Meerschweinchen-Auslauf

Diskutiere Meerschweinchen-Auslauf im Meerschweinchenumfragen (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hi ihr, mich würde es interessieren, ob ihr eure Meerlis auch mal außen rum laufen lasst oder nicht und wenn ja wie oft und wie lange!?...

?

Darf Euer Schweini Auslauf haben, wenn ja wie oft?!

  1. Nein, kommt nicht raus, weil......(bitte Statement)

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Ja, 1-2 mal in der Woche!

    20,0%
  3. Ja, 3-5 mal in der Woche!

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Meine Meerlis haben einen Eigenbau mit viel Auslauf!

    35,0%
  5. Ja, jeden Tag!

    45,0%
  1. #1 WoNNy199o, 18.02.2007
    WoNNy199o

    WoNNy199o Schweinchen-Schmuserin

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    1.534
    Zustimmungen:
    0
    Hi ihr,

    mich würde es interessieren, ob ihr eure Meerlis auch mal außen rum laufen lasst oder nicht und wenn ja wie oft und wie lange!?


    LG Yvonne und die schweinZ
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Manu911, 18.02.2007
    Manu911

    Manu911 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    6.460
    Zustimmungen:
    705
    Meine 5 haben einen großen EB mit über 0,6 qm Platz pro Schweinchen da brauchen sie nicht wirklich noch zusätzlichen Auslauf zumal sie sich so gut bewegen da es ein Bodengehege ist und die Fläche somit zusammenhängend.
    Im Sommer allerdings bekommen sie neben dem Eigenbau noch ein kleines Freigehege mit Zugang auf den Balkon, dann haben die Schweinchen anstatt insgesamt ca. 3 qm in etwa 7 qm zur Verfügung und das ist dann auch ausreichend :nuts: nur im Winter ist das schlecht möglich Balkon und Wohnung zu verbinden schon wegen Erkältungsgefahr.
     
  4. pfesel

    pfesel Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    05.12.2005
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    12
    Immer schlecht, wenn nicht mehrere Antworten möglich sind.

    Also meine beiden Cresteds sind von früh bis spät Freigänger. Haben die komplette Wohnung ( außer Schlafzimmer ) für sich, was sie aber garnicht alles beanpruchen. Immer wenn ich von der Arbeit heim komme, liegen sie in oder vor dem Stall.

    Meinen beiden Teddies haben ein 2 x 1 Meter Stall und haben fast nie Auslauf. Da sie eh sehr faul sind und eh nur in den Stall ( ins E.G. ) der Anderen liegen würden. Somit können sie auch in ihrem Stall bleiben.

    Grüße, Anja
     
  5. #4 pauline und Flora, 19.02.2007
    pauline und Flora

    pauline und Flora Guest

    Sie sind noch dabei sich einzuleben und sehr scheu und ängstlich und deswegen dürfen sie momentan nicht raus. Außerdem bekommt Flora in den nächsten 10 Tagen Jungen und daher möchte ich sie nicht durch das Einfangen stressen. Außerdem hat sie mittlerweile einen gigantischen Bauchumfang.
     
  6. #5 Manu911, 19.02.2007
    Manu911

    Manu911 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    6.460
    Zustimmungen:
    705
    Och jo sowas wie Pfesel kann ich auch anmerken.
    Meine 5 durften damals auch in der kompletten Bude rennen und das rund um die Uhr und hatten dennoch ihren Stall. Sie lagen aber meist irgendwo im Wohnzimmer unter der Couch oder alle zusammen im Stall. Einmal täglich hat man einen Kontrollgang durch die Wohnung gemacht um das Revier zu sichern aber das wars. Klar in die Küche wenn jemand am Kühlschrank oder am Kochen war is eh klar *g* sind ja Fressnasen.
    Aber permanent am Rennen waren sie da auch nicht.
    Beim jetzigen Eigenbau könnten sie locker über die Holzbegrenzung springen. Sie können beim normalen Sitzen bereits drüber schauen wenn sie die Nase leicht heben - aber es ist noch nie eines auch nur auf die Idee gekommen zu springen - wozu man hat es ja schön im Eigenbau und damit denke ich ... sie kennen die Wohnung, wissen dass man da rennen kann, aber sie nutzen es nicht - dann brauchen sie auch keinen Zusatzauslauf *g*
     
  7. flo

    flo Guest

    Huhu, würde ein paar meiner Schweine auch gerne in der Wohnung frei laufen lassen (denke sie hätten es trotz relativ großem Eigenbau) nötig ein wenig Speck abzutrainieren und auch mal durch das erkunden der Wohnung geistig gefordert zu werden. Nur leider hab ich keine Lust überall auf Köttel zu treten und Pippi aufzuwischen. Wie kann ich ihnen beibringen nur in eine Ecktoillette o.ä. zu machen? :-) Bin für alle Tipps dankbar!

    LG Sonja
     
  8. katrin

    katrin Guest

    meine Schweine haben (fast) jeden Tag Auslauf.

    @Sonja: hier gibts im Wohnzimmer feste Pipi-Ecken. Gepuscht wird nur da wo ein Häuschen steht (und das steht auf Laken oder Flickenteppich) und geköddelt wird meist auch nur da. Falls sie mal Fußball spielen mit ihren Köddeln oder doch mal unterwegs einer verloren wird geh ich halt wenn alle wieder in ihren EBs sind mit dem Handfeger schnell drüber und fertig :hand:
     
  9. #8 Munafine, 23.02.2007
    Munafine

    Munafine Guest

    bei mir schwankt es immer, kommt immer drauf an wie viel ich daheim bin. ich achte aber drauf, dass die vier mindestens jeden zweiten tag rauskommen.
    eigentlich immer in der diele, doch bei dem tollen wetter (hier in nrw waren es immer so um die 13 bis 15 grad) kamen sie in der mittagszeit auf den balkon. hab einfach ne decke druntergelegt und das große wuseln war eröffnet :)
     
  10. Valdyr

    Valdyr Guest

    Meine bekommen keinen Auslauf.. haben aber fast jeder 1qm im Eigenbau platz. Da geht das schon.
    13 Meeries in verschiedenen Gruppen jeden Tag Auslauf zu gewähren, wäre auch komplett unmöglich.
     
  11. Schaki

    Schaki Guest

    Ich habe 21 Muckels, in 6 gruppen...die bekommen jeden Tag ihren Auslauf. Da wird morgens schon der erste EB aufgemacht, und erst abends um 22 wieder zu. Bis dahin sind alle gelaufen, was ich für sehr wichtig halte, auch wenn sie einen riesen Eb haben.
     
  12. #11 MeerieSandra, 24.02.2007
    MeerieSandra

    MeerieSandra Meerieland

    Dabei seit:
    31.08.2004
    Beiträge:
    2.916
    Zustimmungen:
    1
    Wha! Ich sollte mich glaube ich besser aus solchen Themen raus halten, doch verzeit mir... ich kann es nicht :ohnmacht:

    @Manu911: Sorry, fast drei m² sind fast gar nichts für Schweine... ich meine mein Boden im Gartenhaus, hat fast 4 m² und ich finde es einfach zu eng, gut bei mir leben so einiges an mehr Schweinchen, doch trotzdem die Laufstrecke und die Bewegungsfreiheit bleibt die gleiche und das finde ich ganze Zeit ohne Auslauf viel zu klein.

    Bei den anderen ist es ja leider nicht so genau beschrieben, doch ich denke, bevor man sich die Tiere/Gruppen holt, sollte man sich doch überlegen ob man ihnen alles bieten kann was man braucht... auch heißen Tiere Arbeit und wenn da jemand kommt 'nee da habe ich keine Lust hinterher zu wischen' da frage ich mich doch echt, wieso man sich keine Katze holt oder es ganz lässt <- sorry, für so ne Aussage habe ich gar kein Verständnis.

    Und unmöglich ist auch nichts und schiebt es nicht auf die Faulheit der Tiere, denn die sind nicht so faul, man muss es ihnen nur interessant machen... klar, wenn man im Stall füttert und einfach nur die Türe aufmacht und sie nur durchs Haus laufen sollen, dass sie da lieber im Stall bleiben, da sie diesen als Sicherer empfinden. Egal welches Tier (zb der Eisbär im Zoo... na wo wird er gefüttert? Meistens im Wasser und wieso? Weil ein Tier in Gefangenschaft träge wird und animiert werden muss) das ist bei Meerschweinen nicht anders.

    Meine Tiere leben draußen und haben jeden Tag ihren Auslauf, der nie unter drei Stunden ist. Meistens von Morgends bis Abends. Sie dürfen den ganzen Garten nutzen, davon nutzen sie jedoch nur 400 m², doch das ist eher weil in diesem Bereich die meisten Fluchtunterstände sind. Meine Tiere gehen auch nur raus um Gras zu zupfen und wenn geschlafen wird, wird zumindest um diese Jahreszeit drinnen geschlafen... Klar Meerschweinchen schlafen viel und erscheinen vielleicht faul, doch sie gehen immer wieder raus um ihre Runde zu drehen und ich finde das sollte man Meerschweinchen ermöglichen.

    Doch wenn man die Schweinchen zu Hause hällt, muss man halt das Auslaufgebiet interessant machen, also wenn sie im Flur stehen, hinten im Wohnzimmer eine Decke ausbreiten und dort füttern... animieren zum Laufen!

    Tiere sind nun mal arbeit und die sollte man auch einhalten. Ich könnte auch bequäm sein und die Tiere einfach bei schlechtem Wetter drinne lassen, doch ich muss egal wie kalt, ob es in strömen regnet oder nicht raus, die Tiere rein lassen und später auch rein tun. Klar die Meerschweinchen sind schlau, gehen alleine rein wenn ich klatsche, doch die Kaninchen muss ich immer einfangen... das ist auch verdammt ätzend an einigen Tagen und nicht selten rege ich mich wirklich auf, doch sie brauchen den Auslauf, also beiße ich schon mal in den sauren Apfel.

    Ich hoffe ihr versteht mich und das musste ich echt los werden. Denn man sollte sich erst paar Fragen stellen wenn man sich Tiere holt und wenn diese ehrlich mit Ja beantwortet wurden, erst die Tiere holen. Einige werden jetzt sicher damit kommen, dass sie es vorher schlechter hatten, doch das ist nicht der Sinn der Sache...

    Na gut, habe alles gesagt... nimmt es mir nicht übel, ich möchte auch keinen Angreifen, doch ich verstehe einige Sachen einfach nicht :hmm:

    Denn selbst wenn es heißt, das Schweinchen hat die angegebene m² Zahl von 0,5 oder sogar 1 m², heißt es noch lange nicht, dass wenn man es bieten könnte keinen Auslauf bekommen. Tiere haben nur wenige Sachen die das Leben verschönern und dazu gehört nun mal der Auslauf der Meerschweincheninteressant gestaltet ist und das sollte man bieten wenn man sie sich holt.
     
  13. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Manu911, 24.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 24.02.2007
    Manu911

    Manu911 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    6.460
    Zustimmungen:
    705
    @MeeriSandra:
    Die Laufstrecke beträgt 1,80*1,50 Meter, ne aber wenn man es so sieht mit der Etage noch drinnen zusätzlich die können schon gut laufen. Im Sommer haben sie noch Auslauf.
    Früher hatten sie wie gesagt 98 qm Fläche zum Rennen und wo waren sie? Unter der Couch, im Käfig in den Hängematten, unterm Sessel oder in der Küche unterm Tisch wenn ich gekocht habe. Der Platz wurde nicht genutzt. Wenn ich sie jetzt mal auf den Boden setze gehts zum EB und man will rein dann is das für mich ok dann brauchen sie nicht mehr. Wenn gemistet wird gibts ein Gehege aufgebaut, da läuft man einmal rum zum Schauen und danach legt man sich hin und schaut mir beim Misten zu.
    Denke auch kommt auf die Schweine an aber meine sind eher ausgeglichen und ruhig. Das im Sommer ist mein Bonus den ich ihnen anbiete weil sie gerne nach draußen gehen aber da wird auch nicht immer hin- und hergerannt, da geht man dann raus im Gänsemarsch, bleibt draußen und liegt dort rum. Ab und an haben sie ne fitte Phase aber hier auch im EB, dann wird gepopcornt, rumgerast, gespielt und danach fällt man todmüd in die Hängematte *g*.

    Kommt ja auch immer drauf an ob die 0,5 qm pro Schwein oder eben mehr verstellt sind mit Häuschen, Unterschlüpfen, Heuraufen, Kuschelrollen, Kuschelbetten oder oder oder - oder ob dieser Platz mehr Rennfläche ist und sie sich frei bewegen können. Hier stehen die Häuschen auf der Etage auf der eh nicht gerannt werden kann. Unten hängen die Hängematten aber da kann man dahinter durchflitzen ohne Problem, ansonsten unten nur ein Haus, der Rest ist komplett Rennfläche und meeriinteressant würde ich behaupten. Heu in den verschiedensten Ecken, fürs eine Heu muss man Männle machen und ein Holzstück drehen. Oft stehen sie sogar da dran anstatt das Heu aus der Heukugel am Boden zu nehmen. Es ist aufregender *g*. Frischfutter wird genauso aufgehängt und sich erarbeitet. Ich verstecke auch mal Frischfutter auf einem Häuschen und da suchen sie dann überall von wo es verlockend duftet. Langweilig wirds net - ich machs wie im Zoo mit der Beschäftigungstherapie *g*.

    Ansonsten sag ich immer - herkommen, anschauen, dann beurteilen :)
     
  15. Cuora

    Cuora Guest

    Hallo,

    im Moment "dürfen" sie noch nicht raus.
    Die beiden sind noch nicht eingewöhnt und der erste Freilauf endete mit zwei sehr ängstlichen Schweinchen und einem wochenlangen Rückschlag meiner Annäherungsversuchen.
    Deswegen hab ich mich dazu entschlossen, daß sie sich erstmal an mich vollständig gewöhnen sollen.
    Sobald sie bei meinen Anblick nicht mehr tausend Tode sterben, sollen sie aber täglich raus, bzw. werde ich wohl ein Klappgehege direkt vorm Käfig aufstellen.

    So wie es im Moment aussieht, werde ich den nächsten Versuch wohl Ende nächster Woche starten. Wahrscheinlich dann mit einem Klappgehege vorm Käfig, das sie dann hoffentlich annehmen.

    LG

    Andrea
     
Thema: Meerschweinchen-Auslauf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. meerschweinchen in auslauf heben

    ,
  2. meerschweinchen auslauf heben

    ,
  3. meeri auslauf heben

    ,
  4. meerschweinchen ohne auslauf 0 7 qm,
  5. Meerschweinchen in den auslauf heben
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden