Meerschweinchen verliert alle Haare

Diskutiere Meerschweinchen verliert alle Haare im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Huhu, meine Maya (Merino, 2 Jahre alt) verliert ihr Fell und mutiert zum Nacktschweinchen :ungl: Waren schon mehrmals beim TA,Milben,Pilz,etc,...

  1. #1 BabyBoundin, 03.09.2012
    BabyBoundin

    BabyBoundin Guest

    Huhu,
    meine Maya (Merino, 2 Jahre alt) verliert ihr Fell und mutiert zum Nacktschweinchen :ungl:
    Waren schon mehrmals beim TA,Milben,Pilz,etc, fallen aus,haben auch schon Hormone getestet,auch nix bei rum gekommen.
    Sie ist genau so aktiv wie sonst auch,frisst und popcornt, aber eben ehr nackig.
    Hat noch jemand ne Idee was es sein könnte und was man machen kann?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sternfloeckchen, 03.09.2012
    Sternfloeckchen

    Sternfloeckchen Guest

    Wo am Körper fallen denn die Haare aus?

    LG von
     
  4. #3 BabyBoundin, 03.09.2012
    BabyBoundin

    BabyBoundin Guest

    am ganzen Körper.
    Sie hat nur noch Stellenweise am Kopf und am Hintern Haare,der Rest ist fast weg, nur noch ein dünner Flaum.
    So geht es ihr gut,aber wegen des Felles mach ich mir schon Sorgen
     
  5. #4 hovie84, 03.09.2012
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Ich hatte das mal bei einem Hamster. Der wurde auch fast komplett nackig und die Ursache war unklar. Ich hab ihm dann jeden Tag viele Sonnenblumenkerne gegeben, dadurch ist das Fell wieder schön gewachsen. Ihm haben einfach die Fettsäuren gefehlt, nehme ich an.
    Du kannst es ja mal bei deinem Schweinchen versuchen. Schaden tuts jedenfalls nicht, solange das Tier nicht übergewichtig ist.
    Ein Vitamin-B-Komplex wäre sicher auch einen Versuch wert.
     
  6. #5 Tippel3, 03.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 03.09.2012
    Tippel3

    Tippel3 Die Wetzerbande

    Dabei seit:
    31.07.2009
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    5
    Hm, das kann viele Ursachen haben.

    Ansonsten springt mir da der Gedanke an einen Baldwinmischling in den Kopf wenn alles andere gesundheitliche abgeklärt ist.
    Ist sie denn sicher schon 2 Jahre alt? Baldwins verlieren ihr Fell eigentlich deutlich früher. Wobei das bei Mischlingen auch mal anders sein kann.
    Hat sie ihre Tasthaare noch oder fallen die auch aus? Denn das sind "andere" Haare und die sollten bei "normalem" Haarausfall nicht mit ausfallen.

    *Edit
    Was fütterst du?
    Ich kannte ein Pferd welches plötzlich Haarausfall bekam. Ursache wurde nicht gefunden. Jahre später stellte sich heraus das es am Hafer lag. Eine Allergie konnte jedoch nie in einer Blutuntersuchung nachgewiesen werden.
    Vielleicht könnte es auch irgendwie sowas sein.
     
  7. #6 BabyBoundin, 03.09.2012
    BabyBoundin

    BabyBoundin Guest

    ja, sie ist sicher schon 2 Jahre alt, habe die Papiere von ihr zu Hause.Sie stammt von einem Züchter,nicht ZH oder ähnliches.
    Angefangen hat es bei ihr so ca. mit anderthalb Jahren, jetzt ist sie 2,5 Jahre alt.
    Wie gesagt,der TA kann nichts ungewöhnliches finden oder etwas was auf eine Krankheit zurückführen könnte.
    Das mit den Sonnenblumenkernen kann ich gern mal versuchen.Wie kann ich ihr die denn am besten verabreichen?Will ja nicht dass die anderen Schweinis sie fressen *gg

    Futter hab ich damals das Cavia Pro von Versele Laga gefüttert, das Getreidefreie. auf anraten des TA hab ich dann Cavia Crispy gefüttert, da er meinte es könne sein dass dem anderen Futter was fehlt.mit dem futter wurde es weder besser noch schlechter.

    Die TAsthaare sind alle noch dran
     
  8. #7 Tippel3, 03.09.2012
    Tippel3

    Tippel3 Die Wetzerbande

    Dabei seit:
    31.07.2009
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    5
    Dann verwerfe ich den Einfall mit dem Baldwinmischling wieder.

    hm, dann heißt es weiter nach der Ursache suchen. Mir fällt allerdings leider nicht wirklich was dazu ein. Ich hätte gesagt mal ein großes Blutbild machen lassen aber das war ja schon.
     
  9. #8 Sternfloeckchen, 03.09.2012
    Sternfloeckchen

    Sternfloeckchen Guest

    Ich habe die Ortsfrage des Haarausfalls gestellt, weil bei Schilddrüsenfunktionsstörung solcherlei ebenfalls typisch ist. Dabei fängt der Haarausfall an der Körperunterseite im Bereich des Unterbauchs/Schenkel an und kann sich weiter ausbreiten.

    Die von Dir im Eingangsthread beschriebenen Maßnahmen nenne nicht eine Blutuntersuchung. Ich würde das mit dem behandelnden TA mal besprechen.

    Sind Lymphknoten irgendwo geschwollen? Wurde die Leukozytenzahl im Blut bestimmt?

    Würde mal Rücksprache mit dem/der Züchterin gehalten? Ähnliche Erscheinungen dort bekannt?

    Vorgenannte Maßnahme Sonnenblumenkerne (essentielle Fettsäurenzufuhr, aus der Hand/alternativ dazu gehen auch Leinsamenkörner und wenn beides nicht gefressen wird, dann ein Stück Leinsamenbrot, wo gerade viel Leinsaat dran ist) ist auf jeden Fall nicht verkehrt, ebenso wie eine Vit B-Kur.

    LG von
     
  10. #9 BabyBoundin, 03.09.2012
    BabyBoundin

    BabyBoundin Guest

    hmm...an der Unterseite hat sie eigentlich noch Haare, zwar nicht voll aber doch bedeutend mehr wie am restlichen Körper.
    Bluabnahme hat stattgefunden,ohne Befund.
    Mit der Züchterin hab ich keinen Kontakt mehr.
    Lymphknoten sind nicht geschwollen.Wie gesagt bis auf das ausgehende Fell ist sie fit und hat auch keine Krankheitsanzeichen

    Vielleicht könnte ich ja mal Bilder von der kleinen machen,am besten morgen, da bin ich nicht so spät zu Hause.Dann könnt ihr euch vielleicht eher ein Bild machen.
     
  11. #10 Perlmuttschweinchen, 03.09.2012
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.798
    Zustimmungen:
    1.424
    Ich hatte das auch mal ähnlich bei einer Sau. Es war nix, nur das sie immer nackiger wurde über Monate. Irgendwann mußte doch wegen irgendwas mit Ivomec behandelt werden und siehe da- die Haare kamen wieder.
     
  12. Yuliah

    Yuliah Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    26.05.2009
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    59
    Hi, wäre es nicht sinnvoll trotzdem ein SpotOn gegen Ungeziefer anzuwenden? Vielleicht reagiert sie ja ganz stark auf nur wenige Milben oder sonst etwas. Ein Versuch wäre es doch wert und der Aufwand gering.

    Grüße
    Julia
     
  13. #12 Chrissi89, 03.09.2012
    Chrissi89

    Chrissi89 Guest

    Was heißt denn Blut abnahme ist ohne Befund?

    Wurde der T4 Wert getestet und wenn ja wie ist der Wert?
     
  14. Janina

    Janina Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.03.2010
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    17
    huhu BabyBoundin

    ich habe nicht alles hier gelesen, daher sorry, wenn ich irgendwas doppelt schreiben..

    meine schweinedame hatte auch am ganzen körper haarausfall. am rücken konnte man ihr schon auf die nackte haut gucken, am köpfchen waren die haare einfach sehr dünn.

    sie hat leider hormonell sehr aktive zysten, die wohl den haarausfall ausgelöst haben. die maus hat dann drei hormonspritzen bekommen. ab der dritten wuchs das fell wieder. sie hat sich dann mit diesen stoppeln angefühlt wie ein ganz weicher teddybär :-)

    schon vor der dritten spritze habe ich angefangen ihr ovaria hypophysis comp. zu geben, das ist extra für tiere und ein homöopathisches mittel. die haare sind ihr seitdem nicht mehr ausgefallen.

    liebe grüße
     
  15. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 BabyBoundin, 04.09.2012
    BabyBoundin

    BabyBoundin Guest

    Also Milben etc. haben wir alles schon getestet, keine Milben oder ähnliches vorhanden.daher will ich sie nicht unnötig mit "Gift" belasten.
    Der T 4 Wert wurde ebenfalls ausgewertet und lag bei 1,2, also im Normalbereich.
    Auf Zysten hatten wir auch getippt, haben nen Ultraschall gemacht,aber nicht wirklich was sehen können.der TA hat dann 3 Hormonspritzen verordnet (eine sofort, dann nach 2 Tagen und dann nach 1 Woche).leider keine merklich VEränderung.
     
  17. #15 Chrissi89, 04.09.2012
    Chrissi89

    Chrissi89 Guest

    Der T4-Wert kann auch im Normalbereich liegen und das Schweinchen zeigt trotzdem Symptome.
    Wenn es schon keine Zysten und Prarasiten sein sollen, Tippe ich wirklich auf eine SDÜ.

    Naja Hormonspritzen brauchen ja auch eine Weile eh sie wirken. Ich finde den Abstand auch ziemlich kurz.

    Jedes Schwein hat unterschiedliche Symptome und Werte
     
Thema: Meerschweinchen verliert alle Haare
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. meerschweinchen verliert haare

    ,
  2. meerschweinchen verliert fell

    ,
  3. altes meerschweinchen verliert alle haare

    ,
  4. mein altes Meerschweinchen verliert immer mehr haare. ,
  5. langhaarmeerschwein verliert haare,
  6. Meerschweinchen verliert haare und sieht dünn aus alt und,
  7. meerschwein alt verliert fell,
  8. Meerschweinchen fallen Haare,
  9. t4 wert normal symptome Meerschweinchen,
  10. veliert meerschweinchen bei zysten fell ?,
  11. meerschweinchen verliert fell ursachen
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden