Meerschweinchen geflohen

Diskutiere Meerschweinchen geflohen im Gästeforum Forum im Bereich Meerschweinchen; Hilfe! Meine Meerschweinchen sind auf mysteriöse Weise verschwunden. ich hatte sechs Stück, sie haben den ganzen Sommer über bei mir im garten...

  1. Thilo

    Thilo Guest

    Hilfe!

    Meine Meerschweinchen sind auf mysteriöse Weise verschwunden. ich hatte sechs Stück, sie haben den ganzen Sommer über bei mir im garten gelebt im Freien, und sind immer nachts in den Stall gegangen. Sie waren nicht einmal auch nur eine Stunde weg.
    Freitag abend waren sie alle noch da - Samstag früh alle weg. Keine Einbruchspuren, kein Blut oder Fell so dass man denken könnte ein anderes Tier hätte sie gerissen oder gejagt - nichts. Sogar der Käfig war unverändert und abgedeckt.

    Kann es sein, dass sie von allein geflohen sind von einem tag auf den anderen? Sie waren ganz glücklich bei uns und hatten genug zu fressen und kerngesund.

    Wer weiß Rat?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 pueppy05, 08.11.2010
    pueppy05

    pueppy05 Guest

    Das hört sich sehr merkwürdig an,hätten sie denn die Möglichkeit gehabt abzuhauen?Hätten andere Tiere reinkommen können?
     
  4. Ani

    Ani Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    19.02.2010
    Beiträge:
    483
    Zustimmungen:
    23
    Waren sie denn nicht in einem rundherum geschlossenen Gehege:verw:
    Hätten sie die Möglichkeit denn gehabt um einfach so davon zulaufen?

    LG, Anika
     
  5. #4 Unregistriert, 08.11.2010
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Was für einen Zaun hast du denn? Ist der ausbruchssicher?
     
  6. #5 Schweinchensklave1, 08.11.2010
    Schweinchensklave1

    Schweinchensklave1 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    05.03.2008
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    Das tut mir leid... Könnte es nicht auch sein, dass sie jemand gestohlen hat? Ist dein Gehege sicher? Oder haben andere dazu Zutritt?
     
  7. #6 Unregistriert, 08.11.2010
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Ja sie hätten abhauen können...auf der einen Seite sind nur dichte Büsche...aber sie waren seit März im Garten und haben nie einen Fluchtversuch unternommen, sie waren ganz zahm...rein kommen hätte jemand können aber das Dach vom Stall war komplett zu und ein Fass stand drauf, das hätte ein Dieb danach nicht verschlossen....alle sechs sind weg...wenn zwei weg wären ok...aber alle? Und wenn ein Tier sie gefressen hätte dann hätte man doch was sehen müssen...

    Danke für eure Einträge...
     
  8. #7 Catsome, 08.11.2010
    Catsome

    Catsome Guest

    Hört sich so an als hätten sie frei im Garten gelebt. Oder?
     
  9. #8 Unregistriert, 09.11.2010
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Ja sie haben frei Garten gelebt...aber nachts waren sie immer im Stall sobald es dunkel wurde...
     
  10. #9 Frischling, 09.11.2010
    Frischling

    Frischling Guest

    Erstmal schön, dass du dich hier meldest und um Rat suchst.

    Aber was sollen wir jetzt machen, wenn die Meerschweinchen Tag und Nacht in einem nicht eingezäunten Gehege gelebt haben?

    So sollte man Meerschweinchen nicht halten, es sind ja keine Wildtiere!
     
  11. #10 Pennywise, 09.11.2010
    Pennywise

    Pennywise Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    1
    Ich fürchte da liegt der Fehler bei euch. Man kann Meerschweinchen und andere Kleintiere einfach nicht frei im Garten halten ohne das die abhauen oder gefressen werden.

    Was euch bleibt ist die Nachbarn zu informieren, Zettel aufzuhängen, suchen zu gehen und zu hoffen. :ungl:
     
  12. #11 Unregistriert, 09.11.2010
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Achso, Meerschweinchen sind keine Wildtiere? Vielleicht waren sie es aber mal?

    Dann hättest mal bei mir wirklich glückliche Meerschweinchen sehen können, wenn sie wild leben. Und ihr Haus trotzdem aufsuchen. Das war mehr als artgerecht.

    Naja.

    Trotzdem Danke für die Hilfe.
     
  13. #12 Serefina73, 09.11.2010
    Serefina73

    Serefina73 Notstationbetreiberin

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    51
    Ihr habt nix falsch gemacht, ganz im Gegenteil......Ihr habt dafür gesorgt das andere Tieer (Marder,Katze o.ä.) kein Hunger leiden müßen...:wah:


    Sollte das allerdings nicht Euer Plan gewesen sein, so solltet Ihr mal Eure Haltung bedenken.....

    Tips für ein sicheres Außengehege findet hier reichlich..
    Carmen
     
  14. #13 Poohbärchen, 09.11.2010
    Poohbärchen

    Poohbärchen Guest

    Aber du schreibst, sie sind über Nacht plötzlich verschwunden. Und nachts waren sie im Stall, richtig? Und der war morgens so, wie du ihn abends verschlossen hattest, ja? Also hätten sie zwar tatgsüber die Chance gehabt, zu verschwinden, nachts aber (und da ist es ja passiert) nicht.
    Oder verstehe ich hier was falsch?
     
  15. #14 Biensche37, 09.11.2010
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    Meerschweinchen sind ideale Beutetiere für Füchse, Marder, Katzen, Hunde, Tierquäler und teils auch Ratten.
    Ratten bringen z.B. ihre Beute in den Bau, damit ihre Jungen was zu fressen haben.
    Ein Marder wütet eigentlich gleich an Ort und Stelle und tötet ohne alles zu fressen. Der Fuchs...da bin ich mir nicht ganz sicher, ob der die Beute auch zu den Jungen schleppt. Die Katze ist ein Einzelgänger und würde demnach nicht so viele Meerschweinchen spurlos verschleppen. Ein Hund ebenfalls nicht. Er würde auch nur jagen und töten und zum Teil fressen. Auch meist an Ort und Stelle.
    Demnach kommen hier entweder Ratten oder Menschen in Frage. Ja- oder eben ein Fuchs.
    Schade, das du deine Tiere so ganz schutzlos im Garten gehalten hast.


    bine
     
  16. #15 Dagmina01, 09.11.2010
    Dagmina01

    Dagmina01 Ex-Züchter

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    23

    Hm...... ich denke mal daran wirds liegen...
    Jetzt sind die Büsche Jahreszeitlich bedingt sicher nicht mehr dicht bewachsen und auf der Suche nach vlt. bisschen Grün werden sich deine 6 Schweinchen auf Wanderschaft begeben haben.
     
  17. #16 Hüpfer&Quieker, 09.11.2010
    Hüpfer&Quieker

    Hüpfer&Quieker Guest

    Ganz ehrlich - zur Haltung jetzt mal nix gesagt, aber gleichzeitig weg - ich denke, die hat euch jemand rausgeholt, also ein Mensch. Wäre es ein Tier gewesen, glaub ich nicht, dass alle gleichzeitig von heute auf morgen weg gewesen wären.

    Arme Schätzelchen - so oder so.
    Wenn sie "weggelaufen sind" - würde ich schauen, vielleicht hocken sie ja nur im Nachbargarten etc.. ?!
     
  18. #17 nickidaniel, 09.11.2010
    nickidaniel

    nickidaniel Guest

    huhu, natrülich war das artgerecht und deine meeris waren bestimmt mit dieser haltungsfporm sehr sehr glücklich. allerdings musst du bedenken dass normale hausmeeris eben einfach keine wildtiere mehr sind. weshalb sie ja auch freiwillig abends in den stall sind und auch sonst eher zutraulich waren.

    solltest du dir nochmal meeris anschaffen wollen dann würde ich den garten einfach komplett einzäunen und es ist trotzdem noch artgerecht. ich würde nämlich sagen die schweinchen sind ausgebüxt und wenn du pech hast dann hat sie schon lange marder, fuchs und co. geholt.
     
  19. Hanni

    Hanni Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    2.031
    Zustimmungen:
    353
    Mir fällt dazu gerade mal nichts ein! Außer ,die armen Meerschweinchen.wo mögen sie gelandet sein umdiese Jahreszeit und was hat sie so errschreckt,das sie einfach flüchten !
    Traurige Grüße
    Hanni
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Medanos, 09.11.2010
    Medanos

    Medanos Guest

    Hoffentlich tauchen die wieder auf!
    Komisch das alle weg sind.

    Mit wurde mal ein Nin geklaut, damals hatte ich beim Gehege nur nen Karabiner, den hätten die NIE auf bekommen.

    Seither ist ein Zahlenschloß vorm Gehege.
     
  22. #20 Perlmuttschweinchen, 09.11.2010
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
    Eine Bekannte von mir hielt ihre Meeries auch tagsüber freilaufend im Garten. Allerdings war dieser eingezäunt und abends wurden sie in den Stall bugsiert.

    Das ist ne tolle Haltungsform, annähernd artgerechter geht es kaum. Viel Platz, immer frisches Gras, viele Verstecke einrichten...
    Aber wenn man diesen Weg wählt sollte man wenigstens einzäunen damit sie zumindest nicht weglaufen können. Und auch ehrlich gesagt damit leben können wenn dann ein Greifvogel oder der Fuchs kommt bzw sie geklaut werden.
     
Thema: Meerschweinchen geflohen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Meerschweinchen aus gehege geflohen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden