Meerschweinchen quietscht so viel

Diskutiere Meerschweinchen quietscht so viel im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo alle zusammen! Vor einigen Wochen habe ich ein Meerschweinchen (Laut Tierarzt ca. 8 Wochen alt) in einen Park gefunden (kam quietschen zu...

  1. #1 Frank-Alex, 07.10.2009
    Frank-Alex

    Frank-Alex Guest

    Hallo alle zusammen!

    Vor einigen Wochen habe ich ein Meerschweinchen (Laut Tierarzt ca. 8 Wochen alt) in einen Park gefunden (kam quietschen zu mit gerannt). Weg geben wollte ich es nicht und so hab ich mir ein Zweites (Auch ca. so alt wie das andere) zugelegt (Von einen Züchter). Für mehr habe ich leider keinen Platz.
    Am Anfang fand ich das quietschen ja noch richtig süß nur mittlerweile nervt das tierisch *g*. Hauptsächlich quietscht immer nur der 'Gefunde' (Nenn wir ihn beim Namen, Herkules). Wenn ich ihn dann ein wenig Futter reinwerfe gibt er wieder eine Ruhe.
    An was kann das liegen? Bzw. wie kann ich ihn das abstellen? Wenn er ab und zu quietscht ist das ja egal aber der macht das andauernd. Ich wohne im 4. Stock und man hört das unten auf der Strasse wenn das Fenster gekippt ist. Und er macht das auch gerne in der Nacht wenn er bemerkt das jemand munter ist ^^

    Aufmerksamkeit bekommt er von uns ja mehr als genug, daran scheitert es wohl nicht. Gebe ich ihn vielleicht zu wenig Futter? Heu gebe ich mehrmals täglich rein (wird in letzter Zeit aber nicht so viel gefressen) und ansonsten bekommen sie 2 mal täglich (in der Früh und am Abend) ein wenig 'Saftfutter' (Gurken, Paprika, Grünzeug usw..). Von der Menge her ist das jetzt schwer zu schätzen. Ca. ein Paprika, 5 cm Gurke und 3 Hände voll Grünzeug bekommen sie den ganzen Tag. und dann noch was so alles beim Kochen überbleibt oder wenn gerade etwas in Aktion ist (Kohlrabi, Chinakohl usw..)

    Ist das zu wenig für die? Soll ich vielleicht 3 mal täglich füttern? Aber rühren die dann überhaupt noch das Heu an?
    Hoffe auf ein wenig Hilfe ;-)

    MfG
    Frank-Alex
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 stöpsel, 07.10.2009
    stöpsel

    stöpsel Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    30
    Ist doch süss, wenn der kleine quietscht! =D Ich habe eine riesen Freude, wenn das meine machen. Und wenn sie gerade nirgens sind wo ich sie sehe, habe ich wenigstens die Bestätigung, dass sie noch leben...

    Wenn man heimkommt und sie "begrüssen" uns...das ist doch unbezahlbar. Sie wollen dann zwar Futter (meistens) aber das tut ja nichts zur Sache, sie haben registriert, dass jemand kommt und sich um sie kümmert.

    Geniesse es, es gibt nähmlich auch das Gegenteil und da fragt man (oder nur ich?) mich, was los ist...
     
  4. #3 schweinchenshelly, 07.10.2009
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.846
    Zustimmungen:
    637
    Willkommen im Forum!

    Herzlichen Glückwunsch zu einem Schreischwein.:rofl:

    Schweinchen betteln und hätten gerne den ganzen Tag Futter, aber darauf sollte man natürlich nicht eingehen. Am besten zu fixen Zeiten füttern und ansonsten das Quieken ignorieren.

    Bei meinen habe ich es folgendermaßen einigermaßen gelöst:
    Auf Quieken reagiere ich nicht da gibt es kein Futter. Wenn sie betteln und Futter wollen, müssen sie Männchen machen. Das haben die schnell kapiert. Inzwischen sind die meistens leise und stellen sich brav auf ihre Hinterbeinchen.:fg: Mir fehlt aber manchmal schon das quieken, zum Glück haben es nicht alle gelernt, bzw. ich habe es ihnen nicht beigebracht.

    Vielleicht wäre das mit dem Männchen machen auch für dich was.
     
  5. #4 cuddles, 07.10.2009
    cuddles

    cuddles *notmeerivermittlerin*

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    6.453
    Zustimmungen:
    49
    Die kleinen sind richtige Quasselstrippen, das legt sich aber meist wenn sie älter werden. Die werden dann ruhiger. Sie unterhalten sich eben gerne *gg*
     
  6. laurer

    laurer Guest

    Ich liebe es ja, wenn die Damen Krach machen *g*
    Wenn sie jung sind machen sie allerdings am meisten krach, irgendwann werden sie leiser.
    Mit der Zeit peilen die meisten es, dass es sowieso Futter gibt und halten die Klappe...da hilft wohl nur Geduld :rofl:
     
  7. #6 Pelikan, 07.10.2009
    Pelikan

    Pelikan Guest

    Ohhh, gibts schon Bilder - den Herkules würde ich gerne mal sehen.
     
  8. #7 Angelika, 07.10.2009
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.021
    Zustimmungen:
    2.896
    Dass nur einer quietscht, kenne ich auch: Von meinen vieren ist der eben zuständig für die Futterbeschaffung. Normalerweise legt es sich, wenn er lernt, dass es nicht immer etwas gibt, wenn er quietscht. Vielleicht möchte er aber auch Zuwendung, oder gar Beschäftigung, es gibt Schweine, die möchten intellektuell gefordert werden, wollen Abwechlsung.
    Hier reicht auch mal Streicheln, oder Reden - sie wissen dann am Tonfall, obs etwas gibt, oder nicht.
     
  9. #8 Biensche37, 07.10.2009
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    Aber es gibt Leute, die das nicht abkönnen. Kenne da auch welche, die sich deshalb 2 Kaninchen zugelegt haben.
    Und wenn es so laut ist, das man es durchs ganze Haus hört, dann kann es auch Nachbarn nerven.
    Ich würde versuchen den Schweinchen mehr Abwechslung zu bieten.
    Das Heu in eine Heukugel stecken, oder in eine Klopapierrolle aus Pappe....und dann noch mehr Heu hier und da verteilen.
    Ich würde ein Foodball kaufen und dort Salat hineintun und den Foodball so aufhängen, das sie dafür Männchen machen müssen, oder auf das Dach eines Häuschens springen müssen.
    Ich würde ihnen eine Frettchen-Hängematte in den Käfig hängen und draußen Obstbaumäste oder Weidenäste sammeln und sie in den Käfig legen.
    Der Käfig sollte entweder mind. 1,20 m lang sein. Davor würde ich einen Auslauf bauen, das sie rein und raus gehen können. Es gibt extra Zimmerausläufe aus Gitter. Als Untergrund einfach 1 alte Badezimmermatte legen. Die kann man ausschütteln, waschen und im Trockner ist sie im Nu wieder trocken. Oder alte Handtücher auslegen.
    Vielleicht hat das Schweinchen einfach nur Langeweile.

    Wenn du dir die ganze Mühe nicht machen möchtest, ihnen noch mehr Abwechslung zu bieten, bleibt dir nichts anderes übrig, als sie wieder abzugeben.


    bine
     
  10. #9 Sylvester, 07.10.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.10.2009
    Sylvester

    Sylvester Guest

    Ja, dass kenne ich :D, meine Bande steht auf 2 Kommoden, da musste ich auf 40 qm öfter vorbei xD, ergo wurde jedes mal gebettelt, wenn man mich gesehen hat oder ich eine bewegung xD gemacht hab. :rofl:, also hab ich denen beigebracht auf schnalzen zu quieken, au auf entfernung (wie beim pferd)... und net wenn ich jedes ma da vorbeigeh... :D
     
  11. #10 Frank-Alex, 07.10.2009
    Frank-Alex

    Frank-Alex Guest

    Danke für die vielen Antworten.

    @Biensche37: Abgeben ist für mich kein Thema. Äste bekommen sie regelmäßig ( Bin Gärtner^^), Heuball haben sie auch drinnen (dazu müssen sie sich ein wenig aufstellen um das Heu zu bekommen) Genauso wie den Foodball. Sie können sich also genug austoben, auch Freilauf gibt es ab und zu.


    Mich persönlich stört es ja nur sehr selten (eigentlich nur wenn ich Fern schaue ^^)
    habe jedoch die Sorge das demnächst die nachbarn mal zu Besuch vorbei kommen. Wie gesagt, es ist so laut das man es 4 Stöcke! trotz Strassenlärm noch immer hört. Also richtig laut^^

    ich weiß nur nie wie ich mich verhalten soll. Gebe ich nach und wirf Futter rein das ist er zwar leise aber wenn er wieder Hunger bekommt macht er es wieder. Oder einfach ignorieren und nur zu den fixen Zeiten geben. Aber wie hier schon gesagt wurde, werd ich wohl das Zweite machen.

    PS: Bilder werden morgen folgen ;-)

    MfG
    Frank-Alex
     
  12. #11 cheesygum, 07.10.2009
    cheesygum

    cheesygum Guest

    Ich hab auch so ein kleines Schrei-Schwein :eek3:


    Es wurde jedes mal wie irre gequiekt wenn ich in die Küche gegangen bin... oder mich auf dem Schreibtischstuhl bewegt hab.... und einmal, als sie am Wochenende fremdversorgt wurden, wenn sich _irgendwer_ im Hausflur bewegt hat :ohnmacht:

    Ich hatte ihnen aber von anfang an, nichts gegeben, wenn sie geschrien haben - wohl so ne Art natürliches Verhalten :nut:

    Das mit dem ignorieren hatte nicht geklappt ^^

    In den Griff bekommen hab ich es folgender Maßen:

    - Wenn das Schwein schreit: sofort "scharf" angucken, so dass es merkt dass du es bereits gehört hast (sonst lernt es nur, dass du taub bist und schreit noch lauter :uhh: ) - eventuell gefolgt von einem ernsten "nein"

    - ich fange nur an Futter zu holen, wenn beide schlafen (das verkürzt die Zeit des Schreiens um einiges)

    - Das Futter wird erst hingehalten (Frischfutter gibts beim mir prinzipiell aus der Hand) wenn beide höchstens noch muigen, nicht mehr brüllen - Das kann anfangs 20 min dauern ^^ lohnt sich aber und sie lernen das schnell :)

    -wenn sie hören, dass ich am Kühlschrank bin wird oft immernoch kurz geschrien, dann kommt aber von mir ein "nein" oder ein "pssst" - das haben sie auch ohne Futter zur Belohnung schnell verstanden

    -wenn sie das "nein" oder "psst" lernen sollen, kannst du ihnen ja eine Erbsenflocke geben, wenn sie auf gehört haben zu rufen - dürfte schnell klappen ;)

    -halbwegs feste Fütterungszeiten (wie es dir die anderen schon gesagt hatten) helfen auch sehr dabei [Bei mir gibts (Danke Semesterferien!) kein Futter vor 10.00 Uhr morgens ... dh ich kann bis dahin an den Kühlschrank gehen und dann kommt höchstens ein leises "muig" à la "na vllt gibts ja doch heute mal schon vorher was?" - das wars dann auch - ab Punkt 10 Uhr gehts dann aber los :D]

    So ich hoffe das hilft die bei der praktischen Umsetzung etwas weiter und viel Erfolg :) - Hauptsache Nerven bewahren und NIE was zu fressen geben, wenn sie grade brüllen


    bb Jule
     
  13. #12 Meerie-Mama, 07.10.2009
    Meerie-Mama

    Meerie-Mama Engel auf Erden

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    2.381
    Zustimmungen:
    0
    ist doch schön wenn dein schreischwein nach dem füttern ruhe gibt..

    ich hab ein notschweinchen was ich schon in pfeiffer umbenannt hab, weil er eigentlich fast immer schreit...auch wenns grad futter gab... zwischen den happen ist ja platz für gequieke :ungl:

    ich hab auch langsam angst das die nachbern kommen. wenn ich schlafen geh, mach ich schon immer die wohnzimmertür zu, wei lich sonst nachts wach werde...und ich schlafe ein stockwerk tiefer!!

    ok, er hat auch mal pausen...je länger ich ihn hab desto ruhiger wird er..aber wenn er schreit, dann ist er auch der lauteste von allen...das nervt mich schon zur zeit...
     
  14. #13 birgit schneider, 08.10.2009
    birgit schneider

    birgit schneider Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.11.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    778
    Huhu,

    *grins*

    Ich hab 8 Quietscher.............und wenn die los legen hört man es noch in der Nachbarwohnung.

    Ist halt nun mal so - Quietscher quietschen.

    Wie schon geschrieben wurde,die beste Methode ES etwas "abzustellen" ist das ignorieren.
    Wenn Du jedes Mal fütterst, wenns quietscht, dann lernen sie ja nur daraus,das genau das eine Möglichkeit ist Deine Aufmerksamkeit zu bekommen.

    Also beim nächsten quietschen einfach nicht beachten.

    Bei meinen klappt das ganz gut....die quietschern nur noch wenn jemand nach Hause kommt, so zum "Guten Tag" sagen eben und wenn Abends die Futternäpfe kommen.
     
  15. #14 Eumel-Mama, 08.10.2009
    Eumel-Mama

    Eumel-Mama Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Oh menno, ich habe Stummschweine :wein:
    Wäre froh wenn die ab und an mal loslegen würden, aber wenn, dann quietscht nur die dicke Sumi und dann auch nicht wirklich laut:mist:
     
  16. #15 meerschweinchen82, 08.10.2009
    meerschweinchen82

    meerschweinchen82 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    2.429
    Zustimmungen:
    95
    Ich kenne das auch!
    Es ist süß, aber es kann auch wirklich sehr nerven, wenn es ständig und sehr laut ist.
    Ich hatte vor Kurzem die Schweine einer Freundin zur Betreuung und es war ein Baby dabei, das sehr oft sehr laut gequiekt hat. Als dann das 1. Mal der Nachbar gegen die Wand geklopft hat, war es mir schon unangenehm und dann konnte ich das Quieken auch nicht mehr genießen. Manchmal wurde ich auch nachts davon wach.
    Ich kann Dich aber etwas beruhigen, denn meistens legt sich das. Mein eines Schweinchen, das auch als Baby sehr laut gequiekt hat, macht es nun kaum noch und auch ein anderes Schweinchen, das immer gequiekt hat, schreit auch nicht mehr!
     
  17. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Frank-Alex, 08.10.2009
    Frank-Alex

    Frank-Alex Guest

    Ich werde ihn ab jetzt einfach kein Futter geben solange er quietscht. Werde wieder berichten ob eure Tipps Erfolg gebracht haben ;-)
     
  19. #17 meerschwein, 08.10.2009
    meerschwein

    meerschwein Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    19.10.2008
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    4
    hallo.meine sind auch sehr laut,sobald sie meine schritte hören oder wenn das pferd wiehert,das im winter seine box vor den meeries hat. und wehe ich binich nicht schnell genug,dann wirds immer lauter. aber ich finde es soo süss. aber in einer wohnung ist es wircklich zuviel. da rennt man mal 50x mal am tag an den meeries vorbei
     
Thema: Meerschweinchen quietscht so viel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. meerschweinchen quietschen

    ,
  2. meerschweinchen männchen quitscht

    ,
  3. warum quietscht mein meerschweinchen

    ,
  4. warum quietscht Meerschweinchen,
  5. warum quietschen meerschweinchen
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden