auch nicht mehr, sie hat Eierstockzysten, das heißt Kosten kommen auf den zukünftigen Halter auch noch zu. Und fair finde ich es auch dem Meerschwein gegenüber nicht die schönen sorglosen Jahre mit ihm verbracht zu haben und wenn es alt ist und es ihm nicht mehr so gut geht, es abzuschieben in eine fremde Umgebung. Ich finde es ist ein viel größeres Zeichen von Liebe bis zuletzt (und das letzte ist auf dieser Erde nunmal der Tod)für sein Tier dazusein. Das war bei allen Meeris, die mir gehört haben so und ich habe auch nicht vor das zu ändern ;-)

    @schwelke
    Das ist auch ein bißchen meine "Befürchtung"-> das ich es dann nicht schaffe das Tier wieder zurückzugeben. Aber damit kann ich mich ja immer noch auseinandersetzen wenn es wirklich so sein sollte...

    @ Sonali und Paula
    Danke für Eure Antworten, werde auf Euch sicher zurückkommen wenn ich hier kein passendes Meeri finden würde (wenn der Fall mal eingetreten ist)

    @ Nova
    Das ist auch eine gute Idee, darauf bin ich noch gar nicht gekommen. Aber meinst Du nicht das die Züchter ihre Rentnertiere lieber selber behalten um ihnen noch einen schönen Lebensabend bieten zu können, nachdem diese ihnen Babys geschenkt haben?
     
  13. #12 Wildkaetzchen, 06.10.2007
    Wildkaetzchen

    Wildkaetzchen Guest

    Ja, wir haben mittlerweile zwei Pflegestellen in der Nähe von Stuttgart. Das dann glaub ich kein Problem. Kommt natürlich auch auf die Nähe an, da wir ja auch mal das neue Zuhause kontrollieren möchte, muss es in unserem Vermittlungsgebiet liegen.
     
  14. #13 Judith, 06.10.2007
    Zuletzt bearbeitet: 06.10.2007
    Judith

    Judith Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    2.611
    Zustimmungen:
    11
    Ich schreib Dir eine PN. Hatte mal einen Stalker, deswegen schreibe ich nie ins Internet wo ich genau wohne...

    Hab mir gerade Eure Homepage angeschaut. Das hätte ich nicht tun sollen :ohnmacht: :nuts: Man, habt ihr süße Schweinchen!
     
  15. #14 Heissnhof, 06.10.2007
    Heissnhof

    Heissnhof Guest

    Hallo Ihr,
    also ich biete das immer an. Ich nehme ja viele Sauen recht früh aus der Zucht und habe daher fast immer Rentner abzugeben. Viele Tierärzte hier wissen das und wenn dann ein altes Zweitschweinchen verstorben ist, werden sie oft zu mir vermittelt. Früher dachte ich mal, das könne man ja nicht machen, aber es hat sich absolut bewährt und einige Rentner habe ich auch schon wieder zurück bekommen. Manche holen sich dann aber doch wieder einen zweiten Rentner dazu.
     
  16. #15 Wildkaetzchen, 06.10.2007
    Wildkaetzchen

    Wildkaetzchen Guest

    *g* Ja wir haben zur Zeit absolut süße Schweinchen. Wobei wann haben wir die nicht :nuts: Und die meisten hatten diesmal wirklich nur Pech. Viele Allergienopfer (und den Haltern hat man es diesmal wirklich angesehen) und 4 Stück wurden abgeben, da die alte Frau sich leider nicht mehr so gut bewegen konnte, ist ja auch verständlich und toll, das sie sagt es geht nicht mehr und die Schweine sollen was neues finden.
     
  17. Judith

    Judith Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    2.611
    Zustimmungen:
    11
    Mir gefallen Schweinchen ganz arg die ein schwarzes Gesichtchen und ansonsten weiße Haare haben. Und Ihr habt gleich zwei davon in Eurer Vermittlungsliste stehen... Aber ich bleibe standhaft :D
     
  18. Snoopy

    Snoopy Guest

    Wir machen es nicht mehr...........

    Bewusst jedenfalls nicht. Vertraglich hat natürlich jeder die möglichkeit oder Pflicht sein Tier zurück zu geben, wenn er es nicht mehr halten will oder kann.

    Mit dem Vorübergehend damit das alte Tier auf seinen alten Tage nicht alleine frissten muss hatten wir zunächst gute Erfahrungen gemacht, denn die Besitzer konnten sich dann meist doch nicht von den Tieren trennen und haben wiederum ein Partnertier geholt.
    Allerdings sind unseren jüngsten Erfahrungen eher so, dass man dazu geholte Tiere als wegwerfartikel benutzt hat und schneller gar nicht abschieben konnte.
    So hat das Tier nicht nur den Verlust des Partners zu verkraften sondern auch den verlust seiner Gewohnten Umgebung. Den Leuten war das völlig Gleichgültig und so haben wir traurigerweise auch daraus gelernt.
    Tiere sind weder Leihgaben noch Gegenstände sondern sollen nach dem besch.... Leben was sie vor der Ankunft in Tierheimen oder Notstationen erlebt haben einfach dauerhaft unter kommen und nicht wieder Abgeschoben werden. Viele Tiere sind sehr Sensibel und verkraften das nicht. Psysich gehen einige daran kaputt oder sind Wesensverändert, dass darf BEWUSST nicht mehr passieren deshalb sagen wir klar nein dazu, denn ein dazu geholtes Partnertier hat genauso Gefühle wie das Alttier und dem mutet man eine Abgabe ja komischerweise auch nicht zu also warum nutzt man dann ein anderes aus eigen Interesse so schamlos aus?
    Wir haben viele Alttiere und die sind super schnell und vorallem gut Vermittelt und dem Tier ist es in der regel völlig egal wer ihm seine Gurke gibt, die blühen hier größten teils sehr schnell auf. Ein Tier was aber schon vom Schicksal gebeutelt ist und schon einen Umzug hinter sich hat sollte nicht nochmals rum gereicht werden deshalb ein klarers Nein von uns

    Liebe Grüße
    Tina
     
  19. #18 Karin_R., 07.10.2007
    Karin_R.

    Karin_R. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    1.412
    Zustimmungen:
    903
    Hallo Judith!

    Ich hab das letztes Jahr auch so machen wollen, asl ich Buffy einschläfern lassen musste und mein Herr Blödmann sonst allein gewesen wäre. Ich hab auch überlegt mit der Meerschweinchaltung aufzuhören, und mein Blödmännchen hat damals schon recht abgebaut, zumindest hatte ich den Eindruck. Ihn herzugeben, würde aber auch nie in Frage kommen. Ich hab mit der Frau von der Tierhilfe gesprochen,von der Tierhilfe hab ich auch mein blödmännchen bekommen, die meinte, gar kein Problem, sie würden ein Partnerschweinchen jederzeit wieder zurück nehmen.
    Naja, dann hab ich mir Tusnelda mitgenommen. Tja, und ein paar Monate später hab ich gemerkt, dass ich mich von Tusnelda wohl eh nie mehr freiwillig trennen könnte.
    Dann wurde der EB gebaut, naja, und jetzt ist auch noch klein Urseli da. Und Herr Blödmann erfreut sich bester Gesundheit :)

    LG
    Karin
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Heissnhof, 07.10.2007
    Heissnhof

    Heissnhof Guest

    Hallo Ihr,
    ich würde ein Tier nie unentgeltlich "leihweise" abgeben. Bei mir sind öfter Leute, deren Kinderschweinchen sehr alt geworden sind und eins nun gestorben ist. Die Schweinchen waren für die Kinder angeschafft, die Kinder gehen dann irgendwann allmählich auf die 20 zu und haben allmählich andere Interessen. Viele von diesen Leuten haben sogar erwogen, das Tier dann wegzugeben, haben aber vorher eine andere Lösung gesucht und eben versucht ein älteres tier zu bekommen. Ich verschenke die Tiere aus Prinzip nicht, auch die ganz alten gehen nur gegen eine Schutzgebühr weg. Es ging den Leuten aber bisher nie ums Geld. Mir wird sogar oft freiwillig mehr Geld gegeben, als ich verlangt habe.
    Nein - ich habe wirklich andere Erfahrungen gemacht - ein Teil der Vermittlungen liefen sogar über Tierärzte, die das verstorbene Tier vorher noch aufwendig behandelt haben. Einen viel besseren Rentnerplatz als so einen kann ich mir kaum vorstellen, denn in diesen Fällen weiß ich, daß auch wieder zum TA gegangen wird.

    In biete bei der Abgabe von Rentnern generell an, das Tier im Falle des Ableben des anderen wieder zurück zu nehmen. Beide Fälle gab es schon, es gab schon welche, die es zurück gebracht haben, aber nicht in Form von abschieben, in einem Fall sind sogar Tränen geflossen, aber auch die nettesten Eltern wollen irgendwann keine Kinderschweinchen mehr. Andere haben dem Tier in dem Fall dann doch wieder einen weiteren Rentner dazu gesetzt, denn manche Eltern wollten dann tatsächlich weiterhin Schweinchen.

    Mag sein, daß ich stabile und auch psychisch gesunde Tiere habe. Krank geworden ist bisher noch keines, nachdem es den Tod des Partners verkraften mußte. Aber nach meinen Erfahrungen gehen Tiere ohnehin anders mit dem Tod um. Sie finden schnell wieder Kontakt und Ablenkung.
    Ich jedenfalls halte das für eine ausgesprochen gute Lösung und werde es auch weiterhin so handhaben. Bisher habe ich keine Erfahrungen gemacht, die mich zu anderem Handeln bewegen sollten.
     
  22. #20 AlexSch, 09.10.2007
    AlexSch

    AlexSch Guest

    Die Liste mit Notstationen nach PLZ sortiert findest du hier : Notstationsliste


    Sich ein Meerschweinchen "leihweise" von einer Notstation ist nicht verwerflich. Würden wir auch machen, allerdings kommt dieser Wunsch nur sehr selten.

    Das auch wir die Tiere, die wir vermittelt haben, zurücknehmen versteht sich von selbst.
     
Thema:

Meerschweinchen von Notstationen leihen?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden