Meerschweinchen = Nagetiere?

Diskutiere Meerschweinchen = Nagetiere? im Rassen, Farben und Zucht (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo liebe Fachleute, ich bin beim Stöbern im Internet auf die These gestoßen, dass Meerschweinchen vielleicht gar keine Nager/Nagetiere...

  1. VI0NA

    VI0NA Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    13.01.2006
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    105
    Hallo liebe Fachleute,

    ich bin beim Stöbern im Internet auf die These gestoßen, dass Meerschweinchen vielleicht gar keine Nager/Nagetiere sind. Für mich war das völlig neu.

    Ich wusste nur, dass Kaninchen nicht zu den Nagetieren gehören, sondern zu den Hasenartigen (wobei ich auch nicht weiß, wo da der Unterschied ist. Wäre auch froh, wenn da jemand Infos drüber geben könnte).

    Ich bin in Sachen Biologie leider nicht so sehr bewandert.
    Aber was sind denn genau die Merkmale von Nagetieren und welche davon treffen denn nicht auf Meerschweinchen zu?

    Oder sind Meerschweinchen doch Nagetiere?

    Würde mich über fachliche Infos sehr freuen!

    Viele Grüße
    VI0NA
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 icestar87, 23.02.2008
    icestar87

    icestar87 Guest

    Ich meine mal gehört zu haben, dass Nagetiere ihr Futter in die Vorderpfoten nehmen um es zu essen. Wie z.B die Hamster.
     
  4. #3 Caro1989, 23.02.2008
    Caro1989

    Caro1989 Guest

    Auch Ilse Pelz schreibt in ihrem Buch Mehr über Meerschweinchen darüber! (Siehe Seite 13)

    Die Zähne sollen die Anpassung des Meerschweinchens sein und kein Zeichen für den typischen Nager.

    Näheres soll bekannt werden, wenn die molekulare Systematik geklärt ist. (???)

    Evtl. soll eine eigene Einordnung erfolgen.
     
  5. VI0NA

    VI0NA Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    13.01.2006
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    105
    Hm. Leider habe ich das Buch von Ilse Pelz nicht. Ab es scheint noch nicht endgültig geklärt zu sein, ob Meerschweinchen nun Nagetiere sind, oder nicht. Oder?
    Und über Hasenartige weiß auch niemand was Genaueres? Warum die keine Nagetiere sind?
    Gruß
    VI0NA
     
  6. #5 mause-baer03, 27.02.2008
    mause-baer03

    mause-baer03 Guest

    Also einige meiner Meeris halten ihr Futter auch mit den Vorderpfoten aber ich habe da keine Hamster eingekreutzt ;)
     
  7. Asrael

    Asrael Guest

    mein hund nimmt auch seine kauknochen in die vorderpfoten (er liegt dann aufm rücken und hält den über seinen kopf) und frisst dann so...

    ist er ein NAGETIER??? :D :D :D
     
  8. Iris

    Iris Guest

    Hi,

    das trifft jedenfalls nicht zu. Chinchillas und Degus z.B. benutzen ihre Pfoten wie Mäuse. Beide gehören zur Meerschweineverwandtschaft.

    Verwandtschaftsgrade äußern sich nicht unbedingt über äußerlich ähnliche Merkmale. So hat z.B. eine Känguruh nichts mit einer Springmaus und ein europ. Igel nichts mit einem Schnabeligel zu tun.

    Noch werden die Meerschweinechenartigen zu den Rodentia (Nagetieren) gestellt, soweit ich weiß. Ist aber schon länger umstritten. Vermutlich ist es ein eigener Stamm der sich nur ähnlich den Nagtieren entwickelt hat. Wie die Hasenartigen auch.
     
  9. VI0NA

    VI0NA Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    13.01.2006
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    105
    Hallo Iris,
    danke für die Info!
    Speziell heute Morgen habe ich den Eindruck, dass zumindest unsere Schweine ganz eng mit den Faultieren verwandt sind. Nein, sie hängen nicht kopfüber an Ästen. Aber sie schlafen schon seit 2 Stunden.... ;o)
    Viele Grüße
    VI0NA
     
  10. #9 Azurcristall, 27.02.2008
    Azurcristall

    Azurcristall Guest

    Jopp wie Iris sagt, äußerliche ähnlichkeit hat nicht imemr was mit systematischer udn entstehungsgeschichtlicher Ähnlichkeit zu tun.

    Die Lagomorpha (Hasenartige) haben eien hand voll Unterschiede, die sie von den nagern separiert udn darauf schließen lässt, dass sie entwicklungsgeschichtlich eigen hervorgegangen sind. Es geht dabei vorrangig um den Schädel/Kieferaufbau. Hasenartige besitzen Stiftzähne, das ist ein zurückgebildetes 2. paar Schneidezähne hinter den vorderen Schneidezähnen. Ich musste vorletztes Semester in den Bestimmungsübungen an der Uni anhand von Schädeln Säugetiere bestimmen. Wenn man was mit Nagezähnen hatte guckte man zuerst: Stiftzähne ja oder nein?

    Zusätzlich ist es eigentlich ein festes merkmal der Nagetiere, dass die Vorderbeine 5 Zehen besitzen und einer davon (der "Daumen") zum greifen verwendet werden kann. Das ist bei den hasenartigen nicht so und bei unseren Schweinchen ja auch nicht. Denke das ist die wissenschaftliche Erkärung zu "greift futter mit Vorderpfoten" udn erklärt, wieso der Hund der den Knochen zwischen die Vorderpfoten klemmt KEIN Nager ist. *g* Weil ihm der "Finger" zum greifen fehlt.
     
  11. Caro

    Caro Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    1.516
    Zustimmungen:
    4
    mmh,manchmal habe ich das Gefühl, dass MS auch sowas wie solche Stiftzähne haben...oder was ist das bei ihnen direkt hinter den Schneidezähnen?...*Azurcristallfragendanguck*
     
  12. #11 Azurcristall, 27.02.2008
    Azurcristall

    Azurcristall Guest

    ich muss ehrlich zugeben, hab meinen schweinchen noch nie hinter die nagezähne geschaut :D und hatten auch kein MS damals im kurs, weils nur um heimische tierarten ging.

    ich hab hier 2 karnickel und einige schweine, aber nun fotos vom bereich hinter den zähnen zu machen empfinde ich als schweirige heruasforderung *lol*

    Denk es wird einen grund haben, dass man die MS damals nicht zu den Hasenartigen (die man dann wohl anders genannt hätte) dazugenommen hat. Wobei ja da ständig vieles neu geschrieben wird, neue Klassen usw. werden aufgemacht, weil sich durch neuste erkenntnisse bisher gedachtes als falsch heruasgestellt hat.
     
  13. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Caro

    Caro Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    1.516
    Zustimmungen:
    4
    dann machs mal *grins*

    und muss auch gleich nochmal gucken gehen, aber ich glaube irgendwie war da auch was dahinter...da ich allerdings momentan ein Zahn-Kaninchen habe, bei dem ständig die Zähne gekürzt werden müssen, kann es auch sein, dass ich das Bild ständig im Kopf habe...mal gucken gehen...
     
  15. Iris

    Iris Guest

    Hi,

    nein, Meerschweinchen haben keine Stiftzähne. Das was Dir machmal so vorkommt ist die hintere Kante. Da ist normalerweise so ein Absatz drin.
    Guckst Du auch hier:
    http://www.schweineban.de/seiten/meerschweinchen/info/zaehne.htm

    Nein. Zumindest Streifenmäuse, Zwerghamster, Ratten haben vorn 4 Zehen. Vom Daumen ist nur ein kleiner rudimetärer Knuppel übrig.

    Aber ich meine, Nager haben in der Regel hintern 5 Zehen. Also hintern mehr als vorn. Das ist beim Meerschwein gerade andersrum. Vorne 4, hintern nur 3. Wie das bei den anderen aus der Verwandtschat ist, weiß ich nicht.
    Habe gerade geguckt. Soweit ich erkenne haben Wasserwein, Mara und Felsenmeerschwein wohl auch 4/3, Nutria dagegen 4/4.
     
Thema: Meerschweinchen = Nagetiere?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. meerschwein nagetier

    ,
  2. Warum sind Meerschweinchen keine Nager

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden