Meerschweinchen und Mehlwürmer

Diskutiere Meerschweinchen und Mehlwürmer im Allgemeine Fragen und Talk (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, gestern hatte ich die Begegnung der besonderen Art. Aber von vorn: Vor ein paar Tage fragte ein Mann per Mail an, ob ich ein 7 Jahre...

  1. #1 Wallaby, 28.02.2011
    Wallaby

    Wallaby nicht mehr die Jüngste

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    4.129
    Zustimmungen:
    21
    Hallo,

    gestern hatte ich die Begegnung der besonderen Art. Aber von vorn:

    Vor ein paar Tage fragte ein Mann per Mail an, ob ich ein 7 Jahre alte Pärchen, aufnehmen könnte. Ich bejahte. Beim Telefonat stellte sich raus, daß die Leute nachgerechnet haben und sie doch erst 5 Jahre seinen. Als ich nach dem Abgabegrund fragte, hieß es "umständehalber" dann "die Tochter ist schon zu groß für Meerschweinchen". Wir haben einen Termin (gestern) ausgemacht und der Mann sagte, daß die Schweinchen mit samt dem Käfig kommen. Hab also nichts vorbereitet. Der Mann kam dann mit einem Aussenholzstall (der innen benutzt wurde) in dem die Schweinchen sassen. Also habe ich schnell einen Käfig hergerichtet, die Schweine reingesetzt den Mann den Abgabevertrag unterschreiben lassen und dann war er weg. Die Schweinchen waren optisch ok, etwas dicklich, aber nicht fett.

    Später habe ich mich dann um den Stall gekümmert, als ich die höchstens 2 Tage alte Streu entfernte, fand ich in der rechten Ecke 3-4cm lange Würmer. Also fing ich das Googlen an, denn für mich sahen sie aus wie Mehlwürmer nur waren sie ziemlich groß, die von unsrem Hamster sind kleiner. Nachfrage bei einen "Winztier-Tierschutzkollegen", der sich um Hamster uns Mäuschen kümmert, ergab, daß es auch so große Mehlwürmer gibt. Hab dann vorsichtshalber nochmal die frische Streu gewechselt (der Mann hatte je eine angebrochene Packung Streu und Heu mitgebracht), wollte damit verhindern, daß sich weitere Käferlarven darin befinden.

    Meiner Meinung nach sind die dort nicht geschlüpft, sondern reingesetzt worden, denn der Stall wurde ja erst vor 1-2 Tagen gereinigt, zum frischgeschlüpft waren die Larven zu groß, ausserdem hat sich nur eine gehäutet (hab nur eine Haut gefunden).


    So, nun stellt sich mir die Frage wie die Mehlkäferlarven in den Stall kommen.

    1. Theorie:
    da hat jemand die Schweinchen wie ein Hamster mit Mehlwürmern gefüttert.
    Fressen Meerschweinchen Mehlwürmer?

    2. Theorie:
    Da hat sich ein Teenager nicht mehr richtig um die Tiere gekümmert, die Eltern wollten sie abgeben, und um dem neuen Besitzer eins auszuwischen hat das Mädl Mehlwürmer reingetan - sozusagen als Strafe.

    Nachfragen will ich nicht, denn ist es Theorie eins, bringts nichts, ist es Theorie 2, bestätige ich ja nur die "Göre" ;)

    Was meint Ihr?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 aueschweins, 28.02.2011
    aueschweins

    aueschweins bisschen bissig

    Dabei seit:
    29.11.2004
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    41
    Ich tät eher vermuten, dass der Stall zwar frisch gemistet, aber vorher zu lange nicht gemistet wurde.

    War der Boden schmierig?
     
  4. #3 cuddles, 28.02.2011
    cuddles

    cuddles *notmeerivermittlerin*

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    6.453
    Zustimmungen:
    49
    könnten das auch fleischmaden sien? sehen ähnlich aus :wah:
     
  5. #4 Wallaby, 28.02.2011
    Wallaby

    Wallaby nicht mehr die Jüngste

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    4.129
    Zustimmungen:
    21
    Wie lange der Käfig nicht gemistet war kann ich nicht sagen, er ist ja, denke ich mal, 5 Jahre alt und die Zinkwanne war verrostet.

    Fleischfliegenmaden sind keine 3-4 cm groß. Fleischfliegenmaden sind weiß, Mehlwürmer weiß mit braunen Ringeln.
     
  6. #5 cuddles, 28.02.2011
    cuddles

    cuddles *notmeerivermittlerin*

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    6.453
    Zustimmungen:
    49
    och, ich hab schon fleischmaden gesehen die so groß waren wie mehlwürmer

    edit: ok, wenn sie nicht weiß waren...
     
  7. #6 Wallaby, 28.02.2011
    Wallaby

    Wallaby nicht mehr die Jüngste

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    4.129
    Zustimmungen:
    21
  8. #7 kampfmaus, 28.02.2011
    kampfmaus

    kampfmaus Guest

    Bevor ich lange nachdenken würde und es somit eh nie an Licht käme warum die Würmer da drin waren würe ich anrufen und nachfragen!!! :nut:
     
  9. #8 Wallaby, 28.02.2011
    Wallaby

    Wallaby nicht mehr die Jüngste

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    4.129
    Zustimmungen:
    21
    Hab mir schon überlegt, daß ich dem Vater eine Mail schreibe und ihn nur kurz aufkläre, daß Meerschweinchen keine Mehlwürmer fressen und ich sie deshalb an den Hamster verfüttert habe.

    Denke mal, daß dann die Tochter eins auf die Mütze bekommt und merkt, daß sie mit der Aktion nichts erreicht hat. Denke mal sie hat zuviel Dschungelcamp gesehen.
     
  10. #9 Goodyear1555, 28.02.2011
    Goodyear1555

    Goodyear1555 Guest

    Hallo!

    Google mal nach Zophobas, sollten die sein bei der Größe. Wunderschönes Reptilienfutter.

    mfg, Martin
     
  11. #10 Wallaby, 28.02.2011
    Wallaby

    Wallaby nicht mehr die Jüngste

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    4.129
    Zustimmungen:
    21
    danke, hab nachgeschaut, die haben nicht so geglänzt und waren weniger schwarz. Denke schon, daß es Mehlwürmer waren - kann aber nicht ausschließen, daß es Zophobas sind.

    Dennoch ist ein Meerschweinchenstall nicht der natürliche Lebensraum für diese Larven.
     
  12. Lucylu

    Lucylu Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.07.2009
    Beiträge:
    1.996
    Zustimmungen:
    71
    Hätte jetzt vom Lesen her auch gesagt, es könnten Fliegenmaden sein.
    Da muss der Käfig nicht mal unbedingt versifft sein. Die Fliege legt ihre Eier ab und schon sind die ekligen Viecher da. :wah:


    Würde ich so machen.
     
  13. #12 mariajonas, 28.02.2011
    mariajonas

    mariajonas Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    715
    ... uaaaah... du bist aber hart im nehmen!:eek:
    Ich glaube, ich hätte die Dinger nicht so gelassen begutachten können...
     
  14. #13 Wallaby, 28.02.2011
    Wallaby

    Wallaby nicht mehr die Jüngste

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    4.129
    Zustimmungen:
    21
    Danke,
    Fliegenmaden waren es auf keinen Fall, ich weiß wie Fliegenmaden aussehen. Sie sind nicht 3-4 cm lang.
     
  15. #14 Wallaby, 28.02.2011
    Wallaby

    Wallaby nicht mehr die Jüngste

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    4.129
    Zustimmungen:
    21
    Naja, ich will doch wissen mit wem ich es zu tun habe. Es waren ja nur ca. 10 Stück. Da finde ich die Dschungecamp-Prüfungen ekliger, deshalb schau ich mir den Schmarrn auch nicht an.
     
  16. Lucylu

    Lucylu Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.07.2009
    Beiträge:
    1.996
    Zustimmungen:
    71
    :wah: Ah sorry, hab Milimeter gelesen!
    Ne, das sind keine Fliegenmaden. Iiiiih....
     
  17. #16 Fragaria, 28.02.2011
    Fragaria

    Fragaria Guest

    Also Zophobas kann man leicht erkennen - die beißen nämlich eklig zu ;o)

    Eine Möglichkeit wäre, dass die Tochter jetzt Reptilien hat und ein paar sind runter und in den Käfig gefallen...... Aber ich würd auch einfach mal nachfragen. Kann ja nix passieren außer dass man keine Antwort bekommt.

    *wink*
    Gabi
     
  18. #17 Wallaby, 28.02.2011
    Wallaby

    Wallaby nicht mehr die Jüngste

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    4.129
    Zustimmungen:
    21
    Die Larven können nicht einfach in den Käfig gefallen sein, denn es ist ja ein Holzstall mit einem Holzdeckel gewesen.
    Ich denke die Mehlwürmer waren eine "Strafe" für mich, weil ich ihre Meerschweinchen aufgenommen habe.
    Muß mir noch etwas originelles für die Mail einfallen lassen.
     
  19. #18 M&M&T&E, 28.02.2011
    M&M&T&E

    M&M&T&E Meerschweinchens Sklavin

    Dabei seit:
    14.05.2010
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ja ekelhaft!

    Das mit der "Bestrafung" kann ich mir auch gut vorstellen, aber dann muss da etwas gehörig schief gelaufen sein .. :hmm:
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Mäuslein, 28.02.2011
    Mäuslein

    Mäuslein Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    13
    Mehlwürmer bzw. deren Larven halten sich auch hin und wieder gern im morschen Holz auf. Schau Dir mal den Stall nochmals genau an, besonders in den Ritzen, ob Du da nicht noch mehr findest, bzw. schwarze Käfer. Ich glaube kaum, dass es die Tochter war. So wie ich das gelesen habe, sei sie ja zu "alt" für die Schweinchen. Denke mal sie hatte da gar kein Interesse mehr.
     
  22. #20 DIE KRIPPE, 28.02.2011
    DIE KRIPPE

    DIE KRIPPE Meeriengel

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    107
    Vielleicht haben sie auch Tiere die eben Mehrlwürmer essen. Da hauen ja shcon gerne mal welche von ab oder verkriechen sich oder so.
     
Thema: Meerschweinchen und Mehlwürmer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. essen meerschweinchen mehlwürmer

    ,
  2. dürfen meerschweinchen mehlwürmer fressen

    ,
  3. dürfen meerschweinchen mehlwürmer

    ,
  4. meerschweinchen - mehlwuermer,
  5. meerschweinchen mehlwürmer
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden