Meerschweinchen Stimmen

Diskutiere Meerschweinchen Stimmen im Allgemeine Fragen und Talk (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Bisher dachte ich ja immer alle Meeris haben die gleiche Stimme. Doch jetzt habe ich 2 andere Meeris. Eins was garnicht quickt, also um Futter...

  1. #1 die_Kleine, 07.08.2007
    die_Kleine

    die_Kleine Guest

    Bisher dachte ich ja immer alle Meeris haben die gleiche Stimme. Doch jetzt habe ich 2 andere Meeris. Eins was garnicht quickt, also um Futter bettelt sondern höchstens mal ein leises Muig Muig beim laufen oder brommseln, aber wirklich nur leise. Ein anderes hat eine ganz andere Stimme, als ich sie bisher von Meeris gehört habe. Ich sag inzwischen schon Gameboy zu ihm, weil er sich echt so anhört als wäre sein Quicken das Hüpfen von Mario in sonem alten Spiele Klassiker ^^

    Habe ich da Ausnahmen oder habt ihr auch Meeris mit unterschiedlichen Stimmen?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 WoNNy199o, 07.08.2007
    WoNNy199o

    WoNNy199o Schweinchen-Schmuserin

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    1.534
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke mal, jedes Meerschweinchen hat seine eigene Stimme.
     
  4. #3 Schweini&Poldi, 07.08.2007
    Schweini&Poldi

    Schweini&Poldi Guest

    Bei meinen kann man es auch deutlich hören wer da überhaupt quasselt....
    Poldi quickt sagen wir mal normal bis schrill!
    Hannibal puckert eher, deutlich tiefer als Poldi.
    Naja und die Kleine quitscht eher....
     
  5. Pearl

    Pearl Guest

    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Meeris zwar fast alle ähnliche Stimmen haben, aber sie sind alle ein wenig unterschiedlich. ^^

    Meine Sugar, die jetzt leider nicht mehr da ist, hat allerdings ganz anders geklungen, als die Meeris, die ich sonst gehört habe. Ich kann es nur nicht beschreiben, aber es klang so niedlich!
     
  6. #5 Marleen, 07.08.2007
    Marleen

    Marleen Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    25.03.2007
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    224
    Ich kann bei meinen sechs Schweinchen auch unterscheiden wer gerade quiekt.
    Ally z.B quiekt immer ganz schrill und laut. Ronja muigt eher leise vor sich hin und kommentiert jeden Schritt. Santiago quiekt von der Tonlage tiefer und ruhiger. Und Lilith qiekt auch auf eine sehr besondere Art, die ich schwer beschreiben kann. Pepper und Momo quieken irgendwie verhalten, so dass ich die beiden manchmal verwechsle... Aber ansonsten ist das Qiueken eindeutig zuordbar :-) .

    LG Merve
     
  7. #6 Gurkenfee, 07.08.2007
    Gurkenfee

    Gurkenfee Rosettenfanatiker

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    491
    .. jaaa, das kenn ich auch mit den individuellen Stimmen.. :lach: .. hab mich aber erstmal ausgeschüttet über den Gameboy-Vergleich.. :rofl: also, unser Ältestter, Domino, hat so lustige Quieker wenn er sich freut, sowas wie "yoyiiiiiii, yoi, yoi yoi" und dabei hüpft er immer mit einer Weidenbrücke auf dem Rücken(!) rum wie eine Schildkröte auf Acid.. und dann haben wir einen "stummen Freddy" , aber auch unsere "Alarmsirene" Morena, die bei jedem (auch gar nicht vorhandenen) Anlass loslärmt..

    Wär ja mal lustig, ein Therad mit den verschidenen Stimmen, also, richtig zum HÖREN..

    LG,
    Gurkenfee

    p.s.: @ schweini&poldi: schau mal in den anderen Thread, hab nen Namensvorschlag für deine Kleine.. ;)
     
  8. #7 die_Kleine, 07.08.2007
    die_Kleine

    die_Kleine Guest

    Naja er hört sich wirklich GANZ anders an als die anderen. Deswegen der Gameboy vergleich. Also ich find das hört sich echt so an wie ne Computerstimme.
    Also ist es normal das es auch Schweine gibt die nicht quicken (also zumindest nicht lautstark um Futter betteln)?
    Vielleicht schaffen wir es ja mal den Gameboy mit dem Handy oder mit nem Mik aufzuzeichnen ^^
    Und son kleiner Schreihals der bei jedem geräusch losquickt haben wir auch, doof nur das die anderen dann gleich mitmachen :lach:
     
  9. #8 Schweini&Poldi, 07.08.2007
    Schweini&Poldi

    Schweini&Poldi Guest

    Unser Hannibal "bettelt" auch nicht wirklich, keine Sorge!
    Der läßt betteln^^ Man hört ihn nur wenn er brummt bzw. mal wirklich Hunger hat!

    @Gurkenfee: Ja habs schon gesehen^^ Danke! Brauche noch Tipps zur Ernährung!
     
  10. #9 Schweinchenfreundin, 07.08.2007
    Schweinchenfreundin

    Schweinchenfreundin Guest

    @Gurkenfee

    Dann muss ich mir keine Sorgen machen? :verw:
    Unser Neuer, Haribo, hat nämlich auch nichts zu sagen!!! Bin schon ganz deprimiert-er bettelt noch nicht mal quiekend nach Futter!!! Vielleicht weil er erst 6 Tage hier ist?

    LG Susa
     
  11. #10 Gurkenfee, 07.08.2007
    Gurkenfee

    Gurkenfee Rosettenfanatiker

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    491
    @ susa

    Nöö nöö, keine Sorgen machen, unser Freddie (hab ichs doch wieder falsch geschrieben, meine Tochter wird mich umbringen) sagt echt total nullkommanull gar nix.. er guckt nur knopfig, und zwar auf verschiedene Arten, also dass wir daran sehen können: traurig-knopfig, unternehmungslustig-knopfig - oooder böse-knopfig (dann folgt Beißattacke auf die jungen Mädels..) er brommselt sogar selten (springt nach erfolgreicher Mädeljagd lieber ohne großen Kommentar gleich auf.. :nuts: oder geht schnurstracks ohne Vorwarnung über die Trennscheibe wnen neues Mädel nebenan ist!)

    also, ich glaub, da gibts wie bei den Menschen einfach vershciedene Charaktere.. und ein stiller Mensch muss ja kein unglücklicher sein.. ;)

    Du musst halt schauen, ob stummes Meeri einen zufriedenen Eindruck macht, und wnen es wenig sagt, seine Körpersprache verstehen lernen.. braucht etwas Zeit)

    LG,
    Gurkenfee
     
  12. #11 Schweinchenfreundin, 07.08.2007
    Schweinchenfreundin

    Schweinchenfreundin Guest

    @Gurkenfee

    Okay, danke.
    Wir haben ihn ja neu und ihm ist alles noch sehr fremd-aber das wird schon.
    Quietschen kann er aber, wir waren beim TA, weil er partout nicht fressen wollte, als er ne Aufbauspritze bekam, hat er sich schon lautstark zu Wort gemeldet. :fg:
    Also abwarten und Tee trinken. :D

    Liebe Grüße Susa
     
  13. #12 Gurkenfee, 07.08.2007
    Gurkenfee

    Gurkenfee Rosettenfanatiker

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    491
    @ susa:

    Das sind jettz aber zwei verschiedene Paar Schuhe.. wenn er nix sagt ODER NIX FRISST !! Wenn er normal frisst und nix sagt, ist das ok - wenn er aber auch nicht genug frisst, ist es natürlich nicht ok ! Kontrollierst du das Gewicht? Sag mal Bescheid, ob da alles klar ist mit Haribo, sonst hätt ich noch nen anderen Tipp gegen Fressunlust bei Eingewöhnungsschweinis,


    LG,
    Gurkenfee
     
  14. #13 Schweinchenfreundin, 07.08.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.08.2007
    Schweinchenfreundin

    Schweinchenfreundin Guest

    @Gurkenfee

    Er wollte nicht fressen, der TA tippte auf Anpassungsschwierigkeiten, denn er war 23 Stunden im Karton, Overnight-Express. :hmm:
    Das war zuviel für ihn. Bin dann am Freitag letzter Woche zum TA, dort bekam er eine Aufbauspritze und ich bekam was zum Päppeln(Rodi-Care).
    Aber bevor ich zum Päppeln kam, fing er dann nachmittags an zu fressen.
    Ich sehe ihn nie dabei, er sitzt den ganzen Tag unter der Weidenbrücke und frisst wohl erst nachts.
    Wiegen tue ich ihn nicht, denn er ist nicht sonderlich handzahm und ich möchte ihn nicht zusätzlich stressen.
    Meinst du, dass ich ihn lieber doch wiegen sollte?

    Liebe Grüße Susa

    P.S. Sagen tut er leider nichts-ich höre nur muig von Hagrid. Schätze mal, dass Haribo noch seinem letzten Zuhause nachtrauert-er war da auch Aussenhaltung, weshalb die Umgewöhnung eine zusätzliche Schwierigkeit für ihn ist.
     
  15. #14 Gurkenfee, 07.08.2007
    Gurkenfee

    Gurkenfee Rosettenfanatiker

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    491
    Nein, nein mach dir nicht auch noch wg der Außenhaltung Sorgen, du DENKST zu logisch, das können Schweinis gar nicht! ;) Natürlich fühlt er sich unwohl und fremd.. aber das würde er auch in einer Außenhaltung. (Evt. kannst du ja mit dem wiegen lieber warten.. )

    Aber hier jetz doch mein anderer Tipp nochmal, hoffe, schweini&poldi liest ihn auch:

    Unsere Dunja frisst auch nicht so viel und könnte etwas mehr wiegen - und ist nicht gerade die Kämpfernatur am Futternapf. Wenn wir sie aber rausnehmen um sie extra zu füttern, frisst sie erst recht nix! (Nicht mal Böller!!) Was aber besser klappt:

    Bei der normalen Futtergabe DIE ANDEREN ne Weile rausnehmen und in den Auslauf setzen (ich brauch das nicht, ich schiebe einfach nur die Trennscheibe rein :nuts: ) und das Eingewöhnungs- oder Schüchtern-Schweini zuerst alleine an die Futterstelle lassen! Wenn er/sie ordentlich was genommen hat, die anderen wieder dazusetzen.. die protestieren zwar womöglich, aber sie kriegen ja noch genug dann. Nach paar Tagen mal ein (das "netteste") anderes Schweini mit drin lassen, dann das nächste.. zuletzt das futtergeilste und dominanteste wieder mit rein.

    Probierts mal aus..

    LG,
    Gurkenfee
     
  16. #15 Caro1989, 07.08.2007
    Caro1989

    Caro1989 Guest

    Ich muss bei meinen auch nie hingucken, um zu wissen wer grade quiekt.
     
  17. #16 Schweinchenfreundin, 07.08.2007
    Schweinchenfreundin

    Schweinchenfreundin Guest

    @Gurkenfee

    Das mit dem Trennen habe ich versucht, aber er hat in den ersten Tagen trotzdem nichts gefressen. :runzl: Mein Hagrid ist zum Glück ist nicht sehr dominant, trotzdem ist Haribo sehr unterwürfig.
    Habe sie dann zusammen gelassen und sie haben dann auch beide gefressen. Nur von Mittwoch bis Freitag hat er es verweigert, bzw. sehr wenig gefressen.
    Der TA sagte aber bei der Untersuchung, er hätte bißchen Futterbrei im Mäulchen, muss also was gefressen haben. :top:
    In einem anderen Thread ging es um die Vergesellschaftung von Böcken und mir wurde gesagt, ich solle sie so wenig wie möglich trennen, sonst könne es eher zu Streitereien kommen.
    So bin ich froh, dass sie super klar kommen. :hüpf:
    Trotzdem danke für den Tipp, werde in den nächsten Tag mal wiegen und schauen, ob er abgenommen hat.

    Liebe Grüße Susa :winke:
     
  18. #17 Gurkenfee, 08.08.2007
    Gurkenfee

    Gurkenfee Rosettenfanatiker

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    491
    .. stimmt, das mit den Böcken hab ich auch schon gehört, vor allem wenn es gar nicht so eine große sondern eher kleine "Gruppe" ist. Ich glaub sowieso, dass dein Haribo einfach nur etwas Zeit braucht um sich einzugewöhnen.. das wird schon! :top: Ich habe mir eine extra-"Stimme" für unser Schüchternschwein angewöhnt, damit ruf ich nur sie, und schaffe es sogar öfters, dass sie dann mit zum Futter kommt, trotzdem sie sonst lieber wartet bis alle fertig sind.

    LG,
    Gurkenfee
     
  19. #18 Schweinchenfreundin, 08.08.2007
    Schweinchenfreundin

    Schweinchenfreundin Guest

    @Gurkenfee

    Ja, denke auch das wird noch. Nur habe ich auch gelesen, dass man nie Schweine aus Aussenhaltung in Innenhaltung setzen soll, das wäre Tierquälerei.
    Bin nun verunsichert... :verw:

    LG Susa
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Gurkenfee, 08.08.2007
    Gurkenfee

    Gurkenfee Rosettenfanatiker

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    491
    Wie lang war er denn in Außenhaltung? Ist er nicht noch ein recht junges Schweini? Also, eine SCHÖNE Außenhaltung ist ja wahrscheinlich was besseres, als eine schöne Innenhaltung, aber eine schöne Innenhaltung ist gewiss mehr wert als eine NICHT so gute Außenhaltung.. Ich glaube für deine drei Schweinis ist das voll ok.. wenn du ihnen drinen auch mal Auslauf gewährst.

    Vielelicht kannst du ja mal Gras pflücken gehen, wenn dein Haribo vorher viel Grünfutter gewohnt war – vielelicht fühlt er sich dann an was Gutes erinnert und weniger fremd.. aber generell glaube ich eher, Schweinis können nicht rückwärts ihr Leben durchblättern wie ein bebildertes Poesiealbum, so wie wir uns das vorstellen. Er kann das nicht "vergleichen", er merkt nur, alles ist aufeinmal anders, und die Kumpels sind weg, und die anderen kennt er nicht..

    Meeris leben im Hier&Jetzt, wenn du ihm das so schön wie möglich gestaltest, wird er sich bald glücklich und zuhause fühlen, auch ohne Außenhaltung.

    Sonst empfehle ich dir, zu deiner Beruhigung, nochmal in dem Thread über Wohnungsgrößen nachzulesen, der war sehr nett, und viele viele Meerihalter haben beschrieben, wie sie mit ihren Tieren drinnen und auch auf engstem Raum gut leben können.

    LG,
    Gurkenfee :winke:
     
  22. #20 Schweinchenfreundin, 09.08.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.08.2007
    Schweinchenfreundin

    Schweinchenfreundin Guest

    @Gurkenfee

    Ich habe 2 Schweine, nicht 3.
    Er war 2 Monate in Außenhaltung und hatte von daher nicht so großen Kontakt zu Menschen. Er ist sehr scheu, lässt sich garnicht berühren, wenn er in der Ecke sitzt, zuckt er noch zusammen, wenn man ihn anfässt.
    Hoffe jetzt darauf, dass er von Hagrid lernt, dass er vor mir keine Angst haben muss.
    Aber schade ists schon... :hmm:
    Ja, das mit dem Gras hat mir Löckchen (seine Züchterin) auch gesagt, er ist das gewöhnt. Also bin ich fleißig am Sammeln!!! :p
    Aber trotzdem frisst er nur, wenn er absolute Ruhe hat. :mist:
    Habe es aber schon geschafft, ihn an Tomate zu gewöhnen-das kannte er nicht, jetzt kriegt er sie gelegentlich mal und scheints zu mögen.
    Den Thread kenn ich, habe da auch gepostet. Aber habe eben gehört, dass man Aussenschweine nie innen halten soll und andersrum.

    Liebe Grüße Susa

    P.S. Habe gewogen-er hat abgenommen, von 538 gr auf 494 gr!!!
    Soll ich da lieber nen eigenen Thread eröffnen? Fange schon wieder an, mir Gedanken zu machen.
     
Thema: Meerschweinchen Stimmen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. meerschweinchenstimmen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden