Meerschweinchen streicheln

Diskutiere Meerschweinchen streicheln im Allgemeine Fragen und Talk Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo! Ich habe schon in diversen Foren gelesen, dass man die Schweinchen nicht zum Streicheln aus dem Käfig nehmen soll, da sie es nicht mögen...

  1. #1 meerschweinlady, 15.08.2012
    meerschweinlady

    meerschweinlady Guest

    Hallo! Ich habe schon in diversen Foren gelesen, dass man die Schweinchen nicht zum Streicheln aus dem Käfig nehmen soll, da sie es nicht mögen und Angst haben usw.. Meine Tiere waren aber immer sehr zutraulich und haben nicht mit "Schreckensstarre" nur dagelegen. Sie schnuppern und fiepen leise, aber keine Warn-oder Angstgeräusche.

    Naja, jetzt meine Frage: Denkt ihr, dass manche Meerschwinchen das Streicheln sogar angenehm finden oder seid ihr der Meinung, es wäre nur unnötiger Stress für sie???
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nyappy

    Nyappy Guest

    Wenn sie sich im Gehege anfassen lassen, ist es ok.

    Rausfangen hingegen finde ich nicht ok, da sie keine Chance haben wegzugehen wenn es ihnen nicht gefällt.
     
  4. Jabibo

    Jabibo Guest

    http://www.youtube.com/watch?v=6q79TN9Vc0M&feature=relmfu

    Unser Lottchen :)

    Sie ist aber auch die Einzige, die sich gerne streicheln lässt... alle anderen sind sofort weg, sobald man sie berühren will - sieht man ja auch im Video an Rupi :D

    Wobei... Coco lässt sich ganz ganz selten auch mal an der Nase kraulen...
     
  5. #4 Süße_Schnuten, 15.08.2012
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    Ich habe ein paar in der Gruppe, die sich gerne kraulen lassen - und das frei sitzend im Gehege... Beispiele:
    [​IMG]
    [​IMG]
    Aus dem Geheg nehmen zum Schmusen würde ich meine nicht. Raus hole ich sie zur Kontrolle und zum TÜV und wenns eben notwensig ist (nach Kastrationen o.ä. - also Wundkontrolle), ansonsten dürfen sie so kommen und gehen, wie sie mögen.
    Meine Schweine sind allesamt (außer meist neue oder ganz junge) relaxt auf dem Arm, die einen findens ganz spannend, futtern auch auf dem Arm, die nächsten "lassen es über sich ergehen", aber viiiel lieber sind sie in "ihrem Heim" und kommen und gehen wie sie mögen, auch zu den Streciheleinheiten ;)
     
  6. #5 meerschweinlady, 15.08.2012
    meerschweinlady

    meerschweinlady Guest

    Die Bilder sind ja echt süß!!! Aber denkt ihr sie haben anhst, obwohl sie auch auf dem Arm fressen und halt nicht so still daliegen?
     
  7. #6 Schweinchenfan, 16.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 16.08.2012
    Schweinchenfan

    Schweinchenfan Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    5.003
    Zustimmungen:
    2.120
    Ich denke, man merkt schon, ob ein Schweinchen das Streicheln als angenehm empindet oder nicht - mal abgesehen davon, daß viele Leute eine Schreckstarre fälschlich als Genießen interpretieren.
    Deine Schweinchen scheinen der Beschreibung nach auf dem Arm ja ganz entspannt zu sein und sie zeigen dir wahrscheinlich auch deutlich, wann sie genug davon haben und wieder ins Gehege zurück möchten.

    Ich handhabe das immer so, daß ich beim Schweinchen-TÜV die Gelegenheit zum Streicheln und Kraulen ausnütze - da müssen sie sowieso rausgefangen werden :fg:
    Ansonsten muß keines extra raus dafür, das das nicht will. Meine Streichelbedürfnisse darf ich bei Nelly abreagieren. Die bleibt so wie Lottchen im Video sitzen und genießt das dann an Ort und Stelle - mal länger, mal nur kurz. Wenn's ihr reicht, dann geht sie weg.
    Seit einiger Zeit läßt sich Giny auch gerne mal kurz streicheln. Sie darf ich dazu hochheben. Wenn sie Lust dazu hat, bleibt sie sitzen, wenn ich ihr seitlich die Hände unter den Bauch schiebe und sie hochnehme. Aber auch sie zeigt, wann es genug ist - durch leichtes Zwacken in den Arm. Dann will sie zurückgesetzt werden, meistens so nach 1/2 - 1 Minute.
     
  8. #7 Fragaria, 16.08.2012
    Fragaria

    Fragaria Guest

    Ich hab bei den meisten von meinen Wutzen das Gefühl, dass das FANGEN deutlich stressiger ist als alles andere. Wenn sie erstmal "gegrapscht" sind, sind die meisten relaxed und bei einigen denke ich, dass sie die Kuscheleinheiten sogar gut finden. Nur eben das festhalten und hochnehmen usw. - da ist nur Wanda völlig entspannt bei. Ich denke das ist so, weil sie eben Fluchttiere sind, das wegrennen und sich nicht fixieren lassen wollen ist ein Urinstinkt, auch nach der langen Domestikation. Von daher muss man denke ich von Tier zu Tier entscheiden, was ok ist und was nicht. Im Prinzip denke ich ist es das Beste, wenn sie mit der Zeit von alleine kommen.......

    *wink*
    Gabi
     
  9. #8 meerschweinchen82, 16.08.2012
    meerschweinchen82

    meerschweinchen82 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    2.429
    Zustimmungen:
    95
    Ich denke, man kann das irgendwann einschätzen. Mein Happy war ein Schweinchen, das ich oft draußen hatte. Er hat sich dann immer an meiner Schulter halb auf die Seite gelegt und fand das ganz schön, hatte ich das Gefühl. Jetzt habe ich noch 3 Schweine, die nicht gerne rausgenommen werden. Das 1. hasst es allgemein, angefasst zu werden. Das 2. wird sehr gerne an den Ohren, an der Wange und unter dem Kinn gestreichelt. Dabei schließt er manchmal die Augen. Das 3. mag es meistens, wenn man mit der flachen Hand über den Kopf / Rücken streichelt dann legt sie sich platt hin, streckt sich und gähnt.
    Es kommt auch auf die "Frisur" an. Bei vielen Wirbeln ist es bestimmt unangenehm, wenn man darüber streichelt.
     
  10. Rosaly

    Rosaly Muigermama

    Dabei seit:
    04.08.2010
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    72
    Meine Patty lässt sich im Gehege auch streicheln, Paul ab und zu auch, aber meistens findet er es doof. Die anderen beiden finden Anfassen generell blöd, nur Fee schnüffelt einem manchmal am Finger rum. Meine Charlie hat sich auch hin und wieder mal streicheln lassen und Sally durfte man unterm Kinn kraulen.

    Ich finde, so lange es im Gehege geschieht, wo sie jederzeit weggehen können, wenn es ihnen nicht mehr gefällt, ist Streicheln okay.
     
  11. Hexe86

    Hexe86 Meerschweinchenmama

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    1
    Ich hatte mal einen totalen Streichelfreak.

    Ich hatte beiden antrainiert auf eine Haus zu kommen wenns raus ging und da brauchte ich sie nur noch runter nehmen. Wer keine Lust hatte blieb halt drin.

    Während dem TV haben wir uns immer einen Apfel geteilt. Danach durfte ich Stupsel immer stundenlang streichen. Fussel ging lieber im Raum spazieren oder schlief auf meinen Füssen. Der möchte streicheln nicht.
    Stupsel hat das immer genossen. Er hat sich immer richtig angebiedert und ist dann immer eingeschlafen.
     
  12. #11 Schweinchenfan, 16.08.2012
    Schweinchenfan

    Schweinchenfan Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    5.003
    Zustimmungen:
    2.120
    Genauso seh ich das auch. Hat man sie erstmal auf dem Arm, beruhigen sich die meisten schnell. War hier nach einer gewissen Zeit des Hierlebens noch bei jedem Schweinchen so.
    Nur Jungtieren und Neuzugängen merkt man an, daß sie sich auf dem Arm überhaupt nicht wohlfühlen (Schreckstarre, ängstlich geweitete Augen).
     
  13. #12 mariajonas, 16.08.2012
    mariajonas

    mariajonas Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    715
    ..ich hab hier im Moment zwei Jungs und zwei Mädels, die sich im EB kraulen lassen. Manchmal haben sie aber auch keine Lust, das ist dann eben so..
    Mika ist ganz krass, der lässt sich sogar vom knapp 2-jährigen Nachbarsmädchen im Eb streicheln, selbst wenn sie aus Versehen mal ans Auge kommt..
    Ich hab aber auch welche, die es einfach gar nicht mögen und einen, Mogli, der fürchterlich kitzelig ist..
    Fressen sie ruhig auf dem Arm, liegen oder sitzen entspannt (ohne sich platt totzustellen..), reißen nicht die Augen auf, sind das ja alles ganz gute anzeichen dafür, dass sie nicht gestresst sind..
     
  14. #13 Toffifee & Raffi, 16.08.2012
    Toffifee & Raffi

    Toffifee & Raffi Guest

    Mein Raffi lässt sich gerne unterm Kinn kraueln. Da ich ihn wegen seiner vielen Krankheiten oft rausnehmen muss und es immer noch tun muss, wegen seinem Penisvorfall, ist er sehr zutraulich geworden. Er kommt zu mir, wenn ich meine Hand in den EB reinstrecke und lässt sich dann auch kraueln. Aber ich denke, dass Einfangen ist für ihn auch Stress. ;)
    __________________
    [​IMG]

    http://meerschweinchen-gewusel.blogspot.de/
     
  15. #14 Daisy-Hu, 16.08.2012
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    8.646
    Zustimmungen:
    3.143
    Meine Leonie lässt sich auch freiwillig Streicheln,wenn ich sie raus hole,um ihr
    die Tablette zu geben und den Tee.Eben mus ich bei ihr auch schon mal
    zufüttern.Dann lehnt sie sich oft an mich und lässt sich Streicheln.
    Auch die Sarah kommt freiwillig.
     
  16. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 *Viöli*, 16.08.2012
    *Viöli*

    *Viöli* *Quietsch*-Konditionierte

    Dabei seit:
    12.08.2011
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    10
    stimmt, goldige fotos!! :heart:


    mein von kleinkindern traumatisierter "waaaaah fass mich nicht an!!!"-kastrat hat sich im laufe der zeit auch zu einem schmuser entwickelt.
    er kippt vor genuss glatt zur seite, wenn man am kopf die richtige stelle erwischt :nut:

    meine mädels sind da eher nicht so, nur die eine hats gern, aber jaaaa nicht weiter bis zur schulter und die anderen höchstens mal unterm kinn, wenn ich glück habe ;)

    rausnehmen, nur um sie zu streicheln würde ich trotzdem nicht!!
    weder auf den tisch setzen, noch auf den arm nehmen.
    meine tiere sollen immer frei entscheiden können, ob sie vielleicht weggehen möchten und auf dem tisch oder arm haben sie zudem angst, weil es nicht ihr natürlicher lebensraum ist.

    auch wenn das schweinchen auf dem arm frisst, sicherlich ist ihm die situation nicht geheuer, denn in so luftiger höhe und wer weiß, was zweibein gleich wieder anstellt....
    es kann gut sein, dass die tiere dann trotzdem normal weiter fressen und gleichzeitig angst haben. ich würde das fressen nicht als indiz ansehen, dass keine angst besteht, denn manche meiner tiere haben es auch schon nach dem motto gehalten: "mal brav weiter futtern und so tun als wäre nix, vielleicht falle ich dann nicht auf!"

    klar, wenn man eh medis geben muss, dann kann man auch gleich mal testen, ob die schweine zur kuschellaune aufgelegt sind ;)
    mein kastrat hat das schon mal mit einem tritt zu meiner hand kommentiert... er ist da immer sehr direkt, wenns nicht passt :D (mann eben?! :D )

    ansonsten würde ich den stress vermeiden, sie einzufangen und auf den arm zu nehmen, nur, um sie zu streicheln.
    schließlich geht das auch gut im gehege und sie können dort am besten zeigen, obs gefällt oder nicht :-)
     
  18. #16 *Viöli*, 16.08.2012
    *Viöli*

    *Viöli* *Quietsch*-Konditionierte

    Dabei seit:
    12.08.2011
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    10
    ich überlege grad bei deinem 3. schweinchen, denn gähnen ist auch ein zeichen für unterwürfigkeit.
    wenn man neue tiere vergesellschaftet, dann fangen manchmal welche nach einer weile an zu gähnen, nicht, weil sie müde sind, sondern um den anderen deutliche signale zu senden.
    so meine ich das zumindest in erinnerung zu haben, bitte korrigiert mich, wenn ich da falsch liege!

    ich will damit auf keinen fall sagen, dass du dein tier zwangskuschelst, bitte verstehe das nicht falsch!
    du kennst es ja am besten und wirst merken, wenn es das nicht möchte.

    wollte nur darauf hinweisen, falls hier ein schweine-unerfahrener mitliest ;) , dass die signale der meerschweinchen ganz leicht missverstanden werden.
    das gähnen kann daher leider nicht nur "wie cool, bin eh voll müde, mach weiter!" sondern wahrscheinlich häufiger angst und unterwürfigkeit ausdrücken.

    ist halt immer schwer, da pauschal was zu sagen...
    am besten die tiere kennen lernen und versuchen, die individuellen verhaltensweisen im sinne des tieres zu deuten.
     
Thema:

Meerschweinchen streicheln

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden