Meerschweinchen im Vorgarten halten?

Diskutiere Meerschweinchen im Vorgarten halten? im Allgemeine Fragen und Talk Forum im Bereich Meerschweinchen; Es ist weeeiiiite Zukunftsmusik aber mal ne Neugierfrage. Würdet ihr ein Gehege im Vorgarten bauen (bin der Meinung das hier auch schon mal...

  1. #1 DIE KRIPPE, 19.03.2017
    DIE KRIPPE

    DIE KRIPPE Meeriengel

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    107
    Es ist weeeiiiite Zukunftsmusik aber mal ne Neugierfrage. Würdet ihr ein Gehege im Vorgarten bauen (bin der Meinung das hier auch schon mal gesehen zu haben). Es handelt sich nicht um einen klassischen Vorgarten der quasi halb getrennt ist vom Haus sondern mehr so wie schmaler Garten der noch ums Haus mit rum geht. Der Platz grundsätzlich wäre ideal. Wenn man ein ein sicheres Geheg baut und die Tiere nachts rein kommen. Wäre das was? Es ist übrigens auch noch ein kleiner Zaun darum.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mehrschwein, 19.03.2017
    mehrschwein

    mehrschwein ;

    Dabei seit:
    05.06.2010
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    149
    Nein!
     
    Nanouk, B-Tina :-) und Elvira B. gefällt das.
  4. #3 Seraphin, 19.03.2017
    Seraphin

    Seraphin Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    17.09.2014
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    150
    Vorgarten ist ein ziemlich vager Begriff, die Eigenschaften dieses Vorgartens ... Größe, Lage, Himmelsrichtung, was für Verkehrswege wie weit weg, etc. etc. vllt. sogar ein Bild? ... würden Antworten auf diese Frage qualifizierter machen.
     
    HikoKuraiko und Elvira B. gefällt das.
  5. heidi

    heidi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    1.336
    Zustimmungen:
    493
    Wäre mir zu großes Risiko. Meine Meinung.
     
    Elvira B. gefällt das.
  6. #5 Meerschweinchenfibsy, 19.03.2017
    Meerschweinchenfibsy

    Meerschweinchenfibsy Der große Bock

    Dabei seit:
    31.10.2006
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    610
    Wie schaut es aus mit Katzen und Hunde der Nachbarschaft?
     
    Elvira B. gefällt das.
  7. #6 Krümelchen, 19.03.2017
    Krümelchen

    Krümelchen Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    29.08.2005
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    65
    Vorgarten? Halte ich für zu gefährlich, wobei ich Menschen (z. B. in Form von Besoffenen) für eine größere Gefahr halte als Hunde und Katzen...
    Kleiner Zaun reicht nicht aus als Absperrung, man sieht ja, was dahinter ist. Und ein tiersicheres Gehege kann böswillige Menschen, die da rein wollen, nicht abhalten.
     
    Angelika, Nanouk und Elvira B. gefällt das.
  8. Efendi

    Efendi Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    09.02.2017
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    25
    Hallo,

    es kommt darauf an was man unter Vorgarten versteht. In einem klassishen Vorgarten mitten in der Stadt mit Fussgängern würde ich das sicher nicht machen.
    Wohnst du aber so wie wir, dann ist es kein Problem. Wir haben die Terrasse nach Vorne raus zum Eingang/Straße, da dies die Südseite ist. An der Terrasse haben wir noch ein kleines Stück Wiese/Rasen und Beete. Quasie der Vorgarten. Natürlich auch alles, wegen dem Hund,eingezäunt. Ausserdem wohnen wir auf dem Land am Ende einer Anliegerstraße, ohne Fussgänger. Bei uns würde ich die Schweine niemals hinter dem Haus laufen lassen, weil wir uns dort so gut wie nie aufhallten. Nur die Kinder spielen dort. Ausserdem wohnen wir direkt am Wald, da wäre so ein Meershweinchengehege geradezu eine Einladung an Fuchs, Marder....

    Ich kenne aber einige ''Vorgärten'' die nichts mit einem Klassischen Vorgarten gemeinsam haben. Wo auch der ein oder andere Fussgänger unterwegs ist. Dort könnte ich mir das sogar sehr schön vorstellen. Es kommt halt auf die jeweilige Gegebenheit an.
     
  9. Cate

    Cate Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    1.201
    Zustimmungen:
    53
    wenn ich a manchen Vorgärten vorbei fahre oder laufe, denke ich : mensch, da könnte man prima Merlis oder Schildis drin halten, weil zB ein Mäuerchen als Umgrenzung besteht. Sofort folgt dann der Gedanke: Aber NUR mit Stahlzaun als 3D Absicherung!!! Es gibt zu viele Deppen, die falsches Futter reinwerfen, Tiere berühren wollen, testen wollen, wie ihr Hund reagiert etc!!
     
  10. #9 Elvira B., 20.03.2017
    Elvira B.

    Elvira B. Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    7.427
    Zustimmungen:
    2.853
    ...nein
     
  11. jackie

    jackie Jedem Meeri mind. 1qm!

    Dabei seit:
    14.04.2008
    Beiträge:
    1.602
    Zustimmungen:
    1.410
    Ich finde auch, es kommt darauf an, was das für ein "Vorgarten" ist. Pauschal lässt sich diese Frage nicht beantworten.

    Und dass ein Aussengehege IMMER anständig gesichert gehört - gegen Fressfeinde sowieso, aber auch gegen mögliche Passanten (gegen Vandalen, die rein WOLLEN, lässt sich leider kaum etwas machen) - sollte eigentlich selbstverständlich sein, ob hinter oder vor dem Haus.
     
  12. #11 Meerschweinchenfibsy, 20.03.2017
    Meerschweinchenfibsy

    Meerschweinchenfibsy Der große Bock

    Dabei seit:
    31.10.2006
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    610
    Wenn dein Vorgarten ähnlich wie der Vorgarten von Fort Knox abgesichert ist, dann spricht nichts dagegen.
    Sonst lieber nichts riskieren.
     
    Angelika und Nanouk gefällt das.
  13. #12 Angelika, 21.03.2017
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    8.591
    Zustimmungen:
    1.978
    Würde ich nie und nimmer. Es gibt so viele kranke Geister, die das als Einladung betrachten könnten - und Hunde, die hoch springen und auch ein gesichertes Gehege leicht knacken können.
     
  14. Nanouk

    Nanouk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    2.374
    Zustimmungen:
    2.281
    Nicht zu vergessen ist, daß es auch "wohlmeinende" Menschen gibt, die ihre vergammelten Gemüsereste ins Gehege werfen.
    Hab einen Nachbarn gehabt, der mir immer voller Freude sein Gammelgemüse an das verschlossene Tor zum Garten hinten gestellt hat mit den Worten: "Wenn nicht zugeschlossen wäre, dann hätten Sie sich gar nicht kümmern müssen, dann hätte ich das den Meerschweinen selbst reingelegt."

    Und eine nette Mutti mit Kindern aus der Nachbarschaft: "Wann ist denn das Tor zu dem Meerschweingehege mal auf? Wir haben immer altes Brot, das würden die Kinder gerne verfüttern."


    Beide Nachbarn waren sehr erstaunt, daß Meerschweine weder angegammeltes Gemüse noch altes Brot dürfen.


    Will damit nur sagen, daß auch wohlmeinende und nette Menschen davon abgehalten werden müssen, zu nah an die Tiergehege zu kommen! ;)
     
    B-Tina :-), Meerschweinchenfibsy und Angelika gefällt das.
  15. Quano

    Quano Meersäulioldie

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    1.034
    Vllt sollte DIE KRIPPE mal was dazu schreiben/Fotos posten, wie, wo, was, damit wir mehr darüber wissen und besser drauf eingehen können.
     
  16. #15 mehrschwein, 28.03.2017
    mehrschwein

    mehrschwein ;

    Dabei seit:
    05.06.2010
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    149
    Wär bestimmt nicht verkehrt, aber es wird ja lieber was inseriert > [BIETE] - Buddel/Klokiste Hannover
    Ich frag mich echt, warum (Alt-) User solche Threads wie hier eröffnen (die ja nun schon jede Menge Erfahrung in aller Hinsicht haben) und sich dann nicht mehr äußern..
     
    Quano gefällt das.
  17. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Kerry

    Kerry vermisse Edgar & Bruno

    Dabei seit:
    28.07.2006
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    561
    Mir wäre das auch zu heikel. Es zieht ja die Aufmerksamkeit auf sich, und dann ist es fast egal, wie gut der Vorgarten abgetrennt/abgeteilt ist. Also von mir auch ein klares Nein.
     
  19. #17 lucy2811, 01.04.2017
    lucy2811

    lucy2811 Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Ich kann mir gut vorstellen, dass es viele gibt, bei denen die Gehege auch von der Straße aus zu sehen sind, die damit aber keine Probleme haben. Bei mir sieht man nichts, und trotzdem hat schon mal jemand nachts den Stall geöffnet. Ich würde das von der Wohngegend abhängig machen, man weiß ja, wer normalerweise so an seinem Haus vorbeiläuft. Wenn die Schweine allerdings nachts sowieso reinkommen, wäre für die wahrscheinlich heikelste Zeit damit das Problem gelöst
     
Thema:

Meerschweinchen im Vorgarten halten?

Die Seite wird geladen...

Meerschweinchen im Vorgarten halten? - Ähnliche Themen

  1. Meerschweinchen knn Hinterbeine nicht mehr bewegen

    Meerschweinchen knn Hinterbeine nicht mehr bewegen: Hallo, mein Kastrat kann plötzlich nicht mehr laufen. Ist sonst wie immer frisst, quitscht vergnügt. Was merkwürdig ist er hat eine dreieckigen...
  2. Nagelpilz bei Meerschweinchen?,

    Nagelpilz bei Meerschweinchen?,: ...als ich gestern Pepper die Krallen geschnitten habe, habe ich festgestellt, das die Krallen an der einen Hand weiß und aufgequollen waren, sie...
  3. 76187 junge Meerschweinchen abzugeben

    76187 junge Meerschweinchen abzugeben: Gegen Kastra-Kosten bzw Schutzgebühr: 3 Jungs (werden am 16.2. kastriert) und 1 Mädel aus einem Wurf vom 20.1. suchen ein neues zuhause. Ebenso...
  4. Meerschweinchen verändert farbe

    Meerschweinchen verändert farbe: Hallo, Hatte das jemand von euch schon mal beobachtet ? Mein Fry hatte bei der Geburt und also sag ich mal als Kind ganz hellbraunes Fell. Aber...
  5. Fachtierarzt für Meerschweinchen

    Fachtierarzt für Meerschweinchen: Hallo! Kennt ihr vielleicht im Raum Osnabrück, Bielefeld, Herford... einen Tierarzt, der zur Not einen Kaiserschnitt bei einem Meerschweinchen...