Meerli Opa frisst nicht mehr

Diskutiere Meerli Opa frisst nicht mehr im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo zusammen, wir brauchen Eure Hilfe... Unser 5 1/2 jähriger Kastrat Sammy mag nicht mehr futtern. Seit letztem Wochenende sind wir ständig...

  1. #1 meerli-mami, 16.06.2012
    meerli-mami

    meerli-mami Guest

    Hallo zusammen,

    wir brauchen Eure Hilfe... Unser 5 1/2 jähriger Kastrat Sammy mag nicht mehr futtern. Seit letztem Wochenende sind wir ständig beim TA. Er hatte eine leichte Aufgasung, wovon wissen wir nicht, haben am Futter nichts geändert. Diese Aufgasung war am Dienstag wieder ok, auch Zähne sind völlig in Ordnung, das haben wir von 2 unterschiedlichen TÄ gesagt bekommen.

    Sammy hat vor knapp 4 Wochen seine fast 7jährige Partnerin verloren und wir wissen nun nicht, ob er vielleicht wegen der Einsamkeit nicht mehr futtern will. Ich sollte eigentlich keine Meerlis mehr halten, da ich leider inzwischen allergisch reagiere. Haben uns aber nun dazu entschlossen, eine neue Partnerin für ihn zu holen (sowas wie ein Leihschweinchen, daß wir wieder zurückgeben können).

    Wir füttern im Moment Herbi Care zu und trotzdem nimmt der kleine Kerl immer weiter ab. Er ist schon immer ein sehr zierliches Böckchen, hat aber nun nur noch 665 g. Was können wir tun, damit er endlich wieder "normal" futtert und wieder zu Kräften kommt? Beim Zufüttern mit Spritze wehrt er sich schon ganz ordentlich und wir wissen echt nicht mehr weiter. Willer vielleicht einfach nicht mehr?

    Danke für Eure Tipps!

    Meerli-Mami Mary
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mariajonas, 16.06.2012
    mariajonas

    mariajonas Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    715
    Das Gewicht ist mehr als kritisch, ich kann kaum glauben, dass das nicht krankheitsbedingt ist... außer, er wäre wirklich ein sehr kleingebliebenes Schweinchen?
    ..wenn organisch alles in Ordnung zu sein scheint, würde ich so schnell wie möglich das Leihschweinchen holen. Gut möglich, dass er wegen der Einsamkeit nicht mehr mag...
     
  4. #3 meerli-mami, 16.06.2012
    meerli-mami

    meerli-mami Guest

    Wir waren diese Woche vier mal bei TÄ, 2 unterschiedlichen und beide sagten, dass er so gesund zu sein scheint. Wir haben ihn nur noch nicht röntgen lassen, da er dafür eine leichte Narkose bräuchte und das wollen wir ihm nicht zumuten. In seinen jungen und fitten Jahren wog er auch nur um 800-850 g. Da er ein Peruaner ist, sieht man die Abnahme auch nicht gleich, mir kam er irgendwann "knochig" vor. Der TA sagte uns aber auch, daß er mit seinen 5 1/2 Jahren ja schon um die 80 in Menschenjahren wäre und das es - bis zu einem gewissen Maß - normal ist, dass die Tiere abnehmen.

    Hatten vorhin einen Anruf von der Tiervermittlung und es will jemand vorbeikommen und sich die vor-Ort-Bedingungen aschauen. Vielleicht klappt es ja schon in ein paar Tagen.... Wir hoffen es....
     
  5. #4 MeeriAnja, 16.06.2012
    MeeriAnja

    MeeriAnja Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    1.550
    Zustimmungen:
    6
    665 g finde ich auch sehr wenig.

    Herbi Care habe ich auch lange an ein Meeri verfüttert, dass kein Heu mehr fressen konnte.
    Ich habe immer zusätzlich Schmerzflocken in den Päppelbrei gerührt und den Brei warm serviert - manchmal mit einer 1ml-Spritze ins Mäulchen gespritzt.
     
  6. #5 mariajonas, 16.06.2012
    mariajonas

    mariajonas Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    715
    Da ist ja der erste Schritt gegen die Einsamkeit getan, prima.
    Wegen dem Gewicht: Na ja, 80 Menschenjahre finde ich etwas übertrieben.. Es gibt schließlich einige Schweinchen, die älter als 7 Jahre wäre. Und auch im hohen Alter nehmen sie zwar etwas ab, aber so viel finde ich gerade bei seinem ohnehin geringen Gewicht bedenklich. Leider schreiben viele TA's ältere Schweinchen schnell ab..
     
  7. #6 MeeriAnja, 16.06.2012
    MeeriAnja

    MeeriAnja Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    1.550
    Zustimmungen:
    6
    Ein 5,5 Jahre altes Meerschwein als 80jährigen zu sehen, finde ich auch etwas übertrieben.

    Mein 5,5 Jahre alter Bock ist zwar etwas langsamer geworden und springen kann er auch nicht mehr, aber der ist topfit und sehr aktiv - geht ständig spazieren oder läuft einem Kastraten-Po hinterher.

    Allerdings hat er früher gut 1400 gewogen und jetzt gut 1100.
     
  8. #7 meerli-mami, 16.06.2012
    meerli-mami

    meerli-mami Guest

    Was das Alter angeht sagt doch sowieso jeder was anderes. Unser Mädchen, das wir vor knapp 4 Wochen gehen lassen mußten, war fast 7 Jahre und sie war fit bis 2 Tage vor ihrem Tod.

    Unser kleiner ist auf jeden Fall heute wieder etwas lebhafter und er bettelt inzwischen auch wieder, wenn es in der Küche knistert. Wir geben die Hoffnung nicht auf.
     
  9. Monkey

    Monkey Guest

    Hi,

    mit deiner Vermutung, dass er trauert, hast du sehr wahrscheinlich Recht. Das heißt aber nicht, dass er nicht mehr will - er will nur nicht alleine sein. Wenn du aufgrund deiner Allergie keine Schweinchen mehr halten kannst (absolut verständlich), wäre es evtl. sinnvoller, einen "Rentenplatz" oder ggf. eine Notstation zu finden, die ihn aufnimmt.

    Wenn du aber wirklich lieber ein "Leihschweinchen" dazuholen möchtest, findest du sicher eine Notstation die dir auf Zeit ein Schweinchen vermittelt und zurücknimmt. Selbst wenn du beim ersten Mal eine Absage bekommst, oder das vermittelte Schweinchen mit deinem Witwer nicht klarkommt, ist das kein Grund zum Aufgeben.

    LG
    Angela
     
  10. #9 meerli-mami, 16.06.2012
    meerli-mami

    meerli-mami Guest

    Hi Angela,
    von ihm trennen bringe ich nicht übers Herz, er soll auf jeden Fall bei uns seinen Lebensabend verbringen. Wir hatten vorhin einen Anruf von einer Notstation in unserer Nähe und am Montagabend kommt die Dame vorbei. Ich bin schon so gespannt! Sollte sie mit unserer Haltung zufrieden sein hätten wir auch schon ein niedliches Mädchen, das von der Beschreibung her prima zu unserem Schatz passen würde. Das hört sich alles schon richtig gut an und nun muß unser Sammy nur noch mitmachen und wieder richtig zu Kräften kommen. Ich jedenfalls bin immer noch optimistisch :yeah:
     
  11. Monkey

    Monkey Guest

    ich drück´ euch die Daumen!

    LG
    Angela
     
  12. #11 Familie Sauerrich, 16.06.2012
    Zuletzt bearbeitet: 16.06.2012
    Familie Sauerrich

    Familie Sauerrich Wutzchenliebhaber

    Dabei seit:
    09.03.2005
    Beiträge:
    2.860
    Zustimmungen:
    10
    Wurde das Meerschweinchen mal geröngt (Kopf)? Weil evlt könnte die Bulla (Ohr) entzündet sein. Das , kann dazu betragen, dass das Meerschweinchen nicht frisst. Das verursacht beim kauen große Schmerzen. Hatte unsere Nantje vor einigen Wochen!

    Edit: Für ein Röntgenbild brauch man keine Narkose!
     
  13. #12 meerli-mami, 18.06.2012
    meerli-mami

    meerli-mami Guest

    Hallo,
    da sich bis heute früh noch nichts an seinem Zustand geändert hat und er inzwischen auf 653 g gesunken ist :mist:, lassen wir ihn heute Abend röntgen. Bin schon gespannt und auch ängstlich, was dabei dann rauskommt. Irgendeinen Grund muß es doch geben verdammt noch mal.... :boese: Unser TA ist mit Meerlis eigentlich recht fit, betreut unsere Kleinen schon seit über 8 Jahren (also seit wir Meerwutzen haben) und wir haben (fast) nur gute Erfahrungen gemacht.

    Ich bin mit meinem Latein am Ende. Päppeln geht meist relativ gut und Heu knabbert er. An seine bekannte Trinkflasche geht er partout nicht mehr ran und auch nicht an die neue. Jetzt haben wir noch einen Napf mit Wasser hingestellt, aber das kapiert er irgendwie auch nicht. Es ist zum Haare raufen. Drückt mal die Däumchen/Pfötchen für ihn und uns, daß er sich aufrappelt. Dann bekommt er auch eine niedliche Lady dazu, was im Moment noch keinen Sinn macht...
     
  14. #13 meerli-mami, 19.06.2012
    meerli-mami

    meerli-mami Guest

    Moin Moin,
    waren gestern beim TA und haben das volle Programm durchgemacht. RöBi wurden von Kopf und Rumpf gemacht, Zähne wieder kontrolliert, abgetastet, Krallen geschnitten, Fieber gemessen... Es ist ALLES in bester Ornung! Der TA meinte, er sei in einem seinem Alter entsprechenden Zustand.
    Da wir das nun wissen organisieren wir schnellstmöglich ein Mädchen für ihn, damit wieder etwas Leben in seinen Alltag kommt. Vielleicht klappt es ja sogar schon dieses WE, drückt uns die Daumen....
     
  15. #14 mariajonas, 19.06.2012
    mariajonas

    mariajonas Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    715
    ... "für sein Alter entsprechender Zustand"... da hätte ich hier aber die letzten Jahre ein paar Scheintote herumlaufen gehabt.. Ich finde einen TA irgendwie inkompetent, der ein 5-jähriges Schweinchen wie einen Greis behandelt..
    Schön, dass soweit alles in Ordnung zu sein scheint, aber mein Tipp wäre, schnell das Mädchen holen und gleichzeitig den Ta wechseln. Frag doch mal hier im Thread nach, ob jemanden einen guten TA in Deiner Nähe kennt.
     
  16. #15 meerli-mami, 19.06.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.06.2012
    meerli-mami

    meerli-mami Guest

    @mariajonas: brauchen keinen anderen TA, wir vertrauen ihm schon seit vielen Jahren und bis jetzt hat er uns immer sehr kompetent beraten und behandelt. Fakt ist nunmal, daß unser Kerlchen kein Jungspund mehr ist und wir ihn "seniorengerecht" behandeln müssen. Dass wir das Mädel für ihn so schnell wie möglich holen wollen hatte ich ja schon geschrieben... :gruebel:
     
  17. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Familie Sauerrich, 19.06.2012
    Familie Sauerrich

    Familie Sauerrich Wutzchenliebhaber

    Dabei seit:
    09.03.2005
    Beiträge:
    2.860
    Zustimmungen:
    10
    Hat der TA schon mal Blutwerte gecheckt? Schilddrüse wäre eine Möglichkeit. Das Meeri kann auch eine Halsentzündung haben was nicht so leicht festzustellen ist.
     
  19. #17 meerli-mami, 20.06.2012
    meerli-mami

    meerli-mami Guest

    Es ist wie verhext...

    Hallo,
    gesten ging es unserem Kleinen augenscheinlich viel besser, er kam viel aus seinem Häuschen und hat Heu gefuttert, das Päppeln zwischendurch lief relativ problemlos und erstmals hatten wir eine minimale Gewichtserhöhung von knapp 10 g. Wir haben uns sooooo gefreut :hand:
    Heute dagegen läßt er sich kaum blicken und schläft sehr viel und hat nun auch wieder diese Flankenatmung. Haben ihn vorhin durchgecheckt und er ist diesmal nicht aufgegast. Geräusche gibt es keine beim Atmen. Außerdem mag er heute seinen Päppelbrei nicht und hat nun wieder abgenommen :mist:
    So langsam habe ich das Gefühl, das er einfach nicht mehr will. Es ist so besch.... Von Himmelhochjauchzend zu todebetrübt. Er hat trotz regelmäßigem Zufüttern inzwischen nur noch 635 g und ich weiß nicht, wie lange sein Körper noch mitmacht. Wir wollen ihn auch nicht quälen, wissen nicht mehr weiter...:wein:
     
Thema:

Meerli Opa frisst nicht mehr

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden