Meerlis halten ?

Diskutiere Meerlis halten ? im Gästeforum Forum im Bereich Meerschweinchen; Ich möchte gerne meinen Meerli Bock Krümel 5 Jahre (wieder) mit anderen Meelis zusammen halten. Ich hatte außer ihn noch 2 weiter Meerlis ....

  1. #1 Unregistriert, 09.11.2010
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Ich möchte gerne meinen Meerli Bock Krümel 5 Jahre (wieder) mit anderen Meelis zusammen halten.
    Ich hatte außer ihn noch 2 weiter Meerlis .
    Ronja ist vor 4 Jahren im Alter von 6 Jahren ( ich habe sie aus schlechter haltung gerettet) und Mara vor 1 Jahr im Alter von 11 Jahren (aus der gleichen Haltung wie Ronja) gestorben.

    Meine Fragen:

    - kann ich ihn auch mit einem anderen unkastrierten Bock zusammen tun (mein Krümel ist nicht Kastriert) oder nur mit mehreren Weibchen.

    - darf man Meerschweinchen das ganze Jahr draußen halten bzw. in einem Stall ( Wir ziehen um in ein Haus mit großen Grundstück und mehre Ställe u.a Schweinestall).

    Lg Sabrina
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 elfriede0815, 09.11.2010
    elfriede0815

    elfriede0815 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    29.01.2010
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    er hat unkastriert mit den zwei alten Damen zusammengelebt? :verw:

    lass ihn kastrieren und dann kannst Du ihm ein paar Damen nach absitzen der Kastrafrist gönnen.

    Man kann Meerschweinchen das ganze Jahr draußen halten, allerdings mit isolierte Schutzhütten etc.
     
  4. #3 Nachtfee, 09.11.2010
    Nachtfee

    Nachtfee Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde einen älteren Bock nicht mit einem anderen zusammensetzen. Das Risiko, dass sie sich nicht vertragen und beißen, ist einfach zu groß.

    Vergesellschafte dein Böckchen am besten mit mindestens zwei Weibchen.

    Natürlich kannst du deine Schweinchen das ganze Jahr über draußen halten. Wichtig ist dabei, dass du das Gehege gut sicherst, von unten und von oben gegen Eindringlinge, Raubvögel etc. Und für den Winter muss ein gut isolierter Stall zur Verfügung stehen. Wenn du die Außenhaltung bevorzugst, würde ich dir aber mehr als 3 oder 4 Meerschweinchen empfehlen (wenn es der Platz erlaubt), damit sie sich gegenseitig gut wärmen können, denn auch in einem gut isolierten Stall wird es bei Frosttemperaturen recht kalt und die Schweinchen kuscheln sich dann gern aneinander, um sich zu wärmen.

    Bitte denk daran, dass es jetzt schon zu kalt draußen ist, um die Schweinchen an ein Außengehege zu gewöhnen. Damit kannst du im nächsten Jahr anfangen, wenn es draußen keinen Frost mehr hat.

    Gruß
    Michaela
     
  5. #4 Fränzi, 09.11.2010
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Nein, ganz bestimmt nicht!:eek: Der Bursche ist unkastriert!

    Nein, mit einem anderen unkastrierten Bock kannst Du ihn nicht zusammen setzen, das gibt "Krieg."

    Du könntest ihm 2 junge Frühkastraten zur Gesellschaft geben. Ich schreibe bewusst zwei, damit es einem einzelnen jungen Springinsfeld nicht langweilig wird und damit Du nach dem Tod des Seniors dann nicht schon wieder dastehst mit einem Einzeltier.

    Generell ist die Haltung von unkastrierten Böcken nicht zu empfehlen!
    Du siehst ja, wohin das führt... früher oder später sitzt ein alter, unkastrierter Bock ganz alleine da, und es ist unheimlich schwierig, eine geeignete Gesellschaft für ihn zu finden.

    Du hast offenbar ein russisches Roulette gespielt mit diesen alten Damen, denn die hätten gerade so gut gedeckt werden können und wären dann vermutlich bei der Geburt gestorben (so alte Meerie-Damen können die Kleinen nicht mehr zur Welt bringen, weil das Becken ab ca. 1 Jahr unelastisch wird).

    Oder der "Bock" ist evtl. trotzdem kastriert, ohne dass Du es weisst. Bist Du sicher, dass er tatsächlich unkastriert ist?

    Ja, Meeries kann man in einer Kleingruppe schon draussen halten (ab ca. 3 - 4 Tieren). Dazu gehört aber ein sehr stabiles, sicheres Gehege (von unten und oben gesichert mit Volierendraht) und einem gut isolierten Schutzhaus.

    Bei Diebrain findest Du jede Menge an Informationen über die Innen- und Aussenhaltung sowie weiterführende Links.
     
  6. #5 Biensche37, 10.11.2010
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    Ratschlag

    Hallo!

    Meine Einschätzung: Umso älter die Böcke sind, destor schwerer verpacken sie eine OP. Meine jungen Böcke wachen immer sehr schnell auf und fühlen sich schnell wieder fit....ältere Böcke schon ab 1 Jahr wachen sehr sehr langsam auf und jammern noch vor Schmerzen Stunden herum.

    Wenn du dich entscheiden solltest, deinen Bock noch kastrieren zu lassen, dann nur mit Inhalationsnarkose. Bitte bestehe beim Arzt darauf. Und achte darauf, das der Tierarzt dir dein Tierchen erst wieder mitgibt, wenn er vollständig aus der Narkose erwacht ist. Heißt: Wenn er sitzt. Nicht liegt!

    Das ist der 1. Ratschlag

    Wenn du ihn nicht kastrieren lassen willst, rate ich dir nur zu einem frühkastrierten Böckchen.

    Kastrierte Weibchen kann man ganz selten über den Tierschutz bekommen. Da könntest du auch mal zusätzlich schauen. Vielleicht hast du ja Glück.
    Kastrierte Weibchen gibt es nicht oft. Die OP ist sehr schwierig, viel gefährlicher als bei Böcken, sehr teuer und wird von Tierärzten nur durchgeführt, wenn das Weibchen eine Unterleibserkrankung hat. Sonst nicht.

    Möglichkeiten hast du nun also genug um deinen Bock zu vergesellschaften. Nur musst du bereit sein, den einen oder anderen Euro zu investieren. Das sollte dir dein alter Herr aber doch wert sein, oder?


    bine
     
  7. #6 Unregistriert, 10.11.2010
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Ich habe Krümel nicht direkt mit den Mädels zusammen in einem Stall gehabt,
    sie waren meistens nebeneinander und konnten sich sehen und unterhalten.
    Nur ab und zu habe ich sie zusammen gelassen zb. im Garten im Gehege und habe
    aufgepasst das nichts passiert.

    Natürlich würde ich mir min. 4 Meerlis dazu holen wollen um sie draußen halten zu können.

    Außerdem waren meine Meerlis immer draußen ca. von April bis September je nachdem
    wie Kalt es war.
     
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Wallaby, 10.11.2010
    Wallaby

    Wallaby nicht mehr die Jüngste

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    4.129
    Zustimmungen:
    21
    Hallo,

    da meine Vorrednerinnen ja schon alles gesagt haben, möchte ich nur noch ergänzen, daß man jetzt keine Innentiere mehr nach draussen tun kann.
    Erst wieder im Mai 2011.

    Mit 5 Jahren würde ich das Böckchen noch kastrieren lassen.

    Schau doch mal hier rein:
    http://www.kleintierhaltung-tipps.d...eruns/kastrationvonmeerschweinchen/index.html

    Viele Grüsse
    Tina
     
  10. #8 elfriede0815, 10.11.2010
    elfriede0815

    elfriede0815 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    29.01.2010
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    also hat das arme Schwein im Grunde genommen schon immer alleine gelebt. :mist: Denn durchs Gitter schauen zu lassen, ist ja nun kein Zusammenleben.
     
Thema:

Meerlis halten ?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden