Meerschweinchen AG - Lehrer hat keine Ahnung

Diskutiere Meerschweinchen AG - Lehrer hat keine Ahnung im Allgemeine Fragen und Talk (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo liebe Foris, in meiner alten Schule gibt es eine Meerschweinchen AG. Heute war ich mit meiner Freundin in der Schule, weil sie noch etwas...

  1. #1 DieSahnnie, 17.05.2011
    DieSahnnie

    DieSahnnie Guest

    Hallo liebe Foris,

    in meiner alten Schule gibt es eine Meerschweinchen AG. Heute war ich mit meiner Freundin in der Schule, weil sie noch etwas abgeben musste (ist jetzt auch fertig) und bin dann an den Meerschweinchen vorbei gegangen.

    Ich wusste aus Erfahrungen eines Reitkindes , dass hier reitet, dass die Bedingungen nicht so toll sind (habe ich dem Mädchen auch gesagt, natürlich sachlich erklärt), aber in echt ist es noch schlimmer als gedacht :wein:

    Es gibt 7 Schweine in einem Doppelstückkäfig :schimpf: Außerdem ein Kaninchen in einem Einzelkäfig.

    [​IMG]

    Es gibt zwar einen Auslauf, aber da kommen die Meeries nur bei gutem Wetter in den Pausen rein ... Das Kaninchen haut angeblich ab, was aber auch kein Wunder ist, da der Zaun nur 50cm hoch ist und von unten und oben nicht gesichert.
    Laut Aussagen des Reitkindes möchte die Lehrerin das Kaninchen nicht abgeben , aber ein neuer Käfig sei zu teuer.
    Ich habe dann erklärt, dass sie der Leherin einfach mal vorschlagen soll ein Gehege zu bauen wie ich es habe, also Schutzhütte mit Gehege , dass von unten und oben mit Volierendraht gesichert ist. Ich hoffe, dass sie die Idee gut findet.

    Aber was mich eigentlich am meisten ärgert:
    Warum bietet man eine Meerschweinchen-AG an ohne sich vorher richtig über die Bedürfnisse der Meerschweine zu informieren ??? Die Leherin ist wohl noch ganz jung, daher verstehe ich das noch weniger . Das macht mich echt traurig und wütend :schimpf: :wein:

    Ich werde auf jeden Fall dran bleiben und Aufklärungsarbeit leisten, muss nur erstmal rausfinden wie die Leherin heißt...

    LG
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. lazzyy

    lazzyy Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    09.03.2005
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Das ist echt nicht schön!
    Sowas gibt es leider immer wieder. Da hilft nur immer wieder Aufklärung.
    Vielleicht solltest du dich an den Direktor der Schule wenden.

    Kennt jemand den Fall, wo Kaninchen im Schulunterricht geschlachtet und dann gegrillt wurden? Die Kinder waren glaube ich zwischen 7 und 9 Jahren alt. Die Eltern waren auch entsetzt über sowas. Das stand vor einigen Wochen in der Zeitung, weiss nicht mehr die Stadt.
     
  4. #3 Fragaria, 17.05.2011
    Fragaria

    Fragaria Guest

    Was soll denn bei so einer Haltung bitte zu beobachten und lernen sein???? Völlig sinnlos...... Ich drück die Daumen, dass es einsichtige Lehrer gibt. Auch wenn denen die Tiere weitgehend egal sind müssten sie ja sehen, dass das so weder Spaß bringt noch irgend einen Lernerfolg weil man ja im Grunde NIX beobachten kann vom Sozialleben usw. Und das Kanninchen ist supertraurig....

    *wink*
    Gabi
     
  5. #4 Californiadream, 17.05.2011
    Californiadream

    Californiadream Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    23
    BÄH! einfach nur peinlich.... ich würd mich beim Direktor beschweren....da braucht man sich net wundern, wenn jetzt viele Kinder da auch ein Meerli wollen und bekommen und das genau so hausen muss.
     
  6. #5 fallenangel, 17.05.2011
    fallenangel

    fallenangel Schweinchen-Liebhaberin

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde auch versuchen aufzuklären. Leider ist das ja ein Fass ohne Boden, da man immer wieder auf so Leute trifft, aber ich finde gerade bei Personen, die als Vorbild fungieren, sollte man am Ball bleiben. Ich hoffe, du hast Erfolg!
     
  7. Trixie

    Trixie Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Ganz ehrlich:
    Veterinäramt verständigen! Das ist Tierquälerei.
     
  8. Leanna

    Leanna Guest



    WÜrde ich auch fast sagen. Immerhin wird ja auch Wissen falsch weitergegeben und wer weiß was das für FOlgen hat.
     
  9. #8 Maritta, 17.05.2011
    Maritta

    Maritta Guest

    meld dich bitte beim www.kaninchenschutz.de

    Vielleicht kann ein Aktive aus der Nähe mal schauen - man, Kaninchen sollten doch auch nicht alleine leben.
     
  10. bettie

    bettie Guest

    Bei solchen Beispielen hilft vermutlich reine "Aufklärungsarbeit" nicht.

    Aber mal abwarten, ich drücke die Daumen...
     
  11. #10 DieSahnnie, 17.05.2011
    DieSahnnie

    DieSahnnie Guest

    Hi,
    beim Kaninchenschutz habe ich nun jemanden kontaktiert. Die Person war auch schon mal bei mir und hat mein Kaninchen gehege "abgenommen" und für Kanichentauglich erklärt. Ich habe einfach mal die Lage geschildert...

    Nun habe ich den Namen der Lehrerin herausgefunden, sie unterrichtet unter anderem Biologie :eek:

    Ich möchte der Dame nun zuerst eine Mail schreiben, in der ich zwar meine Empörung zeigen will, aber gleichzeitig auch aufklären. Wenn ich nur "meckere" kommt ja nichs bei raus.

    Hat jemand einen Tipp wie ich die Mail gestalten soll ? Irgendwelche Ideen ?

    LG
     
  12. #11 ~Sweety~, 18.05.2011
    ~Sweety~

    ~Sweety~ Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    10.06.2010
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    80
    Das ist ja echt keine schöne Haltung. ... Was sollen denn die Kinder da lernen? Das Tiere keine Ansprüche haben? Das man sie schäbig halten kann, so lange es einem selbst passt? ... Eine Schande für die Schule und die Lehrerin.

    Wenn du eine Mail schreibst, dann fang mit einem Lob an. Denn damit fängt man bekanntlich Mäuse. ;) Du könntest ihre Idee, Kindern diese Tiere näher bringen zu wollen loben. Und dann freundlich auf ein ABER übergehen und Tipps geben, was eine artgerechte Haltung ausmacht und gleichzeitig die Missstände aufdeken.

    Am Ende noch mal auf ihre Lerhfunktion hinweisen und das sie sicher keine falschen Haltungen vermitteln möchte, so dass Tiere ihretwegen gequält werden.

    Falls sie nicht reagiert, direkt zum Direktor. Ihn sollte es interessiren. Falls nicht: Gibts ne lokale Presse? Tierschutz in der nähe? Beide zusammen wird sicher was ändern. ;)

    LG
     
  13. bettie

    bettie Guest

    Und es wäre sicher gut, wenn du auf hilfreiche Quellen verweist... sprich tolle Internetseiten mit wertvollen Tips wie diebrain oder ähnliches. :)
     
  14. Regina

    Regina Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt doch sicherlich auch eine AG für "Werken" in der Schule. Du könntest anregen, daß die beiden AGs ein Gemeinschaftsprojekt starten und zusammen ein Gehege für die Tiere bauen. Evtl. findet sich auch der ein oder andere Vater der bereit wäre sein handwerkliches know how einzubringen.
    Man könnte bei so einem Projekt auch mal die entsprechenden örtlichen Handwerksbetriebe ansprechen ob da jemand bereit ist sich mit Material oder Arbeitskraft einzubringen. Wäre für die doch auch eine gute Werbemöglichkeit.
     
  15. #14 Leonie76, 18.05.2011
    Leonie76

    Leonie76 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    07.04.2005
    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    287
    ich frag mich gerade....was passiert mit den tieren in den ferien? in summe sind es ja mal "schlappe" 12 wochen im jahr.....:eek:

    oder am wochenende?! fährt da immer jemand hin?? (ok, die antwort mit dem WE will ich vermutlich gar nicht hören :-( )
     
  16. Leanna

    Leanna Guest



    Stimmt... :uhh: ob einzelne Kinder die mit nach Hause nehmen dürfen? Oder ob es einen "Feriendienst" gibt? Oh je...


    Ich hab zu meiner Schulzeit schon immer die Krise bekommen, weil einer der Leher unbedingt ein Aquarium im Klassenzimmer haben wollte... :autsch: war das selbe Spiel... -.-
     
  17. fool

    fool Guest

    Eine Grundschule hier in meiner Gegend hat auch ein (einzelnes...) Schulmeerschwein und das wohnt am Wochenende und in den Ferien reihum bei allen Kindern.

    Lieber nicht drüber nachdenken.
     
  18. #17 Leonie76, 18.05.2011
    Leonie76

    Leonie76 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    07.04.2005
    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    287
    ja aber das ist ja mit 7 schweinen und 1 ninchen (leider oder eher zum glück) nicht so leicht machbar, das einfach "rumzureichen".
     
  19. #18 Paulina, 18.05.2011
    Paulina

    Paulina Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    12.09.2009
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    1
    Schlimm!!! :schimpf:
    Wie sollen Kinder den richtigen Umgang mit Tieren lernen, wenn ihnen in der Schule genau das Gegenteil vermittelt wird????? :eek:
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Paulina, 18.05.2011
    Paulina

    Paulina Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    12.09.2009
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    1

    :schimpf::schimpf::schimpf:
     
  22. #20 DieSahnnie, 18.05.2011
    DieSahnnie

    DieSahnnie Guest

    So, ich habe gerade die Mail abgeschickt.

    Ich habe geschrieben, dass ich im Prinzip nichts dagegen habe, die Meerschweinchen AG zu betreiben (mit den ferien und dem WE ist zwar blöd, aber ganz abgeschafft kriegen wir die ja sowieso nicht) , aber die Umsetzung nicht artgerecht ist.
    Ich habe dann viel erklärt und mit der jetzigen Haltung verglichen.

    Außerdem habe ich ein Paar Links (z.B. das Meerschweinchen- und kaninchenforum, diebrain...) mit eingefügt.

    Mal sehen ob ich überhaupt eine Antwort erhalte :cool:
     
Thema:

Meerschweinchen AG - Lehrer hat keine Ahnung

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden