Meerschweinchen frisst kein Gemüse

Diskutiere Meerschweinchen frisst kein Gemüse im Gästeforum Forum im Bereich Meerschweinchen; Guten Abend ihr Lieben. Ich besitze zwei Meerschweinchen, welche natürlich auch viel Gemüse, Obst etc. bekommen. Eigentlich fressen sie das auch...

Schlagworte:
  1. #1 Unregistriwet, 09.09.2013
    Unregistriwet

    Unregistriwet Guest

    Guten Abend ihr Lieben.
    Ich besitze zwei Meerschweinchen, welche natürlich auch viel Gemüse, Obst etc. bekommen. Eigentlich fressen sie das auch immer gerne, wobei das eine Schweinchen nur noch wenig bis gar nichts davon isst. Jedoch frisst es weiterhin ganz normal die Pellets, das Heu und nagt auch weiterhin Fröhlich an dem Weide-Tunnel rum. Außerdem quiekt es wie immer Fröhlich, wenn es Geraschel hört und ist topfit, rennt im Käfig rum, macht kleine Bocksprünge, stellt sich auf die Hinterfüße an den Käfig, alles er immer.
    Woran kann es also liegen, dass es den Salat [Tomate, Gurke, Karotte, Feldsalat usw.] nicht mehr gerne isst? Löwenzahn mag es übrigens noch immer sehr gerne.
    Braucht es vielleicht mehr Abwechslung? Oder was meint ihr?
    Danke schon einmal.
    Gruß Jennifer
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Helena71, 10.09.2013
    Helena71

    Helena71 Swiss made :-)

    Dabei seit:
    25.09.2012
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    44
    Ich würde mal die Pellets reduzieren oder gar ganz weglassen. In Innenhaltung brauchts die eigentlich gar nicht (ich gebe meinen nur als Leckerchen ein paar wenige täglich pro Tier). Problem ist, dass Pellets das Tier rasch sättigen, ein Meerschweinchen muss aber ständig essen, vorallem Heu für den Zahnabrieb. Evtl. kennt Dein Tier auch noch zuwenig Gemüse (das meiste Obst sollte eh auch nur als Leckerchen gegeben werden wegen dem dickmachenden Fruchtzucker und der Säure).

    Meine brauchen auch immer Abwechslung; Brokkoli z.B. kann ich nur selten anbieten, sonst wird er verschmäht. Biete den Tieren weiterhin vielfältiges, gutes Gemüse an – neues immer nur in kleinen Portionen zum Angewöhnen –, fahre mit den Pellets zurück, dann muss er halt mal das essen, was da ist. Kleine Kinder würden ja auch nur den ganzen Tag Dessert essen, wenn man sie liesse.
    Gutes Heu brauchen sie weiterhin rund um die Uhr frei zur Verfügung!
     
  4. Hanni

    Hanni Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    2.031
    Zustimmungen:
    353
    Also Pellets einfach weg lassen,ist keine gute Idee !
    Wenn Meeris mal nicht so gern bestimmtes Gemüse fressen,ist das kein Problem geht mir ab und an genau so.
    Meine bekommen auch nur bestimmte Obst und Gemüsesorten und obwohl sie sehr gern Karotten fressen,gibt es Zeiten da bleiben sie einfach liegen.
    Meerschweinchen haben einen guten Instinkt und sie fressen auch gerade dann das was ihr Körper braucht.In meinen Gruppen sitzen auch Tiere die das eine oder andere nicht so mögen,das fressen dann die anderen. Vieleicht fütterst du auch etwas zu viel Gemüse und dann bleibt es eben liegen. Heu und Pellets würde ich belassen und fütter vieleicht nur 1x tägl. Grünfutter,gibt es bei mir grundsätzlich !
    LG Hanni
     
  5. #4 Helena71, 10.09.2013
    Helena71

    Helena71 Swiss made :-)

    Dabei seit:
    25.09.2012
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    44
    Pellets machen doch im Übermass nur dick, vorallem in Innenhaltung. In Aussenhaltung, wo im Winter viel Wärme produziert werden muss, sieht es anders aus. Ich bin der Meinung, in Innenhaltung bräuchten die Tiere bei normaler, ausgewogener Ernährung mit immer viel Heu gar keine Pellets. Denn die machen wie gesagt das Tier schnell satt, ohne dass es dazu noch viel kauen muss.
    Und reden wir hier wirklich von Pellets oder von dem Zoohandel-Kram mit Weizen, Mais, Zucker, Melasse u.drgl. drin?
     
  6. #5 Eliza, 10.09.2013
    Zuletzt bearbeitet: 10.09.2013
    Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Über Pellet Fütterung streiten sich die Geister ich möchte dies auch hier nicht zum Thema gemacht haben weil hier geht es allgemein um die Fütterung der TE bzw. warum einige Futtersorten nicht gefressen werden und dies liegt mit Sicherheit nicht an einer gleichbleibenden hochwertigen Pellet Fütterung.

    ... nur so viel ...

    ... gleichbleibend gefüttert werden Pellets genauso gut und gerne gefressen wie jedes andere Futter (FriFu/WiFu) auch.

    ... gleichbleibende Fütterung im allgemeinen ist wichtig für den Magen/Darm dies gilt für alles Futter!

    ... in Liebhaberhaltung genügt für Innenhaltung 1-2 Teel. pro Wutz und Tag, in Außenhaltung und in der Zucht sieht das wieder anders aus!

    Es liegt am 2Bein es nicht mit der Pellet bzw. Trofu Fütterung zu übertreiben.

    Hochwertig weil hier klare Unterschiede zu machen sind, nicht gemeint sind BiBaBunte Fertigfuttersorten der Futtermittelindustrie!

    Ich habe selbst 28 Schweinchen, jedes Schweinlein individuell hat besondere Vorlieben, Emma, Genofeva, Hope, Liv, Samson und Sawnee hier z.B. sind ganz heiß auf Topiampurknollen, die mag hier sonst keine andere Wutz, frag mich warum ist einfach so ;)

    Kaufe ich Möhren vom Discounter kann ich die selber essen, die sind doof, da werden höchsten Schiffchen draus geschnitzt um sich die Zeit zu vertreiben :rolleyes:

    Hole ich die Möhren vom Markt/Direkterzeuger wird hier Männchen gemacht für ein Stück Möhre, da bleibt kein Stückchen übrig, das selbe gilt für Gemüse im allgemeinen vom Direkterzeuger/Markt bzw. Discounter vielleicht liegt es bei Dir auch auch daran.

    Was mir gerade so in den Sinn kommt, wie alt sind denn deine beiden Schweinchen?

    ... wären sie noch lütt haben sie keinen Erzieher der sie an die Pfote nimmt kann es sein das sie das Futter nicht fressen weil es ihnen kein erwachsenes Schweinlein gezeigt hat das dies fressbar ist!

    ... viel Futter ich meine jetzt Futter im Überfluss wird natürlich auch wenn Wutz satt ist liegen gelassen, dann würde ich das Futterangebot reduzieren.

    Statt Feldsalat würde ich lieber Endiviensalat füttern das mögen Schweinchen erfahrungsgemäß lieber, hat mehr Vitamine und er hält sich auch länger frisch.

    Obst nur als Leckerchen, einheimische Sorten sind vorzuziehen.

    Die viel gepriesene Abwechslung ist für den empfindlichen Magen der Meerschweinchen nichts, lieber saisonal abwechseln und an einen festen Futterplan halten.


    LG Eliza
     
  7. #6 Dagmina01, 11.09.2013
    Dagmina01

    Dagmina01 Ex-Züchter

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    23
    Hallo,

    kann mich da nur anschliessen, Trockenfutter weglassen damit Schweinchen gewungen ist das Gemüse zu futtern halte ich nicht für gut.
    Ganz kurz: Pelletfutter bei Innenhaltung muss nicht dick machen wenn, es gibt sehr gutes Pelletfutter mit niedrigem Protein-u. Fettgehalt.

    Tomate- fressen meine Schweine nicht gerne, hoher Säuregehalt,
    Felsalat - wird auch nicht gefuttert - alternativ, wie schon geschrieben- Endivienslat, ist super lecker und regt durch die Bitterstoffe den Appetit an.
    Möhren- jepp- kommt drauf an wo die her kommen, nicht jede Möhre schmeckt den Schweinchen :wusel: und auch hier gibts Zeiten da werden die nicht angerührt.
    gurke - gilt als der Leckerbissen schlecht hin - hm, auch diese bleiben aktuell angeknabbert liegen.

    Es gibt auch Tiere die mögen ausser Wiese und Löwenzahn keinerlei Obst oder Gemüse, hab ich auch schon erlebt.
     
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Hanni

    Hanni Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    2.031
    Zustimmungen:
    353
    Danke Eliza !
    Du hast mir aus der Seele geschrieben,hatte nur auch keine Lust mehr zum 100sten Mal die gleiche Litanei zu schreiben. Es regt mich langsam auf,wenn immer wieder auf dem bösen Trofu rumgehackt wird. Meine werden ähnlich versorgt wie bei Eliza und da ist kein Schwein mit Rettungsring um den Bauch oder Hals dabei.
    Muß jeder selbst entscheiden und seine Futterdosis finden .
    LG Hanni
     
  10. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.643
    Zustimmungen:
    370
    Die Tomate selbst essen, die is nix für den Merri-Bauch.

    Ansonsten kann ich nur hinzufügen, dass allzuviel hin u. her nicht gut ist.
    Rest steht schon oben.
     
Thema: Meerschweinchen frisst kein Gemüse
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Meerschweinchen frisst heu aber kein gemüse

    ,
  2. meerschweinchen fressen kein gemüse

    ,
  3. meerschweinchen frisst kein gemüse

    ,
  4. meerschweinchen isst keine Gurken mehr,
  5. meerschweinchen frisst kaum gemüse,
  6. meerschweinchen frisst keine gurke und möhren mehr,
  7. meerschweinchen frisst kein frischfutter mehr,
  8. meerschweinchen kennt kein frischfutter,
  9. warum fressen Meerschweinchen plötzlich kein Gemüse mehr?,
  10. meerschwein will kein gemüse nur salat,
  11. Meerschwein frißt kein Gemüse nur Salat,
  12. meerschweinchen frisst fast nur heu,
  13. meerschweinchen frisst kein gemüse mehr,
  14. meerschweinchen mögen kein gemüse,
  15. Meerschweinchen frisst kejn Gemüse mehr,
  16. meerschweinchen isst nur noch heu
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden