Meerschweinchen Dame frisst nicht richtig

Diskutiere Meerschweinchen Dame frisst nicht richtig im Gästeforum Forum im Bereich Meerschweinchen; Hey ihr lieben, wir sind etwas verzweifelt. Unsere Maus robyn hat dieses Jahr kein wirklich gutes Jahr. . . Erst ist im August ihr langjähriger...

  1. #1 WildeRobyn, 04.11.2017
    WildeRobyn

    WildeRobyn Guest

    Hey ihr lieben,

    wir sind etwas verzweifelt. Unsere Maus robyn hat dieses Jahr kein wirklich gutes Jahr. . . Erst ist im August ihr langjähriger Gefährte (Teddy knapp 7 ) verstorben und nun ist sie krank und wir sind etwas verzweifelt.

    Sie hatte immer ein gutes Gewicht mit 1000gr, aktuell wiegt sie 735g (heute abend ). Sie ist ca 4 Jahre alt und bisher recht gesund. Alles fing Samstag abend vor 2 Wochen an als sie plötzlich komische laute von sich gab welche wir bis dato nicht kanten. Wir dachten , ok, ihr neuer Gefährter ärgert sie vllt wieder... samstags fraß sie dann nichts mehr und Sonntags fiel uns das selbe auf. Montags direkt zum TA hier im Ort gefahren . Sie bekam Antibiotikum, krampflösendes Medikament und 2 große spritzen Kochsalz Lösung. TA meinte sie hatte wohl magenverstimmung/bauchweh da sie samstags noch Löwenzahn von uns bekam. Wir waren guter Dinge das es ihr bald besser gehen würde. TA wog sie, da hatte sie 900 gr Gewicht. Wir sind dann wieder heim und Päppelten sie daheim en wenig mit möhrenbrei welches TA empfohlen hatte. In den folgenden 2 tagen fiel uns auf das sie mehr pipi machte. IhrE Beine waren ganz nAss. Nach dem päppeln lagen plötzlich 2 Steinchen auf dem Handtuch. Wir sind am nächsten tag (mittwochs) direkt zum TA. Steine wurden eingeschickt, ebenso Urinprobe. Wieder krampflösendes Medikament gespritzt bekommen, kochsalzlösung, Antibiotikum und Antibiotikum für daheim. Ebenso bekommt sie 2 x täglich seitdem novalgin von uns. Letzten Freitag dann das ergebnis. Es waren 2 Nierensteinen. Der kleine hatte einen Durchmesser von 1mm der große von 6.5mm. das war wirklich ein großer srein.

    Wir waren beim Fund auch wirklich entsetzt...


    Zudem kam heraus das sie wohl Kristalle im Körper hat welche ausgespült werden müssen. Gibt wohl 3 Stufen.
    +
    ++
    +++
    Und Robin hat 3+. Wir sollen aufpassen das wir wenig Kalzium futtern denn dieses fördert die Bildung von Kristallen und Steinen. Ebenso sollen wir ihr vitel wasser geben zum trinken und ganz viel saftiges Futter damit die Kristalle ausgeschwemmt werden.

    Gesagt, getan. Sie bekommt täglich ihr antibiotikum und nach Bedarf schmerzmittel, jedoch frisst sie schlecht. Sie liebte vorher Gurke, karotte , Paprika und Salat. Sobald wir die Treppen gingen schrie sie früher und frischfutter wurde immer direkt vernichtet. Nun das Gegenteil. Sie frisst nur sehr wenig und das auch nur selten. Gurken lässt sie liegen und die Karotte erst recht. Das sind wir nicht gewohnt... In den 14 tagen nahm sie ca 230 Gramm ab... nächste Woche geht's zu einem anderen TA.. Wir sind etwas ratlos was sie hat oder wie wir helfen können.

    Tut mir leid wegen dem langenommen Text aber wir sind wirklich verzweifelt. Hat jmd schonmal die gleiche Erfahrungen mit seinem Schweinchen gemacht? Habt ihr tipps wie wir schnell das Gewicht wieder aufstocken könne oder eine Idee warum sie nicht richtig frisst?

    Ich muss dazu sagen das sie aktuell wieder öfter die Beine voll pipi hat. 2 tage war es relativ gut nd blieb aus, wobei das dann wieder auf schlechtes Wasserläufen deuten ließ, nun geht es wieder los...

    Wir möchten der kleinen Maus helfen und hoffen auf vllt Erfahrungsberichte, tipps etc. Sind über alles froh.

    Vielen dank an euch im voraus und wie esagr , sorry für den langen text
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bree

    Bree Guest

    Hey,
    Mit Nierensteinen habe ich selbst keine Erfahrung, da kann ich dir nicht viel zu sagen. Ich wünsche dem Schweinchen aber alles Gute!
    Antibiotikum kann auch zu Appetitlosigkeit führen, vielleicht hängt es auch einfach damit zusammen? Nur so eine Idee, andere User können dir sicher noch mehr Tipps geben.
    Liebe Grüße
     
  4. Traudl

    Traudl Gurkentaxi seit 89

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    1.302
    Ich würde ihr eine Zeit lang fest Schmerzmittel geben. Welches gibst du denn?
     
  5. #4 B-Tina :-), 05.11.2017
    Zuletzt bearbeitet: 05.11.2017
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.824
    Zustimmungen:
    13.932
    Bitte unbedingt röntgen und Zähne kontrollieren lassen, am besten von einem Fachtierarzt für Klein- und Heimtiere. Kotprobe untersuchen lassen und nochmal Urinprobe.

    Mein Blasenschweinchen wurde erfolgreich mit Solidago und Coenzymen behandelt, aber es hatte keine Steine.

    Auch bei Tieren kann es Antibiotika- Resistenzen geben. Bei uns hat sich in anderen Fällen Marbofloxacin als Wirkstoff bewährt.
    Bei Antibiotikum-Gabe sollte das Schweinchen BeneBac o.ä. erhalten für die Darmflora. Achtung: mindestens 2 Stunden zeitversetzt, sonst wirkt das AB nicht.

    Gegen Schmerzen wirkt Metacam besser als Novalgin. Letzteres muss alle 8 Stunden gegeben werden, weil dann die Wirkung nachlässt.

    Alles Gute für euch!


    Edit: aber Robyn lebt nun nicht allein?
    Kannst mal zusätzlich Päppelbrei anbieten, aufgeweichte Science Selective (aufgeweicht wegen der Flüssigkeit), ein paar Haferflocken und immer mal 3 oder 4 Sonnenblumenkerne. :daumen:
     
  6. #5 Esmeralda, 05.11.2017
    Esmeralda

    Esmeralda Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    27.09.2010
    Beiträge:
    3.607
    Zustimmungen:
    2.644
    Hallo Wilde Robyn und erstmal herzlich willkommen hier.

    Für mich liest es sich sehr danach, dass der TA vergessen hat, Dir neben dem AB auch das bene bac mitzugeben. Bei Bauchweh hat Schwein auch keinen Appetit.

    Ich habe hier auch Blasenstein/Harngries Schwein sitzen und passe sehr bei der Ernährung und der Flüssigkeitszufuhr auf.

    Kalziumarm ist leider auch kalorienarm (Gurke, Salat etc.....ist ja nur Wasser) Daher gibt es trotzdem auch Fenchel und Möhre und spezielles Trofu (aber keine getrockneten Kräuter), dazu 1 Tablette täglich Allrotin. Dafür dann aber morgens und abends mind. je 3 ml Wasser (das gute Evian, weil wir hier sehr kalkhaltiges Leitungswasser haben) aus der Päppelspritze.

    Damit haben wir einige Blasensteine ausgeschwemmt und den Gries einigermassen in den Griff bekommen.

    Alles Gute dem Schwein!
     
  7. #6 rosinante, 05.11.2017
    rosinante

    rosinante Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    2.185
    Zustimmungen:
    3.053
    Päppelt ihr sie noch? Wenn ja, womit?

    Wenn du mit Möhrenbrei den Babybrei aus dem Gläschen meinst, ist das nicht das richtige. Da fehlen die Rohfasern und er ist auch nicht nahrhaft genug.
    Das kann man mal für den Notfall nehmen, aber ansonsten solltest du dir richtigen Päppelbrei wie Critical Care oder Herbi Care besorgen und wenn das Schweinchen so wenig frisst, auch weiterhin mehrmals täglich zufüttern. Das Tierchen hat ein fast ein Drittel seines Körpergewichtes verloren, wenn das so weitergeht, ist es zu schwach, um die Krankheit zu überstehen!

    Bene Bac ist bei Antibiotika-Gabe auch sehr sinnvoll.

    Und auch ganz wichtig: Ist jetzt noch ein Partnerschwein da? Einzelhaltung ist eine Qual für Meerschweinchen, das alleine kann dafür sorgen, dass nicht richtig gefressen wird. Wenn sie also momentan alleine sitzt, solltet ihr dringend ein neues Partnerschweinchen besorgen.

    Ansonsten schließe ich mich den Tipps der anderen hier an. Und überlege, ob euer Tierarzt wirklich meerschwein-kundig ist. Das sind leider nämlich nicht viele.


    Alles Gute fürs Schweinchen wünscht
    Rosi
     
    B-Tina :-) gefällt das.
  8. #7 Meelimama, 05.11.2017
    Meelimama

    Meelimama Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    05.09.2012
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    206
    bei blasengeschichten gab es hier novalgin 2x täglich und metacam gegen schmerzen und entzündungen 2x täglich ab natürlich nieren-und blasentee 2x täglich je 5ml das schwemmt gut aus. viel frischfutter geben damit das schwein pullert ohne ende. zufüttern haferflocken zu critical care je nach fresszustand des schweines mehrmals täglich mit der spritze eingeben oder in einer schüssel anbieten, wenn schweinlein es nimmt. sab simplex zum entkrampfen. und ab zum ta gucken ob blasensteine da sind evtl noch nierensteine. dein tier hat wahnsinnige schmerzen plus ab das appetitlosigkeit macht, darum will es nicht fressen. und ta wechsel sehe ich bei dir nicht notwendig muss aber jeder selber wissen
     
  9. #8 Angelika, 05.11.2017
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.179
    Zustimmungen:
    2.988
    sab simplex entkrampft nicht. Das entschäumt nur und wirkt auf Magen-Darmtrakt, nicht auf die Blase.
    Sab zu geben macht nur Sinn, wenn das Tier zusätzlich unter Verdauungsstörungen leidet. Novalgin ist bei MS grundsätzlich nicht das Schmerzmittel erster Wahl.
    Bei derart lange anhaltender Inappetenz wäre Zahnkontrolle sinnvoll, da sich die Zäghnchen vermutlich nicht ausreichend abnutzen.
     
    B-Tina :-) und rosinante gefällt das.
  10. #9 Wilderobyn, 06.11.2017
    Wilderobyn

    Wilderobyn Guest

    Hallo ihr lieben, vielen Dank für eure Antworten. Robyn lebt nicht alleine. Sie hat Gesellschaft von einem kastrierten böckchen und beide verstehen sich gut. Die bekommt novalgin von uns. Zuerst ex täglich und momentan bei Bedarf. Mit dem Antibiotika sind wir jetzt fertig. Sie frisst auch selbstständig. Nur halt nicht so wie vorher. Nur kleine Mengen und sie malmt ihr Futter länger als sonst. Die Bohnen haben mittlweile wieder eine festere Konsistenz aber gelegentlich ist ein brauner Brei zu erkennen. Habe hier ggf. An blasenschlamm gedacht?! Ist das denn möglich? Kennt sich jemand damit aus?
     
  11. #10 Wilderobyn, 06.11.2017
    Wilderobyn

    Wilderobyn Guest

    Blasen und nierentee haben wir 2 bis 3 mal täglich jeweils 1 ml gegeben. Gegen diesen sträubt die sich aber mittlweile.
     
  12. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Angelika, 06.11.2017
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.179
    Zustimmungen:
    2.988
    Blasenschlamm ist weiß, es handelt sich um kristalisierte Harnbestandteile. Eheer handelt es sich wässrigen Durchfall. In diesem Fall sollte das Tier etwas zur Unterstützug der Darmflora bekommen.
     
  14. #12 Meelimama, 06.11.2017
    Meelimama

    Meelimama Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    05.09.2012
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    206
    ich mische den nieren und blasentee immer mit päppelbrei und das wird dann eben auch reingezwungen. hier wird das sonst ausgespuckt. leider mögen die tiere das nach kurzer zeit nicht aber meidkamente werden ja auch nicht freiwillig gegeben und die behandlung ist nach wenigen minuten vorbei. wenn dein schwein keine schmerzen mehr zeigt und die behandlung durch ist, sollte wieder alles ok sein. rückfälle sind jedoch möglich. hier bahnt sich das scheinbar auch wieder mal an. fressunlust dauert meist ein paar tage das ab muss ja noch abgebaut werden. bei durchfall kann das aber auch fressunlust auslösen
     
Thema: Meerschweinchen Dame frisst nicht richtig
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Meerschweinchen frisst bene bac nicht

    ,
  2. meerschweinchen antibiotika frisst nicht

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden