Meerschwein+kannis auf balkonien!?

Diskutiere Meerschwein+kannis auf balkonien!? im Gästeforum Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo allerseits^^ :) Nach langem hin und her haben mein Freund und ich uns überlegt das wir vielleicht zu unseren zwei Kaninchen noch zwei...

  1. #1 Unregistriert, 20.03.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hallo allerseits^^ :)

    Nach langem hin und her haben mein Freund und ich uns überlegt das wir vielleicht zu unseren zwei Kaninchen noch zwei Meerschweinchen setzen wollen .
    Allerdigs haben wir nicht sonderlich viel Erfahrung mit den Tieren und deswegen möchte ich mich erstmal etwas informieren bevor ich mich auf die Suche nach zweien mache.
    Deswegen mal ein paar Fragen und das vorhaben von uns.

    Also....: wir wollen ,wenn es wieder was wärmer wird, die kaninchen raus auf den Balkon setzen. Der ist 5 m² groß . den wollen wir mit PVC verlegen und Kaninchendraht um diesen spannen. wenn wir nicht da sind bzw für nachts dachten wir an ein Katzennetz welches man drüber spannen kann um ungewünschte "Besucher" fern zu halten.
    die meerschweinchen würde ich also mit zu den kaninchen raus setzen. ich mag einen Stall (natürlich isoliert) raus stellen als unterschlupf wo an auch wasser und futternapf unterbringen könnte.
    wäre das ausreichend oder nicht ok für meerschweinchen!?

    Mir wurde gesagt das Meerschweinchen sehr stinken würden,ist das wahr!?
    meine kannis stinken egtl nur wenn man sie mal nicht sauber macht aber das ist ja egtl normal bei tieren...^^oder!?

    hat jemand eine gemischte haltung!? wie macht man das mit dem futter,da man ja getrenntes futter füttern müsste...gäbe das ein problem!?

    joa...falls jemand noch was einfällt an tipps,kritik etc, immer er damit bin um jede hilfe dankbar :)

    liebe grüße
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Extremnagerfamilie, 20.03.2011
    Extremnagerfamilie

    Extremnagerfamilie Guest

    Ich habe zwar keine Erfahrung mit Meerschweinchen, aber ein paar Erfahrungen mit Kaninchen sammeln können. Die Haltung beider Tierarten in einem Gehege scheint zwar prinzipiell möglich, sollte aber nur durchgeführt werden, wenn ausreichend Platz vorhanden ist. 5qm sind definitiv zu wenig. Das liegt ja gerade mal 1 qm über den absoluten Mindestmaßen für 2 Zwergkaninchen.
     
  4. Atlana

    Atlana Guest

    Naja vom Platz her wäre das schon in Ordnung wenn man mit 2m² pro Kaninchen und 0,5m² pro Schweinchen rechnet. Da jeder einen Partner in seiner Art hätte wäre das okay.

    Übrigens finde ich, dass Kaninchen mehr stinken ;) Sie sind zwar sehr sauber dadurch, dass sie nur in eine ausgewählte Ecke machen aber diese hat es geruchstechnisch in sich *lol*. Nein Schweinchen riechen auf keinen Fall mehr als Ninchen.

    Wie alt sind Eure Nins? Grundsätzlich wäre das wohl schon machbar allerdings gibt es durchaus Kaninchen, die nicht so mit Schweinchen können...hatte mal einen Rammler, der mein Kastraten ab und an gejagt hat...danach musste ich trennen. Das kommt immer aufs Tier an. Kann man halt vorher schlecht sagen.

    Normalerweise sollten bei Schweinchen, die in Außenhaltung leben Minimum 4 Tiere vorhanden sein......wie das nun ist wenn statt 2 weiterer Schweinchen 2 Ninchen mit sitzen weiß ich nicht.
     
  5. Anke69

    Anke69 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    21.06.2007
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab zwar keine Ahnung von Kaninchen, aber mir scheint das auch zu wenig Platz zu sein, um zu den 2 Kaninchen noch 2 Meeris zu setzen - ich rate davon ab.
     
  6. #5 Extremnagerfamilie, 21.03.2011
    Extremnagerfamilie

    Extremnagerfamilie Guest

    Mir schwebten bei einer gemeinsamen (Außen)Haltung eher so 15-20 qm für 2-4 Kaninchen und 4 Meerschweinchen vor. Also richtig Platz, damit sie sich auch aus dem Weg gehen können. Den Balkon würde ich nicht vollstopfen. Unsere Kaninchen gehen auch schon mal sehr forsch auf unsere Katzen zu. Da möchte ich kein Meerschwein sein.
    Was die gemeinsame Fütterung angeht, wäre sie nach meinem bisherigen Verständnis von Meerschweinchenernährung durchaus machbar. Heu fressen beide Tierarten, frisches vielfältiges Grün (Wiese, Gemüse, Obst [bei Kaninchen eher weniger]) stehen auch bei beiden Tierarten auf dem Speiseplan. Handelsübliches Trockenfutter brauchen weder Kaninchen noch Meerschweinchen.
     
  7. #6 Fragaria, 21.03.2011
    Fragaria

    Fragaria Guest

    Wenn man mit spitzem Finger rechnet kommts zwar irgendwie hin - aber meiner Erfahrung nach brauchen Ninchen eigentlich deutlich MEHR Platz. Ihr ganzer Bewegungsapparat ist - anders als bei Meeris - auf rennen, SPRINGEN, Hakenschlagen usw. ausgelegt, durch einen normalen Käfig sind sie mit einem Satz durch. Ich persönlich halte sie daher für Wohnungshaltung nur sehr bedingt für geeignet und lese das auch immer öfter im Netz, selbst meine völlig ninchenverrückte Freundin spielt mit dem Gedanken, ihre Tiere in Freilandhaltung unterzubringen wenn sie ein geeignetes Grundstück finden kann. Da sehe ich also keinen Platz, auch noch eine völlig andere Tierart wie Meerschweinchen noch unterzubringen. Meeris wollen "Raum" um sich haben, die Partner auf Sicht- aber nicht in Körperkontakt. Ninchen wollen kuscheln. Schon damit gibts sicher auf relativ engem Platz Probleme, da beide Tierarten die "Sprache" des anderen nicht verstehen. Und je nachdem welches "Kaliber" Ninchen man hat kanns heiß hergehen.... Ich würde es nicht machen. Wenn Meeris, dann lieber getrennt in der Wohnung.

    *wink*
    Gabi
     
  8. Timmi

    Timmi Guest

  9. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Schweinchen's Omi, 21.03.2011
    Schweinchen's Omi

    Schweinchen's Omi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    2.072
    Zustimmungen:
    1.658
    Kaninchendraht reicht zur Sicherung von Meerschweinchen nicht aus. Marder gibt es auch in reinen Wohngebieten und sie klettern abenteurlich an Wänden hoch, wenn Futter lockt. Und Meerschweinchen gehören zu ihrer Beute, Kaninchen nicht so. Durch den 6-eckigen Kaninchendraht kommen sie locker hindurch.
    Meerschweinchen sind temperaturempfindlicher als Kaninchen. Sie können nicht hecheln und schwitzen und bekommen im Sommer draußen manchmal Probleme. Gerade auf einem Balkon gibt es keine Ausweichmöglichkeiten mit kühlem Schatten im Sommer (3 Stunden direkte Sonne kann für einen Kreislaufkollaps genügen) und sie haben kein Winterfell und keine behaarten Füße wie Kaninchen. Wenn man sie also draußen halten will, sind sie komplizierter als Kaninchen. Drinnen sind sie einfacher, weil sie nicht buddeln. Zudem möchten Meerschweinchen gern in Haremsrudeln leben, also 1 Kastrat mit mehreren Weibern. Weil Kastrate noch eifrig decken (wenn auch ohne Ergebnis) ist 1 Weibchen manchmal etwas genervt.. Und reiner Weiberhaltung führt auch oft zu Gezicke.
    Für den Moment würde ich es nicht anraten, sondern erstmal mit den gewohnten Tieren die neue Haltung auf dem Balkon testen. Und wenn man dann weiß, was man will und was geht, dann kann man eventuell erweitern.
    Meerschweinchen wünschen sich eine artgerechtes Rudel, viel Platz, sicheren Schutz vor Raubtieren und vor Witterung. Dann sind sie unproblematisch.
     
  11. #9 india.w, 21.03.2011
    india.w

    india.w Guest

    Hm,....

    Wie soll das denn im Winter mit der Haltung sein? Hab jetzt verstanden, daß Balkonien nur als Sommerquartier genutz werden soll?

    Wir hatten auch schon Meeris und Kaninchen zusammen in einem Stall. Die fanden sich ausgesprochen doof und haben recht oft gezankt!

    Da mußten wir dann leider trennen....
     
Thema:

Meerschwein+kannis auf balkonien!?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden