Meerschweinchen sind langweilig?

Diskutiere Meerschweinchen sind langweilig? im Gästeforum Forum im Bereich Meerschweinchen; Seit über einer Woche leben hier zwei Meerschweinchen. Und irgendwie hatte ich mir mehr von ihnen erhofft. Ich weiß ja das es keine Kuscheltiere...

  1. Nuri

    Nuri Guest

    Seit über einer Woche leben hier zwei Meerschweinchen. Und irgendwie hatte ich mir mehr von ihnen erhofft. Ich weiß ja das es keine Kuscheltiere sind, aber ich dachte bei sogenannten Beobachtungstieren kann man auch mal was beobachten.
    Nun frage ich mich, liegt es an mir, habe ich einfach besonders langweilige Meerschweinchen erwischt oder ist das einfach normal?
    Die zwei sitzen den ganzen Tag jeder in seinem Häuschen, wenn es Futter gibt, holen sie sich schnell was davon und fressen im Haus. Und das auch nur wenn keiner in der Nähe ist, ich muss mich immer ans andere Ende des Raumes setzen und eine halbe Stunde ganz ruhig sein um sie mal zu sehen. So habe ich mir das nicht vorgestellt.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schweinchenshelly, 03.09.2018
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.843
    Zustimmungen:
    637
    Du hast sie seit einer Woche. Vermutlich zwei Jungtiere ohne ein älteres Schweinchen. Leider sind zwei Schweinchen noch keine natürliche Gruppe und zeigen nur eingeschränktes Sozialverhalten. Für eine solche Haltungsform nach einer Woche ist nicht mit mehr zu rechnen. Wenn du Glück hast, werden sie noch aktiver, von alleine, wenn sie sich sicher fühlen. Ansonsten musst du evtl. an der Gruppenstruktur und Gehege etwas optimieren.

    Meerschweinchen in Action, interessantes Sozialverhalten... kann man beobachten, wenn man größere Gruppen auf viel Platz mit strukturiertem Gehege hält. Ich habe 5 Schweinchen (Kastrat + 4 Weibchen) unterschiedlichen Alters und Charakters draußen in einem Außengehege. Da ist Leben, sie toben durchs Gehege, knabbern mal am Futter. Oder liegen einfach nur faul in der Sonne. Wenn meine Tochter ins Gehege geht, kommen alle angerannt und wollen was zu futtern. Man muss aufpassen, dass man auf keines drauf tritt.
     
    Meerielover, Schweinchenfan, Schokofuchs und einer weiteren Person gefällt das.
  4. #3 Lauragast, 03.09.2018
    Lauragast

    Lauragast Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    28.08.2018
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    11
    Hallo, dass ist völlig normal. Meerschweinchen sind Fluchttiere und wenn sie gerade neu eingezogen sind, müssen sie sich erstmal an alles gewöhnen, Geräusche etc. Mit der Zeit fassen sie Vertrauen, aber, es wird nicht so sein, wie du schon weisst, dass es Kuscheltiere werden. Meerschweinchen sind einfach keine Kuscheltiere. Manche lassen sich nach einer Zeit vielleicht mal kurz anfassen, aber, sind dann auch wieder weg. Du musst viel Geduld haben, es braucht alles seine Zeit.
     
  5. Nuri

    Nuri Guest

    Also Jungtiere sind es nicht, sie sind beide ein Jahr. Ein Kastrat und ein Weibchen. Wenn es mit der Zeit besser wird, wäre gut!
    Ab wie vielen Tieren ist es denn eine Gruppe und wie viel Platz brauche ich dafür?
     
  6. #5 Schokofuchs, 03.09.2018
    Schokofuchs

    Schokofuchs Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    10.09.2017
    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    918
    Wie die anderen bereits schreiben, kann das entweder von deinen Haltungsfaktoren abhängen, oder davon, dass die Tiere eben neu bei dir sind.
    Je größer die Gruppe und entsprechend auch je größer und abwechslungsreicher das Gehege, desto mehr gibt es zu beobachten.

    Dann ist die Einrichtung des Geheges wichtig - offene Flächen im neuen Heim sind erstmal sehr erschreckend. Kann ja sein, dass plötzlich ein Raubvogel von oben kommt und sie mitnimmt :P
    Da kann es dann helfen, mehr Unterstände und Tunnel aufzustellen, eventuell Bereiche zwischen zwei längeren Gehege-Stellen mit einem Handtuch oder einer Decke provisorisch zu überdachen, damit die Schweinchen sich sicherer fühlen.

    Und je nach dem, woher die Schweine stammen, sind sie einen Menschen, der bei ihnen rumhängt, vielleicht auch nicht gewohnt - vermeide schnelle Bewegungen, rede anfangs eher leise oder gar nicht mit ihnen, irgendwann verstehen sie auch, dass du ihnen nichts böses willst. Und irgendwann später fressen sie dir vielleicht aus der Hand - da hilft es dann, mit längeren Sachen anzufangen, wie Löwenzahnblättern, damit sie anfangs nicht so nah an die Hand ran müssen.

    Eine Gruppe ist soweit ich weiß alles ab drei - zwei sind ein Paar, plus eins ist ein Trio und kann somit als Gruppe zählen. Vier oder mehr Tiere sind umso interaktiver. Was Platz angeht, ist mehr eigentlich immer besser - aber mindestens zwei Quadratmeter für 4 Tiere sollten drin sein. Ich hab eine Gruppe von 4 Schweinchen auf etwa 2,5 Quadratmetern, und das ist teilweise schon fast eng - hängt auch davon ab, wie sich die Fläche ergibt. Die Gehegetiefe sollte immer mindestens 80 Zentimeter sein, damit die Schweine auch trotz Einrichtung stressfrei aneinander vorbei kommen.
     
    Lauragast gefällt das.
  7. Fini

    Fini Crazy Guinea Pig Lady

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    1.623
    Hallo!

    Eine Gruppe beginnt (für mich) ab 3 Tiere, schöner finde ich 4er Gruppen, da ist richtig was los! Ich selber habe auch 4 Tiere, die unterschiedlicher nicht sein können, aber es macht mir Spass mit ihnen zu kommunizieren und zu interagieren.
    Als ich sie damals holte, waren sie auch die erste Zeit sehr ängstlich, ich habe mich neben das Gehege gesetzt und ruhig ihnen einem vom Pferd erzählt und habe mich immer angekündigt, wenn ich das Zimmer betreten hab und dann die Hand ins Gehege baumeln lassen und mich nicht bewegt.
    Heute ist das alles wurscht, kommt ein neues Schwein in die Gruppe lernt es automatisch von den anderen. Je länger du sie hast umso enger wird die Bindung.

    Eine schöne Gehegegröße für 3-4 Tiere wäre 2-3m² aufwärts. Mehr ist immer besser, Meerschweinchen sind extrem bewegungsfreudig, wenn man sie lässt. Ich hatte am Wochenende meine mal im Wohnzimmer laufen lassen um zu schauen ob sie über glatten Fußboden laufen würden. Ich glaube sie haben jede Ecke des Zimmers inspiziert und hatte jede Menge Spass daran an den Pipipads vorbei aufs Laminat zu stullern... Eins meiner Weibchen hat sogar Wollmäuse gefunden!

    In deinem Fall würde ich noch 1-2 Weibchen holen, vllt kannst du dich an eine Notstation wenden und nach einem Schwein fragen, was den Umgang mit Menschen gewöhnt ist. Aber grundsätzlich bekommt man fast alle Schweine irgendwann dazu zutraulich zu sein.
     
    Schokofuchs gefällt das.
  8. #7 Schweinchen's Omi, 03.09.2018
    Schweinchen's Omi

    Schweinchen's Omi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    2.009
    Zustimmungen:
    1.594
    Ich hatte mich aus Platzgründen seinerzeit auch gegen den Rat der Notstation für nur 2 Schweinchen entschieden. Und sie waren auch nicht eben spannend anzuschauen.
    Schon bald habe ich begriffen, dass Meerschweinchen langweilig bleiben, wenn es ihnen langweilig ist.... so kam denn Schweinchen 3. Dafür mussten wir etwas bauen und basteln und es hat sich gelohnt. Gleich in der 1. Nacht wurde der Kastrat (vermutlich wegen unsittlicher Berührung) über den Zaun gezwungen und es gab Gezeter und Gezicke und der Kastrat fand sich großartig und das eine Mädel bildhübsch und das wollte nicht am Po... Ja, da war es auf beiden Seiten vorbei mit Langweile.

    Eines der Weibchen war auch eher scheu und oft im Haus. Wie haben da viel rumprobiert, wie wir ihr genug Deckung für längere Spaziergänge bieten könnten. So wurde das Gehege viel hübscher und wir kriegten mehr zu sehen. Vom Glücklichsein der Schweinchen mal ganz abgesehen.

    Wir hatten tatsächlich im Anfang mit einem 60 cm Käfig begonnen (1 Wochenende...) und uns dann ein Klappgehege gebaut und alte Teppichstücke "geopfert". So hatten die Schweinchen viel Platz, während meine Tochter in der Schule war, und etwas weniger, wenn sie den Platz am Nachmittag brauchte.
     
    Carina15 gefällt das.
  9. #8 Meerschweinchenfibsy, 03.09.2018
    Meerschweinchenfibsy

    Meerschweinchenfibsy Der große Bock

    Dabei seit:
    31.10.2006
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    766
    Die beide Meerschweinchen haben in FB geschrieben, dass es bei dir sehr langweilig ist. Du sitzt eine halbe Stunde in einer Zimmerecke und es passiert gar nichts und stellen sich die Frage ob es dir gut geht. :D
     
    Nanouk und Amy Rose gefällt das.
  10. Nanouk

    Nanouk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    2.960
    .... und sie schreiben: Hallo, wir sind Fluchttiere!
    Und nun sitzen wir bei einem fremden Riesen, in fremder Umgebung, in einem fremden Gehege!
    Wir müssen erst mal die Lage peilen, ob hier alles sicher ist.

    Und das geht nicht in einer oder zwei Wochen. ;)
     
    Meerschweinchenfibsy gefällt das.
  11. #10 Meerschweinchenfibsy, 03.09.2018
    Meerschweinchenfibsy

    Meerschweinchenfibsy Der große Bock

    Dabei seit:
    31.10.2006
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    766
    Die Meerschweinchen sind jetzt auch auf Twitter.

    # wirmoechtenzurueckinstierheim :D
     
  12. Wassn

    Wassn Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.08.2017
    Beiträge:
    1.570
    Zustimmungen:
    2.492
    Klassische "Pattsituation".
    Einer guckt rein, zwei gucken raus... die Augäpfel drohen einzutrocknen... die Kehlen sind wie zugeschnürt... keiner mag einen Laut machen, da man nicht weiss, was die andere Seite dann macht.
    Skepsis und Misstrauen.
    Ich glaube, ihr solltet euch erst einmal aneinander gewöhnen. Und öhm.. sorry, aber eine Woche ist da nix. Das dauert länger.
    Neue Umgebung, neue Geräusche, neue Gerüche usw. Die Beiden werden dir einfach noch nicht über den Weg trauen. Vielleicht setzt du dich mal an das Gehege und redest ganz leise mit ihnen. Kannst ihnen dabei auch etwas Leckeres zum Futtern anbieten. Lange Grashalme vielleicht. Da kann Schein einen Sicherheitsabstand einhalten und Mensch kann das Futter festhalten. Dazu kommt, dass es noch super lecker ist und Schwein beim Fressen näher kommt.
    Auch bei Meerschweinchen geht die Liebe über den Magen.
    Viel Erfolg und viel Geduld. Man weiss immer nie, was die Kerlchen vorher erlebt haben. Vielleicht wurden sie oft gejagt, zwangsgeknuddelt usw, z.B. wenn sie Kinderzimmermeerschweinchen waren.
    Oder sie hatten kaum Kontakt zu Menschen, weil sie irgendwo in einem Keller gestanden haben, oder oder oder. Es gibt da ix Erklärungen.
    Sie haben eine Geschichte, die sie mitbringen und da musst du sie nehmen wie sie sind. Kannst ihnen nur zeigen, dass es nun anders ist.
    Ich hatte bis jetzt in dieser Hinsicht fast immer Glück. Mein Letztes Tier aus einer Notstation war von Anfang an... einfach nur frech und hat sofort alles lauthals eingefordert. Sie hat allerdings auch vorher nichts negatives erlebt.
     
    Nanouk gefällt das.
  13. #12 Schweinchen's Omi, 04.09.2018
    Schweinchen's Omi

    Schweinchen's Omi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    2.009
    Zustimmungen:
    1.594
    hey Nuri,
    wir haben dich hoffentlich nicht verprellt.
    Man bekommt hier nützliche Tipps im Forum, aber vor allem haben wir Spaß.
     
    Daisy-Hu gefällt das.
  14. #13 Daisy-Hu, 04.09.2018
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    8.261
    Zustimmungen:
    2.812
    Und hier ist es schöner wie beim Facebook. Ich habe da bis jetzt noch nicht meine Meeris da vorgestellt. Da kann auch keiner was meckern. Hier ist es einfach schöner.
    Bei Facebook habe ich eher bekannte vom Ort wieder gefunden. Über meine Meeris habe ich da bis jetzt noch nichts geschrieben.
    Hier kennt doch eher einer den anderen. Facebook ist eher Kratzbürstig. Jawohl.;)
     
  15. Nuri

    Nuri Guest

    Danke für eure Antworten.
    2-3qm kann ich leider nicht anbieten... also lieber keine weiteren Schweinchen.
    Jetzt sind es fast drei Wochen und ich kann noch nicht mal kleine Fortschritte erkennen...
    Wenn ich in unmittelbarer Nähe bin, kommen sie nicht raus, auch wenn ich ganz ruhig bin und leckeres Essen verteile. Ich sitze oft bei ihnen, rede manchmal leise mit ihnen usw. Aber es scheint nicht wirklich zu helfen. Irgendwie ist das schon frustrierend.
     
  16. Nanouk

    Nanouk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    2.960
    Es sind nun mal Fluchttiere.
    Noch dazu kleine Fluchttiere. Jedes große Lebewesen ist ein potentieller Fressfeind.

    Ich hab hier ein Schweinchen, das nun 2,5 Jahre bei mir ist. Es hat bis heute Angst ein Leckerchen aus meiner Hand zu nehmen.
     
  17. Meerle

    Meerle Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    785
    Wieviel Platz hast du denn zur Verfügung? Es hilft nur weiterhin viel Geduld und im Idealfall ein erwachsenes zutrauliches Tier von dem die anderen Beiden lernen dass du kein böser Feind bist ;)
     
    Daisy-Hu, Schokofuchs und B-Tina :-) gefällt das.
  18. #17 Flora_sk, 09.09.2018
    Flora_sk

    Flora_sk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    1.075
    Zustimmungen:
    643
    Meerschweinchen sind Rudeltiere (Sippentiere) und brauchen daher die Sicherheit einer grösseren Gruppe. 2 Tiere sind natürlich kein Rudel, es müssten mindestens 3 - 4 sein, im Idealfall gemischten Alters.

    Deine beiden sind zwar nicht mehr jung, aber trotzdem nur zu zweit an einem neuen Ort. Deshalb versuchen sie sich möglichst unsichtbar zu machen, damit kein Raubtier sie fangen kann. Wenn Du bei ihnen sitzt, bist Du sozusagen ein "lauerndes Raubtier", das nur darauf wartet, sie zu packen...
    Mit einer grösseren Gruppe kommt mehr Sicherheit auf, weil dann mehrere Augenpaare und Ohren aufpassen können. In einer Gruppe gibt es meist auch zumindest eines, das "mutiger" ist und sich mehr getraut. Dann kommt es automatisch dazu, dass auch die anderen auftauen.

    Die Lösung wäre eine artgerechte Rudelhaltung, also mindestens 3 - 4 Tiere auf mind. 2 Quadratmeter ebenerdiger Fläche (Bodengehege oder ein Gehege mit Unterbau).

    Wenn Du Futter bringst, kannst Du sie an einen gewissen Locklaut gewöhnen, z.B. ein Schnalzen oder immer das gleiche Wort sagen. Dann verbinden sie Dich mit dem Futter und wissen, dass Du sie nicht auffressen willst. Ruhiges Danebensitzen (= Lauern) ist eher kontra-produktiv.
     
    B-Tina :-), Nanouk und Schokofuchs gefällt das.
  19. Wassn

    Wassn Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.08.2017
    Beiträge:
    1.570
    Zustimmungen:
    2.492
    Hast du mal Fotos von dem Gehege?
    Meine 4 leben mitten im Wohnzimmer, mitten in meinem Leben sozusagen. Am Tag gehen wir gefühlt 100x an ihrem Reich vorbei. Es ist kein Bodengehege sondern ist ca. 50 cm vom Boden. Wenn wir voebeigehen, werden wir angepfiffen und um Futter angebettelt.
    Kommen wir von der Arbeit wird auch gepfiffen, weil dann gibt es immer gleich Futter. Und wenn ich mit einer Plastiktüte hantiere oder den Kühlschrank öffne... dann brauch ich fast Ohrenstöpsel.
    Das Ganze hat ein paar Wochen gedauert, auf jeden Fall länger als drei Wochen.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Daisy-Hu, 09.09.2018
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    8.261
    Zustimmungen:
    2.812
    Also ich möchte meine Meerschweinchen nicht mehr gegen andere Tiere tauschen.Da kann man mir die schönsten Katzen oder Hunde zeigen.Sie haben bei
    mir keine Chance. Hunde und Katzen passen nicht mehr in mein Leben.;) Die Meerschweinchen bleiben Sieger.:-)

    Noch ein Erwachsenes Schweinchen dazu und die besten Leckerlis hin halten. Irgendwan können sie da nicht widerstehen.;)
     
  22. Nuri

    Nuri Guest

    Das Gehege ist ist ungefähr 1,6x0,8 cm groß und deshalb wohl zu klein für noch ein Meerschweinchen? Ich weiß nicht, wie man Bilder hochlädt
     
Thema: Meerschweinchen sind langweilig?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. meerschweinchen langweilig

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden