Meerschwein-Alpträume

Diskutiere Meerschwein-Alpträume im Meerschweinchenumfragen (Archiv) Forum im Bereich Archiv; ... hatte das schonmal jemand von euch? ich träumte heute Nacht, ich würde meine Meerlis auf der Dachterrasse laufenlassen (habe garkeine DT),...

  1. Cate

    Cate Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    1.203
    Zustimmungen:
    54
    ... hatte das schonmal jemand von euch?

    ich träumte heute Nacht, ich würde meine Meerlis auf der Dachterrasse laufenlassen (habe garkeine DT), der Wind knallt die Terrassentüre zu während ich weg bin und meinen Bruno zerquetscht es übelst. :evil: Und als ich heimkam, war Unwetter mit Regen, alle Meerlis liefen panisch herum, waren blutverschmiert, so dass ich erst garnicht erkennen konnte, wer wirklich verletzt ist und wer nur verschmiert :sick: . Habe sie dann alle lauwarm gebadet und ich Handtücher verpackt, bevor ich mich auf die Suche der Schildkröten gemacht habe (was für Schildkröten, hab doch garkeine?).

    Schrecklich :eek: - liegt wohl am Vollmond :scream:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bollerjahn, 12.01.2009
    bollerjahn

    bollerjahn Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    7
    Was meinst du, was ich in letzter Zeit alles geträumt habe...
    Ich mag das gar nicht alles so schreiben, sonst muss ich gleich wieder heulen (habe nämlich meistens sowas von Faith geträumt, die am Samstag über die RBB gegangen ist...)

    Im Traum wurden meine Meeries eingefroren und die Köpfe wurden abgenommen...
    mehr mag ich gerade gar nicht darüber schreiben.
     
  4. #3 monsterbacke, 12.01.2009
    monsterbacke

    monsterbacke Katastrophenmagnet

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    4.992
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte heute nacht auch einen Albtraum von meiner Dicken.
    Das sie immer von mir weglaufen wollte und ich hab sie versucht zu halten und sie hat so fürchterlich gezappelt.
    Und ich konnt sie nicht halten und dann ist sie aus dem Fenster gesprungen.

    Liegt vielleicht wirklich am Vollmond.
     
  5. #4 Katrin-Kiel, 12.01.2009
    Katrin-Kiel

    Katrin-Kiel Guest

    ... sollte einer von euch z. Zt. den Versuch starten, mit dem Rauchen aufzuhören und dabei ein Nikotinpflaster verwenden.

    Lasst dieses auch mal über Nacht drauf. Ihr habt die allerbesten Alpträume !!! :winke:
     
  6. Jack

    Jack Guest

    Ja, ich hatte auch schon Alpträume. Meistens ging es darum, dass ich im Krankenhaus bin und meine Schweinchen zu Hause verhungern.

    Aber da ich wirklich oft im Krankenhaus bin, weiß ich woher es kommt. Die dollsten Dinger waren:

    1. Als ich aus der Narkose erwachte, wollte ich SOFORT aufstehen und die Meerschweinchen füttern. Ich fragte meinen Mann bestimmt 20x hintereinander wo denn die Meerschweinchen sind und ob er sie gefüttert hat. Ich schwöre euch: Der war verucht, den Narkosearzt zu sagen, dass er mich noch 'ne Stunde schlafen lassen soll.

    2. Als ich nach einem Allergischen Schock im Krankenwagen lag, versuchte ich, dem Sanitäter klarzumachen, dass ich nicht ins Krankenhaus kann, weil meine Meerschweichen alleine zu Hause sein ...... .

    Allerdings werden meine Tiere IMMMER versorgt, zur Not nimmt meine Freundin sie bei sich auf. Aber die Tierchen sind eben das Wichtigste für mich und daher habe ich immer Sorge, dass es ihnen gut geht.
     
  7. Amduat

    Amduat Knutschkugelbesitzerin =)

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    4
    Kenn ich, nicht nur bei Vollmond! :runzl:

    Es ist immer unterschiedlich, hatte z.B. mal eine Phase, wo ich dauernd von Megaüberflutungswellen geträumt habe. Eine kam nach der anderen und ich konnte meine Schweinchen nicht aus dem anliegenden Gebäude retten... :eek:

    Prinzipiell sind es aber "umgekehrte Alpträume", d.h. ich träume von längst toten Meeries, also dass sie wieder leben. Ich freue mich dann total, doch wenn ich aufwache wird mir wieder bewusst, dass besagte Schweinchen schon lange tot sind... :schreien: Das schmerzt dann so sehr, dass ich oft anfange zu weinen...

    Ich mache mir bei jedem einzelnen Schweinchen, welches hier gestorben ist, extreme Vorwürfe, auch wenn ich alles Menschenmögliche getan habe. Mein Unterbewusstsein ist voller Schuldgefühle und nachts tauchen sie dann in allen möglichen Formen und Variationen auf... *seufz* Das ist oft sehr anstrengend, weil es schon ziemlich krasse Emotionen sind, die da hochkommen.

    LG Jule
     
  8. Nita

    Nita Guest

    hab heute auch was völlig beklopptes geträumt.

    ich habe ja (jetzt in echt) aus dem Notfall in Tostedt 4 meeries. 2 böcke und 2 mädels und 2 weitere mädels habe ich noch weitergebracht.
    dann habe ich selber ja noch 5 liebhaber. zur zeit sitzen die beiden mädels zusammen im Büro, die beiden böcke zusammen auf dem flur und meine Truppe halt im Wozi im EB.

    so. nun mein traum:

    ich wurde Wach, weil einer der böcke über meine Hand lief. (ja so fing mein traum an) dann hab ich das böckchen genommen und wieder zurück zum käfig zu dem anderen bock getragen. dann der schock: der andere bock war nicht da. nach kurzem suchen habe ich ihn bei den Notmädels gefunden *schock* auch das noch... ist die andere auch noch schwanger, hab ich gedacht (eine ist schwanger). als ich den bock da rausnehmen wollte, meinte der zu mir: "das ist abgesprochen - ich mach auch nix. ich will nur reden" (jaja.. reden :D ) dann kam von dem bock noch: "und bei deinen Meeries war ich auch - und keine ist schwanger.." ich natürlich den mega-wutanfall - weil ich ihm nicht geglaubt hab. aber es war wirklich keine schwanger.. ich bin trotzdem sofort mit dem bock zum TA. Hab ich sogar zu dem Nock gesagt: "ich glaube dir nicht und vertraue dir auch nicht - du wirst jetzt kastriert"

    da bin ich aufgewacht... völlig bekloppt :nut:
     
  9. Elli

    Elli Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.04.2005
    Beiträge:
    4.147
    Zustimmungen:
    161
    Bei mir war es in der ersten Schwangerschaft immer ganz schlimm mit den Träumen...

    Z.B. hab ich einmal für mein zu der Zeit trächtiges Mädel die Babys bekommen und sie dann zu ihr gelegt. Leider waren beide tot...

    Den anderen mag ich gar nicht erzählen, ich glaube, da bekomm ich eine Verwarnung, ist nämlich nicht sehr schön... :aehm:

    Einmal bin ich aufgeschreckt, da ich geträumt habe, dass 4 von 5 Meeris tot waren. Das war auch kein schöner Anblick. Überhaupt träume ich fast nur von Todesfällen usw., wenn ich von den Tieren träume.
     
  10. #9 Schweinchensklave1, 12.01.2009
    Schweinchensklave1

    Schweinchensklave1 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    05.03.2008
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte auch shcon viele Alpträume, es ging immer darum, dass meine Schweinchen getötet worden sind (z.B. durch Hunde oder andere Tiere) oder dass sie ausgebrochen sind und verschwunden sind, und ich sie überall suche..
     
  11. Jack

    Jack Guest

    Mir fällt noch etwas ein: Ich habe eine ganze Zeit lang immer wieder den gleichen Traum gehabt:

    Ich stehe auf einer Landstrasse, weit und breit ist kein Haus und nichts. Es ist dunkel und eisekalt. Auf einmal bemerke ich, dass ich einen Korb trage, in dem mehrere Meerschweinbabies liegen. Die frieren und ich versuche verzweifelt, die Tiere zu wärmen. Ich renne dann durch die Dunkelheit und die Babies sterben nach und nach und irgendwann wache ich völlig verzweifelt auf.... . Nicht schön.
     
  12. Ziggy

    Ziggy Guest

    Hey Wahnsinn Amduat!!!
    du hast genau das gleiche wie ich oft!
    Ich hab auch bei jedem Tier, das gestorben ist immer noch Schuldgefühle und mach mich da ganz verrückt!Obwohl ich alles Menschenmögliche gemacht habe und mir erscheinen diese Schweinchen auch im Traum!Ich träume dann,dass ich zum schweinchenstall gehe und da sitzt das (verstorbene) Schwein und mümmelt fröhlich und hüpft rum.....
    Manchmal weiss ich,dass es nicht wahr ist und die Tiere nicht mehr lebenund sage zu meinen Mann im Traum:Guck.Sie besucht uns für kurze Zeit-ist sie/er nicht lieb?schlimmer ist, wenn ich im Traum meine,das Tier ist wirklich wieder da(zombie).
    Woher kommt das nur?
    Ich weiss,dass nur der liebe Gott entscheiden konnte,die TA und ich haben bis an die Grenzen gekämpft-warum hat man trotzdem solche Albträume....
     
  13. Tanja

    Tanja Guest

    Oh Mann, was Ihr mit Euren Meeris habt, habe ich mit meiner toten Katze. Sie war in meiner Kindheit mein bester Kumpel und ich vermisse sie immer noch. Wenn ich von ihr träume, weine ich im Schlaf und wenn ich dann aufwache, hab ich Angst, wieder einzuschlafen. Meistens träume ich das, wenn ich richtig großen seelischen Stress habe (wenn die Eltern wieder tyrannisieren)... schon krank... :heul:
     
  14. Dobbit

    Dobbit Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    1.978
    Zustimmungen:
    581
    Hallo!

    Ich habe schon öfters den Traum gehabt, dass irgendjemand vergisst, die Tür zu schließen und das die Meeris in den Flur gehen und dann durch das Treppenhaus in den Keller fallen. Dann sehe ich sie immer tot oder halbtot mit gebrochenen Knochen liegen... :heul: Total schrecklich...

    LG,
    Dobbit.
     
  15. #14 kürbiskern, 12.01.2009
    kürbiskern

    kürbiskern Guest

    Ich habe mal geträumt, dass ich im Restaurant eines meiner Meerschweinchen serviert bekommen habe :runzl:
     
  16. Pat

    Pat Guest

  17. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Conny

    Conny Pinker Wombat

    Dabei seit:
    21.01.2008
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    297
    Ich träume manchmal von meinen Schweinchen und immer hat es was damit zu tun, dass sie mir weglaufen :nut: Meist muss ich sie per Hand irgendwo hinsetzen und sie springen mir dann runter oder habe aus Versehen etwas offengelassen, aber richtig entkommen ist im Traum noch keine Sau, denn ich fang die irgendwie immer wieder ein. Puh!
     
  19. Amduat

    Amduat Knutschkugelbesitzerin =)

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    4
    Na, da haben wir ja was "Schönes" gemein... :verlegen: Es tut aber gut zu lesen, dass es nicht nur mir so geht! Allerdings ich weiss echt nicht, woher das kommt. So pseudopsychologisch würde ich sagen, dass wir einfach den Tod unserer Schweinchen nicht richtig verarbeitet haben und im Traum unser Wunschdenken durch kommt: alles ist wieder gut... :hmm: Denn auch wenn wir es logisch und rational betrachten (= "Wir haben alles richtig gemacht"), nein, Emotionen sind da anders und machen uns einen Strich durch die Rechnung! Es ist meiner Meinung absolut wahr, dass uns unsere Träume schonungslos unsere unterdrückten Seiten zeigt, so sehr es auch weh tut!

    Mmh, einen sehr schlimmes Alptraum hatte ich dann doch noch, v.a. wenn man bedenkt, wie es ausgegangen ist. Ich träumte, dass meine Kitty im Sterben liegt und ich zu ihr rannte, um mich zu verabschieden. Ich wachte mit Tränen in den Augen auf (meine Träume sind sehr real) und bin sofort aufgestanden, um meine Kitty zu sehen... und da lag sie im Stall - tot! :schreien: Sie lag genau an der Stelle, wo sie immer um Futter bettelte... es war, als wäre sie in meinen Traum geschlichen, damit ich mich verabschieden kann...

    Seitdem habe ich echte Panik, wenn ich träume, dass irgendetwas mit den Schweinchen nicht stimmt. *seufz* Manchmal kann ich vor lauter Paranoia gar nicht mehr genießen, dass ich so kleine süße Fellkugeln besitze! :heul:

    LG Jule
     
Thema:

Meerschwein-Alpträume

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden