Meerivirus - wie kommt das?

Diskutiere Meerivirus - wie kommt das? im Meerschweinchenumfragen (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, ich hab mir diesen Thread eben angesehen (Umfrage: wieviele Meeris habt ihr?). Hier haben ja einige recht viele Schweinchen in...

  1. #1 Franziska, 31.01.2009
    Franziska

    Franziska Guest

    Hallo,

    ich hab mir diesen Thread eben angesehen (Umfrage: wieviele Meeris habt ihr?).

    Hier haben ja einige recht viele Schweinchen in Innenhaltung. Meine Frage wäre: wie kommt das mit dem Meeri-Virus?
    - Schleichende Entwicklung?
    - Rascher Prozess?
    - Wolltet ihr von anfang an so viele Schweinchen?
    - Oder habt ihr später umentschieden?
    - betrifft das vor allem Leute, die sich bereit erklären, Notschweinen zu helfen? Oder auch die anderen?

    Über welchen Zeitraum habt ihr die Anzahl Eurer Meeris (extrem) erhöht? (Auch eine Erhöhung von 2 auf 4 ist eine Steigerung um 100%, ihr versteht was ich meine).
    Aus welchen Gründen? Lässt sich da vielleicht irgendein "Muster" erkennen?

    Ich selbst habe noch keine, will mich aber für diese "Krankheit" schonmal wappnen. ;)
    Ist das ein gängiges Phänomen? Dann sollte man den EB vielleicht doch lieber gleich etwas größer planen...

    Freue mich auf Antworten!
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schweinchenshelly, 31.01.2009
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.734
    Zustimmungen:
    560
    Bei mir war es eine schleichende Entwicklung. Erst 2, dann 4, dann 6, dann in Einzelschritten mal eins mehr oder weniger. Nach einem 5er Wurf kam ich dann bei meiner Höchstzahl von 10 Schweinchen an. Jetzt sind es zwar wieder nur noch 8, aber es werden auf alle Fälle auch wieder mehr :fg: . Das ganze lief innerhalb von 9 Jahren ab, wobei es in den letzten Jahren immer schlimmer wurde.

    Und irgendwann, wenn ich Geld, Platz und Zeit dafür habe, baue ich mir ne Zucht auf. :lach:

    Fakt: ich bin unheilbar. Jede Therapie, ob Verlust von Schweinchen, hohe Kosten oder mieses Wetter draußen und trotzdem sauber machen, sind alle fehlgeschlagen.
     
  4. #3 SilkeRuSa, 31.01.2009
    SilkeRuSa

    SilkeRuSa Guest

    Hi!

    Also wir haben seit Mai 2006 zwei Meerimädels. Und dann hab ich ein süßes Lunkaryamädel bei Bekannten von uns gesehen. Sie ist im November 2008 geboren!
    Dieses süße Knäul musste einfach bei uns einziehen!
    Also hab ich hier im Forum gefragt ob das mit der Vergessellschaftung klappen kann.
    Viele haben mir dann zu nem Kastraten geraten, der die Zicken etwas beruhigen kann! Unter ein paar Profilen gibts hier im Forum ja gleich nen Button zu den Nottieren!
    Ich sags Euch-schaut nie niemals bei den Mannheimer Zuckerschnuten! ;)
    Kaum geschaut, schon haben mir so an die 5 Tiere gefallen!
    Also musste ich diese Liste kürzen!
    Meine Wahl viel auf ein Mädel und nen Kastraten.
    Die beiden sind vor fast einer Woche bei uns eingezogen- und natürlich das
    Lunkymädel.
    So haben wir jetzt 5 Gurkenabhängige undich kann Euch sagen, so ne Gruppe macht echt total Spaß.
    Am genialsten ist die Begrüßung-muig! :heart:
     
  5. amm

    amm Böckchenfan

    Dabei seit:
    26.10.2006
    Beiträge:
    1.642
    Zustimmungen:
    11
    Hihi, schönes Thema. ;)

    Ich hab 2002 mit Schweinchen angefangen, dafür, dass ich nie welche haben wollte. :rolleyes: Durch Zufall gleich mit 2en. Hatte mich nur über Zooladen und veraltete Bücher informiert. :verlegen: Platzmangel etc. hatten sie zum Glück auch nie. Naja, es waren Jahre lang stabile 2 Meerschweinchen. Hab nach versterben immer nur eins zur Gesellschaft geholt. Bis ich irgendwann an meine TÄ geraten bin.

    Sie hatte mir mit einem Schweinchen versucht zu helfen. 4 Wochen lang haben wir gekämpft. Leider verloren und sie meinte, sie kenne eine Notstation. Das war soooo fatal! Diese Notstation hatte gaaaanz viele Schweinchen, so tolle Eigenbauten, so viele Gruppen, Farben, Rassen, ... ich war hin und weg. Durfte mir vor Ort eins aussuchen, das wir, also mein Freund und ich, uns aber im Prinzip schon den Tag zuvor ausgesucht hatten, weil wir die schon im Fernsehen gesehen hatten. Lucky. :heart:

    Die beiden wurden dort vor Ort vergesellschaftet und ich wollte doch unbedingt mal ein anderes Schweinchen auf den Arm nehmen. :rolleyes: Durfte ich auch. Na, meine anderen beiden waren ja beschäftigt. Und dieses Schweinchen, das ich kuscheln durfte, das war die Ursache allen Übels. :lach: Falko hatte sich soooo an mich gekuschelt, sich förmlich in mein Herz gekuschelt. Aber sowas von! Ich war hin und weg. Er hatte noch einen tollen Bruder und ich wollte doch keine Geschwister auseinander reißen! Also sind beide eine Weile später nachgezogen. :verlegen: Naja... zumindest fast. Felippo ist leider vorher auf die RBW gezogen. :bussi:

    Aber da man ja eine ungerade Anzahl an Jungs nicht hält... :rolleyes: Kam eben Balou dazu. Als dieser auch auf die RBW gezogen war, sollten "eigentlich" nur 1-2 Schweinchen einziehen. Tja, aufgrund mehrerer Umstände sind es dann doch 4 mehr geworden und nun sind wir bei 7. :rolleyes: Mein Traum wären 10 Schweinchen, aber dazu müssen wir erstmal in eine andere Wohnung ziehen, damit der EB entsprechend vergrößert werden kann und außerdem hatte ich Poldi versprochen, dass das seine letzte VG war. Daran werd ich mich auch halten. Der Süße wird nämlich bald 5 und da finde ich, muss man den Stress nicht unnötig erhöhen und provozieren. ;)

    Zur Zeit bin ich aber auch einfach nur überglücklich mit meinen 7 und ich hab nicht das Bedürfnis irgendetwas an dieser Konstellation zu verändern. ;) Von daher können die anderen noch ein Weilchen warten.

    Ich denke, wenn man einmal gesehen hat, wie sich eine größere Gruppe verhält, wie toll sie zu beobachten ist, wie das Gefüge ist, wie harmonisch sie sind, dann kann man einfach nicht anders als diese Gruppengröße beibehalten. :D Kommt allerdings auch immer aufs Schweinchen an. Gibt ja schließlich auch welche, die wären mit einer solchen Gruppengröße überfordert, die würde ich nie in sowas rein zwingen. Wenn die sich in einer 2er bzw. 4er Gruppe wohler fühlen würden, dann sollen sie diese auch bekommen. ;)

    Na, dann herzlich Willkommen im Forum und viel Spaß beim Infizieren. Geht schneller als man denkt. ;)
     
  6. #5 Franziska, 31.01.2009
    Franziska

    Franziska Guest

    Hallo ihr 3,

    vielen Dank schonmal für Eure Antworten.
    Jetzt kipp ich aber gleich vom Stuhl: SilkeRuSa, sag mir jetzt bitte nicht, dass das Mascha von den Mannheimer Zuckerschnuten war. Die fand ich sooo toll :heart: :heart: :heart: . Ist aber schon weg. Gibt's irgendwo Bilder von Deinen SChweinchen? Und das mir, wo ich doch eigentlich auf "dicke" Glatthaarschweinchen stehe... ;-) Amm, du hast also recht, das Infizieren geht schneller als man denkt!

    @ amm: kannst du mir sagen, welche Notstation das war? Das hört sich ja traumhaft an. Wäre interessant zu wissen.
     
  7. amm

    amm Böckchenfan

    Dabei seit:
    26.10.2006
    Beiträge:
    1.642
    Zustimmungen:
    11
    *grins* Sie heißt reiskeks hier im Forum. ;) Kommt aus Bremen und hat immer noch ganz viele super tolle Schweinchen. :rolleyes: Kommt auch regelmäßig zu Besuch, spätestens immer an den Schweinchengeburtstagen - da besteh ich drauf. ;)
     
  8. #7 SilkeRuSa, 31.01.2009
    SilkeRuSa

    SilkeRuSa Guest

    @ Franziska:
    Ja die Süße ist nun bei uns und heisst Romy.Sie und Wolly, der nun Lenny heisst!
    Die beiden sind echt ein Traum! Obwohl ich mich auch fast nicht entscheiden konnte. Denn laut den Bilder wären da noch mindestens 4 Mädels und so 3-4 Kastraten die mir sehr gefallen hätten!
    Ich drück den Nottieren gaanz fest die Daumen, dass sich viele andere trauen und Ihnen ein schönes Zuhause geben!
    Leider gibts noch keine Bilder, aber die kommen noch! Versprochen!
     
  9. #8 hakischnaki68, 31.01.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.01.2009
    hakischnaki68

    hakischnaki68 Guest

    Also bei mir und meiner Tochter hat es Ende Februar letzten Jahres angefangen mit 2 Schweinchen für meine Tochter und einem 1,20 m Käfig. Die Geräusche (muig-muig) sind echte Ohrwürmer. Die kriechen durch den Kopf und lassen einen nicht mehr los. Ja und dann haben wir dank des Forums festgestellt, dass es ja tatsächlich langhaarige Schweine gibt. Elvis-Schweine mussten wir haben. Also bin ich dank Isa2611 zu zwei Peruanermädels gekommen und der 1. EB wurde gebaut. 4 Weiber, das konnte nicht gutgehen :fg: also musste kurzerhand Momo seines Zeichens Weiberhüter einziehen. Im Mai habe ich dann bei einer Kleintierhilfe den Feivel gefunden. Es wurde ein Kastrationspate für ihn gesucht. Natürlich wollte ich helfen und habe nicht mit einberechnet, dass ich mich prombt verliebe. Aber der EB war schon voll und ein Kastrat saß dort doch auch schon. Was nun? Gaaaanz einfach noch ein Mädel dazu aussuchen, Mann becircen und einen weiteren EB bauen. Gesagt getan. Aber nur 2 Schweine in dem Gehege - wie langweilig. Dann habe ich Happy bei Brommel gefunden und schon waren es 3. Wenn die Mama die ganze Zeit neue Schweine bekommt, kann doch die Tochter nicht die ganze Zeit hinten an stehen, was dann zur Folge hatte, dass der kleinere EB erweitert wurde und Kimberly einzog. Da waren es dann 9. Eine ungerade Zahl ist irgendwie nicht so doll oder, so durfte die Mama, nach kurzem Bearbeiten des Papas sich noch ein "letztes" Traumschwein aussuchen. Letzten Montag ist Bonny eingezogen.

    Das alles in noch nicht mal einem Jahr !!!!!!!!!!!!!

    Meeritis ist eine schwere, schnell fortschreitende Krankheit :nut:
     
  10. #9 Franziska, 31.01.2009
    Franziska

    Franziska Guest

    Also Hakischnaki, Deine Geschichte ist der Knaller! Echt.
    Öhm, gibt's irgend ein Mittel dagegen??? :p

    @Silke: freu mich auf die Bilder von Deinen Traumschweinchen!
    @amm: muss doch gleich mal gucken ob "reiskeks" ne Homepage hat. Wär doch gelacht...
     
  11. Kati

    Kati Ersatzmutti

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    2.895
    Zustimmungen:
    2
    Da muss ich dich leider enttäuschen. Die Medizin ist noch nicht soweit ein entsprechendes Gegenmittel zu entwickeln, zumal sich dieser Virus auch ständig verändert und so resistent bleibt. :p
     
  12. #11 Franziska, 31.01.2009
    Franziska

    Franziska Guest

    Mist, und ich dachte es gäbe noch Hoffnung...

    Bist Du auch so schlimm befallen?
     
  13. #12 Babelchen, 31.01.2009
    Babelchen

    Babelchen Guest

    Hihi, der Meeri-Virus :ohnmacht:

    Ich denke, ein riesen Faktor zur Beschleunigung der Krankheit ist dieses Forum!
    Denn nur hier sieht man, was alles möglich ist!

    Bei mir war es so:

    Über 4 Jahre nur 2 Schweinchen gehabt, 1. ist gestorben, 2. musste wieder her, weil Einzelhaltung geht ja nicht. Nur Zickenterror und was macht ein Internet-habender-Mensch???
    Richtig, er sucht sich Hilfe in einem Forum :rofl:

    Hier mal angekommen, sieht man Signaturen mit 6 oder 8 oder nochmehr Schweinchen! Wie geht das denn? :eek:
    Und dann gings los bei mir...

    Man sieht, das die Schweinchen ja viel zu klein gehalten werden, Käfig-Vergrößerung muss her, dann sieht man süße Schweinchen und die stehen auch noch zur Abgabe? :eek:
    Oooooooooooh nein :mist:

    Ok, ein EB muss her........rechne rechne....wie jetzt, da passt noch eins? :nuts:
    "Duuuuhu Schatz? Das Schweinchen ist sooooooooooo süß, darf ich das auch noch haben?" :D
    Mann sagt ja und dann wirds blöde...man will noch eins haben, weil das unbedingt zu einem muss :D
    Mist, EB ist zu klein......dann muss eben angebaut werden :hüpf: :D
    Und Schwein Nummer 6 kann einziehen :D

    Bei mir kam der Prozess von 2en auf 6 innerhalb von einem Jahr, aber jetzt bin ich erstmal geheilt, weil 6 sind mir genug! :D

    Dafür hab ich meine Gelüste in einen Hamster investiert :nuts: :D

    Aber jetzt ist Schluss, jetzt wird nur noch ein neues Schweinchen geholt, wenn mal eins gehen sollte (was aber hoffentlich nicht so schnell passiert).
     
  14. #13 Franziska, 01.02.2009
    Franziska

    Franziska Guest

    Hihi, ja das hab ich auch stark im Verdacht...

    Und genau dasselbe hab ich mir auch gedacht, als ich die tollen Signaturen gesehen hab :eek2: sooooo viele Schweinchen?

    Bei dir ging das ja auch innerhalb eines Jahres. Darf ich noch fragen, wieso dir 6 Schweinchen nun "genug" sind? Von was jetzt gesehen aus?

    Oder allgemein: Wann hat man genug Schweinchen???
     
  15. #14 Naddel81, 01.02.2009
    Naddel81

    Naddel81 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    17.04.2006
    Beiträge:
    772
    Zustimmungen:
    1
    Also mein 1. Schweinchen bekam ich als ich 12 oder 13 war. Aus Unwissenheit mußten es und sein Nachfolger leider alleine leben und zudem hat mir mein Vater auch immer ein 2. Schweinchen verboten.
    Naja, dann war ich 19 und hab mein eigenes Geld verdient, und ab da hatte ich dann immer so ca. 5-6 Schweinchen.
    Dann bin ich mit 21 in die eigene Wohnung gezogen, und das war dann bei mir der Punkt als die Sucht richtig ausbrach. Ich hatte Platz und es war keiner mehr da der mir vorschreiben konnte was ich zu tun und zu lassen habe. Tja, dann ist innerhalb eines Jahres die Anzahl auf 13 gestiegen, und dann kam das Internet. Tja, und durch das Internet hab ich dann erst erfahren wieviel verschiedene Rassen und Farben es überhaupt gibt und das war dann mein Untergang. :nuts: Dann ist die Anzahl innerhalb von 6 Monaten von 13 Schweinchen auf 30 oder 35 gestiegen. :ohnmacht: Und zusätzlich hab ich mich dann noch entschieden zu züchten.

    Im Moment tummeln sich hier genau 39 Schweinchen, aber es gab kurzzeitig auch schon Zeiten da waren es grob 60-65 Schweinchen. Das waren dann Liebhaber, Zuchttiere und Nottiere. Aber da hab ich dann auch ganz schnell gemerkt daß es mir eigentlich zuviel ist. Der Platz war ausgeschöpft, ich bekam Probleme genügend Futter ranzuschaffen, und Zeit hatte ich auch fast keine mehr.
    Und mehr wie grob 40 sollen es auch nicht mehr werden. Eigentlich wollt ich ja auf grob 30 runterkommen, aber bisher hab ich das noch nicht geschafft.
     
  16. #15 Franziska, 01.02.2009
    Franziska

    Franziska Guest

    Guten Morgen!

    Oh, du kommst auch aus dem Schwabenland?
    Muss mir gleich mal Deine HP anschauen. Ich mag ja Glatthaar Meeris super gerne.
    Bei Deinen Zahlen ist mir ganz schwummerig geworden :nut: , aber ist ja klar dass man mehr Tiere hat wenn man auch züchtet.

    Echt interessante Geschichten, die man hier zu lesen bekommt.
     
  17. #16 Naddel81, 01.02.2009
    Naddel81

    Naddel81 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    17.04.2006
    Beiträge:
    772
    Zustimmungen:
    1
    Ja, und woher kommst du? *garnichtneugierigbin*

    Klar, als Züchter hat man automatisch mehr Schweinchen, aber ich hatte ja schon 30 Stück als ich noch reiner Liebhaber war. Wobei es hier glaub auch noch Liebhaber gibt die weitaus mehr Schweinchen haben wie ich mit meiner Zucht.
    Ich kenn das aber auch daß es einem schwummrig wird wenn man von größeren Dimensionen ließt. So gehts mir immer wenn ich von Zuchten lese die um die 100 oder noch mehr Schweinchen haben.
     
  18. #17 Franziska, 01.02.2009
    Franziska

    Franziska Guest

    Ach, das ist bei mir nur der Umstellungsprozess. Sind halt einfach andere Zahlen als z.B. in der gewöhnlichen Kleinnagerhaltung oder -zucht. Bei Hamstern, die ja Einzelkämpfer sind, würde man bei so vielen einzelnen Tieren platzmäßig schnell an die Grenze stoßen.
    Das find ich ja gerade das Schöne an Meeris, dass man sie zusammen halten kann und sollte.

    Deshalb interessiert mich auch dieses Meeritis-Virus und Meinungen zur optimalen Gruppengröße.

    Gar nicht soo weit weg von dir, ungefähr 30km von Stuttgart entfernt (Richtung Schwäbisch Hall).

    Bis zum Sommer jedenfalls, dann gibt's ne neue Wohnung und endlich Schweinchen :slove2:. Ich weiß ich weiß, ist also alles noch etwas früh, aber ich dachte mir halt vorher informieren schadet ja nix ;). Vor allem wenn's so ein nettes Forum gibt.
     
  19. #18 Babelchen, 01.02.2009
    Babelchen

    Babelchen Guest

    Klar darfst du fragen :-)

    Mir sind 6 Schweinchen genug, weil

    1. was ist wenn mal ein oder mehrere Schweinchen krank werden? Die TA-Rechnungen müssen auch noch bezahlt werden ;)

    2. ich meinen EB so jetzt nimmer erweitern kann.

    3. meine Zicke Minou bei der letzten VG mit Emma so einen Terz gemacht hat, das ich mir, ihr und der Gruppe ihren Zickenterror nicht so schnell nochmal antun will :fg:

    4. ich meinen Schweinchen einfach gerecht werden will und TÜV, säubern etc nicht in Arbeit ausarten lassen will, da ich auch noch eine kleine Tochter habe und demnächst noch Nachwuchs ansteht.

    5. 6 meine Lieblingszahl ist :D

    Ich denke man sollte einfach gucken, das man Spaß an seinen Tieren hat und es nicht in Arbeit ausartet. Das kann bei einem schon bei 4 Tieren sein, bei dem nächsten erst bei 10, 15 oder 50 Tieren.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 schweinchenshelly, 01.02.2009
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.734
    Zustimmungen:
    560
    Ich finde gerade Tierzahl besser und eine Beschränkung der Anzahl nach oben habe ich bisher noch nicht gefunden. Meine größte Gruppe (abgesehen von Weibchen in der Aufzuchtphase der Jungen) waren 8 Schweinchen, was ich bisher am besten fand. Zur Zeit sind es nur noch 6, das geht auch. Weniger sollen es eher nicht werden.

    Die Größe der Gruppe ist natürlich durch das Platzangebot beschränkt. Ich finde 1qm pro Tier angemessen (gut, größeren Gruppen ab 12-15 Tiere muss es nicht mehr sein), zumindest am Tag. Nachts sind meine auch nur auf 0,5qm pro Tier, aber da schlafen sie ja auch mehr. Im Sommer geht es morgens um 6 raus und abends gegen 9 oder 10 wieder rein.
     
  22. Anima8

    Anima8 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    3.257
    Zustimmungen:
    209
    Ich fand anfangs Meerschweinchen total blöd. Ja, auch zu dem Zeitpunkt noch als ich mein erstes bekam (war auch eher als Partnerschwein für das Schwein meiner Schwester).
    Ein Jahr später kam dann mein zweites dazu, wenige Monate später starb mein erstes Schwein und Lilly kam dazu.
    2004 kamen sechs Schweine (vier davon innerhalb von drei Monaten...) , 2005 dann nochmal eins und ein Wurf wurde hier geboren aus dem drei geblieben sind. Dann kam 2006 noch ein Schwein dazu seitdem keins mehr.
     
Thema:

Meerivirus - wie kommt das?

Die Seite wird geladen...

Meerivirus - wie kommt das? - Ähnliche Themen

  1. Hier kommt Lotta

    Hier kommt Lotta: Seit dem 26.5.2017 leben wieder drei Schweinchen bei mir, nachdem das Rosinantenschwein ja einen Tag vor unserm Urlaub über die RBB getippelt ist....
  2. Ein Schimmel kommt selten allein

    Ein Schimmel kommt selten allein: Kleiner Schnappschuss von Gorgonzola und Ouzo, finde das Bild total schön :) [IMG]
  3. Welche Rasse kommt bei welchen Verpaarungen raus?

    Welche Rasse kommt bei welchen Verpaarungen raus?: Hallo! Würde mich interessieren welche Rasse bei welchen Verpaarungen raus kommen? Rex und Rex ist klar kommt Rex raus, aber wie sieht es bei US...
  4. Off-Topic Bereich - So kommt ihr rein!

    Off-Topic Bereich - So kommt ihr rein!: Hallo zusammen, was "früher" einmal war, wurde jetzt auch wieder eingeführt. Neue User müssen nun 10 Beiträge erreichen, um Zugriff auf den...
  5. Und hier kommt Monty :)

    Und hier kommt Monty :): Gestern haben wir endlich meinen neuen Kastraten Monty von der Züchterin abgeholt, eine Rosette in Slateblue Gold Weiß :) Habe ihn erstmal mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden