Meerschweinchen und Schildkröte

Diskutiere Meerschweinchen und Schildkröte im Haltung/Verhalten/Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, Ich hätte da mal eine Frage. Ich habe zu Hause noch eine Schildkröte rumwuseln, und im Frühling -wenn er mal endlich kommen würde-...

  1. Jassi

    Jassi Guest

    Hallo,

    Ich hätte da mal eine Frage. Ich habe zu Hause noch eine Schildkröte rumwuseln, und im Frühling -wenn er mal endlich kommen würde- möchte ich ein Außengehege im Garten bauen.

    Die Frage ist, kann ich die Schildkröte mit zu meinem Schweinchen reinstecken? Ich habe da so meine Zweifel...

    Wenn Nicht, - wegen den Beißereien und Knabbereien- gibt es keine Möglichkeit sie aneinander zu gewöhnen? Ich weiß, es kommt auf den Charakter an, aber so wie ich mein kleines Schweinchen kenne, würde sie von der Schildkröte einen großen Bogen machen...

    Habt ihr da Tipps? Wenn Nicht, muss ich mich wohl damit zufrieden geben, ist nicht die Welt. Aber dann hätten Alle mehr Platz. :)

    Lg
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 LadySina1978, 18.03.2013
    LadySina1978

    LadySina1978 Guest

    oh das würde mich auch interessieren, denn ich hab auch zwei griechische LSch. daheim :)
     
  4. Mira

    Mira Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    1.783
    Meerschweinchen und Schildkröten haben ziemlich unterschiedliche Bedürfnisse (z.B. Temperatur), ausserdem können sie nicht miteinander kommunizieren.

    Ob sie im besten Fall einfach nebeneinander herleben, ob es zu Beissereien kommen könnte oder Krankheiten übertragen werden könnten, weiss ich nicht.

    Wenn du hier niemanden findest, der kompetent in Schildkrötenhaltung ist, würde ich vielleicht mal in einem Schildkrötenforum nachfragen.
     
  5. #4 Kiwiana, 18.03.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.03.2013
    Kiwiana

    Kiwiana Guest

    habe ich das richtig verstanden, dass du nur 1 meerschweinchen und 1 schildkröte hast? wenn das so ist, solltest du dringend für beide, besonders für das schweinchen, einen artgenossen finden!

    ich habe nur wasserschildkröten, aber soweit ich weiß sind landschildkröten ganz friedlich was andere tiere angeht, haben aber auch gerne ihre ruhe. vielleicht könnte man es probieren, aber erfahrung hab ich da auch nicht...

    EDIT:
    Wenn man das ganze mal googlet, wird von allen Seiten davon abgeraten. Gründe sind u.a. Krankheitsübertragung und dass einige Nager Schildkröten anknabbern...
     
  6. #5 trauermantelsalmler, 18.03.2013
    trauermantelsalmler

    trauermantelsalmler Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    347
    Hallo,
    Als ich ein Kind war, hatten wir Meerschweinchen und griechische Landschildkröten. Sie waren auch zeitweise im gleichen Gehege drinnen und draussen. Wenn das Gehege gross genug ist (also wirklich gross, 5-10 qm mindestens, wir hatten min 50 qm Aussengehege mit ca 20 Landschildkröten und 1 bis 3 Meerschweine), wüsste ich nichts was dagegen spricht. Landschildkröten sind an sich friedlich, aber nicht eben rücksichtsvoll, was im Weg steht wird umgerannt oder es wird darüber getrampelt. Da ist es sicher wichtig dass die Schweine immer ausweichen können. Eventuell wären Schlupfhäuser sinnvoll, in die die Schildkröten nicht reinkönnen, damit die Schweine einen Ruheort haben, wo sie keiner umrempelt.
    Die Schildkröten fressen übrigens sehr gerne die Meerschweinköttel, weiss nicht ob ihnen das schadet, da musst du Schildkrötenexperten fragen.
     
  7. #6 Jassi, 18.03.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.03.2013
    Jassi

    Jassi Guest

    Hallo!

    Oh, Nein, da wurde was falsch verstanden. Ich war wohl nicht in der Lage, mich deutlich auszudrücken, Entschuldigt! *Kopf gegen Wand hau*

    Ich habe im Moment 2 weibliche Schweine und eine griechische Landschildkröte. Auch weiblich. Schildkröten brauchen nicht unbedingt einen Partner.

    Ich finde das Gehege von der Schildkröte viel zu klein, aber meine Oma lässt sich ja nicht mit sich reden, deswegen habe ich das in Bezug genommen.

    Dass das Schweinegehege gebaut wird, habe ich ihr schonmal gesagt, trotzallem hat sie Blumen geplanzt. Naja, da muss sie dann durch, diesmal werde ich meinen Dickkopf durchsetzen.
    Ich hoffe auch, dass sie dann Halbjährig draußen bleiben können, sodass ich noch einen Kastraten dazusetzen kann. Wenn es nach mir gänge, hätte ich schon längst einen, aber meine Mutter spielt da nicht so ganz mit. :(

    Deswegen ziehe ich es in Erwägung, dass es dadurch klappen könnte...

    Viel Ahnung habe ich von Schildkröten ja nicht wirklich, sie gehört meiner Oma, deswegen... Aber da wir alle im selben Haus wohnen komm ich nicht schon mal drumdrum, sie zu füttern, baden, etc ;-)

    Danke für die Infos, ich hoffe dass meine Tierchen mitspielen werden... Drückt bloß die Daumen^^

    Edit: Ja, dass mit dem Anknabbern habe ich ja auch schon befürchtet. Das mit den Krankheiten... Hmmm, vermutlich werde ich da nocheinmal alles überdenken. Will ja nichts falsch machen^^
     
  8. #7 LadySina1978, 18.03.2013
    LadySina1978

    LadySina1978 Guest

    Schildkröten fressen auch Hunde und KaTzenhinterlassenschaften, meine TÄin (Reptilienexpertin) sagt, dass Schildkröten die Mineralstoffe nehmen, die Ihnen nicht zugefüttert werden und es schadet Ihnen natürlich nicht. Denke auch bei einem grossen Gehege und genug Ausweichmöglichkeit sollte es gehen. Kommt vielleicht auch drauf an, wie alt, wie gross und wie viele Schildkröten mit den zwei Schweinlein leben sollen. 50 qm hab ich leider nicht zur Verfügung :(
     
  9. Jassi

    Jassi Guest

    Also, die Schildkröte ist 50-60 Jahre alt. :gruebel: Und so groß wie ein Teller.
    Hab auch Bilder im Vergleich, im Vorstellungsthread.

    Ich hatte nur für die Schweinchen 3,4,5 qm² geplant. Wenn die Schildkröte angegrenzt wird, ist es natürlich mehr. Aber ich werde sie nach den jetzigen Beiträgen, vermutlich getrennt halten.
    Ich schaue einfach mal nach, beobachte sie dann und so weiter.

    In diesem kleinen Gehege lebt die arme Schildkröte jetzt...(Ihr könnt es an den abgegrenzten Steinen sehen) Naja, nicht immer. Den Großteil ist sie auf der großen Terasse und sonnt sich da. Ihr eigentliches zu Hause und ihre Eierablage ist in dem Gehege.

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Auf dieser ganzen Fläche, was ich jetzt aufliste, möchten wir ein Ebenerdiges Gehege bauen. Plan fehlt uns noch dazu. :D
     
  10. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 LadySina1978, 18.03.2013
    LadySina1978

    LadySina1978 Guest

    oh die arme alte "Omi" so ein schöner Garten und so begrenzten Platz :( Aber die älteren Herrschaften sind nicht immer bereit sich neuen Dingen zu öffnen und Ihre Sicht zu ändern *kicher* Kenn das von meiner Oma. Hoffe Du kannst Dich durchsetzen, kommt ja auch der Schildi zu Gute :)
     
  12. Jassi

    Jassi Guest

    Ja, da hast du Recht. Dann muss man die Sache halt selbst in die Hand nehmen. Der Garten war ja noch nicht alles. Es geht noch eine Treppe hinunter und dann kommen ihre ganzen Gemüse-/Obstplantagen :eek:
    Vondem her, so viel kann sie opfern. Gerade, WEIL es für die Schildkröte ist. :D
     
Thema: Meerschweinchen und Schildkröte
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. meerschweinchen und schildkröte zusammen?

    ,
  2. schildkröten und meerschweinchen im gleichen gehege

    ,
  3. Gute frage Meerschweinchen oder Schildkröte

    ,
  4. Meerschweinchen und schildkröte,
  5. meerschweinchen schildkröten zusammen,
  6. schildkröte und Meerschweinchen
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden