Meerschweinchen"Entertainment"

Diskutiere Meerschweinchen"Entertainment" im Allgemeine Fragen und Talk Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, das Thema kam vor längerer Zeit schon einmal auf, aber das finde ich jetzt nicht mehr, und vielleicht gibt es auch neue Meinungen dazu....

  1. Enkidu

    Enkidu Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    17.06.2011
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    213
    Hallo,

    das Thema kam vor längerer Zeit schon einmal auf, aber das finde ich jetzt nicht mehr, und vielleicht gibt es auch neue Meinungen dazu.

    Denkt ihr, dass Meerschweinchen sich in Innenhaltung, auch wenn sie mindestens zu dritt sind, langweilen können, wenn um sie herum nichts los ist und niemand etwas mit ihnen macht?

    Haltet ihr es für wichtig, dass sich jemand regelmäßig mit den Schweinchen beschäftigt und sie in irgendeiner Weise bespaßt? Und sei es nur, dass man ihnen einen attraktiven Auslauf gestaltet?

    Oder glaubt ihr, dass es okay ist, wenn man sie einfach in Ruhe lässt und nur zum Füttern und Saubermachen kommt?

    Einfach mal so als Meinungsumfrage.

    Viele Grüße
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Carlina, 18.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.2019
    Carlina

    Carlina mit der Triple A Grasvernichtertruppe ;)

    Dabei seit:
    13.04.2018
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    1.328
    Ok
     
  4. Enkidu

    Enkidu Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    17.06.2011
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    213
    Wie es für den Menschen ist, wäre mir für diesen Thread mal unwichtig. Hier soll es nur darum gehen, wie es die Tiere wohl (vermutlich, dem Eindruck nach) empfinden.
     
  5. #4 Schokofuchs, 18.10.2019
    Schokofuchs

    Schokofuchs Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    10.09.2017
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    1.097
    Ich denke schon, dass den Tieren irgendwann langweilig werden würde, wenn man sie nicht ein wenig beschäftigt. Dafür muss man selbst ja nicht zwingend mit ihnen interagieren, aber ihnen zB "Beschäftigungsfutter" anbieten finde ich persönlich sehr wichtig, damit sie hin und wieder eben auch was zu tun haben. Ob das nun ne Leine voll Gemüse ist, oder einfach nur eine löchrige Papprolle voller Heu und getrockneter Kräuter, spielt dabei wohl keine Rolle. Oder öfter mal das Gehege ein wenig umstrukturieren, wenn man nicht grade ne blinde Wutz hat, für die das orientierungstechnisch zum Problem werden könnte.

    Ich weiß nicht, ob ihnen wirklich langweilig werden würde, wenn sie immer nur ihr Futter auf dem Silbertablett serviert bekommen, aber ich hab den Eindruck, es hilft ihnen, in Bewegung zu bleiben, wenn man ihnen Beschäftigung anbietet. Wildmeeries wären immer auf Achse, um Futter zu suchen - das "Problem" haben unsere Hausmeeries ja nicht mehr, also kein Anreiz sich groß zu bewegen und dadurch auch ggf n paar Gramm mehr ansetzen als gesund wären.

    Und dann hat man ja auch öfter mal Schweinchen, die sich kleine Tricks beibringen lassen, und diese dann scheinbar auch gerne machen, ich denke da spielt also auch der Charakter der jeweiligen Schweine mit rein. Gibt bestimmt genauso Schweine, die lieber ihre Ruhe haben wollen :D
     
  6. Enkidu

    Enkidu Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    17.06.2011
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    213
    Das Gehege regelmäßig umstellen würde ich nicht empfehlen. Das hat man früher oft als Empfehlung gelesen, aber ist gerade für scheue Schweinchen eher stressig. Die brauchen ihren verlässlichen, sich immer am gleichen Platz befindenden, Zufluchtsort. Also sollte man zumindest die Stammplätze nicht umstellen, sondern vielleicht nur die Häuser oder Unterstände, die eh nicht so oft genutzt werden.

    Das glaube ich auch. Sie bleiben vermutlich geistig und körperlich fitter.
     
    Helga gefällt das.
  7. #6 Schokofuchs, 18.10.2019
    Schokofuchs

    Schokofuchs Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    10.09.2017
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    1.097
    Darum schrieb ich auch "öfter" und "ein wenig" - einfach alle paar Tage alles umstellen würde ich persönlich auch nicht empfehlen :D Ich stelle meistens einmal die Woche, beim "Großreinemachen&TÜV", ein bisschen um. Ein großes Haus mal in ne andere Richtung gedreht als sonst, mal zwei große, beliebte Häuser getauscht aufgebaut, oder mal andere oder neue Kuschelsachen reingeben. So steht zB nicht immer ein Kuschelbettchen oder eine Kuschelrolle im Gehege, aber in ~90% der Zeit gibts ein oder zwei Hängematten; und wenn ich in einem Teil des Geheges (Fleece) was verändert habe, bleibt im anderen Teil (Streu) in dieser Woche alles gleich; oder andersrum. Meine vier Schweine wuseln dann auch immer recht neugierig rum und erkunden die neu organisierten Häuser - heißt, ich animiere sie zu noch mehr Bewegung. Und ich weiß ja, was meine fetten Kartoffeln wiegen, da ist jedes bisschen Bewegung sehr gut.. :rolleyes: (Und wenn ich bemerkt hätte, dass sie sich danach völlig verschüchtert verkrümeln, hätte ichs vermutlich auch gelassen. Ich denke, das muss man ausprobieren, und halt einfach nicht übertreiben.)
     
    Meerline und Enkidu gefällt das.
  8. Helga

    Helga mit einer tollen Meerschweinerei

    Dabei seit:
    01.03.2017
    Beiträge:
    3.567
    Zustimmungen:
    3.544
    Ich denke, das meinen 5 Schweinchen der Familienanschluss im Wohnzimmer gut tut :D Sie sind überall dabei, hängen interessiert über den Rand ihres Freilaufes und geben Laut, wenn jemand an den Kühlschrank geht oder von der Küche zu ihnen ins Wohnzimmer kommt.
    Ist man dann da, wird man permanent angebettelt, muss Gurkenstücke verstecken, das Heu "aufschütteln", doch noch an den Kühlschrank an den Salat gehen und und und.
    Haben die :wusel: Familienanschluss, ist das Beschäftigung. Und sie fordern uns zur weiteren Bespaßung auf.
     
  9. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 GurkenUndTomaten, 19.10.2019
    GurkenUndTomaten

    GurkenUndTomaten Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    19.09.2019
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    150
    Meine Meeries stehen auch im Wohnzimmer und irgendwie kommts mir manchmal so vor, dass wenn ich an meinem Schreibtisch sitze, sie auch interessiert auf die Seite vom Schreibtisch kommen, hingegen wenn ich aufm Sofa bin, sie sehr viel im (permanenten) Auslauf sitzen, der zum Sofa hin zeigt.
    Manchmal popcornen sie auch, nachdem ich mit dem Handsauger ihre Kacki weggesaugt habe .___. Ob das auch unter Entertainment fällt?
    Neugierig sind meine kleinen auf jeden Fall.
    Als sie zum ersten Mal Rosenkohl hatten, haben sie auch gepopcornt, aber dann doch nicht aufgefressen. Genauso auch, als ich ihnen mal Zweige aus dem Wald mitgebracht hatte, dadurch haben sie mega gepopcornt und sich riesig gefreut.
    Sie sind noch einigermaßen jung, kann sein, dass es auch daran liegt ;)
    Über jedes neues Häuschen haben sie sich auch gefreut und sind dann im ganzen Gehege freudig rumgehüpft.
    Ich bau mein Gehege allerdings immer gleich auf. Bin in der Hinsicht wohl selbst ein Gewohnheitstier und würde es schlimm finden, wenn plötzlich auch alle Pipi Ecken völlig anders verteilt sind.
    Vermutlich sind sie bald etwas zu groß für den Weidenbrückentunnel, den könnt ich irgendwann mal ersetzen durch was anderes. Gelegentlich stell ich auch die Futternäpfe ein bisschen anders, aber die Häuser bleiben eigentlich auch so wie sie sind.
     
  11. #9 Löwenzahn, 19.10.2019
    Löwenzahn

    Löwenzahn Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    1.595
    Zustimmungen:
    4.001
    Meiner Meinung nach ist es besser wenn sie im Wohnraum sind wo auch häufig jemand vor Ort ist. Man muß sie nicht unbedingt animieren, sie freuen sich schon wenn etwas um sie rum passiert. Zutraulicher werden sie dabei auf jeden Fall. Als unsere damals 6 Schweinchen noch im Obergeschoß lebten waren sie nicht so im Mittelpunkt und haben sich untereinander beschäftigt. Uschi ist die Einzige die beide Gehege kennt und ich denke jetzt ist sie zufriedener wie es ist. Im Obergeschoß hatte ich immer einmal in der Woche meinen Bürotag gemacht und da war es schon interessant zu sehen wie sie untereinander agieren. Gerade habe ich eine Stunde Darts gespielt direkt neben dem Gehege. Bella hat interessiert zugesehen. Früher als Sally noch da war, sie starb am 8.Januar 2018, legte sie sich immer so in die Hängematte das sie gut beobachten konnte wie die Darts fliegen. Lag da jemand anderes vorher drin wurde er erstmal freundlich rausbefördert. Das ist sicher nicht schweinchentypisch aber hier haben nur die Neulinge immer etwas Respekt dabei.

    Andreas
     
    Rebecca und Helga gefällt das.
Thema:

Meerschweinchen"Entertainment"

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden