Meerschwein mag Trixie-Häuser

Diskutiere Meerschwein mag Trixie-Häuser im Ernährung Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, ich hab ein Schweinchen, das knabbert jetzt wo es kaum noch Gras gibt, ständig das Trixie-Haus an. Ich vermute, dass es irgendeinen...

  1. Marita

    Marita Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hab ein Schweinchen, das knabbert jetzt wo es kaum noch Gras gibt, ständig das Trixie-Haus an. Ich vermute, dass es irgendeinen Mangel hat, aber welchen? Weiß jemand, aus welchem Holz die Trixie-Häuser gemacht sind? Dann könnte ich ihr dieses Holz zum Knabbern beschaffen. Alle Knabberäste, die ich bisher besorgt hab, werden keines Blickes gewürdigt.

    Lieben Gruß
    Marita und die 6 Schweineviecher
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 McLeodsDaughters, 20.10.2012
    McLeodsDaughters

    McLeodsDaughters Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.05.2010
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    97
    Soweit ich weiß, sind die aus Tannen oder zumindest Nadelbäumen, deswegen will die Hamsterhilfe auch nicht, dass so etwas in den Hamstergehegen ist. Ob das jetzt giftig ist, kann ich dir nicht sagen, aber die können nachharzen.

    Habe aber solche Ebenen aus so Holz, unsere Meerschweins knabbern aber nicht ^^

    Ich pers. finde die Häuser allerdings auch zu klein.
     
  4. #3 Luckylein, 20.10.2012
    Luckylein

    Luckylein Schweinchenliebhaber

    Dabei seit:
    30.04.2012
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    7
    Ich habe die auch und bei meinen ist das ganz normal. Ich hatte mal die tierärtztin gefragt und die meinte das machen die um sich die Zähne abzunutzen kein Mangel also. Das eine Haus von mir hat einen doppelt so großen Eingang :rofl:


    Wenn man Kaninchen Größe nimmt ist das völlig n Ordnung und auch manch emeerschwinchen Häuser sind gut:verlegen:
     
  5. #4 McLeodsDaughters, 20.10.2012
    McLeodsDaughters

    McLeodsDaughters Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.05.2010
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    97
    Also ich hatte ein Trixie Haus bei meinen Rennmäusen drinnen, das für Meerschweinchen sein sollte... Da hätten unsere dicken Wutzen nicht reingepasst... War für die Rennmäuse genau richtig, schön Platz für ein großes Nest :)
     
  6. Marita

    Marita Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Also es gibt sie in der Größe für Hamster, für Meerschweinchen und für Hasen. Ich habe eines für Meerschweine, da meine Tiere nicht gerne zu mehreren in den Häusern liegen und habe die Eingangsgröße verdoppelt.

    Ich meine auch mich daran erinnern zu können, dass damals auf dem Etikett stand, dass die Tiere die problemlos anknabbern können, aber ich hab vergessen, aus welchem Holz sie sind. Googeln hat mir nichts gebracht und im Geschäft nachfragen geht ja grad nicht.

    Ich dachte halt, es gäb hier im Forum vielleicht jemanden, der sich auskennt... Die anderen Häuser sind aus Fichtenholz, die werden nicht beknabbert und die Weidenbrücken auch nicht.


    Lieben Gruß
    Marita und die 6 Schweineviecher
     
  7. lia

    lia sidefin

    Dabei seit:
    08.07.2004
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    22
    Solange es ein unbehandeltes Holz ist, wird das kein Problem sein. Wahrscheinlich ist es Fichte, da dieses Holz schnell wächst und dadurch günstig ist. Ich gebe meinen Meerschweinchen im Winter oft Fichtenzweige. Die sind ziemlich nahrhaft, gerade in der Aussenhaltung ist das gut. Sie enthalten ätherische Öle die sind in grösseren Mengen ungesund, ABER: die Menge macht das Gift. Die Meerschweinchen fressen die Äste langsam und in kleinen Mengen sind sie sehr gesund und haben sogar eine medizinische Wirkung gerade bei Erkältungen.

    Wenn sie stark an den Häusern nagen, könnte es auch sein, das ihnen Beschäftigung fehlt?
     
  8. #7 Pepper Ann, 22.10.2012
    Pepper Ann

    Pepper Ann Ridgeback-Züchterin

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    279
    Ich denke das liegt eher daran, dass es sich um das Häuschen handelt und sie nicht unbedingt gerade dieses Holz besonders mögen. Vermutlich ist es zudem noch leichter zu knabbern als einfaches hartes Sperrholz. Meerschweinchen nutzen in der Wildnis verlassene Tierbauten anderer Tiere, daher liegt es ihnen im Verhalten diese Bauten dann nach ihren Bedürfnissen etwas zu modellieren. ;-)

    Anders ist es natürlich, wenn die Tiere Stress haben, unterfordert sind (z.B. bei Platzmangel) und aus Langeweile oder sozialem Stress oder Einsamkeit das Knabbern anfangen. Das macht sich dann v.a. als dauerhaftes, ununterbrochenes Nagen bemerkbar.
     
  9. Marita

    Marita Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für Eure Ideen.

    Ich glaub, es war einfach das neue Heu, das meine Lunkymaus nicht so mochte oder ihr was fehlte. Seitdem unsere altbekannte Heusorte wieder vor Ort ist, ist das Häuschenknabbern vorbei.

    Lieben Gruß
    Marita und die 6 Schweineviecher
     
  10. moni89

    moni89 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.07.2012
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    41
    manchmal nagen sie auch einfach aus Langeweile an Häusern

    Ich habe meine Häuser nun fast alle von Knast-Laden und da nagen die kaum dran. Die Häuser wo Rinde mit dran ist da sind sie ständig bei zu knabbern.
     
  11. #10 Wallaby, 24.10.2012
    Wallaby

    Wallaby nicht mehr die Jüngste

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    4.129
    Zustimmungen:
    21
    Hallo,

    ich habe schon den Eindruck, daß Trixie-Sachen eher angenagt werden als welche von anderen Herstellern.

    Diesen Stall:
    http://www.zooplus.de/shop/nager_kleintiere/freigehege/metall/6eckig/227278
    haben meine Meeries sofort benagt.

    Solche Ställe:
    http://www.zooplus.de/shop/nager_kleintiere/kaninchenstaelle/doppelstoeckig/outback/82673
    auch von Trixie muß ich immer extrem sichern, damit die Kaninchen sie nicht in der ersten Woche total zerstören. Die Beine stelle ich in Konservenbüchsen bzw. aufgeschnittene Getränkedosen und an die "Nagekanten" mache ich Putzleisten die ich vorher mit der passenden Farbe eingesprüht habe.
    http://www.kleintierhaltung-tipps.de/sicherheit/index.html bis Knabberschutz runterscrollen
     
  12. #11 Pepper Ann, 28.10.2012
    Pepper Ann

    Pepper Ann Ridgeback-Züchterin

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    279
    Komisch. Hatte auch immer diese Trixie-Ställe und hab sie auch immer noch teilweise. Aber beknabbert werden die nicht. Meine Massivholz-Häuser aus eigener Herstellung sind über die Jahre etwas runder am Eingang geworden, aber auch nicht extrem vielmehr. Und die Kaninchen nagen auch lieber die Äste die ich immer reinlege. Bin ich ja sehr froh, weil ich gerade alle mögliche Ställe und Häuschen durch neue ersetzt habe. :-) Einen Trixie-Stall hab ich samt Schweinchen und beknabbert übernomme, aber die Schweinchen aben aufgehört, sobald sie dann auch noch Auslauf hatten und weitere Kollegen dabei saßen und sie nicht mehr im Stall sitzen bleiben mussten. Vllt. doch oft Langeweile??
     
  13. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Wallaby, 28.10.2012
    Wallaby

    Wallaby nicht mehr die Jüngste

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    4.129
    Zustimmungen:
    21
    Langeweile hm, weiß ich nicht. Meine Kaninchen haben ein Gehege in dem die Ställe stehen und dann dürfen sie mindestens 4 Stunden am Tag (kommt auf die Jahreszeit drauf an) zusätzlich im Garten laufen. Mehr geht leider nicht, daß sich die beiden Paare untereinander nicht vertragen. Die anderen Ställe werden nicht oder nur wenig angeknabbert, dafür die Trixie um so mehr.
     
  15. Marita

    Marita Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die vielen Posts.

    Ich schätze, es war wirklich das Heu. Seit ich das bekannte Heu wieder füttere, hat das Häuschenknabbern aufgehört.

    Meine Tiere leben zu sechst in einem großen Gehege. Ich glaub nicht, dass es an Langeweile lag. Das gute Heu hab ich jetzt seit einer Woche wieder und seitdem hab ich sie nicht mehr beim Nagen erwischt.

    Lieben Gruß
    Marita und die 6 Schweineviecher
     
Thema:

Meerschwein mag Trixie-Häuser

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden