Meeri-Nachwuchs

Diskutiere Meeri-Nachwuchs im Nachwuchs Forum im Bereich Meerschweinchen; Halli Hallo :winke: Ich bin neu hier im Forum und hoffe, dass ich hier mit meinem Thema richtig bin :schäm: Und zwar: Ich habe anfang Juli 2...

  1. #1 CaZie, 15.07.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.07.2012
    CaZie

    CaZie Guest

    Halli Hallo :winke:

    Ich bin neu hier im Forum und hoffe, dass ich hier mit meinem Thema richtig bin :schäm:

    Und zwar:

    Ich habe anfang Juli 2 niedliche Meeris bekommen, von denen (angeblich) ärztlich bestätigt wurde, dass beides Männchen sind.
    Jetzt vor ein paar Tagen ist mir allerdings aufgefallen, dass das Glatthaar immer dicker wird, obwohl ich schon kein "Standard-Futter" gebe... Ich dachte erst, der Bauch sei aufgebläht, habe dann schauen wollen, ob der Bauch hart ist und habe sofort Bewegung gespürt. :eek: Als ich daraufhin mal genauer hingeschaut habe, habe ich auch bemerkt, dass es kein Männchen ist... (ich hab manchmal Schwierigkeiten, das eindeutig zu sehen :schäm: ) Daraufhin bin ich zum TA, der sagte, sie sei Schwanger. Auf meine Fragen ging er gar nicht ein...

    Ich hab das Meeri wohl schon schwanger bekommen, denn ich hab die beiden erst seit knapp über zwei Wochen.

    Nun habe ich gegooglt und irgendwo gelesen, wenn die Babys sich bewegen und im Bauch sowas wie ein leises grunzen zu hören ist, sollte es um die 8. Woche rum sein :gruebel: Gibt es irgendwelche "Anzeichen" woran man sieht, wie weit ein Meerschweinchen denn nun ist? Ich bin zwar nicht ganz unerfahren in Sachen Meerschweinchen, aber mit einem schwangeren schon...:schäm: :schäm: :schäm: Wäre für Antworten sehr dankbar :-) :post:

    Liebe Grüße! :love:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Glubschi, 15.07.2012
    Glubschi

    Glubschi Reuschenberger Schnuten

    Dabei seit:
    15.04.2012
    Beiträge:
    1.381
    Zustimmungen:
    67
    Wenn die sich schon bewegen ist gut. :) Kurz vor Ende der Trächtigkeit hört man auch Zähneknirschen und Knacken.
    Du kannst feststellen, wann die Babies etwas kommen, denn vor der Geburt "öffnet" sich die Schambeinfuge, damit die babies es einfacher haben durch den engen Kanal zu schlüpfen.
    Vielleicht kannst das jemand erklären wie man das am besten ertastet. :)

    Schlimm genug, dass der TA nicht weiß, welche Geschlechter die Schweinchen haben. Wenn das andere ein Böckchen ist, solltest du es jetzt kastrieren lassen. Denn sofort nach der Geburt der kleinen könnte er das Mädel wieder decken. Und so kurz nacheinander ist das nicht besonders gut, zumal das wieder nur "unnötig" viel zu viele Schweinchen gibt, zumal dass ganz schnell unkontrollierte "vermehrerei" werden kann! Allerdigns muss das Böckchen dann einige Zeit allein verbringen, da er noch 6 Wochen nach der Kastra zeugungsfähig ist. :) Je früher du ihn also kastrieren lässt desto besser-
    Wie alt sie die Schweinchen denn etwa? Der Schweinemama kannst du jetzt vor allem Fenchel anbieten und auch Haferflocken, für trächtige Tiere besser keine Petersilie, das ist wehenfördernd und könnte zu Fehlgeburten führen!
     
  4. CaZie

    CaZie Guest

    Danke für die Antwort :)

    Also das mit der Schambeinfuge habe ich schon gelesen, habe auch nach Bildern geschaut, aber leider keine gefunden, ich möchte der Maus auch nicht unbedingt irgendwo rumdrücken ohne zu wissen, wie, was und wo :ungl:
    Sowas wie ein knirschen war da, auch ein stumpfes grunzen..(weiß nicht wie ich es anders nennen soll :rolleyes:) Ich weiß nur, dass man am Rücken tasten kann und am Bauch...wenn das stimmt, was ich gelesen hab. Nur am Bauch ...das ist mir nicht so geheuer ich hab das nie gemacht :ungl:

    Petersilie hab ich den beiden nicht gegeben, weil ich da auch negatives gelesen habe :p Und Fenchel, geschält? Oder mit Schale?
     
  5. #4 Curly_21, 15.07.2012
    Curly_21

    Curly_21 Curly

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    321
    Den Fenchel kannst du so füttern wie du ihn kaufst :)
     
  6. CaZie

    CaZie Guest

    Ah, vielen Dank für die Info :D
     
  7. #6 Auratus, 15.07.2012
    Auratus

    Auratus Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    128
    Glückwunsch zum Ü-Ei, das hatte mein Bruder auch mit Zwergkaninchen. (Und meine Tante, auf einmal guckten 3 Nasen aus dem Heu...)
    Hoffe es geht alles gut mit der Geburt.
     
  8. CaZie

    CaZie Guest


    Dankeschön, war schon ein Ü-Ei, aber mittlerweile geht der "Schock" in die Aufregung über :D Ich hoffe auch, dass bei der Geburt alles gut geht... Man weiß ja nie :daumen:. Aber ich bin optimistisch :-)


    Weiß denn zufällig genauer jemand, wie das mit der Schambeinfuge ist? Ich bin da noch nicht wirklich geübt drin... :schäm:
     
  9. Elli

    Elli Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.04.2005
    Beiträge:
    4.147
    Zustimmungen:
    161
    Genau genommen ist das mit der Schambeinfuge eigentlich egal. Diese sagt nicht viel aus. Manche Schweine werfen ganz schnell, nachdem sie sich öffnet, andere laufen noch 2 Wochen damit herum. Und wenn du die Kleinen schon so eindeutig fühlst, dann dauert es nicht mehr lange (ich selbst hab bisher die Erfahrung gemacht, dass maximal 3 Wochen später die Minis purzeln). ;)
     
  10. #9 Coronette, 15.07.2012
    Coronette

    Coronette Mär(schwein)chenpalast

    Dabei seit:
    20.05.2010
    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    3
    Das stimmt, die SBF ist auch nur ein ungefähres Anzeichen. Aber kann nicht schaden, sie zu tasten, lernst gleich was, Du mußt keine Angst haben, daß Du was "kaputt" machst, man muß ka nicht richtig reindrücken, nur tasten. Am besten fährst Du mit dem Finger die Wirbelsäule entlang bis Du knapp unterm Schwein bist. Du müsstest dort ertasten können, ab wo sich dort eine "Lücke" aufmacht. Je knapper vor der Geburt, umso "fleischiger" und weiter diese Lücke.
    Außerdem kannst Du die Zitzen beobachten, kurz vor der Geburt werden sie meist länger und etwas dicker.

    So wie Du das schilderst, daß Du als unerfahrene schon deutliche Bewegungen spürst, geb ich dem ganzen noch max. eine Woche ;-) :nuts:


    Drücke die Daumen!
     
  11. CaZie

    CaZie Guest

    Vielen Dank für diese Antworten, hilft mir schon weiter :) Ich bin schon ein bissl aufgeregt, zwar nicht so dermaßen wie vor 7 Jahren, wo ich meinen Sohn erwartet habe ;) Aber das ist schon was neues für mich. Ich warte am besten einfach ab, will jedoch auch aufpassen, falls sie Probleme bekommt, dass ich evtl einen Arzt zu rate ziehen kann (wo ich natürlich hoffe, es geht alles glatt :) )


    Danke für die vielen lieben Antworten :blumen:, ich werde auf jeden Fall bescheid sagen, sobald die kleinen da sind :love:
     
  12. #11 Wallaby, 17.07.2012
    Wallaby

    Wallaby nicht mehr die Jüngste

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    4.129
    Zustimmungen:
    21
    Hallo,

    ist das 2. Schweinchen ein Bub? Wenn ja, kann er gleich nach der Geburt das Weibchen wieder decken. Daher unbedingt kastrieren lassen und leider 6 Wochen trennen, so lange sind die verbliebenen Spermien noch zeugungsfähig.

    Eine, allerdings riskantere Möglichkeit wäre ihn sofort kastrieren zu lassen und hoffen, daß die Geburt noch etwas dauert und er sein "Pulver" vorher verschießt, dann könnte er bei dem Mädl bleiben. Da das Mädl schon sehr weit ist, ist das ziemlich risky.

    Viele Grüße
    Tina
     
  13. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Koira

    Koira Guest

    Und, wie ist es ausgegangen?
     
  15. #13 Luckylein, 01.08.2012
    Luckylein

    Luckylein Schweinchenliebhaber

    Dabei seit:
    30.04.2012
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    7
    Ja das würde ich auch mal gerne wissen du hattest ja gesagt du sagst uns Bescheid was hast du mit dem Bub gemacht und wie geht es dem Weibchen mit den hoffentlich gesunden kleinen? Wäre net wenn du antwortest :-)
     
Thema:

Meeri-Nachwuchs

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden