Meerschweinchen in Angststarre nach Einzug ins neue Heim

Diskutiere Meerschweinchen in Angststarre nach Einzug ins neue Heim im Gästeforum Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo zusammen, wer kann uns helfen? Wir haben heute unser Meerschweinchen-Geschwisterpärchen (Männchen und Weibchen, 5 Wochen alt) vom Züchter...

  1. #1 Unregistriert, 16.04.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hallo zusammen,
    wer kann uns helfen?
    Wir haben heute unser Meerschweinchen-Geschwisterpärchen (Männchen und Weibchen, 5 Wochen alt) vom Züchter geholt und in ihr neues Zuhause einziehen lassen. Der Transport erfolgte in einer Transportbox mit Heu aus dem alten Käfig und auf direktem Weg.
    Nun verharren die beiden im Käfig seit circa vier Stunden an der gleichen Stelle, bewegen sich nicht, essen und trinken nicht und verstecken sich auch nicht in ihrem Häuschen. Auf Bewegungen und Geräusche reagieren sie extrem schreckhaft.
    Wie können wir für die beiden den Einzug erträglicher / stressfreier gestalten? Wir sind sehr dankbar für schnelle Tipps!
    Viele Grüße,
    Timo und Sandra
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Meerle

    Meerle Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    6.202
    Zustimmungen:
    796
    Keine Panik. Es ist normal, dass dei beiden erstmal Angst haben, alles ist ja fremd, die Umgebung, die Geräusche....wichtig ist, dass im Käfig viele Versteckmöglichkeiten sind, da fühlen sie sich sicherer. Futter und Heu am Besten vor das Häuschen legen, dann müssen sie ihr sicheres Versteck nicht verlassen und können fressen. Das werden sie erst machen, wenn sie sich unbeobachtet fühlen......die Angst legt sich mit der Zeit, aber man muß halt Geduld haben. Das Böcken ist doch sicher bereits kastriert??
     
  4. #3 Sauhaufen, 16.04.2011
    Sauhaufen

    Sauhaufen Guest

    Erst mal gaaanz viel Ruhe und einen großen Heuhaufen machen, damit sie sich verkriechen können. Da können sie gleichzeitig auch Heu mümmeln.
    Viel Erfolg
     
  5. #4 Unregistriert, 16.04.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Vielen Dank für eure schnellen Antworten!
    Versteckt haben sie sich bisher noch gar nicht, sie sitzen nur an der Käfigwand, obwohl zwei Versteckmöglichkeiten da sind. Aber das mit dem Heuhaufen klingt gut - werden mal schauen, ob das klappt. Gegessen und getrunken haben sie leider auch noch nicht - wie lange halten es denn Meerschweinchen ohne Essen/Trinken aus?
    Kastriert ist das Männchen noch nicht - wir haben in zwei Wochen den Termin, die Tierärztin meinte früher wäre es nicht gut.
    Vielen Dank für die Unterstützung!
    Timo & Sandra
     
  6. Fufro

    Fufro Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    20.04.2008
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    10
    Warte mal eine Woche ab. Sie werden von Tag zu Tag ihre Umgebung mehr erobern. Die ersten Ausflüge aus dem Häuschen werden wohl eher nachts stattfinden, wenn alles ruhig ist.
     
  7. Meerle

    Meerle Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    6.202
    Zustimmungen:
    796
    Was wiegen die beiden?? Ab 250 - 300g ist der Kleine geschlechtsreif und du kannst dich bei dem Mädel auf Nachwuchs einstellen....und dazu ist sie noch viel zu jung...:ungl:
     
  8. #7 Pennywise, 16.04.2011
    Pennywise

    Pennywise Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    1
    Hi

    War auch mein erster Gedanke: das Mädel ist zu jung um gedeckt zu werden. Also entweder bitte gleich trennen, außer der Herr ist schon kastriert, dann darf er in der Gesellschaft seiner Holden bleiben.

    Was das eingewöhnen betrifft: ich hab Tagebuch geführt
    http://www.bibi.meeriwelt.de/tagebuch.html

    lg
     
  9. #8 Martina A., 16.04.2011
    Martina A.

    Martina A. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    1
    Auweia, erst mal falsche Antwort vom Tierarzt: Die Tiere sind ab ca. 250-300 g geschlechtsreif, die dürften sie mit 5 Wochen bei Abgabe schon erreicht haben. Darauf hätte euch aber auch der Züchter hinweisen müssen. Wenn das Böckchen erst in zwei Wochen kastriert wird, ist es keine Frühkastration mehr und er ist noch 6 Wochen zeugungsfähig. In der Zeit dürfte das Mädel auf jeden Fall das erste Mal brünstig werden und ihr könnt mit (unerwünschtem) Nachwuchs rechnen.

    Zu der Angststarre: Es ist ganz natürlich, daß die beiden erst mal Angst haben, allerdings dürften sie nicht so panisch sein, wie du es beschrieben hast. Hast du einen EB oder einen Gitterkäfig? Evtl. würde ich einen Teil mit einem Handtuch abdecken oder - wie schon geschrieben - Heuberge anbieten. Weidenbrücken, Unterstände (Tischchen) oder Korkröhren werden ebenfalls gerne angenommen. Futter würde ich direkt vor die Nase legen und gut im Käfig verteilen. Dann warte erst mal bis morgen ab.

    Für extreme Panikschweinchen empfehle ich Rescue-Tropfen, gibt es auch extra für Tiere ohne Alkohol.
     
  10. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Fränzi, 16.04.2011
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Hallo zusammen

    und herzlich willkommen im Forum!

    Schade, dass Ihr Euch erst jetzt informiert, denn mit vorheriger Information hättet Ihr viele Fehler vermeiden können.

    1. Meerschweinchen sind hochsoziale Sippentiere, die in Familien-Rudeln leben. Zwei 5-wöchige Babys aus ihrem Rudel herauszureissen und alleine in einem Käfig zu halten, ist somit grundsätzlich falsch.
    Da seid Ihr aber nicht alleine, diesen Kardinal-Fehler begehen leider viele Neulinge.

    Es macht mich jedoch wütend, dass auch die Züchter anscheinend noch immer nicht gelernt haben, wie man Anfänger beraten sollte und dass man Einsteigern ganz bestimmt nicht zwei verängstigte Babys geben soll!!
    Kein Wunder, sind die beiden völlig verängstigt, denn sie haben ja den Schutz ihres Familienrudels verloren, sind also sämtlichen Gefahren und Raubtieren schutzlos ausgeliefert (dass ihnen im Käfig nichts passieren kann, wissen die armen Kleinen ja nicht).

    2. Käfig-Haltung ist nicht artgerecht, denn Meerschweinchen sind keine Käfig-Tiere, wie man das früher immer dachte. Bitte lest mal diesen Thread hier über die Entwicklung von der veralteten Käfighaltung zur artgerechten Gruppenhaltung.

    Zusätzlich gab es vor kurzem einen Fernseh-Beitrag über falsche Käfighaltung im Schweizer Fernsehen. Das Video selber ist leider nicht mehr zu sehen, aber Ihr könnt ja die Diskussion darüber lesen.

    3. Das Böcklein (Brüderlein) ist doch wohl hoffentlich kastriert, oder?
    Falls er unkastriert ist (ich könnte diese verantwortungslose Züchterin erwürgen, falls es tatsächlich so ist!:boese:), hat er sein Schwesterlein sowieso schon gedeckt, wenn er bereits die 300 gr-Marke überschritten hat.
    Habt Ihr ihn mal gewogen?
    Ihr müsstet ihn jedenfalls unverzüglich kastrieren lassen, gleich nächste Woche!!!

    Sorry, wenn das jetzt gleich etwas viel auf einmal ist, aber Ihr seid halt leider in die typische Anfänger-Falle getappt, die man eigentlich vermeiden könnte, wenn man sich vorher richtig informiert im Internet.
    Bei den Nager-Infos findet Ihr eine Riesenmenge an Informationen über Meerschweinchen.

    Als erste notwendige Massnahme würde ich Euch anraten, ein grösseres Gehege zu planen (falls es Nachwuchs gibt, wäre das ja sowieso notwendig) und zu versuchen, aus einer Notstation in Eurer Nähe noch 1 - 2 erwachsene Mädels zu finden, die Euren Babys Ruhe und Sicherheit geben können.

    Ich hoffe, dass Ihr das Ruder noch herumreissen könnt zu einer artgerechten Meerie-Haltung, damit Ihr und Eure Schweinis das Leben geniessen könnt.
     
  12. #10 Unregistriert, 16.04.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hallo zusammen,
    vielen Dank für die vielen Kommentare und Tipps. Wir werden die zwei jetzt weiter beobachten und uns um eine zügige Kastration kümmern.
    Viele Grüße
    Timo & Sandra
     
Thema: Meerschweinchen in Angststarre nach Einzug ins neue Heim
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. neue meerschweinchen bewegen sich nicht

    ,
  2. neues meerschweinchen bewegt sich nicht

    ,
  3. meerschweinchen bewegen sich nicht

    ,
  4. meerschweinchen wie lange schockstarre,
  5. meerschweinchen erster tag,
  6. neues meerschweinchen frisst nicht,
  7. neue meerschweinchen fressen nicht,
  8. warum gehen meerschweinchen nicht mehr aus dem häuschen,
  9. neue meerschweinchen nur im haus,
  10. neue meerschweinchen sitzt nur im Haus,
  11. 2 meerschweinchen fressen nicht nach einzug,
  12. neues meerschweinchen versteckt sich nur,
  13. meerschweinchen verkriecht sich,
  14. neues Meerschweinchen frisst und bewegt sich nicht,
  15. meerschweinchen eingewöhnung frisst nicht,
  16. meerschweinchen umzug,
  17. wie lange dauert eine schockstarre bei meerschweinchen,
  18. Meerschweinchen neues zu Hause fressen nicht,
  19. meerschwein frisst nicht nach umzug,
  20. meerschweinchen sitzen den ganzen im Haus ohne essen und trinken,
  21. schockstarre bei Meerschweinchen,
  22. meerschweinchen starr vor angst,
  23. meerschweinchen bewegt sich nach transport nicht,
  24. Meerschweinchen nach Einzug ängstlich,
  25. meerschweinchen nach dem transport
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden