Meeribabys tot =/ ?

Diskutiere Meeribabys tot =/ ? im Gästeforum Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo ihr Lieben... Ich habe ein riesen Problem. Ich habe mir vor kurzem aus dem Tierheim ein weibliches Meeri für meine Weibergruppe geholt...

  1. #1 Unregistriert, 01.02.2014
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hallo ihr Lieben...

    Ich habe ein riesen Problem.
    Ich habe mir vor kurzem aus dem Tierheim ein weibliches Meeri für meine Weibergruppe geholt (sie sind jetzt zu dritt). Dort wurde mir gesagt, dass sie eventuell trächtig sein könnte, da sie als Fundtier mit einem Bock zusammen abgegeben wurde.
    Sie hat sie letzten Wochen nun auch stark zugenommen und einen kleinen Kugelbauch bekommen, man hat allerdings noch nichts zappeln gespürt.
    Vor ein paar Tagen hatte sie nun eine Verletzung am Auge (sie hatte 2 kleine Heustücke im Auge die die Hornhaut ziemlich stark verletzt haben) .
    Sie musste ein Langzeitantibiotikum gespritzt bekommen, weil die Gefahr bestand dass sich die Hornhaut ablöst.
    Nun ist sie immernoch sehr träge, hat zwar keinen Ausfluss aber ich bilde mir ein sie hat Schmerzen im Bauch weil sie dort auch immer so viel putzt etc.
    Ich weiß nicht ob ich die Flöhe husten höre =/ Was sind sichere Anzeichen dafür dass die Babys abgestorben sind, wenn welche drin waren?

    Die Tierärztin sagt, dass Meeris Kaiserschnitte kaum überleben =(( hat damit jemand Erfahrungen?

    Vielen Danke für eventuelle Antworten,
    Lisa
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Amy Rose, 01.02.2014
    Amy Rose

    Amy Rose Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    21.06.2008
    Beiträge:
    2.515
    Zustimmungen:
    1.404
    Kaiserschnitte sind bei Meerschweinchen sehr wohl möglich, allerdings ist das Risko das sie versterben je nach Zustand des Tieres wirklich recht hoch. Antibiotika während der trächtigkeit soll tatsächlich sich sehr negativ auf das Baby im inneren auswirken. Ich bin nicht sicher aber ich denke die Gefahr ist hoch das das Baby tod ist. Wenn es tot ist ist die Gefahr hoch das es im Mutterleib verwest und daran kann auch die Mutter sterben, informiere dich mal über Toxicosen und ihre Anzeichen. Wenn eins drauf passt was die Muttersau zeigt SOFORT zum Tierarzt.

    Ansonsten, könnte sie vielleicht auch wehen haben?
     
  4. #3 Dagmina01, 01.02.2014
    Dagmina01

    Dagmina01 Ex-Züchter

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    23

    Hallo,

    dieses Putzen dort am Bauch muss nichts heissen, das habe ich öfter schon bei meinen trächtigen Damen beobachtet- erst wieder die letzten Tage und heute Abend kamen 5 lebende Babys zur Welt.
    Versuche doch mal sie auf den Schoß zu setzen, umfasse sie locker mit den Händen und warte mal ob du Bewegungen spürst.
    Wenn du weiter unsicher bist solltest du zügig einen TA aufsuchen.
     
  5. #4 Süße_Schnuten, 02.02.2014
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    Mehrere Punkte wovon der Wichtigste ist: Umgehend zum Tierarzt (einem mit Ahnung), Kontrolle machen lassen, Ultraschall !

    Dann: Unverantwortungsbewusstes Tierheim. Sorry. Ggf tragend vemrittelt man kein Tier ! Jedem noch so lieben Züchter, jeder Notstation stehen da nicht unr die Haare zu Berge, jeder von ihnen müsste sich wer weiß welche (berechtigt!) Unverantwortlichkeit vorwerfen lassen. Das geht für mich gar nicht.

    Hast du dem Dok gesagt, dass das Tier tragend sein kann ? Sowas tut man immer, wenn das möglich ist, die Behandlung muss darauf abgestimmt werden können.

    Wodurch wir wieder zu Punkt 1 kommen - geh umgehend zu einem - mit Ahnung.

    Ich drücke dem Tier die Daumen...
     
  6. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Ich schließe mich den anderen an, unbedingt zu einem Meerschweinchen erfahrenen TA gehen und vom behandelnden TA genau sagen lassen was die Wutz verabreicht bekommen hat. Damit der 2. TA entsprechend seine Behandlung danach richten kann.


    Normalerweise verordnet ein Meerschweinchen versierter TA bei einer Hornhautverletzung eine antibiotische Augensalbe und eine Vitamin Salbe (Hornhautregenerativum), wie z.B. Floxal oder Gentamicin AB Augensalbe und Regepethil oder Kerato Biciron.
    Dieses sollte man im Wechsel wenn möglich alle 2-3 Std salben!

    NIEMALS darf ein Schweinchen ein Langzeit AB verabreicht bekommen schon gar kein mögliches Schwangerschweinchen, ich lasse nicht mal mehr meinen Hund und meine Katzen ein LZ AB spritzen seid mein Kater eine zerschossene Bauchspeicheldrüse davon getragen hat, Spätfolgen sind Diabetes.

    Wir haben hier einige Meerschweinchenhalter die ihre weiblichen Schweinchen kastrieren lassen mußten, dies sollte nur gemacht werden wenn die Indikation besteht.

    Hier würde ich nur ein erfahrenen Operateur an mein Meerschwein lassen!


    Von welchem Plz Bereich kommst Du, eventuell kann Dir jemand hier einen Meerschweinchen erfahrenen TA empfehlen.




    LG Eliza
     
  7. #6 Unregistriert, 02.02.2014
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Oh vielen vielen Dank für die ganzen Antworten !

    Ich war mir mit dem Antibiotikum auch unsicher, schon allein wegen der empfindlichen Darmflora und ich hatte mehrmals wegen der Behandlung darauf hingewiesen, dass sie eventuell tragend sein könnte.
    Nur wenn da ein studierter Mensch vor einem steht, denkt man natürlich dass der jenige wenigstens ein bisschen Ahnung hat.

    Ich komme aus der Nähe von Berlin, lange Fahren wäre kein Problem, Hauptsache es geht ihr bald besser !

    Heute sieht sie relativ fit aus, frisst auch selbstständig. Ich habe ihre gestern Bene Bac gegeben (das Pulver, nicht das fertige Zeugs mit den ganzen Farbstoffen etc).
    Allerdings hat sie in der letzten Woche trotzdem gute 30g abgenommen.
    Die Ärztin meint das sei normal.

    Womit wir wahrscheinlich wieder beim Thema neue Tierärztin wären...kennt jemand eine Ärztin oder einen Arzt der WIRKLICH Ahnung hat von Meeris im Raum Berlin ?

    PS: Das Tierheim hier macht nur son Mist....die füttern ihren Meeris auch täglich Kiwi und andere Früchte.....Ich frage mich was die während der Ausbildung gelernt haben.
     
  8. #7 Piggeldi, 02.02.2014
    Piggeldi

    Piggeldi Meerschweinchen-Wesen

    Dabei seit:
    26.05.2013
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    2
    Hier findest du eine kompetente Tierärztin in Berlin-Lichterfelde, die sich nur auf kleine Heimtiere spezialisiert hat und dir hundertpro helfen kann (jedoch leider immer nur mit Termin):
    http://http://www.heimtierpraxis-berlin.de/

    Ich glaub die anderen hier würden wahrscheinlich auch einen Dr. Koch empfehlen, der Meerispezi ist - den kenne ich persönlich aber nicht...

    Alles Gute für die Kleine! :wusel:
     
  9. #8 Eliza, 03.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.2014
    Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Berlin :-)

    da haben wir ein Reihe sehr kompetener namenhafter TÄ bei denen einige User hier ihre Schweinchen in Behandlung haben/hatten.


    da wären z.B.

    Dr. Anja Ewringmann
    Potsdamer Str. 1
    12205 Berlin
    Tel. 030 / 84186353


    TA Praxis Jan Schneider
    Großbeerenstraße 169-171
    12277 Berlin
    Telefon 030 / 290 320 92

    Dr. Christian Koch
    Lichtenrader Damm 39
    12305 Berlin
    Tel.: 030/67037657

    Dr. med. vet. Harald Brieger
    (nach Fr. Glöckner fragen!)
    Anhaltinerstrasse 2a
    14163 Berlin (Zehlendorf)
    Telefon: 030 / 801 58 52


    LG Eliza
     
  10. #9 Unregistriert, 03.02.2014
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Vielen Dank für die ganzen Namen und Adressen =) !
     
  11. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. lizzy

    lizzy Guest

    Gibt es was neues?Lg LIzzy
     
  13. #11 Unregistriert, 11.02.2014
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Aaaalso ....... =)

    Das Auge ist wieder vollständig, dunkel gefärbt, die ganze Hornhautverletzung scheint weg zu sein =) (täglich gefühlte 500 Mal Salbe reingemacht)
    Wir haben keinen Ultraschall gemacht, weil meine kleine Meeridame sich immer furchtbar über alles aufregt und zudem noch ganz doll kitzlig am Bauch ist. Sie hat sie aber abgetastet, sie schien keine Schmerzen zu haben und ich sollte jetzt immer wenn ich Salbe reingemacht habe nachschauen ob sie komischen Ausfluss hat, in dem Fall hätte es gleich eine Not-Op gegeben.
    Zum Glück kam es garnicht erst so weit =D ! Sie hat wieder zugenommen nach dem ganzen Stress, kein Ausfluss, augenscheinlich keine Schmerzen und sie ist wieder fit wie ein Turnschuh !

    Besser hätte es kaum ausgehen können =) !!!
     
Thema:

Meeribabys tot =/ ?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden