Meerschweinchen Erzieher

Diskutiere Meerschweinchen Erzieher im Bockgruppen-Haltung Forum im Bereich Haltung/Verhalten/Pflege; Hey Ho, Also, vor 5 Tagen sind bei mir drei Meerie Böcke eingezogen, alle sind jetzt um die 5 Wochen alt und alles Wurfgeschwister. Ich hab jetzt...

Schlagworte:
  1. #1 Hxnnxh_pxl, 25.05.2019
    Hxnnxh_pxl

    Hxnnxh_pxl Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    25.05.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hey Ho,
    Also, vor 5 Tagen sind bei mir drei Meerie Böcke eingezogen, alle sind jetzt um die 5 Wochen alt und alles Wurfgeschwister. Ich hab jetzt gehört, dass man bei jungen Schweinen einen Erzieher dazu holen sollte. Ist das wirklich so wichtig? Wenn ja, was für eines wäre denn passend für meine drei? Männchen ist ja klar, aber eher kastriert oder unkastriert wie die anderen drei? Welches Alter?
    Danke schon mal für jegwillige Antworten. :)
    Lg
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schokofuchs, 25.05.2019
    Schokofuchs

    Schokofuchs Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    10.09.2017
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    1.106
    Hi!

    Ja, das ist wirklich wichtig. Stell dir zum Vergleich mal drei Kleinkinder vor, die ohne Erwachsene aufwachsen und überleben müssten - das geht nicht gut aus. Da ist ein Erzieher, der den drei beibringt, wie Schwein-Sein läuft, unumgänglich! Auch um Sozialverhalten zu lernen - Babywutzen, die "isoliert" aufgewachsen sind, eignen sich ihre eigene Sprache an, und sind hinterher schwerer zu vergesellschaften, weil sie sich unnatürlich verhalten.

    Der Erzieher sollte mindestens ein Jahr alt sein, und gut sozialisiert - das heißt in einer gut strukturierten, altersgemischten Gruppe aufgewachsen sein. Mit vier Böckchen brauchst du zudem ein Gehege, das mindestens 4 Quadratmeter ebenerdige Fläche aufweisen sollte, damit die Tiere sich aus dem Weg gehen können wenn nötig. Häuser brauchen mindestens zwei Ein-/Ausgänge, um Stress zu vermeiden.

    Ebenso unumgänglich ist eine Kastration - für alle Kerle. Den Erzieher also am besten bereits kastriert beim guten Züchter oder aus einer Notstation holen, die kleinen Böckchen zeitnah kastrieren lassen. Kastration ist "Altersvorsorge" - falls die Bocktruppe sich zerstreitet, oder eines Tages mal "einer übrig bleibt", kann ohne 6-wöchige-Kastrations-Wartefrist mit Weibchen vergesellschaftet werden. [bis 6 Wochen nach Kastration sind die kleinen Kerle zeugungsfähig.]
     
    B-Tina :-), rosinante und Marshmallow gefällt das.
  4. #3 rosinante, 25.05.2019
    rosinante

    rosinante Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    2.210
    Zustimmungen:
    3.082
    Ich schließe mich Schokofuchs an!

    Gerade bei Böckchen ist eine gute Sozialisation mehr als wichtig, ansonsten hast du eine große Wahrscheinlichkeit, dass die sich in ein paar Monaten total zerstreiten.

    Wende dich an Notstationen oder an gute! Züchter. Gerade letztere haben immer mal souveräne Kastraten abzugeben, die die männlichen Jungtiere aus ihren Würfen erziehen durften.
     
    B-Tina :-) und Schokofuchs gefällt das.
Thema:

Meerschweinchen Erzieher

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden