"Meerie-Kekse"

Diskutiere "Meerie-Kekse" im Meerschweinchenumfragen (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hi Leute! Meine Freundin hat mal für ihre Hammis "Hamsterkekse" gemacht, und ich hab sie mal nach dem Rezept gefragt und will das mal für meine...

?

Meerie-Kekse?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 23.05.2005
  1. Ja finde ich gut.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Ja süße Idee aber nicht zu Oft

    1 Stimme(n)
    11,1%
  3. Nö ist nicht so mein Ding würd ich nicht machen, da manche Zutaten nicht gut sind...

    6 Stimme(n)
    66,7%
  4. Find ich voll blöd! Was soll das??

    2 Stimme(n)
    22,2%
  1. faye

    faye Guest

    Hi Leute!
    Meine Freundin hat mal für ihre Hammis "Hamsterkekse" gemacht, und ich hab sie mal nach dem Rezept gefragt und will das mal für meine süßen machen. Ich tu hier mal das Rezept rein. Vielleicht wollt ihr die auch mal machen...

    KEKSE:

    Zutaten:
    -Trockenfutter
    -Haferflocken (überlege ich aber rauszulassen, weil das die Meeris zu dick macht oder??)
    -Maiskleie/Weitzenkleie
    -Wasser

    trockenfuttel klein machen (mahlen), alles zusammen mischen, kugeln formen.
    Feucht im Wasser wälzen, backen

    viel Spaß!
    sagt mir bitte auch eure Meinung... Danke.

    LG faye :wavey:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pimboli, 13.05.2005
    Pimboli

    Pimboli Guest

    Naja, die Zutaten reißen mich nicht unbedingt vom Hocker.

    Wie wär's denn hiermit (das etwas gesündere Rezept ;) ):

    Karotten schaben und zu fingerdicken Rädern schneiden.
    Eine große Tasse Haferflocken zerkrümeln und mit etwas Wasser zu einem dickflüssigen Brei verrühren.
    Die Karottenrädchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen, von dem Brei einen Teelöffel voll darauf geben.
    Im auf 100° vorgeheizten Backofen ca 20 bis 25 Minuten trocknen lassen.
    Nach dem Abkühlen den Meeris servieren.

    Alternativ kann man die Karotten auch Raspeln und unter den Haferflockenbrei mischen.
     
  4. #3 Luna500, 13.05.2005
    Luna500

    Luna500 Guest

    Hallo,

    ich wollte meinen beiden Schweinchen auch mal was Gutes tun. Hab' dann Nagerrollis (geriebene Möhre, Haferflocken, usw.) für sie gemacht.

    Und was war, sie haben mir auf die Nagerrollis gepfiffen :mist: . Alle Mühe umsonst. Aber die Vögel haben sie im Winter gefuttert.
     
  5. #4 schwelke, 14.05.2005
    schwelke

    schwelke Guest

    Mir ist sowas ein zu großer Akt. Und dann vergesse ich immer den Schweinchen das zu geben. Meine Schweinis müssen nämlich recht einseitig leben- Nur einmal/Woche Trofu (wenn ich es nicht vergesse) Heu, einmal täglich Grünzeug und ein bis drei Vita Special Kugeln/Tag. Alles andere- falls ich mal was kaufe- vergesse ich immer zu geben.
     
  6. faye

    faye Guest

    Ja klingt gut.
     
  7. #6 danjelko, 22.05.2005
    danjelko

    danjelko Guest

    So ähnlich habe ich das auch gestern gemacht. :fg:
    nur meine sind auch nicht grade wild danach aber anstad was chemiches bekommen die eben was ich weiß was da drin ist ;)
    Zutaten:
    -Haferflocken
    -Möhre/Petasilie
    -Wasser

    gruß

    Daniel
     
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

"Meerie-Kekse"

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden